• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

S&S Start-Stopp-System bei den Euro 6 Motoren (Sammelthema)


Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Das Batteriemanagementsystem hinterlässt seine Spuren - mit und ohne Stop & Start. Ist halt extrem schwierig, einem Verbrenner die CO²-Produktion abzugewöhnen.

Die Alternative ist ja nicht, das Batteriemanagementsystem wieder abzuschaffen. Die Alternative ist, den Verbrenner abzuschaffen. Also werden wir uns wohl an den Batterietausch gewöhnen müssen. Ich glaube auch, dass so ein Batterietausch ein glimpflicher Ausgang ist. Wenn ein komplexes Hybridsystem über die Wupper geht, sind die Reparaturkosten bestimmt erheblich höher. Und je komplexer die Technik wird, um so häufiger geht sie kaputt.
 

SandoCVT

Mitglied Silber
Fahrzeug
DACIA Sandero Stepway Comfort TCe 90 CVT
Du bist Rentner und fährst weniger als 4500 km jährlich?

Dann ist es tatsächlich egal ob du das S&S benutzt oder nicht. Allerdings ist es dann nicht gut, wenn du die Berufspendler aufgrund deines eigenen Fahrprofils in die Irre führst.
Ich fahre 18.000 pro Jahr. Das aber auf Strecken ohne Stadtverkehr und ohne Stop&go. Deshalb wird mein Auto nach sieben Jahren kaum mehr als 50,- Euro Sprit gespart haben, weil es in den unmöglichsten Momenten seine Hauptkomponente, den Motor, deaktiviert, dessen Wiederaktivierung Batteriestrom konsumiert, mechanische Teile beansprucht und durch seine Verzögerung von 2-3 Sekunden meine Nerven strapaziert.

p.S.:
Deine häufigen Stänker-Beiträge fangen an zu Nerven.

p.S.:
Deine häufigen Unterstellungs-Beiträge fangen an zu Nerven.
 

dicker61

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90
Baujahr
2017
...und durch seine Verzögerung von 2-3 Sekunden meine Nerven strapaziert.
..ich würde meine Nerven dann aber nicht groß strapazieren und 'Start and Stop' einfach ignorieren.
Ich nehme es manchmal nur wahr wenn ich mal größere Strecken fahre. Zumeist bewege ich mich im Nahbereich und da wird man gerade der Motor erst warm und das System reagiert noch garnicht.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Ich habe in den Jahren mit dem Logan I und jetzt dem Sandero II zwei Fahrzeuge gehabt die gut vergleichbar sind da sie vom Gewicht her nahezu identisch sind und auch von der Leistung her.

Der Logan hatten den 1,4er Motor mit 75 PS und der Sandero jetzt den 1,0 mit 73PS.

Den Logan habe ich normal mit 6,5l Verbrauch bewegt,den Sandero mit 6,0l.

Minimal ging es beim Logan mit 5,5l,jetzt beim Sandero mit 4,9l.

Die Ersparnis durch die Microhybridtechnik beträgt also einen halben Liter auf 100 km.

Sind also 500l auf 100000km.Beim derzeitigen Spritpreise von 1,60 Euro macht das mal eben 800 Euro.
 

Rostfinger

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Ich habe in den Jahren mit dem Logan I und jetzt dem Sandero II zwei Fahrzeuge gehabt die gut vergleichbar sind da sie vom Gewicht her nahezu identisch sind und auch von der Leistung her.

Der Logan hatten den 1,4er Motor mit 75 PS und der Sandero jetzt den 1,0 mit 73PS.

Den Logan habe ich normal mit 6,5l Verbrauch bewegt,den Sandero mit 6,0l.

Minimal ging es beim Logan mit 5,5l,jetzt beim Sandero mit 4,9l.

Die Ersparnis durch die Microhybridtechnik beträgt also einen halben Liter auf 100 km.

Sind also 500l auf 100000km.Beim derzeitigen Spritpreise von 1,60 Euro macht das mal eben 800 Euro.
und es fält weniger CO2 an.

Das ist auch der Grund warum einige Fahrzeughersteller ein S+S-System einsetzen.
 

derpfeffi

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway Plus 130 GPF ; Skoda Octavia Tour Combi
Baujahr
2020
und es fält weniger CO2 an.

Das ist auch der Grund warum einige Fahrzeughersteller ein S+S-System einsetzen.
Und weniger Lärm. Auch ein nicht zu unterschätzender Faktor.

OT:
Deshalb fährt mein Chef auch so gerne E Auto. Ruhrpott Schweiz....er kommt trotz längerer Reisezeit wegen Laden entspannter an als mit dem Benziner.
 

SandoCVT

Mitglied Silber
Fahrzeug
DACIA Sandero Stepway Comfort TCe 90 CVT
Mit einem Diesel würde er nochmals deutlich weniger Sprit brauchen und weniger CO2 ausstoßen.
Einen Motor mit Entwicklung aus den 199xer-Jahren mit einem Downsize-Motor zu vergleichen und dabei die Spritersparnis auf das S&S-System zu projizieren halte ich für schwer nachvollziehbar.
Tatsächlich könnte dies nur mit einem Verbrauchstest des gleichen Fahrzeuges mit/ohne S&S hinreichend genau definiert werden.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
@Rostfinger

Klar kommt dadurch auch weniger CO2 raus.Das hängt ja direkt am Verbrauch.
Aber 800 Euro Ersparnis beim Kraftstoff auf 100000km,wären 1200 Euro wenn man die 150000km die Renault für so ein Fahrzeug angibt berücksichtigt.

Und das ist dann schon gut spürbar, für 1200 Euro kann man so einige Male essen gehen. ;)
 

Rostfinger

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Mit einem Diesel würde er nochmals deutlich weniger Sprit brauchen und weniger CO2 ausstoßen.
Einen Motor mit Entwicklung aus den 199xer-Jahren mit einem Downsize-Motor zu vergleichen und dabei die Spritersparnis auf das S&S-System zu projizieren halte ich für schwer nachvollziehbar.
Tatsächlich könnte dies nur mit einem Verbrauchstest des gleichen Fahrzeuges mit/ohne S&S hinreichend genau definiert werden.

da brauchste nicht zu vergleichen. Das haben die Hersteller schon für dich gemacht. Ein Diesel ( bei der jetzigen Generation ) sammelt den Müll in der Abgasanlage. Ist der Sammelbehälter voll wird er freigeblasen und schädigt die Flora und Fauna direkt. Auch das fördert das Waldsterben.
 

logi

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Mazda 3 BN Skyactive 2,0 120 PS
Baujahr
2017
wird er freigeblasen und schädigt die Flora und Fauna direkt. Auch das fördert das Waldsterben.
Ist mir neu. Da kommt Asche, kein Ruß raus. Schädigt Asche den Wald? (Ernstgemeinte Frage, keine Provokation).

zu S&S Systemen: auch mein Mazda hat das. War zuerst ein ziemlicher Gegener der Technik, mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt. Messbare Verzögerungen hat das beim Starten nicht, geht gleich los. Eine Zeitlang dachte ich, dass System wäre kaputt oder die Batterie entladen, bis ich zufällig durch „herumspielen“ feststellte, dass S&S auf jeden Fall dann deaktiviert bleibt, wenn die Klima auf „Frontscheiben Abtibeschlagmodus“ gestellt ist.
Die S&S Funktion mag bei Dacia etwas weniger komfortabel sein, da stecke ich nicht drin Vom Grundsatz komme ich gut damit klar. Der Wagen ist jetzt 4 Jahre alt und hat 56.000 km runter. Die Batterie ist noch die erste. Mal sehen wie lange noch…
 

gersi

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Meine Starter Batterie war (wegen Dacias/Renault's Unart, wenn man versehentlich vergisst, trotz Warnton das Licht auszuschalten beim Verlassen des PKW, dann nicht auf Standlicht umzuschalten (wie bei deutschen PKW) sondern das Abblendlicht auch bei ausgeschaltetem. Motor, an zu lassen) schon zweimal tief entladen (Starthilfe ADAC und Kumpel erforderlich) und dennoch läuft meine Werks Batterie bislang 4 Jahre mit S&S einwandfrei und ich hoffe, dass sie noch maximal 2 Winter übersteht, bis der Jogger (oder vorher was anderes) vor der Tür steht. :yes:
 

SandoCVT

Mitglied Silber
Fahrzeug
DACIA Sandero Stepway Comfort TCe 90 CVT
Meine Starter Batterie war (wegen Dacias/Renault's Unart, wenn man versehentlich vergisst, trotz Warnton das Licht auszuschalten beim Verlassen des PKW, dann nicht auf Standlicht umzuschalten (wie bei deutschen PKW) sondern das Abblendlicht auch bei ausgeschaltetem. Motor, an zu lassen) schon zweimal tief entladen
Danke für den Hinweis. Für uns als Umsteiger wichtig zu wissen.
 

Rostfinger

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Ist mir neu. Da kommt Asche, kein Ruß raus. Schädigt Asche den Wald? (Ernstgemeinte Frage, keine Provokation).

zu S&S Systemen: auch mein Mazda hat das. War zuerst ein ziemlicher Gegener der Technik, mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt. Messbare Verzögerungen hat das beim Starten nicht, geht gleich los. Eine Zeitlang dachte ich, dass System wäre kaputt oder die Batterie entladen, bis ich zufällig durch „herumspielen“ feststellte, dass S&S auf jeden Fall dann deaktiviert bleibt, wenn die Klima auf „Frontscheiben Abtibeschlagmodus“ gestellt ist.
Die S&S Funktion mag bei Dacia etwas weniger komfortabel sein, da stecke ich nicht drin Vom Grundsatz komme ich gut damit klar. Der Wagen ist jetzt 4 Jahre alt und hat 56.000 km runter. Die Batterie ist noch die erste. Mal sehen wie lange noch…

bezüglich deiner Anmerkung ( ernstgemeinte Frage, keine Provokation ) ist es schwer in wenigen Sätzen zu antworten, weil es einfach nicht in diesen Faden passt. Ich schlage vor einen neuen Faden durch einen Moderator gerne auch von dir aufzumachen. Da können wir dann sachlich und fachlich ohne gegenseitige Anfeindungen einen Austausch führen.
 

Statistik des Forums

Themen
35.115
Beiträge
846.345
Mitglieder
57.800
Neuestes Mitglied
PaulCgn