• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Spritverbrauch

Gunny Highway

Mitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway II TechRoad TCE90 LPG
Baujahr
2019
Zur Erklärung. Wir kauften unseren Duster (Import aus A) . Wir kamen 3 Monate + 1 bis 2, nicht unter 9,5...9,3...9,2l/100km. Warum wohl? Weil sich der Motor, das Getriebe, die Gänge usw usw erst an unseren Fahrstil anpassen mußte.
Das meinst Du jetzt aber nicht wirklich ernst, oder?
Das Getriebe und der Motor haben also ein Gedächtnis??
 

Rainerle

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster TCe 130 2WD GPF
Baujahr
2019
Wir kauften unseren Duster (Import aus A) . Wir kamen 3 Monate + 1 bis 2, nicht unter 9,5...9,3...9,2l/100km. Warum wohl? Weil sich der Motor, das Getriebe, die Gänge usw usw erst an unseren Fahrstil anpassen mußte.
Unser TCe 130 benötigte von Anfang an mit der Originalbereifung zw. 6,2 und 6,4 Liter/100km. Mit den Winterreifen (gleiche Reifengröße) ca 0,5 Liter mehr. Fahrprofil ist überwiegend stadtnah (bergige Umgehungsstraße) zur Arbeit. Außerdem 20% Autobahn und 80% Bundes-/Landstraße in der Freizeit.
Da muß sich unser Motor aber sofort eingewöhnt haben...
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
das Getriebe ändert seine Übersetzung, je nach Fahrer
So ähnlich: die Aufgabe wird per Software gelöst.

Und jetzt nicht lachen, ist bei unserem 2015er-Dacia tatsächlich so: zu Beginn bin ich mit 1700 U/min die 90 km/h gefahren, jetzt sind es nur noch 1500 U/min. Es wird einfach die Anzeige des Drehzahlmessers verstellt :).
 

dermike

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Seit 05.07.2018 habe ich ihn, den Dokker Tce 115
Baujahr
2018
So ähnlich: die Aufgabe wird per Software gelöst.

Und jetzt nicht lachen, ist bei unserem 2015er-Dacia tatsächlich so: zu Beginn bin ich mit 1700 U/min die 90 km/h gefahren, jetzt sind es nur noch 1500 U/min. Es wird einfach die Anzeige des Drehzahlmessers verstellt :).
Dann ist ja der Drehzahlmesser der Betrüger.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
merkwürdig, bei meinem 2013er lodgy hat sich am verhältnis gang-drehzahl/geschwindigkeit auch nach knapp 150.000km nichts geändert.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Ich weiß auch nicht, was das ist. Ich muss das mal anhand eines Gang-Diagramms genauer beobachten. Vielleicht ein genereller Offset des Zeigers. Oft achte ich nicht darauf. Aber ich bin mir sicher, zu Beginn stimmten die Drehzahlwerte mit dem Gang-Diagramm überein - tun sie jetzt nicht mehr.

Ist nicht weiter tragisch. War mir nur aufgefallen. Ich weiß nicht, wann die Differenz aufgetreten ist und ob es plötzlich oder schleichend passierte.

Passt aber irgendwie zu Deiner Vermutung, das Getriebe würde seine Übersetzung ändern :).
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
@Intrepid

War das vielleicht nur ganz am Anfang auf den ersten paar 1000km? :think:
Es wäre möglich das dort die Anzeige zu hohe Drehzahlen anzeigt und die jetzt stimmen,vielleicht Teil des Einfahrprogramms der Elektronik,damit der Kunde früher schaltet.:whistle:
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Es wäre möglich das dort die Anzeige zu hohe Drehzahlen anzeigt und die jetzt stimmen,vielleicht Teil des Einfahrprogramms der Elektronik,damit der Kunde früher schaltet.
Ich schaue da nicht so oft drauf. Die ersten 50.000 km war die Anzeige definitiv plausibel. Jetzt ist sie es nicht mehr. Irgendwann demnächst nehme ich das Gangdiagramm mit ins Auto und überprüfe das mal bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

Ich brauche die Anzeige nicht, ist also ein unbedeutender Fehler. War mir nur zufällig aufgefallen. Die Schaltanzeige kommt unverändert wie am ersten Tag zu den gleichen Bedingungen.

Nachtrag: weil das hier unter Spritverbrauch OT ist, werde ich dazu bei Zeiten in meinem eigenen Thread berichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Megadevil

Neumitglied
Fahrzeug
Renault Capture
Glaube das lernt man heutzutage bereits in der Fahrschule
Hey, in der Fahrschule soll man ja so einiges lernen, hab ich mal gehört. :badgrin:
Ich habe meinen FS (alle Klassen außer KOM) 1988 gemacht, da war vieles anders und einfacher...
Tatsache ist, wenn dein Auto mit vorne 2,3 bar angegeben ist, solltest du diese im Sommer auch ruhig fahren. Zu viel ist da nicht gut für den Reifen wegen überhöhten Verschleiß.
Alte Faustregel: Im Winter stets 0,2 bar mehr zu fahren als im Sommerbetrieb. Wobei bemerkt werden muss, wer hat schon eine geeichtes Messgerät zu Hause? Jede Werkstatt, bei der die IHK überprüfen kommt, ist zu solchen Geräten verpflichtet.
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Luftdruck in der geheizten Werkstatt
wer hat schon eine geeichtes Messgerät zu Hause?
Die gibt es oft für kleines Geld und spart die lästigen Kontrollen an der überfüllten Tanke
Macht doch nicht so eine Wissenschaft daraus.

1x im Monat nach dem Tanken den Luftdruck überprüfen und gut ist es.
Die meisten Tankstellen stellen das kostenlos zur verfügung. Und "warten an der überfüllten Tanke" ist die absolute Ausnahme.
Da braucht es keine teuren (oder billigen) Messgeräte (für zuhause).
.
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Macht doch nicht so eine Wissenschaft daraus.

1x im Monat nach dem Tanken den Luftdruck überprüfen und gut ist es.
Die meisten Tankstellen stellen das kostenlos zur verfügung. Und "warten an der überfüllten Tanke" ist die absolute Ausnahme.
Da braucht es keine teuren (oder billigen) Messgeräte (für zuhause).
.
Genau...
da heute sowieso alle Modelle ein Reifendruckkontrollsystem haben ist das doch gar kein Thema mehr.
Wenn irgendwo zu wenig Luft auf einen Reifen ist wird das eben angezeigt.
Meiner hat das System noch nicht und ich brauche das auch nicht.
Denn was ich 50 Jahre nicht gebraucht habe, brauch ich für den Rest meines Autofahrerdaseins auch nicht mehr.
Also fahre ich wie in den letzten 50 Jahren eben ein Mal im Monat an die Tankstelle und überprüfe den Luftdruck.
 

Oldironman

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Da braucht es keine teuren (oder billigen) Messgeräte (für zuhause)
Bei einem einzelnen Fahrzeug natürlich nicht.
Bei mehreren KFZ, einem Traktor und mehreren Anhängern
macht das schon Sinn.
Fahr mal mit einem Autoanhänger an die enge Tanke zum Luft prüfen
Geeicht sein muss da nix, ob 0,1 bar mehr oder weniger ich nicht kriegsentscheidend
 
Zuletzt bearbeitet:

Johann2011

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI
Nochmal zum Thema Spritverbrauch.
Bitte helft mir rechnen:
100 000 dividiert durch hundert Mal 7 Mal 1,30 ist ca 18 000 € . (18571,40 )
Dh wenn der Dacia seine 100 000km herunter hat, sind ca 18 000 € Spritkosten verbraucht, bei einem Spritpreise von 1,30 und einem Verbrauch von 7 L .
Regt schon zum Nachdenken an.
(Gilt auch für alle anderen Automarken mit ca 7L Verbrauch, das tröstet)
---------------------------------
.... ich ziehe mein Rechenbeispiel voller Scham zurück - es kann nur nach dem Genuss von Glykol entstanden sein. Danke fürs Nachrechnen.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 100 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 393 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 586 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 444 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 404 19,0%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 168 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 32 1,5%