• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Neuer Sandero 2020

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
Den Captur kann man mit entsprechendem Rabatt auch schon günstig kaufen. Und im Vergleich mit dem Duster wirkt der ne ganze Klasse hochwertiger.
Den Captur fährt meine Schwägerin, und ich muss sagen, es ist eine furchtbare Krücke.
Es wirkt überhaupt nichts stimmig, und er wirkt billig zusammen gedengelt.
Vom Raumgefühl wesentlich enger selbst als der Sandero. Lediglich der Motor überzeugt mehr.
Der "Aufpreis" zu Dacia ist meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt. Premium ist anders.
 

900er

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
Den Captur fährt meine Schwägerin, und ich muss sagen, es ist eine furchtbare Krücke.
Es wirkt überhaupt nichts stimmig, und er wirkt billig zusammen gedengelt.
Vom Raumgefühl wesentlich enger selbst als der Sandero. Lediglich der Motor überzeugt mehr.
Der "Aufpreis" zu Dacia ist meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt. Premium ist anders.
So empfindet jeder anders.... ich bin mal mit dem Renault Captur eines Kollegen mitgefahren ("altes" Modell) und auch in dem nun Neuen drin gesessen. Beide haben auf mich einen guten Eindruck gemacht. Allerdings ist der mir (noch) zu klein, der Captur ist ja ein aufgeplusteter Clio. Das ist ein bißchen eng als Familienkutsche zu viert.

Soll und will Renault "Premium" sein ?? Ich würde Renault eher in die klassische "Mittelklasse" zu Opel und Ford stecken....
 

Allgeier

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.5 DCI 90
Baujahr
2017
Zuletzt saß ich in einem Renault R4F6, da ist mir die Hutschachtel von Dacia schon lieber,
humpelnde Vergleiche allerorten...
 

Oger Grün

Neumitglied
Fahrzeug
Sandero 2
Baujahr
2020
Das erste Bild vom Intereur! Ich unterschreibe demnächst meinen Kaufvertrag für den Sandero 2. Mir ist es wichtig, dass mein Infotainment mit Android läuft und ich Rückfahrkamera, PDC etc. selber nachrüste. Beim neuen Sandero wird ein Austausch des Infotainments sicherlich (wenn überhaupt möglich) sau teuer.dacia-sandero-stepway-spy-photo.jpg
 

prati

Mitglied
Fahrzeug
Seat Altea 1.4 TSI Stylance
Den Captur fährt meine Schwägerin, und ich muss sagen, es ist eine furchtbare Krücke.
Es wirkt überhaupt nichts stimmig, und er wirkt billig zusammen gedengelt.
Vom Raumgefühl wesentlich enger selbst als der Sandero. Lediglich der Motor überzeugt mehr.
Der "Aufpreis" zu Dacia ist meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt. Premium ist anders.

Also ich bin am Montag den brandneuen Captur TCe 130 mit EDC gefahren und heute einen Sandero Stepway TCe 90 und muss sagen, da liegen Welten dazwischen - auch abgesehen von den Fahrleistungen.
Natürich kostet der Renault auch doppelt soviel....den "alten" Captur bin ich noch nicht gefahren...
 

900er

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
Also ich bin am Montag den brandneuen Captur TCe 130 mit EDC gefahren und heute einen Sandero Stepway TCe 90 und muss sagen, da liegen Welten dazwischen - auch abgesehen von den Fahrleistungen.
Natürich kostet der Renault auch doppelt soviel....den "alten" Captur bin ich noch nicht gefahren...
Das mag sein. Die Frage ist, ob einem die "Welten" das doppelte Geld wert sind.
Ich persönlich bin mal auf den kommenden neuen Sandero/ Logan gespannt, da relativieren sich diese "Welten" vielleicht wieder etwas.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95

Dokker17-18

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115 Stepway
Baujahr
2018
Als Mildhybrid kommt ein 140 PS starker 1,6-Liter-Benziner im Sandero.


Der neue Dacia Sandero wird in der Basisausführung um die 8.000 Euro kosten, die Stepway-Edition startet ab rund 13.000 Euro.



Ich hätte gerne diesen Mildhybrid, 140PS/1,6-Liter-Benziner als STEPWAY und dann noch gerne mit Panoramadach...
Dazu darf das Auto gerne in Bordeaux-metallic lackiert sein und mit Allwetter-Reifen ausgestattet sein...

Es ist zwar noch nicht Weihnachten - aber wünschen kann ich mir so ein Auto doch schon mal...
 

900er

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
Dacia als Hybrid ist interessant. Allerdings frage ich mich, wieso man nicht den modernen Tce100 mit E-Antrieb kombiniert....
Wo wir grade beim wünschen sind: Logan III MCV Stepway Tce100 Hybrid, aber nicht mild, sondern "richtig".....(aber auch nicht nur plug in)
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
@Intrepid

Es wird sicher das bei Renault übliche 48V System zum Einsatz kommen ;)
Der 48V Speicher mit aller Elektronik ist nicht grösser wie eine 100Ah Autobatterie.
Anstatt Lima und Anlasser kommt dann der Startergenerator zum Einsatz.
Der leistet 8,5 kw und schmeisst zusätzlich 66Nm auf's Getriebe.
66Nm direkt beim Anfahren,unterhalb der Drehzahlschwelle des Turboladers merkt man mehr als deutlich.
Und das entlastet den Motor und sorgt für geringeren Verbrauch.
Auch hast Du damit richtige Rekuperation,deutlich mehr wie sonst mit der Lima und dem Energiemanagement und der normalen Batterie möglich ist.:)
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
OK, wenn man das System intelligent nutzt, mag man damit sparsamer als mit einem puren Verbrenner fahren können. Dann macht das natürlich Sinn.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Das was der Mildhybrid macht ist folgendes:

Energierückgewinnung und Speicherung beim Bremsen und diese Energie beim Beschleunigen wieder verwenden.

Die 1. Versionen im Daimler brauchten noch eine 250V Batterie dazu.
Das System war schwerer und kostete ca. 3000 Euro.
Dann entwickelten Daimer und Renault zusammen mit Continental das 48V System.

Das ist wesentlich leichter und kostet nur noch ca. 1000 Euro pro Fahrzeug.

Leichte Unterschiede gibt es allerdings.
Das 250V System sparte im Schnitt 10% Kraftstoff.
Das 48V System dagegen nur etwa 9%.

Durch den günstigeren Anschaffungspreis sind die Nachfragen aber gewaltig gestiegen und unterm Strich wird so mehr Kraftstoff eingespart. :)
Continental vertreibt es als Baukasten,man kann es an so gut wie jedem Motor mit geringen Anpassungen einsetzen.;)
 

900er

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
Das was der Mildhybrid macht ist folgendes:

Energierückgewinnung und Speicherung beim Bremsen und diese Energie beim Beschleunigen wieder verwenden.

Die 1. Versionen im Daimler brauchten noch eine 250V Batterie dazu.
Das System war schwerer und kostete ca. 3000 Euro.
Dann entwickelten Daimer und Renault zusammen mit Continental das 48V System.

Das ist wesentlich leichter und kostet nur noch ca. 1000 Euro pro Fahrzeug.

Leichte Unterschiede gibt es allerdings.
Das 250V System sparte im Schnitt 10% Kraftstoff.
Das 48V System dagegen nur etwa 9%.

Durch den günstigeren Anschaffungspreis sind die Nachfragen aber gewaltig gestiegen und unterm Strich wird so mehr Kraftstoff eingespart. :)
Continental vertreibt es als Baukasten,man kann es an so gut wie jedem Motor mit geringen Anpassungen einsetzen.;)
Ja das klingt schon einleuchtend und eigentlich nicht schlecht.
Allerdings fällt der in meinen Augen größte Vorteil des Hybrids weg: nämlich der des rein elektrischen Fahrens ohne Verbrennungsmotor, sei es auch nur für ca. 30 - 50 km Reichweite. Aber damit könnte ich einige Kurzstrecken rein elektrisch fahren, ohne den Verbrenner überhaupt starten zu müssen. Das schont dann sowohl die Umwelt als auch den Motor.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Das wäre dann ein Plug-in Hybrid.
Bei Renault kommt der jetzt im neuen Captur.
Der Clio bekommt den Mild-Hybrid.

Mal sehen ob dann Dacia in den nächsten Jahren einen ähnlichen Unterschied zwischen Sandero und Stepway macht.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 89 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 357 18,4%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 533 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 393 20,3%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 380 19,6%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 155 8,0%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 29 1,5%