• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Wie sich die neue Kfz-Steuer auswirkt


Silvercork

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero II Stepway 1.5 dCi 90
Baujahr
2018
Weiter gedacht, könnte das dazu führen, das es sich für die Hersteller nicht mehr lohnt
übermäßig auf Tests optimierte Motoren zu bauen...
Z.B. 3 Zylinder/Turbo und was weiß ich noch alles.
 

berlina

Neumitglied
Fahrzeug
Lodgy TCe 100 GPF
@Drachenflieger
Wegen der CO2 Werte, verstehe ich auch nicht, warum der berechnete Wert so stark von dem angegebenen
Wert abweicht.
Hier nochmal unten als Hinweis die Werte einer A-Klasse von 2018 mit dem gleichen M282 Motor
man sollte aber nur die Schaltgetriebe vergleichen. Meiner hat auch 6-Gang.
Ist deutlich leichter wie ne A-Klasse hat aber einen höheren Luftwiderstand.

  • A 200 (120 kW/163 PS, 250 Nm); mit 7G-DCT-Doppelkupplungsgetriebe (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 120 g/km) oder Sechsgang-Schaltgetriebe (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 133 g/km)
@Rostfinger
Das ist der selbe Rumpfmotor meiner hat 61 PS und 50 Nm weniger.
Okay, würde auch verstehen, dass 135 g/km angesetzt werden aber 152? Ist das erdacht?
Das nützt doch auch Dacia/Renault nichts für den Flottenverbrauch.
Der Motor sollte keine angestaubte Ware aus dem Renault Konzern sein.
 

Rostfinger

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Ein Rumpfmotor ist nur der Motorblock ohne jegliche Anbeiteile wie zum Beispiel der Zylinderkopf und alles weitere. Mercedes verwendet eine andere Kurbelwelle sowie Kolben, welche in dem Rumpfmotor sind.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
  • Themenstarter Themenstarter
  • #64
Die CO²-Werte hängen bei gleicher Leistung maßgeblich vom Gewicht des Autos und Luftwiderstand der Karosserie ab.
 

Drachenflieger

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker TCe 130
Baujahr
2020
Also ich habe noch mal nachgeschaut, die 152 g/km stehen so auch im Fahrzeugschein.
Dennoch finde ich es einen großen Unterschied zu dem, was Dacia auf der Webseite (auch jetzt noch) angibt für den Motor im Dokker

Übrigens habe ich gerade mal Spaßhalber des Porsche Panamera 4 E-Hybrid durch den Steuerberechner gejagt.
Da er mit 47g/km angegeben ist kostet er 58 € an Steuern wenn man ihn jetzt zulassen würde
 
Zuletzt bearbeitet:

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
  • Themenstarter Themenstarter
  • #66
Weiter gedacht, könnte das dazu führen, das es sich für die Hersteller nicht mehr lohnt übermäßig auf Tests optimierte Motoren zu bauen ... Z.B. 3 Zylinder/Turbo und was weiß ich noch alles.
Wenn wir von 200 g/kWh spezifischem Verbrauch ausgehen (was wirklich gute Motorentechnik bedeutet), darf ein Verbrennungsmotor für max. 90 g/km CO² nur noch 3,4 Liter Diesel bzw. 3,8 Liter Benzin auf 100 Kilometer verbrauchen und würde dabei 13 kW bzw. 18 PS Dauerleistung abgeben. Ob mit einem, zwei oder vielen Zylindern ist schnuppe.

Mehr Leistung bedeutet immer auch mehr CO².

Und wenn das Auto mit 13 kW schneller als 100 km/h rollen soll, braucht es einen guten cw-Wert und eine kleine Stirnfläche.



Dennoch finde ich es einen großen Unterschied zu dem, was Dacia auf der Webseite (auch jetzt noch) angibt für den Motor im Dokker
Alle Autohersteller müssen NEFZ-Werte angeben, obwohl nach WLTP versteuert wird. Die WLTP-Werte schreibt Dacia aber fairer Weise in die Preisliste. Einen Auszug aus der Preisliste findest Du in Beitrag #844 in einem anderen Thread, der Dir hier in Beitrag #58 verlinkt wurde. Ich zeige sie aber mit den entsprechenden gelb markierten Passagen gerne noch einmal:

Unbenannt.png

Wobei man die zum Kaufzeitpunkt gültige Preisliste auch immer zu seinen Unterlagen nehmen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Drachenflieger

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker TCe 130
Baujahr
2020
@Micha-San
Du meinst die haben einen Access mit 130 PS ausgestattet und den dann vermessen?
Weil angegeben ist ja eindeutig der TCe 130 Comfort.
Im verlinkten Thema habe ich gelesen, und prinzipiell ist es mir auch relativ schnuppe ob nun 120, 142 oder 160 € Steuern.
Da gibt es deutlich teurere Posten an Autos als das man sich wegen ein paar Euro Steuern mehr oder weniger aufregen sollte.

Unser vorheriger Corsa C war auch deutlich günstiger in den Steuern. Hat auch nur 5 l verbraucht, hat aber deutlich weniger Spaß gemacht. Ist halt ein Luxuszuschlag jetzt ;-)

Aufregen kann man sich darüber das sich diverse Luxusschlitten aufgrund der paar Kilometer die sie elektrisch fahren könnten, einen so geringen CO2 Wert erschleichen. Denn niemand wird den von mir vorhin als Beispiel genannten Porsche mit 4,1 Liter bewegen
 

Rostfinger

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Ein Motorradfreund arbeitet bei Daimler in der Entwicklungsabteilung und auch ein Dacianer hier im Forum.

Unterschiede sind zum Beispiel die Kröpfung der Hubzapfen, die Kolbenhöhe, die Form vom Kolbenboden, die Breite der Ringnuten in den Kolben wowie deren Anzahl. Dazu noch der Stahl welcher für die Kolbenringe gebraucht wird, einhergehend mit dem Stoßspiel welches sich je nach
Themperatur verändert.

Das Daimler einen anderen Zylinderkopf und andere Nockenwellen verwendet steht außer Frage.

Für mich alles nur Nebenschauplätze. Fakt ist, das die 2020 Modelle genau die geforderten Abgaswerte von 95 Gramm nicht erreichen. Auch die 2021 ziger werden es nicht. Und da verstecken sich die Fahrzeughersteller und bringen immer mehr Stückzahlen E-Fahrzeuge auf den Markt um den Flottenverbrauch einzuhalten.

Dacia hat 3.000 Einheiten bei den Chinamännern eingekauft. Das reicht vorab für den Flottenverbrauch.
 

berlina

Neumitglied
Fahrzeug
Lodgy TCe 100 GPF
Mehr Leistung bedeutet immer auch mehr CO².
genau dies war mein Gedanke. Dann müsste der 163 PS Daimler ja um die 170 g Co2 haben.
Bzw. einer Leistungssteigerung des TCE 100 und TCE 130 auf bis zu 150 PS stünde nichts
außer der noch fehlenden Software entgegen.
Bei dann auch noch gleichen CO2 Werten wie in der Auslieferungsversion
würde nicht mal die Betriebserlaubnis erlöschen.
Er hat halt eine Streuung in der Leistung nach oben.. die PS gehen dann natürlich hoch - Ironie aus..)
Dieser neue Motor hat wohl wohl noch viele Geheimnisse für uns auf Lager.
Vermutlich ist es so: Gesamtverbrauch kombiniert ergibt später berechnet CO2 Emmissionen kombiniert.
Und da ist halt der Trick dabei, sieht man ja unten,
Duster 150 und 130 verbrauchen identisch.
Logisch wenn sie mit 90 hinter einem LKW zu Testzwecken fahren.

Das habe ich gefunden:

Dacia Duster bekommt mehr Leistung

Deutschlands günstigster SUV bekommt mehr Leistung unter die Haube. Die Marke Dacia überarbeitet das Motorenangebot für den Dacia Duster. Ab jetzt ist der neue 1,3-Liter-Turbobenziner in zwei weiteren Modifikationen TCe 130 GPF (Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 7,3; außerorts: 5,3; kombiniert: 6,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138. Energieeffizienzklasse C.)und TCe 150 GPF (Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 7,3; außerorts: 5,3; kombiniert: 6,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138. Energieeffizienzklasse C.) erhältlich.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
  • Themenstarter Themenstarter
  • #73
Aufregen kann man sich darüber das sich diverse Luxusschlitten aufgrund der paar Kilometer die sie elektrisch fahren könnten, einen so geringen CO2 Wert erschleichen. Denn niemand wird den von mir vorhin als Beispiel genannten Porsche mit 4,1 Liter bewegen
Das ändert sich auf ganz langem Umweg mit Autos, die nach dem 01.01.2021 zugelassen wurden und ihren realen Kraftstoffverbrauch auslesbar machen müssen. Dieser wird dann frühestens in drei Jahren - wenn es bis dahin eine entsprechende gesetzliche Regelung gibt - bei der ersten HU erhoben, anonymisiert, und and die EU-Kommission übermittelt. Die stellt dann für den entsprechenden Typ eine Abweichung von den Herstellerangaben fest. Und was dann passiert, muss sich die EU noch ausdenken.
 

Micha-San

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II Stepway TCe90
Baujahr
2018

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
  • Themenstarter Themenstarter
  • #75
Logisch wenn sie mit 90 hinter einem LKW zu Testzwecken fahren.
Der WLTP-Testzyklus (1.800 Sekunden = 30 Minuten), im letzten Abschnitt bis 130 km/h ... aber alles auf dem Messstand, nix draußen auf der Straße: *klickmich für ein Diagramm*

Die Beschleunigung von 1,6 m/s² entspricht laut Beschleunigungsrechner 17,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Also richtig aufs Gas treten darf man bei der WLTP-Messung nicht. Die 1,0 m/s² im Extra-High-Speed-Abschnitt entsprechen gar nur 27 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das ist weit unter ECO-Mode :).
 
Zuletzt bearbeitet:

Statistik des Forums

Themen
32.691
Beiträge
784.345
Mitglieder
51.580
Neuestes Mitglied
Triathlet