• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Renault Neuausrichtung - Wird Dacia noch "unsere" Marke bleiben?

Werdet ihr noch Dacia kaufen, wenn es die Bestseller zukünftig gar nicht oder nur 30% teurer gibt ?

  • Ja, ich werde für mehr Qualität bei Dacia auch mehr für den Neuen ausgeben.

    Stimmen: 44 12,5%
  • Nein, ich werde versuchen eine preiswerte Alternativmarke zu Dacia zu finden.

    Stimmen: 52 14,8%
  • Nein, ich werde lieber für 30% mehr Geld einen gebrauchten einer (deutschen) Premiummarke kaufen.

    Stimmen: 24 6,8%
  • Ich warte erstmal ab, was Renault/Dacia zukünftig bietet und fahre so lange meinen Dacia weiter.

    Stimmen: 231 65,8%

  • Umfrageteilnehmer
    351

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Die Motoren sind,im Fall des Tce130/150 in vielen Teilen baugleich mit der Mercedes Maschine.
Unterschiede sind in der Ansteuerung und einigen Anbauteilen.
Der Benz z.B. hat eine andere Schwungscheibe aud der Getriebeseite.Ohne Zähne in die ein Anlasser greift beim Renault.
Der Benz hat keinen klassischen Anlasser und keine klassische Lichtmaschine sondern für Beides einen Startergenerator.
Die Einspritzung wird anders gesteuert weil Renault z.B. auf die Zylinderabschaltung im Teillastbereich verzichtet.
 

Omnivor

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI (KEM3 67P-K7M A812-JR5 361)
Baujahr
2014
Um mal wieder zum Thema zurück zu kommen, und auch einige (betrifft auch die Renault-Marketing-Strategen die hier nichts schreiben) auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen, von wegen „Deutschlands günstigster Hochdachkombi“ (vollverglaster Fünfsitzer) sei doch (auch mit der einzig aktuell nur noch verfügbaren Version) „viel günstiger“ als die Konkurenz:

2020 gab es den Dokker noch ab 8.990,- €. (Sce100 Access)
Jetzt sind es ab 15.390,- €.
Das sind 71,19% mehr.
Und in Worten, falls es jemand überlesen haben sollte: Einundsiebzig Prozent.
(Hätte man den man den schon sehr gut (viel höher) ausgestatteten Essential mit 10,600,- sind es immer noch 45%.)
Fast wäre es schon angebracht die Umfragen-Frage entsprechend anzupassen.

Abgesehen davon, das sich das Thema Dokker warscheinlich sowieso vollkommen erledigt haben wird, und es aus dem Hause Renault vermutlich nur noch den mit lauter Gedöns versehenen Kongoo geben wird.
In so fern ist der Titel des Themas und auch die Frage in der Umfrage für die gleich doppelt gegenstandslos und irrelevant geworden, die einen günstigen und einfachen HDK, also den Dokker brauchen(!).

„Günstig“ kann man auch beliebig relativieren, weil je nach Standpunkt ins nahezu Unendliche dehnen.
Das ist so relativ das Einstein seine Freude daran hätte.
Für die die es wirklich betrifft hat es schon fast etwas von Verhöhnung immer wieder auf die „noch viel teurere Konkurenz“ hinzuweisen. (Das betrifft mich persönlich nicht, aber ich kenne wirklich sehr viele die den Dokker gerne auch weiterhin noch wirklich günstig gekauft hätten.)
Für mich persönlich soll es daher nun das Schlusswort in diesem Thema hier gewesen sein.
 

Oldy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 LPG VW e-uP 2020
Baujahr
2018
8990€ war die Grundversion mit nix drin.
Der Vergleich hinkt.
Der angebotene N1 entspricht dem ehemaligen Laureate. 14490€. So what?
 
Zuletzt bearbeitet:

Selbstschrauber

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV I Phase 1 1.6 8V
Die Basisversion hat doch sowieso kaum jemand gekauft und der Wiederverkauf von denen klappt nur mit enorm hohen Abschlägen. Da kauft man lieber ein etwas älteres Fahrzeug zumindest mit Klima. Fast niemand will heute noch mit den Kindern ohne Klima in den Urlaub oder auch so über 20Minuten im Hochsommer im Auto sitzen.
Ohne ZV ist mit Kindern genauso nervig.
Kann schon verstehen, dass man die Basisversion nicht mehr anbietet, vorallem wenn die niemand gekauft hat.
Seit WLTP muss ja auch jede einzeln mögliche Ausstattungskombination homologiert werden.
 

4WD_rulez

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster 4WD
Kann schon verstehen, dass man die Basisversion nicht mehr anbietet, vorallem wenn die niemand gekauft hat.
Vor allem wenn man davon ausgeht, dass bei Dacia im Controlling keine Vollidioten arbeiten. Die werden schon rechnen können welche Modelle sich rechnen und nicht. Und die, die sich nicht rechnen, werden eingestellt.
 

gersi

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Ist denn geplant, die Produktion für außerhalb der EU auslaufen zu lassen?

Nein, den gibt es als 5 Sitzer auf Kangoo Express Basis dort weiter...
Aber dort dann als Dokker 2, auf alter Plattform, mit neuem Karrosseriedesign und neuem Multimediasystem, aber ohne E oder Hybrid Motoren und ohne moderne Assistenzsysteme.
Genau das, was ich gern als preiswerten Nachfolger gehabt hätte, wo Renault uns aber jetzt zum superteuren Kangoo zwingen will.

P.

Mod.:
Politik entfernt!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Statistik des Forums

Themen
34.544
Beiträge
831.598
Mitglieder
56.406
Neuestes Mitglied
racecane