• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

ASR deaktivieren, wenn kein Schalter vorhanden ist (rechtliche Seite selbstverantwortlich abklären)


stoffl

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Sepway 2
Hallo zusammen, kann mir kurz jemand sagen wo ich die Sicherung 16 finde?
BZW. ob es einen anderen "Trick" gibt um das ESP,ASR kurzzeitig aus zu schalten?

danke
Stoffl
 

Gerharddust

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy SCE100
Baujahr
2019
Hallo stoffl
Warum willst Du ASR/ESP überhaupt ausschalten? Wenn das zum Anfahren bei Schnee sein soll, bringt`s Dir nix, wenn Du die Sicherung rausnimmst! Die musst Du ja dann wieder reinstecken, das wird während der Fahrt ein bisserl kompliziert:D
 
D

DerBaum

Schalter habe ich in meinem Logan MCVII auch nicht... Liegen die Kabel dafür vielleicht hinter der Blende?
Da hilft nur nachgucken...

Der Stecker für ESP Aus sollte 3 Kabel haben... Wobei BLAU das signal für das LICHT ist... Du kannst wenn mit einer Büroklammer die beiden anderen Leitungen mal ebend Zusammenhalten und gucken ob die Schleudertraumalampe an geht.
 
D

DerBaum

Ich weiß garnicht ob es die Taste Im Logan II gibt ... Im Dokker sitzt sie zusammen mit der Parkpilot Taste links neben dem Lenkrad , beim Spiegelverstellschalter. Beim Logan sehe ich da die ECO Taste und Parkpilot...

eventuell hat das abs steuergerät den Eingang für den Taster , oder es liegt irgendwo ein Kabel in irgend einen Stecker... Um das zu prüfen bräuchte man die Belegung des Steckers am ABS Block.

Ich hatte mal einen Opel Meriva. Dort konnte ich einen Pin am ABS Steuergerät nachrüsten . den konnte ich gegen masse tasten und die Traktionskontrolle ging aus ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

tomrv

Moin,

mit dem Ziehen der Sicherung vom ESP wird auf jeden Fall ein Fehler produziert und hinterlegt.
Der gilt als sicherheitsrelevanter Fehler und damit fällt das Fahrzeug bei der nächsten HU durch.

Vermutlich wird der Sandero auch schon ESP haben müssen (Fahrzeuge nach eine bestimmten Zeitpunkt der Erteilung der ABE müssen da haben).
Das also mutwillig außer Betrieb zu setzen ist gleichzeitig der Verlust der Betriebserlaubnis.....

Und eine fehlende Sicherung passiert ja nicht zufällig.
 

Bullseye2550

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan II TCe90
Beim Fahrsicherheitstraining wäre das nicht so schlecht wenn man das ESP deaktivieren könnte.
 
D

DerBaum

So ich habe mal etwas getestet.

Ich kann mit dem Taster wo das Schleuder Symbol drauf ist , die Traktionskontrolle deaktivieren. Das heisst , das Auto verhindert beim Anfahren nicht mehr das die Räder durch drehen. ABER , ESP ist weiterhin immer an UND die schleuder Lampe erlischt wieder sobald man losgefahren ist und lässt sich während der Fahrt nicht wieder mit dem Taster aktivieren...
 

Helmut2

Mitglied Diamant
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
Als ich wg. einer Sonderreifengröße auf meinem Bus eine Tachoprüfung vornehmen lassen mußte (der TÜV wollte das Meßprotokoll), setzte sich der Techniker des ADAC-Prüfzentrums ins Fahrzeug, suchte etwas und fragte dann:

"wo ist der Abschalter vom ESP"?

Keine Ahnung sagte ich, das Fahrzeug habe ich erst kurze Zeit, aber soweit mir bekannt, hat es gar kein ESP ......... aber warum fragen sie das?

Bei Fahrzeugen mit ESP müssen wir das abschalten, denn sonst können wir die Messung nicht vornehmen, sagte er.

Demnach wäre bei nicht abschaltbaren ESP keine Tacho- aber auch keine Leistungsmessung auf einem Rollenprüfstand möglich.
 

vauzwo

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.2 16V (75 PS)
Baujahr
2013
Wenn man die Sicherung wieder rein steckt, sollte doch alles wieder funktionieren?! oder etwa nicht ??
Aber ein Schalter wäre schon eine gute Idee.
Finde es auch blöd, das man ESP beim Sandero2 nicht abschalten kann.
Also ich meine natürlich auch die Traktionskontrolle.
 

radlma

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
Hallo

Ich habe eben die Bedienungsanleitung für den neuen Logan durchgelesen die von Texas reingestellt wurden.
Dabei ist mir aufgefallen das das ASR das Antriebsrad abbremst bis es wieder greift (wahrscheinlich bis es die selbe Drehzahl hat als das andere Rad)und zusätzlich, wenn notwendig die Motordrehzahl anpasst.
Das ist ja eigentlich eine gute Lösung und man müsste auch in schwierigem Gelände beim Bergauf Anfahren im Schnee gut wegkommen OHNE DAS ASR AUSSCHALTEN ZU MÜSSEN.
Das wirkt ja dann wie eine Differenzialspeere oder habe ich da was falsch verstanden.
Ich dachte bis jetzt immer das ASR in schwierigen Situationen eher behindert statt hilft.(Man hört immer das der Motor abregelt und man nicht mehr wegkommt)
Aber so wie ich das jetzt verstanden habe hört es sich für mich gut an.:)

Gruß

Radlma
 

Helmut2

Mitglied Diamant
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
Dabei ist mir aufgefallen das das ASR das Antriebsrad abbremst bis es wieder greift (wahrscheinlich bis es die selbe Drehzahl hat wie das andere Rad)......

Genau hier liegt der Unterschied zur Differentialsperre, egal wieviel Prozent sie hat.

Ein Sperrdifferential leitet das Antriebsmoment von einem durchrutschenden Rad auf das Rad mit der besseren Bodenhaftung um und verbessert so die Traktion.

ASR drosselt das durchdrehende Rad ab, OHNE die Kraft aus das stehende Rad umzuleiten und drosselt gleichzeitig die Motorleistung.

Auf trockener Straße ein Sicherheitsgewinn weil in schnell gefahrenen Kurven das kurvenäußere Rad nicht durchdreht und somit die Reibung optimal gehalten wird.

Fatal allerdings bei einem festgefahrenen Fahrzeug im Schnee.

edit:
siehe auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Sperrdifferential
 
Zuletzt bearbeitet:

Statistik des Forums

Themen
33.851
Beiträge
814.721
Mitglieder
54.824
Neuestes Mitglied
Niconis