• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Dacia Duster OFFROAD

Nobby 4WD

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster Blue dCi 115 4WD
Baujahr
2019
Hi,
den hatte ich auch auf dem Schirm. Hat bei den Tests nicht so gut abgeschnitten! Habe den BFGoodrich Urban Terrain AT als 215-60-17 auf den originalen Prestigefelgen. Soweit zufrieden, rutscht bei Nässe manchmal beim Anfahren. Echtes Gelände steht noch aus - offroadpark:)
Nobby4WD
 

BmC

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 1.5 dCi 4x4 (109 PS) Euro6b
Baujahr
09.2015
Ich würde weder den Latitude Cross als auch den BF Urban Terrain rein vom Profil her als echten AT einstufen. Das sind eigentlich Straßenreifen, mit denen man auch mal nen matschigen Feldweg bezwingen kann. Der BF KO2 hingegen wird diesen Part sicher recht gut meistern, dafür soll er auf der Straße halt recht laut und tricky bei Nässe sein. Aus meiner Sicht mittig dazwischen finden sich der Grabber AT3 oder auch der Cooper Discoverer AT3 4S. Beides Reifen mit Schneeflocke, tauglich auch für mehr Matsch. Nachteilig beim Cooper ist die fehlende Größe 215/65-16. Auf den Duster passt vom Platz her problemlos auch der 215/70-16, aber dafür braucht es einen wohlwollenden Prüfingenieur. Wer das "Wagnis" eingeht, gewinnt dadurch dann noch etwa einen Zentimeter Bodenfreiheit.
 

Claas

Mitglied
Fahrzeug
Duster 2
Nun ist es zu spät habe den Vokohoma bestellt. Danke für die Hilfe !!!!!!!!!!!!!!!!
 

Claas

Mitglied
Fahrzeug
Duster 2
Yokohama Geolanda seit 10 Tagen drauf ( bis jetzt waren Allwetterreifen drauf )

Also nur für die nach mir das Fazit.

Sie sind leise damit kein Problem. Aber im Matsch wenig hilfreich. Anfahren wenn die Straße etwas höher liegt geht nicht. Da muss ich Anlauf nehmen.

Was mir beim Duster sehr gut gefällt ist der Bodenabstand.

Hätte wohl besser Allrad genommen.
 

Claas

Mitglied
Fahrzeug
Duster 2
Hatte vor dem Duster Tiguan Allrad. Zweimal Motor hinüber.
Der war trotz Höherlegung nicht so hoch wie der Duster.
Allrad kam ich etwas weiter mit aber der war auch schwerer.

Es sind immer die letzten 100 Meter, ich werde sie laufen !!!!!
 

Skandinavienfan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 2 Prestige dci 115 4x4, BJ 2019
Gestern Höherlegungsfedern von Eibach einbauen lassen. Ergebnis: vorn 2 und hinten 2,5 cm Höhenzuwachs, gemessen an den Radläufen.
Hoffe, mir dadurch die teuren Unterbodenschutzplatten für Tank, Differential etc. zu sparen...
 

BmC

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 1.5 dCi 4x4 (109 PS) Euro6b
Baujahr
09.2015
Ich
Gestern Höherlegungsfedern von Eibach einbauen lassen. Ergebnis: vorn 2 und hinten 2,5 cm Höhenzuwachs, gemessen an den Radläufen.
Hoffe, mir dadurch die teuren Unterbodenschutzplatten für Tank, Differential etc. zu sparen...
Ich finde das relativ wenig für neue Federn, es ist ja davon auszugehen, dass sie sich mit der Zeit noch etwas setzen. So um einen Zentimeter ist da zu erwarten.

Bei meinen H&R war die Messung nach den ersten Probefahrten 4cm höher, jetzt nach grob 25000 km sind es noch 3cm.

Halt uns mal bitte auf dem Laufenden, wie sich das mit der Zeit entwickelt.
 

Skandinavienfan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 2 Prestige dci 115 4x4, BJ 2019
Ich
Ich finde das relativ wenig für neue Federn, es ist ja davon auszugehen, dass sie sich mit der Zeit noch etwas setzen. So um einen Zentimeter ist da zu erwarten.

Bei meinen H&R war die Messung nach den ersten Probefahrten 4cm höher, jetzt nach grob 25000 km sind es noch 3cm.

Halt uns mal bitte auf dem Laufenden, wie sich das mit der Zeit entwickelt.
Die H&R-Federn hatte ich im Freelander 2 und auch im Grand Cherokee drin, stimmt, da waren es jeweils 3 cm.
Leider scheint es die aber für den Duster 2 nicht mehr zu geben. Zudem ist natürlich der Diesel-Allrad-Duster der Schwerste aller erhältlichen Duster und das Zubehör angefangen vom vollwertigen Reserverad über den Frontbügel mit FSW (kommt demnächst noch) und allerlei Outdoor-Sachen wiegt ja auch was...
Ich werde berichten aber selbst 2 cm können manchmal entscheidend sein.
 

Nobby 4WD

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster Blue dCi 115 4WD
Baujahr
2019
Gestern Höherlegungsfedern von Eibach einbauen lassen. Ergebnis: vorn 2 und hinten 2,5 cm Höhenzuwachs, gemessen an den Radläufen.
Hoffe, mir dadurch die teuren Unterbodenschutzplatten für Tank, Differential etc. zu sparen...
Hi,
hast du nur die Federn oder auch die Dämpfer mit der Achsschänkel-Kompensation genommen? Wie teuer?
Ob die 3 cm tatsächlich bei wegspritzenden spitzen Steinen etwas ausmachen weiß ich nicht?
Ich habe mittlerweile die "Vollpanzerung" Differential, Tank und Abgasrückführungsklappe: ca. 400 Euronen zzgl. 150 für Einbau!
Fühle mich deutlich sicherer!
Geländesichere Grüße
Nobby4WD
Ps. Habe Motorunterfahrschutz von Dacia vergessen da bereits bei Auslieferung montiert - teuer
 
Zuletzt bearbeitet:

Skandinavienfan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 2 Prestige dci 115 4x4, BJ 2019
Ich habe rund 600 teuros hingeblättert, 200 für die Federn(ohne die Bilstein-Dämpfer), 300 für den Federntausch incl. Achsvermessung und Kontrolle Lichteinstellung, 100 für die fällige Änderungsabnahme. Hatte vorher mal durchgerechnet, ein kompletter Alu-Schutz aller wichtigen Teile kommt mit Einbau auf ca. 1200 eur! Offroadige Schlammgrüsse von SF
 

Feinmechaniker

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 2 Blue dCi 115 4WD, 2Danger CycloCross Rad
Baujahr
2019
Moin,
eine Höherlegung ersetzt keine Schutzplatten. Das erkennt man spätestens, wenn ein Ast oder ein
Stein den Tank beschädigt!
Stahl Schutzplatten für Tank, Hinterachsdiff und AGR Baugruppe kosten bei Mudster ca, 250 Euro.
Dazu kommen noch 50 Euro Versandkosten.

Mit zwei Wagenhebern kann man die Platten allein an einem Tag montieren. Dies ist zu empfehlen,
wenn man die Platten absolut spannungsfrei montieren möchte. Etwas Nacharbeit ist an den Haltern
und Platten immer erforderlich.

Schutzplatten aus Alu bringen keinerlei Vorteile. Es könnte sogar passieren, das an einem Dieselfahrzeug
durch die stärkeren Vibrationen das Aluminium Kerbrisse bekommt.


Gruß Thomas
 

Nobby 4WD

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster Blue dCi 115 4WD
Baujahr
2019
Moin,
eine Höherlegung ersetzt keine Schutzplatten. Das erkennt man spätestens, wenn ein Ast oder ein
Stein den Tank beschädigt!
Stahl Schutzplatten für Tank, Hinterachsdiff und AGR Baugruppe kosten bei Mudster ca, 250 Euro.
Dazu kommen noch 50 Euro Versandkosten.

Mit zwei Wagenhebern kann man die Platten allein an einem Tag montieren. Dies ist zu empfehlen,
wenn man die Platten absolut spannungsfrei montieren möchte. Etwas Nacharbeit ist an den Haltern
und Platten immer erforderlich.

Schutzplatten aus Alu bringen keinerlei Vorteile. Es könnte sogar passieren, das an einem Dieselfahrzeug
durch die stärkeren Vibrationen das Aluminium Kerbrisse bekommt.


Gruß Thomas
Hi Thomas,
kennst du die aktuellen 6 mm Alu-Platten von Taubenreuther? Kerbrisse sind aufgrund der Bohrungen eher unwahrscheinlich!
Spannungsfreie Montage auf Wagenheber statt Bühne??
Hast du da fachlich qualifizierte Hintergunderfahrung?
Wie nutzt du deinen Duster?
Abseitige Grüße
Nobby4WD
 

Feinmechaniker

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 2 Blue dCi 115 4WD, 2Danger CycloCross Rad
Baujahr
2019
Sehr oft haben Aluplatten einen zu geringen Biegeradius an den Abkantungen. Dort kann es zu
Rissen kommen. Zudem sind die Aluplatten empfindlich gegen Salzkorrosion.

Habe ich an anderen Fahrzeugen schon mehrfach gesehen und defekte Aluplatten ausgetauscht.

Stahlplatten sind wesentlich robuster in Bezug auf diese Punkte.

Die Verspannungen entstehen, weil die gebogenen Flachstähle für die Plattenbefestigung nie
genau passen. Biegewinkel und meist auch die Bohrungen müssen immer an das jeweilige
Fahrzeug angepasst werden. Bei einer externen Werkstattmontage wird meist solange
herumgedrückt und geschoben bis es irgendwie passt. Dabei besteht immer die Gefahr,
das die Spannungen auf das Fahrzeug abgeleitet werden.
Deshalb empfehle ich die Selbstmontage mit der erforderlichen Geduld und Präzision.

Natürlich kann ich ein Fahrzeug auf eine Hebebühne stellen. Mit Auffahrrampen kann man
ebenfalls arbeiten. Als absolutes Minimum genügen jedoch zwei Scherenheber um das Fahrzeug
zum bequemen Arbeiten anzuheben.
Zumal man als Pisten oder Geländefahrer immer zwei Scherenheber und Stützböcke im Bordbestand
mitführt.

Ich würde jedenfalls Stahlplatten montieren, anstatt über Aluplatten nur zu sinnieren.
Bleibt aber jedem selbst überlassen!
 

Skandinavienfan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 2 Prestige dci 115 4x4, BJ 2019
Ich denke eine Höherlegung ist schon mal besser als mit den Serienfedern ins Gelände zu fahren. Die Unterbodenschutzplatten noch dazu wäre dann der Idealzustand und den kann ich ja auch später noch herstellen
 
Zuletzt bearbeitet:

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 104 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 422 19,0%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 610 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 463 20,8%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 419 18,8%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 174 7,8%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,5%