• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Bremsen vorne - Kosten für Austausch

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
der arbeitstag hat gewöhnlich 8 stunden, das sind bei bei 2€ pro minute ganze 960€ am tag.
macht bei 240 arbeitstagen im jahr 240.400€
nach etwas über vier jahren ist er millionär und braucht sich um solche dinge nicht mehr zu sorgen:lol:
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Leute bleibt bitte beim Thema! Ihr schweift wieder ins OT ab!
 

Löwenzahn

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2016
  • Themenstarter Themenstarter
  • #64
655€ sind nunmal definitiv viel zu viel.

also entweder 655€ ausgeben, oder woanders anfragen.
Ich habe schon woanders angefragt. Eine freie Werkstatt im Ort will ca. 430 Euro. Heute habe ich noch eine Anfrage an eine andere freie Werkstatt verschickt.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Ich kann mich nur wiederholen. Wenn Du eine Werkstattkette in der Nähe hast, gehe doch mal dahin.
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
In einer Freien Werkstatt würde ich das persönliche Gespräch- neudeutsch: face to face- bevorzugen.Selbst bei einem
Telefonat ist man ein "Fremder" wenn man dort noch nie vor Ort war.

Vorteil des echten Erscheinens: Man kann sich gleich einen 1.Eindruck von der Werke machen. Klar darf man sich nicht nur auf das äußere Erscheinungsbild verlassen...Aber auch das eigene Bauchgefühl ist ein wichtiger Faktor.

Zudem ist preislich beim Blick ins Auge des Gegenübers oft noch was zu machen.
 

Alexandre

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Logan mcv 2 Lauerate LPG 90 Tce,ASoftTtuning
Baujahr
2016
Moin
Schorsch
Da kann ich dir nur Rechtgeben ,, arbeite auch auf einem unserer 21 Wertstoffhöfe ,Vollzeit und Vertretung.
(dadurch in der Stadt sowie auch in der Region)
Ist wie du sagst ,( man kann bei uns 5Tage die Woche z,B Grünzeug kostenlos abgeben,(dadurch viele Kunden die
oft kommen) ,,die brauchen um ihre Bremsen abzunutzen UND auch ihre Kupplungen,,Nirgenswo
anders fahren,,
auch unsere Gasbomber haben z,B. Hunday Trajet 7 Sitzer fast immer vollbeladen hat bevor in jetzt die
Tochter bekommen hat , mit 263 000 km eine neue Kupplung,wegen Audrucklager schaden bekommen.
aber auch viel Landstrasse und Autobahn in den knapp 4,5 Jahren den wir den hatten, gekauft bei
162 560km.
Unser MCV muss jetzt bei knapp 75 000km neue Scheiben und Beläge vorne haben (wussten wir keim Kauf)
Da ich das immer schon selber mache mit ca 90Euro klar sehr günstig .
ABER was die von dem TE aus seiner Geldbörse haben wollen,,, nee soll das günstigste nehmen,
und den Rest in den Tank und fahrtechnich kostenlos Urlaub-Urlaube machen.

Meine Geldbörse ist sogar aus Zwiebelleder ,,immer wenn ich reinschaue bekomme ich das weinen,,,,,
 

kadett

Mitglied Silber
Fahrzeug
Lodgy SCE 110 Lpg
Baujahr
2019
Hab mir vor 2 Jahren den Luxus einer kleinen Hebebühne gegönnt, hab aber vorher schon fast alles am Auto selber repariert.]
Eine Bühne ist mittlerweile kein Luxus mehr wenn man die Preise für einfach arbeiten wie Bremsen und Ölwechsel sieht. Eine günstige neue 2 Säulenbühne gibt es schon im Bereich 1000-1500€ Das hat man schnell eingespielt.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Eine Bühne ist mittlerweile kein Luxus mehr wenn man die Preise für einfach arbeiten wie Bremsen und Ölwechsel sieht.
Ersetze Bühne einfach durch Werkzeug oder Werkstattausrüstung. Wenn man sich selbst helfen kann, dann hast Du fast alle Ausgaben dafür recht schnell wieder eingespielt (außerdem mach Werkzeug fast immer Spaß:D)
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
@Sven

Wenn Du hier mal schaust im Forum.Bremse fällig unter 50000km ist meist der tce90 betroffen...
Das liegt halt daran das dieses Motörchen fast keinen Widerstand hat wenn man vom Gas geht also braucht man fast immer die Bremse.:whistle:
John-Doe111 hat den dci.
Die Bremswirkung des Motors beim vom Gas gehen ist da eine ganz andere. ;)
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
und ich scheue mich auch nicht davor den motor mit 3500U/min bergab als motorbremse zu benutzen.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Och das sind dich niedliche Werte. :D
Der Tce90 bescheinigte im Harz bergab ohne Gas locker weiter und war dann schnell auf 5000 RPM im 2. Gang.:whistle:
 

Löwenzahn

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2016
  • Themenstarter Themenstarter
  • #73
In einer Freien Werkstatt würde ich das persönliche Gespräch- neudeutsch: face to face- bevorzugen.Selbst bei einem
Telefonat ist man ein "Fremder" wenn man dort noch nie vor Ort war.

Vorteil des echten Erscheinens: Man kann sich gleich einen 1.Eindruck von der Werke machen. Klar darf man sich nicht nur auf das äußere Erscheinungsbild verlassen...Aber auch das eigene Bauchgefühl ist ein wichtiger Faktor.

Zudem ist preislich beim Blick ins Auge des Gegenübers oft noch was zu machen.
Telefonat? Preise erfrage ich immer per E-Mail. Die freie Werkstatt, bei der ich angefragt habe, ist mir persönlich bekannt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich kann mich nur wiederholen. Wenn Du eine Werkstattkette in der Nähe hast, gehe doch mal dahin.
Das habe ich auch schon überlegt. Aber erstmal ware ich die Preisinfo der anderen freien Werkstatt ab und eventuell nutze ich das Werkstattportal autobutler.de. Da habe ich auch schon gesehen, dass da einige Werkstätten in meiner Nähe da mitmachen.
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
@Sven

Wenn Du hier mal schaust im Forum.Bremse fällig unter 50000km ist meist der tce90 betroffen...
Das liegt halt daran das dieses Motörchen fast keinen Widerstand hat wenn man vom Gas geht also braucht man fast immer die Bremse.:whistle:
John-Doe111 hat den dci.
Die Bremswirkung des Motors beim vom Gas gehen ist da eine ganz andere. ;)
Bei Autos mit Automatik müssten ja die Bremsen auch schneller verschleißen.
ich hatte mal einen Ford Mondeo mit Wandler Automatik. Wenn man von Gas geht rollt der ohne Bremswirkung weiter.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Mit Automatik keine grossen Erfahrungen,nur gelegentlich mal kurz gefahren ;)
Aber den Unterschied der Motor Bremswirkung zwischen dem 900ccm Spielzeug und Motoren von 1400-1800ccm habe ich selbst "erfahren".
Wobei,durch die hohe Verdichtung die beiden Diesel 1600 und 1700ccm am Meisten verzögern konnten.
 

Meyer

Mitglied
Fahrzeug
Dokker
meine werkstatt hat mir schon die bremsen beim letzen service als "bald fällig" diagnostiziert.
Ich kenne auch das Gegenteil. War mit meinem vorigem Auto schon mit 78.000 zur 80er Inspektion. Bei 78.500 wurde noch ein ABS Sensor getauscht. Im Urlaub bei 79.500 musste ich die Bremsen tauschen lassen, da kein Belag mehr da.:o
Hatte meine Werkstatt nicht gesehen.
Sie haben mir die Scheiben ersetzt und sind nun nicht mehr da.
Gruß Strumpel
 

Rostfinger

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Ich kenne auch das Gegenteil. War mit meinem vorigem Auto schon mit 78.000 zur 80er Inspektion. Bei 78.500 wurde noch ein ABS Sensor getauscht. Im Urlaub bei 79.500 musste ich die Bremsen tauschen lassen, da kein Belag mehr da.:o
Hatte meine Werkstatt nicht gesehen.
Sie haben mir die Scheiben ersetzt und sind nun nicht mehr da.
Gruß Strumpel
das ist der Punkt welcher gerne in den Hintergrund geschoben oder nicht beachtet wird. Der größte Teil der
Autofahrer hat doch von der Technik und was wie, wann und wo verschleißt keinen Plan. Es wird nur der
Fahrzeugpreis, die Steuern und den Versicherungsbeitrag sowie den Verbrauch sehen. Sowie die Jahresinspektion
ansteht, geht es los mit..........Sack schwere Not................Also mit den Kosten geht schon einmal gar nicht.................
habe ich nicht gerechnet....................die wollen mich abzocken.................stecken sich dicke Gewinne bei dem Verkauf
von Motoroel ein...........................und viele viele Beispiele mehr.

Ein Fahrzeug welches bewegt wird unterliegt einem Verschleiß. Es hat kein "ewiges Leben". Ca. 90 % aller
Fahrzeughalter jammern wenn es um Reparaturkosten/Wartungskosten geht. Also jetzt ausgerechnet wenn
so etwas ansteht, hat das Konto die "Schwindsucht". Aber nur bei denen welche nicht jeden Monat eine
Summe zurücklegen um "unerwartet" reagieren können.

Also werden Auswege gesucht um unerwartete Ausgaben "Kontostandsmäßig angeglichen" zu gestalten.
Also der, welcher fürn "Apfel und Ei" es repariert bekommt den Auftrag. Gerne noch so "unter der Hand".
Hinzu kommt, unsere Bequemlichkeit. Erst wird in Foren gepostet, dann in Verkaufportalen gestöbert,
bei Werkstätten schriftliche Anfragen gestellt und vielleicht mal das Telefon benutzt. Hauptsache......auf
keinen Fall......sich bewegen.

Da wo ich auch immer bequem von zu Hause anfrage, hat der "Gefragte ein Glaskugel" und diese sieht alles.

Und irgendwann steht zwangsläufig ein Besuch in einer Fachwerkstatt an. Als erstes fällt auf, das dort Menschen
arbeiten welche die "Verwaltungsarbeiten" erledigen. Da fällt bei einigen schon die erste Klappe " Mist, die
muss ich mitbezahlen". Es folgt die Diagnose. Natürlich läuft der Kundendienst einmal um dein Auto mit
schraf gestellten Röntgenblick. Mist, den muss ich auch mitbezahlen. Die dritte Klappe fällt wenn das Fahrzeug
angehoben wird, im Bezug auf Sichtprüfung der Bremsanlage bezüglich Verschleiß. Gut geschultes Personal
sieht nicht nur die verschliessene Bremsscheibe sondern die gesamte Vorderachse und deren Verschleiß.

Ach so.....janein das geht schon mal gar nicht. Den Kontostand im Hinterkopf erzeugt es weiche Knie, den
eigendlich wollte ich doch nur wissen, was es kostet neue Bremsscheiben und Reibbeläge zu montieren.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
Und wenn man dann noch der Putzfrau begegnet, die man auch bezahlen muss.....
 

Meyer

Mitglied
Fahrzeug
Dokker
Ca. 90 % aller
Fahrzeughalter jammern wenn es um Reparaturkosten/Wartungskosten geht
Begeisterung ruft es bei mir auch nicht hervor. Genauso wie TÜV Termin.
Wenn es aber um Sicherheit geht, gibt es bei mir keine Frage. Neu. Mach fertig.
Als ich nach meinem Urlaub die verschlissene Bremse meiner Werkstatt auf den Tisch legte, wollte der Meister mich überzeugen, dass sie mich bestimmt auf den Zustand hingewiesen haben. Da wurde ich erst recht sauer.
Ich fahre nicht wissentlich mit einer defekten Bremse. Punkt. Aus. Basta.
Er konnte nichts Schriftlich finden und die Scheiben wurden mir ersetzt.
 

Rostfinger

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Begeisterung ruft es bei mir auch nicht hervor. Genauso wie TÜV Termin.
Wenn es aber um Sicherheit geht, gibt es bei mir keine Frage. Neu. Mach fertig.
Als ich nach meinem Urlaub die verschlissene Bremse meiner Werkstatt auf den Tisch legte, wollte der Meister mich überzeugen, dass sie mich bestimmt auf den Zustand hingewiesen haben. Da wurde ich erst recht sauer.
Ich fahre nicht wissentlich mit einer defekten Bremse. Punkt. Aus. Basta.
Er konnte nichts Schriftlich finden und die Scheiben wurden mir ersetzt.
Sehr Klug gehandelt.

Natürlich kommt keine Begeisterung auf wenn Wartung/Instandsetzungskosten anstehen.

Weg vom dem Vorfall von Forist Meyer...............

Sehr cool finde ich immer die "unpersönlichen" Anfragen. Der erste sagt ca. 600 € und in einer E-Mail
lese ich was von 200 €. OK der ist mein Freund. Der schraubt neue Scheiben und Klötze an das Fahrzeug
und gut ist. Hat er auch die Leichtgängigkeit von dem Hydraulikteil geprüft ? Hat er auch die Bremsflüssigkeit
gewechselt ? Hat er auch den Kolben überprüft ? Hat er die Staubmanschette demontiert um das beurteilen zu
können ? Und noch so wenige Kleinigkeiten wie : ist das Traggelenk , der Spustangenkopf , die Antriebswelle,
das Federbein, die Querlenkerlagerung zum Beispiel noch in Ordnung.

Vermutlich nicht. Und irgendwann später tritt ein neuer Defekt an der Bremse auf. Auch du meine Güte....
die Teile taugen nichts.

OT am Rande auf dem Beitrag von @ John-Doe

wenn er noch den Steuerberater begegnet währe, den Herren von der Berufsgenossenschaft und den
Menschen welche die Werkstatteinrichtung gemäß der Unfallverhütung prüfen..........biste 5 Minuten vor
dem absetzten von einem Notruf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 104 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 421 18,9%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 609 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 463 20,8%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 418 18,8%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 174 7,8%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,5%