• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Testberichte/ Pressestimmen Dacia Lodgy

Firestone

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Kia Rio und Honda CRV, bin aber auch Dacia Fan
Ich bin auch froh an meinem Kia Rio nur 5 Gänge zu haben. Sonst rührt man sich ja ewig durch das Getriebe. In der Stadt brauch es höchstens 4 Gänge, auf der Landstraße ab und zu mal den 5. Gang. Auf der Autobahn dann schon öfter. Aber einen 6. Gang habe ich noch nicht vermisst.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
Wenn man noch nie 6 Gänge gehabt hat, kann man den sechsten Gang auch nicht vermissen.

Früher hatten die Autos nur 4 Gänge und keiner hat für einen fünften Gang protestiert. Dann waren fünf Gänge Standard und keiner sich über die zusätzliche schaltarbeit beschwert.

Sechs Gänge sind schon lange nix außergewöhnliches mehr, eigentlich Standard. Außer es wird gespart.
 

RayD1985

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 1.5 dCi 90
Baujahr
04.2016
Wenn man noch nie 6 Gänge gehabt hat, kann man den sechsten Gang auch nicht vermissen.
Früher hatten die Autos nur 4 Gänge und keiner hat für einen fünften Gang protestiert. Dann waren fünf Gänge Standard und keiner sich über die zusätzliche schaltarbeit beschwert
Mein Vater hat damals den 1410 gekauft und nicht den 1310 weil der 5 und nicht 4 Gänge hatte.
Ich habe im Sauger Lanos den 6.ten ständig ab 100 km/h aufwärts vermisst. Im Logan MCV dCi jetzt nur darum nicht weil die Gänge so lang übersetzt sind.
 

Lumpix

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster
Zuletzt bearbeitet:

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
Stimmt, gerade beim Turbodiesel ist die Getriebespreizung deutlich größer geworden.

Ich wollte vorallem den dCi 110, weil er eben einen Gang mehr hat.
Ich war da noch von meinem Zafira geschädigt. Der hat bei popeligen 120 schon mit (völlig unnötigen!) 3000U/min georgelt. Gut, dafür konnte ich schon bei 50 im fünften fahren, worauf ich aber gerne verzichtet hätte.
Durch das hohe Drehzalniveau war der weder leise noch sparsam.
 

Andalo

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
Sechs Gänge sind schon lange nix außergewöhnliches mehr, eigentlich Standard. Außer es wird gespart.
Der dCi mutiert zum Säufer, mit 5 Ganggetriebe. Der 6. Gang ist unerlässlich, um den Motor einigermaßen wirtschaftlich bewegen zu können. Der 1.2TCe hingegen ist ein ausgewogener Motor, der mit 5 Gängen sparsam ist. BAB Fahrten mit 130 - 150 braucht er 6,5 l. Ob das der dCi 5 Gang schafft?
Insofern stimmt das Zitat oben: der 1.2TCe spart mit 5 Gängen. :lol:
 

Interesse-am-Lodgy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Baujahr
05/2016
Der dCi mutiert zum Säufer, mit 5 Ganggetriebe. Der 6. Gang ist unerlässlich, um den Motor einigermaßen wirtschaftlich bewegen zu können.
Ich habe den Lodgy mit dCi Motor (90 PS) und 5-Ganggetriebe. 4.9 Liter/100 km für so einen riesigen Wagen ist ein Säufer? Was ist dann mein alter Golf 3 (Benziner mit 75 PS), der halb so groß ist und bei gleicher Fahrweise 7,5 - 8,0 Liter/100 km sich reinzieht?
 

Obelix

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
Der dCi mutiert zum Säufer, mit 5 Ganggetriebe. Der 6. Gang ist unerlässlich, um den Motor einigermaßen wirtschaftlich bewegen zu können. Der 1.2TCe hingegen ist ein ausgewogener Motor, der mit 5 Gängen sparsam ist. BAB Fahrten mit 130 - 150 braucht er 6,5 l. Ob das der dCi 5 Gang schafft?
Insofern stimmt das Zitat oben: der 1.2TCe spart mit 5 Gängen. :lol:
Ein Blick in die technischen Daten verrät, dass der 5-Gang-90PS-DCi außerorts genau das gleiche verbraucht wie der 6-Gang-100PS-DCi: beide sind mit 3,8 l angegeben.
Vielleicht kann ja mal jemand auf der AB eine Zeitlang im 5. und 6. Gang fahren und den BC dabei ablesen?!
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
Der dCi mutiert zum Säufer, mit 5 Ganggetriebe. Der 6. Gang ist unerlässlich, um den Motor einigermaßen wirtschaftlich bewegen zu können. Der 1.2TCe hingegen ist ein ausgewogener Motor, der mit 5 Gängen sparsam ist. BAB Fahrten mit 130 - 150 braucht er 6,5 l. Ob das der dCi 5 Gang schafft?
Insofern stimmt das Zitat oben: der 1.2TCe spart mit 5 Gängen. :lol:
selten so einen unfug gelesen.
der tce wird unter gleichen bedingungen immer mehr sprit verbrauchen als der dci,
selbst wenn man nur fünf der sechs gänge nutzt.
 

Interesse-am-Lodgy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Baujahr
05/2016
Mein 1.2Tce braucht im Nahverkehr 5,8l. Auf Nahverkehr zielte meine Frage aber nicht. Sondern auf Autobahn:
Braucht der Lodgy dCi 90 auf der BAB bei 130 - 150 km/h 4,9l ?
Naja, ob 130 oder 150 macht bei der Bauart (Van) aufgrund der relativ schlechten Aerodynamik schon sehr viel aus. Aus dem Bauch heraus bei 130 ca 5,3 und bei 150 etwas über 6. Bei meiner Fahrweise (110-120 AB ) 4,9. Und das soll ein Säufer sein?

Nahverkehr fahre ich kaum.
 

Andalo

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
dein tce verbraucht definitiv deutlich mehr als 4,9l/100km bei tempo 130-150.
Rüschtichhh, bei 130 -150 braucht mein TCe 6,5l. Das der "sparsame" dCi 90 bei dem Tempo ebensoviel braucht, geht aus den unten genannten Zitaten hervor.:o

Nachfolgend ein Testergebnis vom ADAC für den dCi90 im Sandero: 6,5 l/100km / Autobahn
Deine Ahnung trügt Dich nicht. Der ADAC hat den Sandero Stepway dCi90 getestet: https://www.adac.de/infotestrat/tests/eco-test/detail.aspx?IDMess=3998&info=Dacia+Sandero+Stepway+dCi+90+Start&Stop+Prestige

Schadstoffe (ADAC Ecotest)
HC: 10 mg/km
CO: 21 mg/km
NOx: 889 mg/km
Partikelmasse: 0,9 mg/km
Partikelanzahl: 1,51728 10¹¹/km

Verbrauch 3,8 / 5,1 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC EcoTest)
ADAC Testverbrauch 4,3 / 4,7 / 6,5 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
Welcher Verbrauch wohl mit dem Lodgy dCi90 ermittelt worden wäre?
Wobei das meiner Erfahrung nach auch für den dCi zutrifft trotz langer Getriebeübersetzung. Nur halt statt knappe 4 Liter bei 100, werden es halt um die 6 bei 130.
Der Logan dCi geht >130 offenbar auch über 6l.
Naja, ob 130 oder 150 macht bei der Bauart (Van) aufgrund der relativ schlechten Aerodynamik schon sehr viel aus. Aus dem Bauch heraus bei 130 ca 5,3 und bei 150 etwas über 6. Bei meiner Fahrweise (110-120 AB 4,9. Und das soll ein Säufer sein?
Dafür das der Diesel immer als Sparwunder beworben wird, ist er es in manchen Geschwindigkeitsbereichen (130 - 150) wohl nicht, im Vergleich mit dem TCe. Der dCi ist eben im Schleichmodus am Sparsamsten. Die Bezeichnung "Säufer" hatte ich polarisierend gewählt und nicht ganz ernst.;)
 

dokkernaut

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
Bemerkenswert wie selten ein Dacia, speziell Lodgy und Dokker in Fahrzeugtests verwickelt sind, siehe letzter Eintrag hier vom 3. Juni.
Anscheinend tun sich die Autotester schwer den Dacia vergleichen zu müssen... Oder wie seht ihr das?
Sehe ich nicht so. Die Autozeitschriften bringen das, was die meisten lesen wollen. Dacia ist immer noch eine Nische - der Dokker so oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV Celebration dCi 90 S&S
Baujahr
2015
Der dCi ist eben im Schleichmodus am Sparsamsten.
Nicht nur der dCi. Luftwiderstand kostet Kraftstoff. Und bei 130 km/h ist der Luftwiderstand doppelt so groß wie bei 90 km/h, also steigt auch der Kraftstoffverbrauch entsprechend. Insbesondere bei Autos, die so leicht sind wie ein Dacia, wo eigentlich außer Luftwiderstand nichts weiter Energie benötigt. Bei einem 40-Tonnen-LKW hat der Luftwiderstand nicht arg so viel Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch wie bei einem Dacia.



Früher hatten die Autos nur 4 Gänge und keiner hat für einen fünften Gang protestiert.
Ich bin LKW mit 16 Gängen gefahren. Wenn die LKWs leer waren, habe ich 4 davon genutzt.

Wenn ich einen Anhänger hinter unserem Logan II MCV ziehe, denke ich ganz selten mal, hier fehlt mir ein Gang. Aber für diese wenigen Situationen das Auto teurer machen? Dann kann ich mir gleich einen Touran kaufen, das wäre sonst inkonsequent.
 
Zuletzt bearbeitet:

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV Celebration dCi 90 S&S
Baujahr
2015
Nicht umsonst sagt man der Auto Bild eine gewisse VW freundlichkeit nach!
Die meisten Auto-Bild-Leser fahren einen VW - vermute ich mal. Die Zeitschrift würde sich weniger gut verkaufen, wenn in ihr nicht drin stünde, dass ein VW die beste Wahl ist. Dafür muss VW nicht zahlen, das funktioniert auch ohne schon. Alleine schon, um die Leser zu beglücken.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
Rüschtichhh, bei 130 -150 braucht mein TCe 6,5l.
wenn ich diesen unfug lese, dann tun mir ja die augen weh.:cool:
alleine die aussage: bei 130-150....

ist dir überhaupt klar, wieviel mehr leistung es beim lodgy bedarf, um anstatt 130 tempo 150 zu fahren?

für 130 brauchst du mindestens 29kW, für 150 sind es gleich 43kW.

benzin hat einen energiegehalt von ungefähr 8,77kW/l (diesel 9,86kW/l).

bei 100% wirkungsgrad wären das 3,3l (130) und 4,9l (150).

selbst wenn wir der einfachheit halber mal von tempo 130, also 3,3l ausgehen,
wäre das schon ein gesamtwirkungsgrad von über 50% (bei deinen 6,5l/100km).

schon erstaunlich, dass der motor mit dem geringeren wirkungsgrad (ottomotor),
zudem mit dem energieärmeren krafststoff, weniger verbrauchen soll.

dabei habe ich nicht mal den verbrauch/100km in pro stunde berücksichtigt.

 

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV Celebration dCi 90 S&S
Baujahr
2015
@John-Doe1111, Du gehst von dauerhaft 130 km/h aus. Wenn die Leute "130 km/h" sagen, haben sie während einer Autofahrt mal die 130 erreicht. Das ist mit dauerhaft 130 nicht vergleichbar. Überhaupt sind die Verbrauchsangaben in der Regel nicht vergleichbar, weil sie alle zu den unterschiedlichsten Bedingungen beobachtet wurden.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
@John-Doe1111, Du gehst von dauerhaft 130 km/h aus. Wenn die Leute "130 km/h" sagen, haben sie während einer Autofahrt mal die 130 erreicht. Das ist mit dauerhaft 130 nicht vergleichbar. Überhaupt sind die Verbrauchsangaben in der Regel nicht vergleichbar, weil sie alle zu den unterschiedlichsten Bedingungen beobachtet wurden.
nein, ich kenne die realität.
ich habe lediglich diese stammstischaussage mal zerlegt.
wenn ich tempo 150 fahre, dann verbraucht der dci in dem moment um die 8,5l/100km.
mir, dir und den meisten anderen ist aber klar, dass man dieses tempo im realen straßenverkher so gut wie nie über einen repräsentativen zeitraum halten kann.

selbst als ich keinerlei rücksicht auf den spritvebrauch nehmen musste, ich zwei komplette tankfüllungen mit ausgeprägten vollgasetappen (tempo 150 - 190 lt. tacho) verheizt habe, lag mein durchschnittsverbrauch unter 8l/100km.

trotzdem behaupte ich nicht, dass der dci bei tempo 150-190 nur 7,9l/100km vebraucht.
 

Wie gefällt dir unser neues "Dacianer.de-Forum-Facelift"?

  • Astrein! (Note 1-2)

    Stimmen: 226 65,1%
  • Naja... (Note 3-4)

    Stimmen: 101 29,1%
  • Bescheiden! (Note 5-6)

    Stimmen: 20 5,8%
Dacianer.de bei Facebook
Anzeige