• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

S&S Start-Stopp-System bei den Euro 6 Motoren (Sammelthema)


DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Da kommt Asche, kein Ruß raus. Schädigt Asche den Wald? (Ernstgemeinte Frage, keine Provokation)
Es kommt auch keine Asche aus dem Partikelfilter. Der Ruß wird verbrannt wenn der Filter voll ist. Dabei entsteht nur noch CO2 und eigentlich keine Asche. Die Asche entsteht v.a. durch das (Mit)Verbrennen des Motoröls und bleibt leider immer im Filter zurück. Deshalb ist auch aschearmes Öl vorgeschrieben. Allerdings kann man den Filter professionell reinigen lassen, wobei auch die Asche entfernt wird.
Zur Asche. Ja, sie kann den Wald schädigen. Asche ist basisch und hat einen hohen pH-Wert. Durch Kontakt mit Wasser entsteht eine Lauge, die direkt die Pflanzen schädigen kann, weil das Gewebe verätzt wird. Außerdem hat ein humusreicher Waldboden eine leicht sauren pH im Bereich 5,5-6,5. Durch die Asche wird er ins basische verlagert, was sich direkt auf die Verfügbarkeit von Nährstoffen für die Pflanzen auswirkt. Hier eine schöne Übersicht zu diesem Thema. Das Thema Bodenökologie/Pflanzen/Düngung/Humus ist übrigens mein berufliches Fachgebiet;) Das soll's aber dann auch zu diesem OT gewesen sein.
 

gersi

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Danke für den Hinweis. Für uns als Umsteiger wichtig zu wissen.
Gilt aber nur für meinen Dokker 2017...beim neuen sandero ist das vielleicht anders und wie bei deutschen PKW üblich. Der Dokker ist schließlich Technik anno 2005.
 

Manni Mabo

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero TCe100 LPG Stepway Navi Psen Rcam
Guten Morgen, wir fahren einen Sandero 2 Bj 2020 101 PS mit LPG !
Meine Frage ist was haltet Ihr von der Start - Stop Automatik und Eure Erfahrungen damit !
Ist es sinnvoll diese zu nutzen oder gibt es auch Nachteile ?
Danke für Eure Beiträge.
 

smalltalk

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 100
Baujahr
2021
Es ist eine Möglichkeit gewesen den Durchschnittsverbrauch zwecks Zulassung zu senken.
Mein letzter Firmenwagen war ein Skoda Octavia RS, mit dem 2.0 TDI (184PS), als DSG.
Offizielle Beschreibung vom VAG Konzern war ganz klar dass die S&S Automatik nur einsetzt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist und die Batterie einen ausreichend großen Ladezustand hat.
Realität hier: Das Auto stand in der Tiefgarage bei ca. 5°C. seit ca. 18 Stunden. Ich setze mich rein, fahre zum Ausgang, halte kurz am Schnürchen um das Rolltor aufzumachen - brrrr, aus -.
Tor geht auf, ich gehe von der Bremse, Auto geht an, rollt an, ich fahre hoch zur Straße, halte an der Sichtlinie - brrr, aus -
Ja, es ist vom Druck auf das Bremspedal abhängig ob die S&S schaltet oder nicht, ABER entweder stehe ich auf der Bremse oder eben nicht. Ich stelle der Technik zuliebe nicht meinen kompletten Fahrstil um und die Art der Umsetzung kann und ist nicht gesund für einen Motor im kalten Zustand.
Seitdem ist das Thema S&S bei mir völlig durch und ich hatte mir dann letztendlich auch angewöhnt nach Start des Motors direkt die beliebte Taste zu betätigen.
 

nick.brd

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Ford Focus Mk1
Baujahr
2002
Guten Morgen, wir fahren einen Sandero 2 Bj 2020 101 PS mit LPG !
Meine Frage ist was haltet Ihr von der Start - Stop Automatik und Eure Erfahrungen damit !
Ist es sinnvoll diese zu nutzen oder gibt es auch Nachteile ?
Danke für Eure Beiträge.
Ich vermute mal dass die S&S den Verschleiß bei kaltem Motor erhöht und auch bei Bauteilen die beim starten belastet werden wie zB den Anlasser. Da mein 3er Steppi aber nach fünf Jahren wieder weg kommt und er bis dahin Garantie hat, ist mir das völlig egal. Da überwiegen für mich die Vorteile. Wenn ich zB an der Ampel o.ä. Stehe ist es richtig schön ruhig um mich herum. Wenn alle anderen dann noch S&S anhaben, dann umso besser. :3

Und wenn man dann nur kurz hält um an einer Schnur zu ziehen oder um auf eine Schranke im Parkhaus zu warten, na dann bleibe ich einfach für diese fünf Sekunden auf der Kupplung stehen. Fällt mir ja nicht der Fuß von ab. :D
 

mcv balu

Mitglied Platin
Fahrzeug
Logan MCV 1,6 MPI LPG 2008; Logan MCV TCe90 LPG 06/2018
Baujahr
2018
Offizielle Beschreibung vom VAG Konzern war ganz klar dass die S&S Automatik nur einsetzt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist und die Batterie einen ausreichend großen Ladezustand hat.
Nicht nur im VAG-Konzern wird das so gehandhabt, auch bei Dacia. Mein MCV hält sich auch an diese Vorgaben.
 

Joe_User

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster TCE 100 eco-g
Baujahr
2020
Jo, auf Kurzstrecke bleibt S&S daher meist inaktiv. Am Anfang hatte ich noch mit einem Defekt, bzw Wackelkontakt gerechnet, inzwischen weiß ich, dies Verhalten ist vollkommen normal. Einzig die Unentschlossenheit der Elektronik nervt ein wenig. Wenn mich das blinkende A zum auskuppeln überredet, nur um dann vom A zum durchgestrichenen A zu wechseln, fühle ich mich doch ein wenig verarscht... :p
 

Mesh

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCE90 S+S 2018
Baujahr
2018
Jo, auf Kurzstrecke bleibt S&S daher meist inaktiv. Am Anfang hatte ich noch mit einem Defekt, bzw Wackelkontakt gerechnet, inzwischen weiß ich, dies Verhalten ist vollkommen normal. Einzig die Unentschlossenheit der Elektronik nervt ein wenig. Wenn mich das blinkende A zum auskuppeln überredet, nur um dann vom A zum durchgestrichenen A zu wechseln, fühle ich mich doch ein wenig verarscht... :p
Ja,da nervt so Vieles,auch die Spannungsschwankungen.
Meine nachgerüstete Sitzheizung hat bei 14.,5 Volt volle Leistung Stufe 3.
Geht das Fahrzeug in den " Sparmodus " 11,7-12,5 Volt,dann hab ich noch eine Heizleistung von Stufe 1.
Zum Glück gab es hier mal den Tipp,dann einfach das Standlicht einzuschalten,dann haben alle Verbraucher wieder vollen Saft .
 

kmax_187

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II
Baujahr
2020
… und durch seine Verzögerung von 2-3 Sekunden meine Nerven strapaziert….
Das ist falsch. Im warmen Zustand geht der Motor in unter einer halben Sekunde an.

Wer Start-Stopp auf kalten Motor 2-3 Sekunden rödeln lässt ist halt auch selber Schuld und anscheinend nicht fähig genug.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Solange der Motor nich so kalt ist das er so lange braucht zum Starten sollte S&S eh nicht aktiv sein da der Parameter Motortemperatur noch nicht erfüllt ist.

Da der Sandero III aber ein recht neues Modell ist und hier auch schon von anderen Software Bugs zu lesen war mag ich nicht ausschließen das der Kunde hier,wie schon am Anfang beim Duster II als Betatester eingesetzt wird. :huh:

Ist halt billiger wie eine vernünftige Qualitätskontrolle bevor man etwas auf den Markt bringt. :whistle:
 

Corax

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2016
Im kalten Zustand des Motors ist S&S gar nicht aktiv.

Ansonsten gebe ich dir recht, Kupplung treten und der Motor ist sehr zügig an.
Beispiel: Ampel schaltet von rot auf gelb. Bei gelben Signal auf die Kupplung getreten und bevor durch grün freie Fahrt ist läuft der Motor.
 

SandoCVT

Mitglied Silber
Fahrzeug
DACIA Sandero Stepway Comfort TCe 90 CVT
5 cm Kabelschleife an der richtigen Stelle hat das Problem gelöst.
 

kmax_187

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II
Baujahr
2020
Im kalten Zustand des Motors ist S&S gar nicht aktiv.
Naja, kommt drauf an wie man kalt und warm definiert. Für mich ist die Dacia-Definition von warm (also S&S aktiv) definitiv zu kalt. Deshalb wird es vor Fahrtantritt deaktiviert. Kam mal vor, dass ich vergaß und dann braucht er wirklich 3 Sekunden.

Die Erfahrung die jemand hier mit der Tiefgarage und dem S&S beschrieben hat kann ich so voll und ganz bestätigen, aber dafür gibt es ja wie gesagt den Knopf. Nach 15 Minuten wieder einschalten und alles ist i.O.
 

Statistik des Forums

Themen
35.115
Beiträge
846.346
Mitglieder
57.801
Neuestes Mitglied
juergeneffertz