• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Standheizung nachrüsten / Kosten!?

Helmut2

Mitglied Diamant
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
Das Starten wurde immer schlechter. Bei Eberspächer bot man mir direkt ein Neugerät (Sonderpreis) im Austausch an. Eine Reparatur wäre fast doppelt so teuer gewesen.
Weil man dem Kunden verheimlicht, daß es Glühkerzen für die Zündung als Ersatzteil gibt, diese etwa 40.-€ kostet und zusammen mit maximal 1,5 Std. Arbeitsaufwand (bei geschulten Personal) das ganze deutlich preiswerter ist, als eine neue Standheizung.
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
Ich frag mich ja immernoch ob was dagegen spricht beim Logan mit LPG eine Standheizug eizubauen. Ich konnte es ja so bestellen aber ob das dann auch klappt, da habe ich noch immer Bedenken . Beim Dacia Katalog ist da ein Sternchen und darunter steht "Je nach Motorisierung" Was das bedeutet konnte mir im Autohaus keiner sagen. Das bedeutet doch eigentlich das es mit irgendeinem Motor nicht geht. Bei Webasto auf der Webseite steht aber das es mit dem LPG Motor geht. Also bei welcher konfiguration geht es nicht?
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
Die Standheizung startet und arbeitet mit Kraftstoff, nicht mit LPG. Ich hatte eine 13 Jahre im Skoda. Mit der Einführung der Salatölpanscherei gingen die Probleme los. Hatte ich damals in Österreich getankt, nicht nur preiswerter, hatte ich keine Probleme. Später brauchte ich sie kaum noch weil ich im Rhein/Main Gebiet gearbeitet habe. Da gibt's selten kalte Winter.

Reiner
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
Die Standheizung startet und arbeitet mit Kraftstoff, nicht mit LPG. Ich hatte eine 13 Jahre im Skoda. Mit der Einführung der Salatölpanscherei gingen die Probleme los. Hatte ich damals in Österreich getankt, nicht nur preiswerter, hatte ich keine Probleme. Später brauchte ich sie kaum noch weil ich im Rhein/Main Gebiet gearbeitet habe. Da gibt's selten kalte Winter.

Reiner
Wo schrieb ich denn das ich glaube das die Standheizung mit LPG läuft?
Logisch arbeitet die mit Benzin. Ich hätte gern die Einschränkung gewusst die es nicht zulässt die Standheizung einzubauen. Dacia macht ja die Einschränkung,sagt aber nicht genau welche das ist. Die LPG Version hat auch den 50Liter Benzintank,da der LPG Motor auch auf Benzin startet bis er warm ist.
 

Ruwalu

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110 FAP
Baujahr
2015
Hallo Helmut!
Da ich täglich zur Arbeit und zurück fahre (160KM) hatte ich für andere Lösungen keine Zeit. Ich habe leider keinen Kollegen der dieselbe Strecke fährt, sonst hätte ich nach einer günstigeren Variante geschaut. Das mit dem separaten GSM Modul hätte mir genauso gefallen. So habe ich mich auf die Sommeraktion 2016 von Webasto eingelassen.
Mein Umrüster hat das im Motorraum auch sehr gut gemacht. Es ist professionell gemacht. Wenn man in den Motorraum schaut, sieht man als Laie die Standheizung gar nicht obwohl sie vor der Batterie im Sichtfeld sitzt.
Gerade in den letzten Wochen ist die SHZ nur eine Wohltat. Ich möchte sie nicht missen.
Ist übrigens in Summe meine dritte. Bei der letzten hatte ich eine Fernbedienung T90/91 da traten dann zum Schluss erhebliche Probleme auf. Die SHZ selber war in Ordnung aber die Fernbedienung war defekt und da schlägt Webasto dann preislich richtig zu (145€). Hab dann den Wagen verkauft und selber vorher eine günstige Vorwahluhr für 15€ bei EBay Kleinanz. eingebaut.

Mit einer Standheizung umziehen das würde ich nicht machen. Der Aufwand wäre mir zu hoch:shhh:.
Was ich aber tun kann wenn ich den Wagen verkaufe ist das GSM Modul mit umziehen zu lassen mit der App. Das würde ich mitnehmen, da ich ja die günstige Vorwahluhr noch im Auto habe.
Die Thermocall kostet in der Advanced Version aktuell 389,-€. Die Kosten kann ich dann sparen.

Kommunizieren mit der SHZ tue ich ebenfalls kosten los, da die SMS zwischen meinen eigenen SIM Karten kostenfrei sind aufgrund meines Tarifes beim rosa Riesen.
 

harrry

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV TCe90 Easy-R
Weil man dem Kunden verheimlicht, daß es Glühkerzen für die Zündung als Ersatzteil gibt, diese etwa 40.-€ kostet und zusammen mit maximal 1,5 Std. Arbeitsaufwand (bei geschulten Personal) das ganze deutlich preiswerter ist, als eine neue Standheizung.
Hallo Helmut,
falsch. Glühkerze hatte ich ausgetauscht (inkl. dem Kerzensieb natürlich!), keine Besserung. Eberspächer hat mir dann Bilder von der alten Bremmkammer geschickt. Dann war es klar.
Fehlerbild war, daß das Gerät immer schlechter startete.
 

harrry

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV TCe90 Easy-R
Hallo Ruwalu,

das GSM-Modul kann noch mehr. Nämlich den Standort des Fahrzeuges mitteilen und es schickt SMSen, wenn das Fahrzeug den Standort verläßt (natürlich ein- + ausschaltbar).
Heizung mitnehmen würde ich auch nicht... - eben wegen des Aufwandes.
 

Peter66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCe 100 ECO-G
Hat jemand Neuigkeiten in Sachen Standheizung?

Mir wurde von Renault mitgeteilt, dass nur noch ein bestimmtes Modell (EVO 5+) eingebaut werden kann, wegen der Schadstoffnorm und Fehlermeldungen bei zu warmem Kühlwasser vor dem "Kaltstart".

Mir kommen diese Argumente spanisch vor, deshalb frage ich mal hier nach.

Ich würde die EVO5 oder EVO4 von Webasto bevorzugen, weil sie den Motor gut vorwärmt. Die 5+ hat so eine "Innenraum-Funktion" damit man schneller einen warmen Hintern hat, aber das brauche ich nicht... ich möchte eher Kaltstarts vermeiden damit.
 

Silvercork

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero II Stepway 1.5 dCi 90
Baujahr
2018
Ich hab eine Webasto EVO4 mit Appsteuerung. Läuft problemlos.
Sandero 5/2018 Diesel.
Frag doch mal bei Webasto an, ob es da Probleme gibt.
Wegen Schadstoffnorm? Kann ich mir nicht vorstellen, die Verbrennen Sprit, wie eine Heizung im Haus.
Da gibt es keine Filter...
Und Fehlermeldung wenn zu warm? Wenn die Sonne scheint und es 36° sind dann auch?
Die Fehlermeldung möchte ich sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCe 100 ECO-G
Wegen Schadstoffnorm? Kann ich mir nicht vorstellen, die Verbrennen Sprit, wie eine Heizung im Haus.
Da gibt es keine Filter...
Und Fehlermeldung wenn zu warm? Wenn die Sonne scheint und es 36° sind dann auch?
Die Fehlermeldung möchte ich sehen.
Ja eben drum... ich denke, die erzählen da Mist und wollen mir unbedingt die teurere 5+ andrehen.
Aber man weiß ja nie... ich habe das neueste Duster-Modell aus 07/2020 mit LPG... vielleicht gibts da ja wirklich Probleme, deshalb meine Frage an dieser Stelle.
 

mcv2freak

Mitglied Bronze
Fahrzeug
MCV2
@Peter66: du hast von Autohaus eine wahrheitsgemäße und technisch kompetente Antwort bekommen. Akzeptiere es, dass du mit Stand heute maximal eine Innenraumheizung für deinen Wagen bekommst. Der neuen Motor-Steuerungssoftware geschuldet.
Du musst nicht die EVO 5+ nehmen, auch eine reine Luftheizung wäre möglich - und billiger.

@Silvercork:
Dein Gefährt ist älter. Daher in der Problematik nicht vergleichbar und dein Post einfach gesagt... uninformiert und unbrauchbar.

Das Problem der nicht oder nur eingeschränkt erhältlichen Auswahl an Standheizungseinbauten für neuere Dacia-Motorisierungen wurde an anderer Stelle im Forum ausführlichst durchgesprochen.

Als erfahrener Gold-Member findest den Weg sicher selbst dahin.

Freak
 

Silvercork

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero II Stepway 1.5 dCi 90
Baujahr
2018
@Peter66: du hast von Autohaus eine wahrheitsgemäße und technisch kompetente Antwort bekommen. Akzeptiere es, dass du mit Stand heute maximal eine Innenraumheizung für deinen Wagen bekommst. Der neuen Motor-Steuerungssoftware geschuldet.
Du musst nicht die EVO 5+ nehmen, auch eine reine Luftheizung wäre möglich - und billiger.

@Silvercork:
Dein Gefährt ist älter. Daher in der Problematik nicht vergleichbar und dein Post einfach gesagt... uninformiert und unbrauchbar.

Das Problem der nicht oder nur eingeschränkt erhältlichen Auswahl an Standheizungseinbauten für neuere Dacia-Motorisierungen wurde an anderer Stelle im Forum ausführlichst durchgesprochen.

Als erfahrener Gold-Member findest den Weg sicher selbst dahin.

Freak
Hä....
Ich hab geschrieben "Frag doch mal bei Webasto an, ob es da Probleme gibt." (vielleicht haben die inzwischen eine Lösung)
Und weshalb hab ich wohl extra das Baujahr meines Fahrzeugs rein geschrieben??
Und dein Post is ja so brauchbar für den @Peter66 , nicht mal nen Link auf das thread... :wacko:
 

Peter66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCe 100 ECO-G
Wo liegt denn das Problem, wenn das Kühlwasser warm? Setzt die DME dann Fehler?
Sensor erkennt Motor warm, aber KAT kalt... also gibts ne Fehlermeldung zur Abgasreinigung ... deshalb heizt die Evo5+ zuerst nur den Innenraum und arbeitet erst nach Motorstart als Zuheizer für den Motor... saudoof... Die Abgasreinigung kann mit diesem Zustand die erforderlichen Werte nicht erreichen, jedenfalls nicht mit der im Duster aktuell verbauten Software.

Natürlich könnte man sich da etwas basteln,wie zB einen Wiederstand zur verzögerten Abfrage der Motortemperatur, aber das ist halt nicht gesetzeskonform... Und wird deshalb von den Renault-Werkstätten nicht gemacht.
 

harrry

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV TCe90 Easy-R
Macht aber keinen Sinn. Das Kühlwasser bleibt länger warm als der Kat. Beispiel Tankstopp mit Pause. Was wird den am Kat überwacht? Lambdasonde, Monitorsonde und Temperatur? Wobei die Funktion des Kats auch von der Monitorsonde erkannt wird, somit ist die Temperatur als Meßgröße eigentliche sekundär.
 

Peter66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCe 100 ECO-G
Macht aber keinen Sinn. Das Kühlwasser bleibt länger warm als der Kat. Beispiel Tankstopp mit Pause. Was wird den am Kat überwacht? Lambdasonde, Monitorsonde und Temperatur? Wobei die Funktion des Kats auch von der Monitorsonde erkannt wird, somit ist die Temperatur als Meßgröße eigentliche sekundär.
Tja... Und trotzdem wird ein Fehler erkannt und die Abgasreinigung läuft fehlerhaft.
Das Problem hat nicht nur Dacia... auch Renault, Citroen, Peugeot, VW... es ist wohl herstellerübergreifend. Ausgenommen Autos mit werkseitig verbauter SH. Die Hersteller wollen ihre spezielle Software zur Abgasbehandlung mit vorgewärmtem Motor wohl nicht so einfach an Webasto rausrücken... jedenfalls nicht ohne zu profitieren ;) ... vielleicht ist aber auch der Eingriff in die geschlossene Software der Abgasbehandlung auch einfach zu komplex für einen Nachrüster wie Webasto.
 
Zuletzt bearbeitet:

harrry

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV TCe90 Easy-R
BMW heizt seit E6x (ca. seit 2002 Limousinen und Kombis) nur die Innenräume vor (Standheizung ab Werk). Das funktioniert auch wunderbar, binnen 5-10 Minuten sind die Scheiben frei. - Über einen einfachen (nachgerüsteten) Schalter kann man das entsprechende Magnetventil abschalten und der Motor wird mit warm (führt da zu keinen Problemen mit der DME). Im Vormodell (E39) war das nicht der Fall - der Motor wurde immer mit vorgewärmt. Fazit war da, daß es oft Probleme mit leeren Batterien gab. Noch ein Modell eher (E34 und E32) hatte bei Standheizung ab Werk immer eine extra Batterie für die Hzg. verbaut. Damit kamen die Werkstätten allerdings gar nicht zurecht.
 

Peter66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCe 100 ECO-G
BMW heizt seit E6x (ca. seit 2002 Limousinen und Kombis) nur die Innenräume vor (Standheizung ab Werk)...
In meinem e85 habe ich 2004 eine Webasto mit Motorvorwärmung einbauen lassen, direkt bei einer BMW NL... nie Batterieprobleme... die Heizung hat einen Schutz für zu geringe Spannung in der Batterie... Und das schon im Jahr 2004 ;-)
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 110 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 431 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 641 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 494 21,2%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 435 18,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 181 7,8%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,4%