• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Verbrauch und Reichweite TCE90

Datschalinchen

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway
So könnte ich das auch akzeptieren. Aber genau diese riesige Differenz ist ja mein Problem. Danke erstmal. Ich suche weiter. Die letzte Konsequenz ist, dass ich das Auto zurück geben werde. Wenn nötig, mithilfe eines Anwalts.
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Im Prinzip verbraucht so ein Coladosenmotor mit seinen knapp 1000 ccm schon eine ganze Menge.
So ein Verbrauch hatten die kleinen Autos früher auch.
Von daher hat sich nix geändert.
Aber 9-10 Liter Verbrauch sind natürlich schon eine Hausnummer, da wären bei 120 km/h im Durchschnitt durchaus um die 8 Liter noch angemessen gewesen, denn auf die Angaben des Herstellers kann man getrost verzichten.
Mein Duster LPG Phase 1 (2012) ist ja auch noch einer, der wie eine Schrankwand im Wind steht und braucht bei 130 km/h im Schnitt auch so seine 12-13 Liter Gas.
Aber mit 100 km/h schön ruhig und locker auf der Bahn dahingleiten...dann zieht er sich nur 9 Liter rein.
Die neueren Modelle mit der schrägen Windschutzscheibe verbrauchen da schon etwas weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:

arno Kleemann

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway
Was Tankt ihr den? Ich fahre E10 , auf langen Strecken E5 ,mit E 10 hatte ich auf langen Strecken deutlich mehr!
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Was Tankt ihr den? Ich fahre E10 , auf langen Strecken E5 ,mit E 10 hatte ich auf langen Strecken deutlich mehr!
Das lag aber nicht am E10.
  • Als energetischen Richtwert kann man von rund 3 Prozent ausgehen im Vergleich zu Ottokraftstoff ohne Ethanolbeimischung. Da jedoch auch der derzeitige Ottokraftstoff bereits bis zu 5 Volumenprozent Ethanol enthält, liegt der zusätzliche theoretische Mehrverbrauch bei etwa 1,5 Prozent.
    (Quelle: ADAC)
 

Mucksi

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV Stepway TCe 90 Easy-R
Baujahr
2017
Mit 145kmh auf der Autobahn ist mein Verbrauch bei ca. 6,5-6,8 Liter. Ich fahre auch den Logan MCV II als Stepway mit Easy-R. 10L könnte ich bisher nur mit einem Anhänger zusammen erreichen. Aber der war auch schwer als hätte ziehen dürfen.
 

Micha-San

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II Stepway TCe90
Baujahr
2018
Moinsen,

gerade gestern bin ich ca 140 km BAB, etwa. 20 km Landstraße und 30 km Stadt gefahren - 5 Personen an Bord

Gerade abgelesen 195,5km / 13,4l = 6,87l/100km. BC zeigt 6,8l/100km an.

Auf der BAB einmal gezielt drauf geachtet: 120km/h sind in der Ebene mit 5-6l/100km zu machen. 130km/h gehen um die 7l - ab 140km/h gehen deutlich über 9l/100km durch.

YMMV
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Um den Durchschnittsverbrauch genau zu berechnen müsste man auch genau 100 km mit gleichbleibender Geschwindigkeit von,... sagen wir mal...145km/h (laut Tacho) durchfahren, was in der Realität so gut wie nie möglich ist.
Von daher sind das alles nur ca. Angaben.
 

Datschalinchen

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway
... Gerade abgelesen 195,5km / 13,4l = 6,87l/100km. BC zeigt 6,8l/100km an...



YMMV
Ganz ehrlich... ich traue meinem BC nicht über den Weg :( aber ok, das mit den Kurzstrecken werde ich nochmal überdenken. Habe da auch einige pro Woche. Habe gestern vollgetankt und werde die Dauer dieser Tankfüllung nochmal genau checken, was ich besser machen kann.
 

900er

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
Moin,

habe mich gerade durch diesen Thread gelesen, weil mein Sandero Stepway zu viel verbraucht und ich von Pontius zu Pilatus renne, aber immer wieder abgewimmelt werde :veryangry: langsam werde ich echt sauer!

Auto ist neu, hat jetzt 5.200 km drauf. Verbraucht laut Anzeige 8 Liter, laut ausrechnen aber fast 9 - kombiniert. Neulich, reine Autobahnfahrt, säuft der mir über 10 Liter, die Tankfüllung hat nicht mal für 500 km gereicht. Und das bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 120 km/h. Ach ja - die Anzeige behauptete, der Verbrauch sei bei 7 Litern gewesen. Für eine reine Autobahnfahrt immer noch zu viel.

Heute war ich im Autohaus, das Auto wurde "ausgelesen". Alles in Ordnung, hieß es.

Was kann ich tun? Würde die blöde Kiste am liebsten zurückgeben, bin stinksauer.
So einen Fall (also Auto) hatte ich auch mal, das war damals ein Daihatsu GranMove mit 1,5 Liter Motor und 90 PS. Der Wagen war elendig zäh zum Fahren, hat gesoffen wie ein Loch (musste mit einem 50 Liter Tank alle 400 km tanken) und auf längeren Autobahnsteigungen (z. B. A81 Stuttgart Singen) musste ich teilweise in den 4. Gang zurückschalten, um nicht von LKWs und Wohnwagengespannen überholt zu werden. Dabei hat er die Werksangabe beim Verbrauch auch um einige Liter überschritten. Allerdings kann ich dir da auch nicht weiterhelfen, ich habe auch nie rausgefunden, woran das lag, ich hatte den Wagen dann auch nur ein halbes Jahr, da ist uns auf der Autobahn Stop and Go einer reingekracht, so dass die Karre (zum Glück) schrottreif war. Danach kam ein Opel Vectra B Kombi, da war der Verbrauch wieder absolut ok, kann also eigentlich nicht an meinem Gasfuß gelegen haben. Ich vermute mal, entweder ist das Serienstreuung gewesen ("Montagsmotor") oder vom Vorbesitzer schlecht eingefahren....
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Bei meinem Logan habe ich vor 200 km den BC resetet, der Verbrauch steht jetzt bei 6,9 Liter. Viele Kaltstarts, Kurzstrecke, Stadtverkehr, etwas AB und Bundesstrasse teils mit Stop and Go....
Finde ich eigentlich ok, befürchte aber, das der Verbrauch noch etwas weiter hochgeht, wenn ich nicht demnächst mal wieder eine längere Strecke fahre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gunny Highway

Mitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway II TechRoad TCE90 LPG
Baujahr
2019
Fährst Du zufällig im Eco-Modus?
Damit hat meiner einen deutlich erhöhten Verbrauch, zumindest auf der Autobahn und im Gasbetrieb (9,5-9,9l bei etwa 130er Schnitt, normal ca 8,5l)
 

Datschalinchen

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway
Fährst Du zufällig im Eco-Modus?
Damit hat meiner einen deutlich erhöhten Verbrauch, zumindest auf der Autobahn und im Gasbetrieb (9,5-9,9l bei etwa 130er Schnitt, normal ca 8,5l)
WAS??? Ich dachte, der Eco-Modus ist zum Sparen gedacht... ich hatte den Eco auf der Hinfahrt (AB, 600 km) nicht an, da soff er 12 Liter, Rückfahrt mit Eco, da warens nur noch rund 11. Wie gesagt, reine AB, Geschwindigkeit zwischen 90 und 12 km/h.

Danke für so viel Feedback!
 

Inselkind

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero Stepway Techroad LPG
Baujahr
2019
Fährst Du zufällig im Eco-Modus?
Damit hat meiner einen deutlich erhöhten Verbrauch, zumindest auf der Autobahn und im Gasbetrieb (9,5-9,9l bei etwa 130er Schnitt, normal ca 8,5l)
Moin, gleiches Fahrzeug wie du,
habe nun meine 20.000 km und die Verbrauchswerte liegen im Mittel so bei 7, 7 Liter LPG.
Eco Nonsens fast einen Liter höher.
Ich fahre 30 km Landstraße (50 - 100kmh), 100 km AB (100-130 kmh) 30 km Land (75 kmh) und zurück.
Zur Zeit 50 Cent der Liter. Wo geht, mit Tempomat.
Wenn ich max 100 auf der AB fahre und sonst sehr verhalten mitschwimme, schaffe ich 6,5 Liter LPG. Das schaffe ich aber nur wenn ich tiefenentspannt bin und mich so gar nix treibt (dickes Fell beim LKW überholen ist da ein unbedingtes must have). Bei Vollgas (170 kmh AB ohne Tempomat, Landstraße 110 Tacho und sonst der erste der von der Ampel weg ist) komme ich auf 10 Liter LPG. Die Spanne finde ich echt Interessant, 3,5 Liter LPG (1,75 €/100km plus mehr Verschleiss) für mehr Fun beim Fahren... im Ernst, ich hätte da einen deutlich höheren Verbrauch erwartet.

Nun zu Datschalinchen,

5.200 km ist ja nix. Also ich meine iwo gelesen zu haben das der Motor erst nach ca. 8000km "Eingefahren" ist.
Das deckt sich ungefähr auch mit meinem Verbrauchswerten, da ich meinen Verbrauch immer sofort (Tankmenge/gefahrene km bei gleicher Zapfsäule) und dann nochmal im Gesamtverbrauch/gesamt km ermittel,
ist er deutlich, jenseits der 8000km, im Verbrauch gesunken.
Warte einfach ab, ich war anfangs auch entäuscht da das Auto den größten Kostenfaktor bei mir darstellt. Deshalb LPG Sandero, und Stepway dann doch unvernünftig da deutlich ansehnlicher. Der Mensch ist schwach im Willen ;-)

Sollte es beim deinem Verbrauch bleiben, hilft wohl nur der Anwalt und das wird nervig da der Verbrauch mittels Gutachten erhoben werden muss, selbst wenn du Recht bekommst, wird ein Nutzungsgeld vom Kaufpreis abgezogen. Ich denke du würdest günstiger fahren wenn du ihn verkaufst. Ärgerlich aber deutlich Nervenschonender. Meiner würde mich jetzt neu fast 14800€ kosten, ich habe ihn Ende 6.19 für 12800€ neu gekauft. Also denke ich das du Ihn "gebraucht" zu einem guten Kurs wieder los wirst.
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
habe nun meine 20.000 km und die Verbrauchswerte liegen im Mittel so bei 7, 7 Liter LPG.
Welchen Nutzen hat diese Information? :rolleyes:

- - -

Um deinen Verbrauch zu kennen musst du uns auch verratenen wie hoch (oder niedrig) der E10-Anteil ist.

Sonst könntest du die LPG-Anlage einfach ausschalten, dann sinkt der Gasverbrauch auf 0. Fährst du deshalb nun ohne Kraftstoff-Kosten?

Eco Nonsens fast einen Liter höher.
Der E10-Verbrauch ist dafür um einen Liter gesunken?

Wenn das stimmen sollte, dann hast du durch den "ECO-Nonsens" etwa 80 Cent gespart.
1 Liter LPG kostet 0,60 €
1 Liter E10 kostet 1,40 €

Gar nicht mal so schlecht der "Nonsens". :whistle:
.
 
Zuletzt bearbeitet:

Inselkind

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero Stepway Techroad LPG
Baujahr
2019
Den E10 Verbrauch habe ich nicht ermittelt da dieser, bei meine Fahrprofiel, nicht wirklich relevant ist. Wenn ich losfahre stelle ich den Motor nach gut 160km wieder ab. Dann das ganze zurück. Kurzstrecke kaum, da ich in der Stadt wohne, hier zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs.
Ab ca 4000km auch ein Stück E10 Fahrt, die gefahrene Strecke nehme ich dann aus der Verbrauchsrechnung für LPG raus. Wenn ich mal Zeit habe, könnte ich die Tankquittungen für E10 raussuchen aber das wird eher nicht passieren, sorry. Ich prale hier auch nicht mit Verbrauchswerten und somit kann jeder selber ergründen wie er meine Info (mehr und weniger ist es nicht) beäugt.

Und dieses...

"Sonst könntest du die LPG-Anlage einfach ausschalte, dann sinkt der Gasverbrauch auf 0. Fährst du deshalb nun ohne Kraftstoff-Kosten?"

na ja ;-)
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Welchen Nutzen hat diese Information? :rolleyes:

- - -

Um deinen Verbrauch zu kennen musst du uns auch verratenen wie hoch (oder niedrig) der E10-Anteil ist.

Sonst könntest du die LPG-Anlage einfach ausschalten, dann sinkt der Gasverbrauch auf 0. Fährst du deshalb nun ohne Kraftstoff-Kosten?


Der E10-Verbrauch ist dafür um einen Liter gesunken?

Wenn das stimmen sollte, dann hast du durch den "ECO-Nonsens" etwa 80 Cent gespart.
1 Liter LPG kostet 0,60 €
1 Liter E10 kostet 1,40 €

Gar nicht mal so schlecht der "Nonsens". :whistle:
.
So ein Unsinn hab ich selten gelesen. Ich vermute mal du weißt nicht das ein LPG Fahrzeug nur zum starten Benzin braucht.
Und der ist immer gleich bei dem Fahrprofil.
Im übrigen braucht man kein E10 sondern kann problemlos E5 tanken.
Schließlich kommt man mit den 50 Liter Benzin fast 10000 km weit.
 

seehase

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2018
Bin mit meinem Logan jetzt nach ca. 28000 km bei einem Schnitt von 6,9 l. LPG und 1,5 l. E10. Würde bedeuten das ich im reinen Benzinmodus unter 6 l. bleiben könnte. Ab ca. 3000 km ist der Verbrauch spürbar gesunken. 10 Liter sind für mich selbst bei Vollast unvorstellbar. Da stimmt irgendwas nicht. Mit dem Auto, der Fahrweise oder dem Errechnen des Verbrauchs......
Jetzt zur kalten Jahreszeit steigt der Benzinanteil natürlich überproportional an. Das dauert schon gerne morgens früh gute 3-4 km bis wieder auf Gas umgeschaltet wird. Zum Glück bei mir Landstraße und nur 1 Ampel.
 

mcv balu

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Logan MCV 1,6 MPI LPG 2008; Logan MCV TCe90 LPG 06/2018
Baujahr
2018
Gar nicht. Ich erzähle hier ja nur, was einige Autozeitungen so ermitteln.... und das kommt mir immer noch realistischer vor als die Traumangaben der Hersteller.... wahrscheinlich liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen, wie so oft....;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

ok zugegeben manche Autotester leben auch in ihrer eigenen Welt. Da hat sich doch glatt einer über den 190 PS Diesel im E-Klasse Kombi beschwert, dass bei drei Personen mit Gepäck der Durchzug zu wünschen übrig läßt....:o:rolleyes::think::wacko:
Bitte bleib mal ehrlich, die Angaben der Hersteller werden mit dem WLTP-Fahrzyklus ermittelt und sind nicht gelogen, betrogen oder sonst was. Wenn Dir diese Werte nicht gefallen, ist das Deine persönliche Sache aber keinesfalls sind es Traumangaben.
 

carlchen

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero 2 Stepway TCe90 Easy-R FL
Baujahr
2019
Also ich denke.... ja genau ich denke, nicht ihr, sondern ich ganz alleine... :lol:
die Fahrweise eines jedem oder jeder spielt doch da ganz klar auch eine große Rolle wie hoch der Verbrauch am Ende ist. Denn jeder fährt sein Auto anders. Der/Die eine fährt eher ruhig und sachte, andere wieder spritzig oder wiederum andere fahren als würden sie auf der Flucht sein und meinen denen gehöre die Straße.

Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Mir eigentlich egal ob mein Sandero nun 4, 5, 6, 7 oder 8 Liter verbraucht, der Steppy bekommt dann zu trinken wenn er danach verlangt, ganz einfach. :cool:
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Die gewöhnlichen Durchschnittsverbräuche lagen 40% über den NEFZ-Werten und liegen immer noch 30% über den WLTP-Werten. Es handelt sich immer noch um ideale Messzyklen.

Wer fordert, dass die WLTP-Werte höhere Verbräuche ausweisen, sollte bedenken, dass damit auch die Kfz.-Steuer steigen würde. Also besser seinen persönlichen Mehrverbrauchsfaktor drauf rechnen und die Schnauze halten. Zum Vergleichen taugen die Werte allemal.

Dazu muss man allerdings NEFZ mit NEFZ, WLTP mit WLTP oder den persönlichen Verbrauch mit dem persönlichen Verbrauch vergleichen. Scheint nicht jeder zu verstehen. Pisa hat wohl doch recht.
 

Assi2

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Renault z
Ist auch bei mir und meinem Stepy so. Wenn ich hungrig bin weil ich mich viel Bewegt habe Esse und trinke ich auch ohne auf den Euro zu schauen. Wenn mein Stepy brav war bekommt er auch nur das Beste, und dann egal wie viel davon !!
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 78 4,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 294 18,4%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 437 27,3%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 317 19,8%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 316 19,8%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 131 8,2%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 27 1,7%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!