• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Er ist bestellt [Lieferzeiten MCV II]

Wann soll laut Händler Info euer Logan II kommen ?

  • März 2019

    Stimmen: 0 0,0%
  • August 2019

    Stimmen: 0 0,0%
  • September 2019

    Stimmen: 0 0,0%
  • Oktober 2019

    Stimmen: 0 0,0%
  • Dezember 2019

    Stimmen: 0 0,0%
  • Januar 2020

    Stimmen: 0 0,0%
  • Februar 2020

    Stimmen: 0 0,0%
  • März 2020

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    12

Philicar

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, Stepway, 0.9 TCe 90, easy R
Baujahr
2018
8 Wochen von der Bestellung bis zum verlassen des Werks? Wie kam denn das, wo doch andere 6-10 Monate warten?
Als ich meinen Weihnachtsbaum gekauft habe stand da auch ein brandneuer Logan Stepway neben meinen, wir sind dann ins Gespräch gekommen, er hat wohl auch nur 8 Wochen auf sein Auto gewartet, ich weiß aber nicht ob der Händler den schon im Vorlauf hatte.
 

Mellow-de

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Logan II MCV Stepway
Gude,

Ich will mich mal Vorstellen da neu hier.

Ich bin Micha 27 Jahre aus Rödermark südlich von Frankfurt a.M.
Von beruf Irgendwas mit Musik und Technik und damit rund um die Uhr im Kombi Unterwegs.
Hobbys sind Musizieren und Basteln/Bauen/Tüfteln.




gestern kam die Auftragsbetätigung für meinen Logan MCV Stepway.
Liefertermin ist KW14 2019... bin mal Gespannt
 

Eisbier

Neumitglied
Fahrzeug
Logan mcv 2
Baujahr
2018
Moin, der Neu-Wagen kann abgeholt werden!
Logan mcv Access Weiß SCe 75 : Gekauft am 1.10.2018, Auftragsbestätigung am 22.10. und Abholung beim AH am 27.12.2018.
Lieferzeit ca. 3 Monate, geht ja noch:)

Frohe Weihnachten an Alle
 

fennek

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi Tce 90
Baujahr
2019
Nur zur allgemeinen Informationen.
Am 05.mai habe ich einen Dacia Logan MCV tce90 ambiance in Odense in Dänemark geordert. Versprochen waren 2 bis 3 Monate Lieferzeit. Im August nachgefragt, nochmal ein paar Wochen. Im Oktober nachgefragt , - oh Wunder-, das Fahrzeug ist bestellt, (ich wusste bis zu dem Zeitpunkt noch nicht einmal, dass das Fahrzeug noch nicht bestellt war).
Am Montag mal wieder angerufen. hab dann erfahren, dass das audole aus der Montagehalle gerollt ist, soll am 29.12. (ca.2wochen) zum Händler kommen. Aufgrund der Weihnachtsferien beim Händler und bei der Zulassungsstelle kann ich guter Hoffnung sein das ich das Heiligs Blechle zwischen dem 03. Und dem 05. Januar bekomme. Immerhin habe ich eine Fahrgestell Nummer mit der ich nun mit meiner Versicherung den Vertrag vorbereiten kann.
Das ich das noch erleben darf.

8 Monate sind natuerlich schon heftig.
Ansonsten kann ich nur sagen. Kommunikation ist nicht die stärkste Seite weder von Renault/Dacia DK,noch vom Händler. Nicht ein einziges mal ist da irgendjemand auf die Idee gekommen den Kunden über den Stand der Dinge zu informieren.
Da muss dringend was geändert werden. Kann nicht sein, das ich nur aus diesem Forum erfahren habe, dass es Probleme mit der Zulassungsgenehmigung bei der Umstellung auf wltp gegeben hat.
Wofür kriegen die Geld?
Wenn ich mit unseren Kunden so umgehen würde, feuert mich mein Chef .
Kommunikation mit dem Kunden ist das wichtigste, ein zufriedener Kunde kommt wieder und macht heimlich Werbung.
Ich mag den Dacia, hab den ersten 2007 , neu gekauft, als 1,5dci Lauretat zum Friedhof gebracht weil die Reperatur zu teuer wurde, der 2te auch neu gekauft auch 2007 als 1,4 MPI basis, läuft ohne Mucken. Nun kommt der neue.
"Könnte " aber aufgrund der schlechten Kommunikation und Informationslage der letzte gewesen sein. Das Auto kann nichts dafür.
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
Ich habe Ende 2016 bestellt und ab da auch schon 6 monate gewartet. Seit dem sind die Zeiten noch länger geworden weil immer mehr Dacias bestellt werden und die Fertigung nicht mithalten kann.
Informiert wurde ich automatisch auch nicht über Lieferverzögerungen, bei mir hieß es anfänglich auch 3 Monate.
Ich musste immer beim Händler anrufen wenn kurz vor dem angepeilten Liefertermin noch keine Nachricht da war. Erst dann wurde mir mitgeteilt das es länger dauert.
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
Ansonsten kann ich nur sagen. Kommunikation ist nicht die stärkste Seite weder von Renault/Dacia DK
Das geht diesen auch nichts an und sie dürfen Dich auch gar nicht anschreiben, oder hast Du da eine extra Unterschrift für geleistet?

Warum man hier immer davon ausgeht, dass der Hersteller mit einem Kunden eines Verkäufers kommunizieren soll, werde ich nie verstehen!

Der Landwirt der das Fleisch für Deinen Fleischer erzeugt, schreibt Dir doch auch nicht, wenn er dies schlachtet und zum Fleischer liefert.
Oder der Bauer der das Getreide für den Bäcker anbaut.

Bei einem Kaufvertrag gibt es einen Verkäufer und einen Käufer, die beiden müssen miteinander kommunizieren und kein Dritter im Bunde!
 

fennek

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi Tce 90
Baujahr
2019
Sorry, mein Bauer informiert mich einmal im Jahr über den geplanten Schlachttermin. Er will verkaufen. Und wir treffen uns beim örtlichen Schlachter. Dann gibt es Eine, Schwein oder auch Hammel
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
Das Leisten einer extra Unterschrift ist für das "Anschreibendürfen" keine rechtliche Voraussetzung.
Dann beschäftige Dich einmal mit den Grundlagen der DS-GVO und unter welchen Voraussetzungen man Verbraucher anschreiben darf, mit denen man in keinem Vertragsverhältnis steht!

Und dann kannst Du Dich mal fragen, warum sogar ne Apotheke mit Lieferdienst die Einverständniserklärung unterschreiben lassen muss.
 
B

Byebye 45101

Dann beschäftige Dich einmal mit den Grundlagen der DS-GVO und unter welchen Voraussetzungen man Verbraucher anschreiben darf, mit denen man in keinem Vertragsverhältnis steht!
Das Leisten einer extra Unterschrift ist keine Tatbestandsvoraussetzung für das "Anschreibendürfen" i. S. d. DSGVO. Tatbestandliche Voraussetzung ist die Einwilligung. Die Einwilligung kann z. B. auch konkludent erfolgen --> das Leisten einer extra Unterschrift ist keine Voraussetzung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

LoboLogi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan II, 0.9 TCe 90 LPG (bestellt am 19.12.18)
Die Einwilligung kann z. B. auch konkludent erfolgen --> das Leisten einer extra Unterschrift ist keine Voraussetzung.
Jein.

Als ich letzten Mittwoch meinen Logan MCV bestellt habe, hat mir der Verkäufer genau dazu ein Formblatt vorgelegt, in dem ich ankreuzen sollte, auf welchem Weg man mich kontaktieren dürfe/solle, also Telefon/Brief/Mail/SMS. Das Autohaus sichert sich damit offensichtlich rechtlich ab und auf meine Frage, was sie denn machen würden, wenn jemand das Formblatt nicht unterschreibt bzw. keines der Kästchen ankreuzt. Die Antwort war, dass man den Käufer/Besteller eben nicht kontaktieren dürfe, er müsse dann entsprechend selber beim Autohaus anfragen.

Aus dem Bestellvorgang alleine kann die Konkludenz offensichtlich nicht schlüssig abgeleitet werden, schon gar nicht, auf welche Weise der Kunde kontaktiert werden möchte. Zwar könnte man aus der Tatsache, dass der Kunde seine Telefonnummer und/oder seine Mail-Adresse hinterlässt durchaus konkludent schließen, dass man ihn anrufen bzw. ihm eine Mail schicken darf.
Aber um eine Grauzone scheint es sich schon zu handeln, deshalb das Formblatt. Ich finde die mittlerweile allenthalben überall zu erlebende Übervorsichtigkeit in Sachen DSGVO durchaus übertrieben, das Ausfüllen und Unterschreiben des Formblatts war aber in wenigen Sekunden erledigt, es lohnt deshalb nicht, Aufhebens davon zu machen.
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
Das Leisten einer extra Unterschrift ist keine Tatbestandsvoraussetzung für das "Anschreibendürfen" i. S. d. DSGVO. Tatbestandliche Voraussetzung ist die Einwilligung. Die Einwilligung kann z. B. auch konkludent erfolgen --> das Leisten einer extra Unterschrift ist keine Voraussetzung.
Du musst noch viele Jahre der Praxis erlernen und wirst, falls Du überhaupt mal Anwalt wirst, noch schnell merken, das Deine graue Theorie mit der Praxis nicht viel zu tun hat.

Ein Unternehmer muss das Einverständnis nachweisen, das geht bestimmt ohne Unterschrift sehr, sehr gut ...

Als ich letzten Mittwoch meinen Logan MCV bestellt habe, hat mir der Verkäufer genau dazu ein Formblatt vorgelegt, in dem ich ankreuzen sollte, auf welchem Weg man mich kontaktieren dürfe/solle, also Telefon/Brief/Mail/SMS. Das Autohaus sichert sich damit offensichtlich rechtlich ab und auf meine Frage, was sie denn machen würden, wenn jemand das Formblatt nicht unterschreibt bzw. keines der Kästchen ankreuzt. Die Antwort war, dass man den Käufer/Besteller eben nicht kontaktieren dürfe, er müsse dann entsprechend selber beim Autohaus anfragen.
Hier geht es ja noch dazu darum, dass nicht der Verkäufer, sondern der Hersteller mit dem Kunden des Verkäufers in Kontakt treten soll.

Stand denn dazu mit etwas auf dem Blatt, das also auch der Hersteller der nicht im Vertragsverhältnis steht, den Kunden kontaktieren darf?

Die Übervorsichtigkeit leidet sich eben aus den möglichen Strafen ab und die sind ja in der Tat (zumindest mal auf dem Papier) sehr hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:

LoboLogi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan II, 0.9 TCe 90 LPG (bestellt am 19.12.18)
Stand denn dazu mit etwas auf dem Blatt, das also auch der Hersteller der nicht im Vertragsverhältnis steht, den Kunden kontaktieren darf?
Kann ich gar nicht mehr so genau sagen, ich glaube aber schon. Ich sprach mit dem Verkäufer ganz allgemein über das Thema und er bestätigte mir, dass es auf jeden Fall darum gehe, dass sie mich kontaktieren dürfen.
Es war mir aber eigentlich ´wurscht´, ob es jetzt nur das Autohaus oder auch den Hersteller selber betrifft. Ich will ja schließlich auch was von denen und da ist es mir nur recht, wenn sie mich z.B. über den Lieferstatus auf dem Laufenden halten, sei es seitens des Autohauses oder Dacia, und ich nicht immer selber dort nachfragen muss.
 
B

Byebye 45101

Es kann ausdrücklich (in Wort oder Schrift) oder konkludent (durch schlüssiges Verhalten) eingewilligt werden. Insofern ist das Leisten einer extra Unterschrift keine Tatbestandsvoraussetzung für das "Anschreibendürfen" i. S. d. DSGVO. Es ist lediglich eine von vielen rechtlichen Möglichkeiten. Die Frage der Nachweisbarkeit ist eine andere.

Ein Unternehmer muss das Einverständnis nachweisen,
Nein. Der Verantwortliche muss die Einwilligung nachweisen können, Art. 7 Abs. 1 DSGVO.
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
Es kann ausdrücklich (in Wort oder Schrift) oder konkludent (durch schlüssiges Verhalten) eingewilligt werden. Insofern ist das Leisten einer extra Unterschrift keine Tatbestandsvoraussetzung für das "Anschreibendürfen" i. S. d. DSGVO. Es ist lediglich eine von vielen rechtlichen Möglichkeiten. Die Frage der Nachweisbarkeit ist eine andere.


Nein. Der Verantwortliche muss die Einwilligung nachweisen können, Art. 7 Abs. 1 DSGVO.
Wie ich bereits schrieb:

Du musst noch viele Jahre der Praxis erlernen und wirst, falls Du überhaupt mal Anwalt wirst, noch schnell merken, das Deine graue Theorie mit der Praxis nicht viel zu tun hat.
Und wenn ein Unternehmen in den Kundenkontakt tritt (dazu ohne jegliche Geschäftsbeziehung), muss der Unternehmer nachweisen, dass der Kunde der Kontaktaufnahme zugestimmt hat, denn er ist und bleibt in der Verantwortung, auch wenn der Angestellte das Unternehmen verlassen hat.

Und für Dich als Nachhilfe der Praxis:

Unternehmen wird genau deshalb geraten, die Einwilligung einzuscannen, denn so lange sich das Gesetz nicht ändert, muss auch in vielen Jahren noch die Möglichkeit bestehen und dies wird ggfl. bei einer Menge solcher Zettelchen sehr schwer.
Von Deinem Unsinn dies nicht schriftlich zu machen ganz zu schweigen. Ich möchte auch anzweifeln, dass auch nur ein Unternehmen mit Dir im letzten halben Jahr so verfahren ist. Das ist absolut Praxis und Realitätsfremd.
 

Philicar

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, Stepway, 0.9 TCe 90, easy R
Baujahr
2018
Von Deinem Unsinn dies nicht schriftlich zu machen ganz zu schweigen. Ich möchte auch anzweifeln, dass auch nur ein Unternehmen mit Dir im letzten halben Jahr so verfahren ist. Das ist absolut Praxis und Realitätsfremd.
Du hast aber schon mitbekommen, dass es heute Internet gibt?
Opt-in wird massenweise ohne Unterschrift eingeholt, eben vorzugsweise bei Massengeschäften.

Z.B. für meine Autoversicherung habe ich keine einzige Unterschrift geleistet und wurde auch nach einer Zustimmung gefragt. Mein Heizungsbauer hat mit hingegen einen Zettel zur Unterschrift geschickt, der hat aber auch keine IT wie ein Konzern sie hat. Der Stromversorger hat sie hingegen wieder online eingeholt. Meine Bank hat mir einen Zettel geschickt, aber da bin ich schon sehr lange Kunde.

Der Grund warum Du auch bei großen Firmen Zettel zur Unterschrift bekommen hast, bei denen Du schon lange Kunde bist, ist nicht weil zwingend eine Unterschrift notwendig ist, sondern weil deine Zustimmung eben nicht sauber in der IT dokumentiert war und man dich anders nicht erreichen konnte. Bei Neuverträgen läuft das oft ganz anders und eben nicht immer zwingend mit Unterschrift. Das wäre in Zeiten des Internets vollkommen Praxis und Realitätsfremd.
 
B

Byebye 45101

Von Deinem Unsinn dies nicht schriftlich zu machen ganz zu schweigen.
Wie bereits dargestellt, gibt es vielfältige Möglichkeiten rechtswirksam einzuwilligen. Die Aussage, für die Einwilligung müsste eine "extra Unterschrift" geleistet werden, ist einfach falsch. Was sonst in meine Posts hineininterpretiert wird, kann ich nicht beeinflussen.
 
Fahrzeug
Dacia Logan Mcv
Was mich viel mehr interessieren würde: wartet hier noch jemand auf sein Auto wegen des fehlerhaften Airbags oder ist das Thema mittlerweile durch?
 
Fahrzeug
Dacia Logan MCV Comfort LPG
Nachdem das Thema DSGVO nun "durch sein sollte" ... wie sieht es bei den Lieferzeiten des Logan MCV TCe 90 mit LPG aus? ICH habe am 14. September 2018 bestellt - Auftragsbestätigung (ohne Liefertermin) am 24. Oktober 2018 ... AH meinte 3 - 6 Monate. "3 Monate" um zu beruhigen - "6 Monate" wohl weil es realistisch ist???? ... Gilt die Lieferzeit ab Bestellung - oder - Auftragsbestätigung?
 

Ähnliche Themen


Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 680 60,8%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 426 38,1%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 13 1,2%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik