• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Differenzdrucksensor

LizardX

Themenstarter
Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 90
#1
Hallo,

ich bekomme am Duster I, Phase 2, immer wieder die Fehlermeldung das der Rußpartikelfilter einen bestimmten Wert unterschritten hat. Ich kann zwar mit dem OBD2 Diagnosegerät den Fehler löschen, aber nach einiger Zeit tritt er dann wieder auf. Laut Werkstattauslesung sind jedoch die Rußmengen zu gering, dass eine Regeneration ausgelöst wird. Ich gegen deshalb davon aus, dass der Differenzdrucksensor oder der Schlauch einen Defekt hat.
Würde das Teil ja wechseln, weiß aber nicht wo es im Motorraum verbaut ist. Eine Beschreibung, oder besser ein Bild wo das Teil verbaut ist wäre super.
Danke im Voraus.

Gruß Georg
 

LizardX

Themenstarter
Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 90
#2
Sorry, hab die Motorisierung vergessen. 80kw, 4x4 cdi, Bj. 2014
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
#3
im motorraum wirst du auch nicht fündig,
da der differenzdrucksensor eben den differenzdruck vom DPF misst.
somit sitzt das teil in der nähe des DPF.
 

DaciaBastler

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
#4
@John-Doe1111
der Differenzdrucksensor selber müsste schon im Motorraum zu finden sein. In der Nähe des DPF geht von der Abgasanlage eine kleine Stahlleitung weg zu einem Schlauch und dieser dann zum eigentlichen Differenzdrucksensor.

@LizardX
Wenn ich mich nicht irre, dann hat dieser Sensor die Ersatzteilnummer 208158908R. Und die ganze Geschichte sieht folgendermaßen aus --> Klick (auf das Bild klicken). Es kann gut sein, dass der Schlauch defekt ist und gar nicht der Sensor selbst. Verfolge einfach vom DPF ausgehend die Stahlleitung zum Schlauch und von da zum Sensor. Dann kannst Du alles überprüfen.
 

DaciaBastler

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
#6
Das nicht, nein. Aber von unten kann der TE gut verfolgen wo die Leitungen entlanglaufen.
 

LizardX

Themenstarter
Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 90
#7
@John-Doe1111, genau sowas hab ich gesucht. Danke. Geht um das Teil '1989'. Dachte es würde weiter oben sitzen. Deshalb hab ich es wohl auch nicht gefunden ; ) Ja, das kann gut möglich dass es nur der Schlauch ist. Werde wohl erst den Schlauch erneuern. Nochmals Danke
 

lelletz

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.5 dCi eco2 (90 PS)
#8
Mal so aus Interesse.
Differenzdruck braucht doch eigentlich einen zweiten Wert, an dem Ding ist aber nur ein Schlauch dran.
Woher hat der Motor dann den Wert VOR dem DPF?
 

logi

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1, Phase 2, 1.6 16V
Baujahr
2009
#12
Ich glaube nicht, dass der Sinn des Differenzdrucksensors darin liegt, eine Temperatur auszugeben.
Ich glaube @lelletz wollte ausdrücken, dass Nr 1287/1735 jeweils Temperatursensoren sind. Aber warum sollte Temperatur vor und nach Kat gemessen werden, und wozu brauche ich eine Rohrleitung dazu?
Wäre es möglich, dass an 1287/1735 der Diff.-Drucksensor hängt? Dann ist der Sensor als solcher nämlich vielleicht doch im Motorraum und nicht auf der Zeichnung?
 

Heinz Dieter

Mitglied Silber
Fahrzeug
Logan MCV II Laureate,1.2 16V
Baujahr
2016
#14
Ein D P kann absolut Temperaturabhängig sein, aber gemessen wird das D P . Was etwas über den Widerstand im Durchlass aussagt.
 

lelletz

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.5 dCi eco2 (90 PS)
#15
Ich glaube @lelletz wollte ausdrücken, dass Nr 1287/1735 jeweils Temperatursensoren sind. Aber warum sollte Temperatur vor und nach Kat gemessen werden, und wozu brauche ich eine Rohrleitung dazu?
Wäre es möglich, dass an 1287/1735 der Diff.-Drucksensor hängt? Dann ist der Sensor als solcher nämlich vielleicht doch im Motorraum und nicht auf der Zeichnung?
Bei meinem wird je eine Temperatur vor und nach dem DPF ausgegeben. Ich kann da plausible Werte via Torque auslesen.
Die Dinger, die ich da in meinem Motorraum sehen kann sind Kabel, am Einschraubpunkt jeweils mit Schutzrohren gegen die Temperatur.

Eben erfahre ich aus anderer Quelle, daß der Differenzdruck auf den Umgebungsdruck bezogen ist.
Entweder würde der durch eine Bohrung im Sensor, oder über den Saugrohrdrucksensor des Einspritzsteuergerätes bezogen.
 

logi

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1, Phase 2, 1.6 16V
Baujahr
2009
#16
Eben erfahre ich aus anderer Quelle, daß der Differenzdruck auf den Umgebungsdruck bezogen ist.
Das nennt sich dann aber nicht Differenzdruck, sondern absoluter Über- oder Unterdruck. Ne, um die Füllmenge im DPF zu beurteilen muss man schon den Druckverlust über den DPF messen, also Differenzdruck zwischen vor und nach dem Kat.
Die Aussage zu den Temp.Sensoren können natürlich stimmen, auf dem blöden Bild kann ich nicht erkenn, ob das eine Leitung oder ein Rohr sein soll. Aber wo sitzt denn jetzt der Diff.-Drucksensor?
 
Fahrzeug
Dokker
#17
Das heist Umgebungsdruck und Absolutdruck. Pamb und Pabs. Unterdruck gibt es nicht, es gibt positiven Überdruck und negativen Überdruck. Druck hört bei 0Bar auf.
Der Differenzdrucksensor erfasst den Druck in der Abgasanlage bis zum Partikelfilter. Die ersten hatten noch eine Messleitung zum Sensor die nach dem Partikelfilter angebracht war, da aber im Auspuff nach dem Filter kein maßgebender Überdruck herscht hat man wohl auf diesen Anschluss verzichtet und nimmt dafür den Umgebungsdruck, also Atmosphärischen Druck der über das Steuergerät der Einspritzung erfasst wird in dem sich ebenfalls noch ein Drucksensor befindet. Dieser ist Notwendig um Höhenunterschiede zu erfassen. Im Gebirge z.B. wird die Einspritzung anders geregelt als auf NN (NormalNull) also Meeresspiegelhöhe.
 

Heinz Dieter

Mitglied Silber
Fahrzeug
Logan MCV II Laureate,1.2 16V
Baujahr
2016
#18
Das nennt sich dann aber nicht Differenzdruck, sondern absoluter Über- oder Unterdruck. Ne, um die Füllmenge im DPF zu beurteilen muss man schon den Druckverlust über den DPF messen, also Differenzdruck zwischen vor und nach dem Kat.
Die Aussage zu den Temp.Sensoren können natürlich stimmen, auf dem blöden Bild kann ich nicht erkenn, ob das eine Leitung oder ein Rohr sein soll. Aber wo sitzt denn jetzt der Diff.-Drucksensor?
Vollkommen richtig! Ein Delta P (Differenzdruck) wird über + (vor) und - (hinter) einer Messstrecke ermittelt. Das Druckgefälle sagt dann etwas über den Zustand der zu messenden Strecke aus.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 29 3,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 144 19,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 217 29,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 129 17,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 152 20,6%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 61 8,3%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 7 0,9%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!