• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Renault Neuausrichtung - Wird Dacia noch "unsere" Marke bleiben?

Werdet ihr noch Dacia kaufen, wenn es die Bestseller zukünftig gar nicht oder nur 30% teurer gibt ?

  • Ja, ich werde für mehr Qualität bei Dacia auch mehr für den Neuen ausgeben.

    Stimmen: 42 12,1%
  • Nein, ich werde versuchen eine preiswerte Alternativmarke zu Dacia zu finden.

    Stimmen: 52 15,0%
  • Nein, ich werde lieber für 30% mehr Geld einen gebrauchten einer (deutschen) Premiummarke kaufen.

    Stimmen: 24 6,9%
  • Ich warte erstmal ab, was Renault/Dacia zukünftig bietet und fahre so lange meinen Dacia weiter.

    Stimmen: 228 65,9%

  • Umfrageteilnehmer
    346

Glenni

Neumitglied
Fahrzeug
Sandero II
Zurück zum Thema ich werde DACIA treu bleiben da mich das Design anspricht ,
und ich mich einfach in meine Sandy 2 "verliebt" habe :)
Im November kommt der Sandero 3 in die Garage .
 

ShitZoE

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan
Naja so weit her ist der Begriff zwingen nicht hergeholt. Sie bieten gezielt den Dokker nicht mehr in Deutschland an und setzen dem Verbraucher den Kangoo als Alternative vor.

Jeder der Dacia kennt weiß das es zu Renault gehört und wo schaut man zuerst wenn es keinen Dokker mehr gibt... Renault.

Im Prinzip zwingt man den Verbraucher dann in gewisser Hinsicht dazu auf den Kangoo zu gehen bzw. sich eine Alternative zu suchen.
 

dermike

Mitglied Platin
Fahrzeug
Seit 05.07.2018 habe ich ihn, den Dokker Tce 115
Baujahr
2018
Naja so weit her ist der Begriff zwingen nicht hergeholt. Sie bieten gezielt den Dokker nicht mehr in Deutschland an und setzen dem Verbraucher den Kangoo als Alternative vor.

Jeder der Dacia kennt weiß das es zu Renault gehört und wo schaut man zuerst wenn es keinen Dokker mehr gibt... Renault.

Im Prinzip zwingt man den Verbraucher dann in gewisser Hinsicht dazu auf den Kangoo zu gehen bzw. sich eine Alternative zu suchen.

Wenn es den Dokker nicht mehr gibt und stattdessen der Kangoo angeboten wird stellt sich die Frage, wie gross denn der Preisunterschied zum Caddy ist.
Ich kenn die Preise nicht, aber wenn der Unterschied jetzt nicht mehr so extrem ist, dann gibt es ja keine Frage mehr was gekauft wird.
 

ShitZoE

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan
Aktuell gibt es nur zwei Versionen vom Kangoo. Sollen aber noch abgespeckte Versionen folgen. Denke das es halt wie beim Vorgänger bei 20k losgehen wird.
 

gersi

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Volle Hütte für exakt 15768€ inkl. Überführung und Garantie Erweiterung um 1 Jahr.!

Aktuell kostet das für den kleinsten Kangoo mindestens ca. 26500€ laut Konfigurator.
(Und das ist nur ein TCE 100 mit 15 PS weniger Leistung und nur mit mehr (unerwünschten) Assistenten und
ansonsten Ausstattung ungefähr wie meiner.)

Gibt Renault 30% Rabatt?
Sicher nicht!
Müssig da über den Kangoo auch nur nachzudenken... Und für 23000€ bekomme ich ne 2020 VW Caddy Tageszulassung. .. Fertig.

Abgespeckte Kangoo Variante für 20.000€
Na, Wat denn noch abgespeckt ?
Mit nur 60 PS Motor, ohne teilbare Sitzbank, ohne Klima, ohne Bordcomputer, ohne Metallic ohne Elektrische Fenster und Spiegel ohne ohne ohne... Ja ohne was denn?
Dieses "ohne Ding" wäre eben doch wieder nur ein Handwerker Minimal Basis auto mit 5 Sitzen....

Und den kauften eben 95% aller privaten Dokker Fahrer vorher als Basis für 10. 000€auch nicht, sondern den für 15768€ erstklassig ausgestatteten Stepway (9 von 10 Privat Dokker, die ich hier sehe sind Stepway (celebration) )

Ich finde diesen immer hergeholten Vergleich zum Kangoo langsam sowohl rein finanziell sachlich (s. Preisauflistung oben) wie auch emotional (was für Auto BENÖTIGE ICH..? . Nicht, was für Auto glaubt Renault was ich da bei denen kaufen darf ?) langsam lästig...

Warum bieten eigentlich die Chinesen keine billigen HDK an?
Könnten hier in EU locker 150.000 oder mehr pro Jahr verkaufen.
Simpel: In China hat niemand aktuell mehr als 1Kind, Familie Fehlanzeige
Baumarktbeesuche, Camping, Hund etc?
Fehlanzeige
...brauch dort also keiner.... Somit entwickeln produzieren die da nix und für uns auch nix.
Bei Koreanern und Japanern sieht es ähnlich aus.
Ist mit uns Null vergleichbar.
Zumal, Honda hyundai und Co inzwischen so teuer sind wie Europäer.

P.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Gersi, Deine Kritik in allen Ehren, aber
(was für Auto BENÖTIGE ICH..? . Nicht, was für Auto glaubt Renault was ich da bei denen kaufen darf ?) langsam lästig...
Du willst es einfach nicht verstehen. Kein Hersteller, wirklich keiner, wird ein Auto bauen, dass allein Deine Wünsche befriedigt! Renault hat aufgrund der sinkenden Verkaufszahlen entscheiden, dass es besser ist sich nur noch auf den höherpreisigen Kangoo zu beschränken. Den kannst Du zukünftig kaufen oder es einfach lassen. Aber dieses ständige Wiederholen von "sie wissen nicht was ich benötige", "was glauben die denn"... Das wird irgendwann auch lästig.
Warum bieten eigentlich die Chinesen keine billigen HDK an?
Könnten hier in EU locker 150.000 oder mehr pro Jahr verkaufen.
Warum, weil die Fahrzeugkategorie insgesamt nicht mehr so nachgefragt wird, wie es der Fall war. Außerdem sind die Fahrzeuge in Asien nicht sonderlich üblich und die verkaufen lieber fertig entwickelte Fahrzeuge, die sowohl in Asien, Ameria, als auch in Europa nachgefragt werden. Nur weil Du es Dir wünscht, bauen auch die Chinesen kein extra Fahrzeug.
Simpel: In China hat niemand aktuell mehr als 1Kind, Familie Fehlanzeige
Baumarktbeesuche, Camping, Hund etc?
Auf dem neuesten Stand bist Du nicht oder? Die Chinesen dürfen mittlerweile drei Kinder haben und Baumarkt, DIY und solche Dinge sind außerhalb Europas auch nicht so üblich. Das waren sie noch nie.
Zumal, Honda hyundai und Co inzwischen so teuer sind wie Europäer.
Inzwischen ist gut. Das sind sie schon länger, Die Japaner sowieso. Und warum soll Dacia billig bleiben? Nur weil Du Dich als das Maß aller Käufer siehst? Renault hat mit Sicherheit den Markt analysiert und sich bessere Verkaufschancen aufgrund einer Höherpositionierung errechnet. Dass da nicht alle mitziehen wird ihnen klar sein. Aber auf Befindlichkeiten einzelner können sie keine Rücksicht nehmen.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Günstig wird auch für Renault als Mutterkonzern immer schwerer.

Die 1. Modelle von Dacia hatten was? :think:
Richtig,nix.:whistle:
Und auch die Aufpreislisten waren kurz.Dort gab es dann ganz banale Dinge wie Metalliclack, ein paar Efh und NSW.Viel mehr gab es nicht.
Dazu werkelten unter der Haibe alte,bei Renault längst abgelegte 8V Motoren die billig zur Verfügung standen.
So waren Preis von unter 7000 Euro (Sandero) für einen Neuwagen möglich (2009).:)

Aber die Lage hat sich doch stark verändert,durch die Gesetzeslage müssen nun deutlich mehr Systeme im Auto drin sein,und das schon in der Grundausstattung.
Dazu die scharfen Abgasnormen.Daher muß Renault nun im Dacia ganz aktuelle Motoren einsetzen,die eben auch in den Renault und teilweise sogar bei Daimler aktuell verbaut werden,abgelegte Technik ist so nicht mehr möglich.;)

Das bedeutet auch das der Gewinn pro Fahrzeug geringer ausfällt,die Botschaft,günstigster... hält man bisher ja noch.:)
Nicht so nachgefragte Modelle kann man unter den Bedingungen einfach nicht wirtschaftlich halten.

Ist vielleicht für den ein oder Anderen etwas ärgerlich aber nicht zu ändern.

Allgemein sind die HDK zusätzlich betroffen,nicht nur bei Renault.
Durch die aerodynamisch bescheidene Karrosserieform ist der CO2 Ausstoß hoch,daher derzeit der Trick die Dinger als Nutzfahrzeuge N1 zuzulassen damit sie nicht zur PKW Flotte gerechnet werden.
Diese Möglichkeit ist aber auch zeitlich befristet.

Andere Hersteller arbeiten da auch an Lösungen, Renault selbst bringt vom neuen Kangoo daher auch wieder einen Elektro,der wird auch bei Mercedes-Benz angeboten werden,als Citan bzw mit edlerer Ausstattung dann auch als T-Klasse.
Opel hat das mit dem Combo-e auch schon im Programm.

Solche cw ungünstigen Karrosserien werden zuerst bei den Verbrennern verschwinden.

Was man so zu Lesen bekommt dürfte die nächste Generation Duster ja wohl auch als PlugIn Hybrid kommen.

Renault ist,wie alle Anderen auch,dazu gezwungen die Modelle ständig an den sich verändernden Markt anzupassen.
 

Joe_User

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster TCE 100 eco-g
Baujahr
2020
Der Verbrenner ist politisch nicht gewollt. Daher werden auch die Hersteller, welche noch keinen Zeitplan veröffentlicht haben, einen solchen schon in der Schublade liegen haben. Auch Dacia/Renault wird es in absehbarer Zeit nur noch mit E-Antrieb geben.

Dann würde ich gerne mal in diesen Thread schauen und mich über unsere alten Sorgen freuen. ;)

Billig wird die Geschichte nämlich garantiert nicht!
 

Selbstschrauber

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV I Phase 1 1.6 8V
Hoffen wir mal, dass der Natrium Ionen Akku sich schnell weiter entwickelt und die Technologie günstig wird. Das Potenzial ist da.
Desertec sollte auch keine Phantasie bleiben, Marokko macht es vor und der Traum von der real sauberen Mobilität ist ein Schritt näher.
 

4WD_rulez

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster 4WD
Gibt Renault 30% Rabatt?
20-25% sind bei meinem Händler locker drin.
Nicht, was für Auto glaubt Renault was ich da bei denen kaufen darf ?
???
Warum bieten eigentlich die Chinesen keine billigen HDK an?
Weil es dafür einfach keinen großartigen Markt gibt. Das was Du hier im Forum findest, ist überhaupt kein repräsentativer Querschnitt.
Simpel: In China hat niemand aktuell mehr als 1Kind, Familie Fehlanzeige Baumarktbeesuche, Camping, Hund etc?
Fehlanzeige ...brauch dort also keiner.... Somit entwickeln produzieren die da nix und für uns auch nix.
Wenn es dafür in Europa und USA einen Markt geben würde, dann würden "die Chinesen" schon aktiv werden. Dacia zieht sich aus dem Segment zurück (bestimmt nicht, weil es total lukrativ war) und auch in China kann man rechnen.
Und für 23000€ bekomme ich ne 2020 VW Caddy Tageszulassung. .. Fertig.
Aber Du hast hier doch schon geschrieben, dass eine Tageszulassung unter Deinem Niveau ist. Also leider doch nicht fertig.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Der Verbrenner ist politisch nicht gewollt. Daher werden auch die Hersteller, welche noch keinen Zeitplan veröffentlicht haben, einen solchen schon in der Schublade liegen haben. Auch Dacia/Renault wird es in absehbarer Zeit nur noch mit E-Antrieb geben.
Wenn die EU-Kommission sich durchsetzt in knapp 13 Jahren.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Desertec sollte auch keine Phantasie bleiben, Marokko macht es vor und der Traum von der real sauberen Mobilität ist ein Schritt näher.
Ich fürchte, dass Schalke 04 Deutscher Meister wird, lange bevor Desertec & Co. funktionieren wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

gersi

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Ich will ja gar nicht meinen Masstab allgemeingültig erklären...das ist für jeden immer individuell.
Sorry wenn das so rüber kommt.

Aber Zahlen sind doch immerhin eine Richtungsweisung:

Seit 2013 sind in D über 60.000 Dokker zugelassen worden.
Jeder dieser Kunden wollte somit offensichtlich einen HDK und einen preiswerten HDK (keinen >22.000€ Caddy oder Opel Combo o.ä.)
Wenn Renault sagt, dass diese (allein in D) 60.000 Kunden (wovon heute vermutlich immer noch mindestens 30-40000 diese Dokker fahren, zukünftig ein Fahrzeug für 10.000€ Liste mehr kaufen sollen, dann frage ich mich, warum es hier so verwunderlich ist, dass ich das für mich als nicht akzeptabel ablehne.
Da gibt es garantiert viele Anonyme Dokker User mehr, die sich hier nicht äußern....die verlieren die als HDK Kunden, da bin ich sicher.
Die meisten fahren Ihren Dokker dann eben weiter, weil der günstig und praktisch ist.

Ein umweltfreundlicher E oder Hybrid oder Plugin Hybrid Motor ist sicher einiges teurer als ein reiner Benziner.
Aber wo bitte bezahle ich denn beim aktuellen Kangoo einen umweltfreundlichen Motor für 10.000€ mehr ?
Richtig...gar nicht !
Den gibt es nämlich aktuell nicht, es sind ähnliche Antriebe, wie beim Dokker und der könnten ebenso für 10.000€ billiger angeboten werden..... werden sie ja auch außerhalb der EU Hoheit.
Umwelt und Co2 kann also nicht das wahre Argument sein, das kann man für die EU nur mit noch mehr E oder Plug In Hybrids erreichen.

Hier liegt die Marschrichtung auf Renault Gewinnoptimierung, mehr nicht.
Dafür möchte ich aber nicht herhalten.

Bleibt nur noch die Hoffnung auf den MCV Nachfolger...den dann hoffentlich preiswertesten 4,50m Kombi in D.

P.
 

Rostfinger

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
na dann.... die Hoffnung stirbt zuletzt.
 

ShitZoE

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan
Naja die Umweltpolitik treibt die Hersteller zu neuer Technik welche auf den Endkunden angewälzt wird. Auch steigen die Ansprüche an neue Autos vom Endkunden.

Renault möchte am deutschen Markt Geld generieren. Welches Renault auch kann, da hier die zahlungskräftigsten Kunden in Europa sind sowie auch der größte Markt. Da Autos nach wie vor finanziert werden können ist dies meiner Meinung nach auch kein Problem.

Muss man 10.000 Euro mehr bar auf den Tisch legen überlegt man es sich eher als wenn die monatliche Rate sich um 50 Euro erhöht. Die deutschen mögen Autos und sind bereit dafür viel Geld zu bezahlen. Also macht es doch für Renault Sinn Dacia klein zu halten und seine Spitzenmodelle zu verkaufen.

Das das mir und anderen nicht gefällt mag sein aber so lenken die großen Unternehmen den Markt.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Seit 2013 sind in D über 60.000 Dokker zugelassen worden.
Das ist für ein Fahrzeug nicht besonders viel! Das sind nur 7.500 Fahrzeuge pro Jahr, wenn ich 2021 mit einbeziehe. Das ist nichts für einen Fahrzeughersteller.
Den gibt es nämlich aktuell nicht, es sind ähnliche Antriebe, wie beim Dokker und der könnten ebenso für 10.000€ billiger angeboten werden..... werden sie ja auch außerhalb der EU Hoheit.
Und warum? Andere Abgasvorschriften und die Sicherheitsausstattung, die bei uns Pflicht ist (und auch von den meisten Neuwagenkäufern gewollt ist) ist dort auch nicht vorgeschrieben. So wird ein Fahrzeug schnell einige tausend Euro günstiger.
 

Statistik des Forums

Themen
34.155
Beiträge
821.546
Mitglieder
55.538
Neuestes Mitglied
Evers