• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Zahnriemen gerissen - Motortausch


Andi1112

Mitglied
Fahrzeug
Duster
Guten Tag.
Ich habe grad mal wieder einen Pflegefall wo die Spannrolle sich zerlegt hat und keine Kompression mehr hat. Also muss ein Austausch Motor her da ich sicher bin bei 3000 Rpm ist mehr kaputt als nur ventil krum.
Motor code ist der k4n 696.

Ist nur dieser Motor brauchbar oder auch der k4m690 bzw welche Unterschiede haben die Motoren im Aufbau?

LG Andreas
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Der K4M696 ist ein Euro 5 Motor mit elektrischer Drosselklappe/E-Gas, der K4M690 ist Euro 4 und hat eine Bowdenzug betätigte Drosselklappe.
Die weiteren Unterschiede kannst du über die beiden Links raus arbeiten.
 

Andi1112

Mitglied
Fahrzeug
Duster
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
Also ich konnte jetzt wirklich nur den Unterschied feststellen das Luftfilter System und drosselklappe anders sind.
Sollte ich da falsch liegen wäre ich für Hinweise dankbar. Lg
 

sorin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan 1
Wie lange hat eigentlich der Zahnriemen gehalten, bevor er gerissen ist?
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Zur Info:
Ich habe den Threadtitel so abgeändert, dass er für Interessierte über die Forumssuche leichter gefunden werden kann.
 

Sargnagel

Mitglied Bronze
Fahrzeug
LoganII MCV
Dann hätte der Wechsel schon längst erfolgen Müssen. Bei meinem alten Duster Diesel war er nach sechs Jahren oder 120000 fällig. Du hast dann zu lange gewartet. Ob sich bei einem 9 Jahren alten Duster ein Tauschmotor noch lohnt?
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
@Andi1112
Was spricht eigentlich dagegen vor der Suche nach einem AT-Motor mal den Zylinderkopf herunterzunehmen? Vielleicht musst Du ja doch nicht den ganzen Motor tauschen? Eventuell tut's auch ein AT-Zylinderkopf?
 

Andi1112

Mitglied
Fahrzeug
Duster
  • Themenstarter Themenstarter
  • #11
@Andi1112
Was spricht eigentlich dagegen vor der Suche nach einem AT-Motor mal den Zylinderkopf herunterzunehmen? Vielleicht musst Du ja doch nicht den ganzen Motor tauschen? Eventuell tut's auch ein AT-Zylinderkopf?
Hatte mir so einige Beiträge schon durch gelesen ,wo auch der Zahnriehmen weg flog und meist die Kolben einen mit weg hatten.
Passiert ist laut der Frau der Leistungsabfall bei ca 100kmh
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Nachschauen würde ich aber trotzdem. Schon möglich, dass die Kolben zu stark beschädigt sind. Es kann aber durchaus sein, dass Du Glück hast. Außerdem gab es hier im Forum auch schon eine erfolgreiche Reparatur nach Zahnriemenriss. Sollten die Beschädigungen zu groß sein, kannst Du Dich ja immer noch nach einem AT-Motor umsehen.
 

Andi1112

Mitglied
Fahrzeug
Duster
  • Themenstarter Themenstarter
  • #13
Werde mich nächste Woche da mal dran machen.
Hast du zufällig ne Teilenummer für mich das ich schon mal nach nem Kopf suchen kann ? Wäre mega nett
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Ich weiß nicht genau welchen Typ Du hast. Sonst gerne. Den Typ, falls Du ihn nicht genau wissen solltest, findest Du auf dem Aufkleber an der B-Säule der Beifahrersitz. Damit könntest Du aber auch selbst nachschauen. In diesem Link wählst Du den passenden Typ aus (z. B. HS..). Dann auf das Bild "Manual" klicken. Dann wird Dir ein Übersichtsbild mit den Bauteilen angezeigt. Unter Punkt 11 (upper engine) kannst den Punkt "Cylinderhead" auswählen. Dann wird Dir ein Bild des Kopfes angezeigt. Natürlich mit den OE-Nummern in der darunterliegenden Liste.
 

kandy

Mitglied Gold
Fahrzeug
Sandero 1.5 dCi 86 PS, MCV II dCi 95, Dokker dCi 95
Baujahr
2020
da würde ich auch nach einen gebrauchten Motor schauen. Dieser Motor dürfte von der Kurbelwelle bis hinauf zur Nockenwelle mit allen Teilen und Lagern dazwischen gestaucht sein.
Habe das mal bei einen Golf erlebt, da ist ein Stein in den Zahnriementrieb hinein gekommen, habe damals Kolben und Ventile gewechselt. So nach 1 Jahr war der Geräuschpegel aus dem Motor schrecklich laut. Habe wieder aufgemacht und die Nockenwelle konnte man etwas hochheben weil die Lager ausgeschlagen waren.
Da ist praktisch alles betroffen bei so einen Fall, also wegschmeißen und einen "jungen" Gebrauchten einsetzen.
Oder gleich ein neues Auto kaufen. Tut mir leid aber einen besseren ehrlichen Rat habe ich da nicht.
 

Statistik des Forums

Themen
34.102
Beiträge
820.087
Mitglieder
55.419
Neuestes Mitglied
karmantyu