• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Bestimmung der passenden Bremsen-Teile


Omnivor

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI (KEM3 67P-K7M A812-JR5 361)
Baujahr
2014
Da steh ich nun, denn die Markierungen sind nicht mehr indentifizierbar....

Deine Fotos geben aber noch Hoffnung auf Erkennbarkeit.
Ich würde zunächst folgendes versuchen, bevor ich blind Teile bestellen würde:

- auf einer Seite mit einer weichen(!) Drahtbürste (Kupfer z.B.) versuchen,
- die andere Seite mit Rostlöser und weicher Bürste (Spülbürste,Handbürste) mit viel Wasser.

Nach meiner Erfahrung kann man so eine zunächst rostige Schrift danach auf mindestens einer der Methoden gut lesen, meistens auf beiden.
Man darf nur nicht grob arbeiten.
 

Turito

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG (84 PS)
Baujahr
2011
Bei meinem steht der Bremsenwechsel vorn auch an. Das Set habe ich schon, mit beiden möglichen Bremsbacken. Bei einem Gesamtpreis deutlich unter 100€ war es die bessere Lösung.
 

Carsten K

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1.4
Deine Fotos geben aber noch Hoffnung auf Erkennbarkeit.
Ich würde zunächst folgendes versuchen, bevor ich blind Teile bestellen würde:

- auf einer Seite mit einer weichen(!) Drahtbürste (Kupfer z.B.) versuchen,
- die andere Seite mit Rostlöser und weicher Bürste (Spülbürste,Handbürste) mit viel Wasser.

Nach meiner Erfahrung kann man so eine zunächst rostige Schrift danach auf mindestens einer der Methoden gut lesen, meistens auf beiden.
Man darf nur nicht grob arbeiten.
Danke für Deinen Tipp, nun sind 17,7mm lesbar und somit ist es wohl eine 259x20,6 Bremsscheibe, mit einem TRW Bremssattel, was eigentlich nicht sein kann oder sollte.
 

Carsten K

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1.4
Es gibt beim MCV I keine Zuordnung der zwei möglichen Schreibenbremsanlagen zur Fahrgestellnummern. Die Suche über die VIN führt wieder zur Auswahl zwischen 259er und 260er auf Basis der Markierungen an den verbauten Teilen.
Übers Entrosten habe ich nun die 17,7mm Verschleissgrenze lesen können und somit ist es wohl eine 259er mit TRW Bremssattel. Bei den Belägen werde ich es mit den TRW für die 260er Kombi versuchen, oder hast Du noch eine Idee?
 

Statistik des Forums

Themen
33.851
Beiträge
814.721
Mitglieder
54.824
Neuestes Mitglied
Niconis