• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Neuer Duster 4x4 Getriebegeräusche

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
So schön wie es ist, einen Neuwagen der gerade erst auf dem Markt gekommen ist zu haben, man ist auf jeden Fall erst mal der Tester um die Kinderkrankheiten aufzudecken.
Deshalb ist es wirklich besser erst mal einige Monate abzuwarten wie sich die Autos bewähren und ob etwas Auffälliges auftaucht.
Trotzdem viel Glück mit den neuen Autos.
 

Waldmann

Mitglied
Fahrzeug
Duster2
Bin gepannt, was Du zu berichten hast.
Also er ist jetzt mit beiden Autos gefahren und sie fuhren sich identisch. Er geht von keinem Problem aus. Man solle es halt mal beobachten.

So viele wie von dem Pfeifen / Singen berichten glaube ich nicht, dass das ein schwerwiegendes - wenn überhaupt - Getriebeproblem sein kann. Dann müssten ja reihenweise Duster ausfallen und das wäre meines Erachtens inzwischen mit Sicherheit bekannt. Das Auto gibt es auch bald schon 2 Jahre.

Trotzdem wäre es interessant wo es letzten Endes herkommt.
 

Dacia Duster 2018

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
meine Frau hat sich vor über 10 Jahren einen gebrauchten Mini mit etwa 50.000km gekauft. Getriebe surrt und wenn man den Rückwärtsgang einlegt, krachts das einem Angst und Bang wird.
Der hat jetzt über 150.000km drauf und läuft, und läuft, und läuft :lol:
Mit dem Duster ist es aber deutlich bequemer und leiser zu fahren ;)
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Also er ist jetzt mit beiden Autos gefahren und sie fuhren sich identisch. Er geht von keinem Problem aus. Man solle es halt mal beobachten.

So viele wie von dem Pfeifen / Singen berichten glaube ich nicht, dass das ein schwerwiegendes - wenn überhaupt - Getriebeproblem sein kann. Dann müssten ja reihenweise Duster ausfallen und das wäre meines Erachtens inzwischen mit Sicherheit bekannt. Das Auto gibt es auch bald schon 2 Jahre.

Trotzdem wäre es interessant wo es letzten Endes herkommt.
Nun bei einem Auto kommen ja die Probleme nicht immer sofort am Anfang kurz nach dem Kauf.
Es kommt doch auch darauf an wie viel km der Käufer fährt.
Wenn einer in 2 Jahren -so wie ich- etwa 20000 km fährt wird sich ein Problem zunächst nicht gravierend bemerkbar machen und fällt kaum auf.
Mein Nachbar aber fährt in 2 Jahren bestimmt 50/60000 km und da kann es eben sein das bei dem genau das Problem auftaucht.
Da es ja eigentlich bekannt ist das bei einigen Motorversionen bestimmte Probleme verstärkt auftreten, sollte man bei den ersten Mucken sofort reagieren.
Das ist übrigens nicht nur bei Dacia der Fall sondern auch SEAT hat z. B. Auffälligkeiten bei den kleineren Turbomotoren.
Denn ein Auto schon etwas länger halten als ein paar Jahre, denn dann ist es nicht mehr gut zu verkaufen.
Und gerade die etwas Älteren Modelle von Dacia sind sehr wertstabil und gut zu verkaufen.
 

pawelcioh

Neumitglied
Fahrzeug
Duster II 1.6Sce Essential
In meinem Duster 2 1.6Sce 2018 4x2 Geraush ist bei 60-90 kmh zu horen (ohne Gaspedal , auch bei abgestellten Motor ist wahrend der Fahrt zu horen)


 

Hadrian

Neumitglied
Fahrzeug
duster 2 4WD
Hallo Duster Fan's!
Seit Juni 2018 haben wir endlich unseren Duster.
Wir (meine Frau und ich) sind begeistert vom Auto. Mir ging es auf jeden Fall so: reinsetzen - Spiegel und Sitz einstellen - wohlfühlen und ab auf die Piste ..... Das Auto (wir haben einen Duster Prestige TCe 125 4WD) hat an Ausstattung das was man braucht - keine tausend Tasten und Schalter.
Wir sind alle beide keine Raser und unsere Autos pflegen wir.
Eigentlich wollte ich jetzt nach 4000 km einen ersten "Testbericht" schreiben, der kommt auch noch, doch zur Zeit macht das Getriebegeräusch mir etwas Angst. Es ist so ein rasseln, am besten zu hören auf der Fahrerseite, in den Gängen 3 bis 6, besonders deutlich beim Beschleunigen - es ist nicht so das es einem Panik macht, aber es ist halt da. Im Leerlauf und beim Auskuppeln ist es weg.
Auch wenn man langsam vom Gas geht ist da so ein klack, klack, klack (leichtes ruckeln). Jetzt werden einige denken der "klack, klack hat was an der Rassel" Mag sein aber man macht sich so seine Gedanken wenn das Kind "krank" ist. Da hat sich der "alte dicke Mann" mal unter das Auto gequetscht und alles was erreichbar war abgesucht - habe nichts gefunden was locker ist oder vibrieren könnte.
Dann habe ich an einem Rad leicht gedreht - nach links und nach rechts, also vor und zurück - da war das klack, klack, es kam von vorn (Getriebe, Verteilergetriebe, Kardanwelle ???).
Na ja, lange Rede kurzer Sinn, ich habe eine Termin in der Werkstatt und werde berichten wenn ich mehr weis.
Also erst einmal noch eine "Duster"re - also schöne - Adventszeit

Hallo

habe jetzt das gleich Problem bei meinem neuen Duster 4WD, immer wenn ich die Kupplung trete ist es weg,.....
ein leises schabendes geräusch auf der Fahrerseite......
mein Händler meinte das träte nur bei 4WD auf bisher

grüße
Oli
 

Heiwa74

Neumitglied
Fahrzeug
Duster 2 tce 150 4*4
Hey,
ist der Getriebeschaden in dem TCe150 4x4 aufgetreten welchen du in deiner Signatur hast?
Wäre sehr interessant, da bei einem Autotester beim Testberichte auch schon eines den Dienst quittiert hat.
Den TCe150 er als 4X4 ist ja noch sehr selten unterwegs und dann schon solche Berichte, nicht das da was im Busch ist bei den neuen TCe130 & 150 als 4X4.

Gruß
Sascha
Meiner 150tce 4mal4 hat seit dem ersten Tag 5. und 6. Gang Geräusch zw 1500 und 2000.
Öl gewechselt immernoch. Ich soll mal 6 Monate warten, dacia sucht das Problem.
Bin am überlegen den Anwalt einzuschalten.
 
Fahrzeug
Dacia Duster 2 blue dCi 115 4x4
Baujahr
2019
Hallo erstmal,

mein Duster hat nach 9 Tagen knapp 1000 km auf der Uhr. Die Geräuchkulissen kann ich definitiv Bestätigen. Duster 2 blue dci 115 4wd:D!
Fing bereits am zweiten Tag bei ca. Kilometer 180 an.... im 4. und 5. Gang ein unterschwelliges rasseln aus der Getriebegegend unter Last aber auch wenn man die Last wegnimmt. Wenn man auskuppelt und rollen lässt isses weg. im 6. gang auch aber wirklich signifikant hörbar wird es ab Umdrehung 1500 bis ca 2500. Danach iss der Motor und das Generelle Singende Geräuch lauter. Das Singen habe ich mal auf ein Bekanntes sehr ähnliches Geräuch aus dem Bereich der Pumpe am Fahrzeugtank geschoben. Was ich hier noch festhalten möchte ist das der Duster sich generell etwas rauher schalten lässt als z.B. die 6 Gang Schaltbox von Getrag die in meinem Ford Focus von 2012 verbaut war. Der widerstand beim einlegen der Gänge ist trotz Syncronisation doch etwas höher. Und noch zu erwähnen sei hier ebenfalls das mein Schaltgestänge(schaltknauf) je nach Gang und Lastzustand schon mehr arbeitet als der Fahrer mit dem Lenkrad:rolleyes:.
Da ich wegen einer "nicht richtig schließenden Tankklappe" bereits beim Freundlichen war und den Antriebsstrang ebenfalls angesprochen habe meinte der erstmal mit skeptischem blick nur, das könnte ja vom Verteilergetriebe kommen weil ich ja einen Allrad hätte:hammer:!
Tatsächlich habe ich solche Geräuche bei der Probefahrt eines 2wD benziners Ende 2018 ebenfalls nicht wahrgenommen:snooty:. Allerdings hatte der noch nicht mal 100 km auf der Uhr.
Wenn hier jemand zufällig die Selbe Datsche hat und eventuell noch aus Rheinland- Pfalz oder Hessen kommt könnte er sich vieleicht per PN Melden würde doch gerne mal unabhängig vom Freundlichen einen vergleich ziehen.

Happy Drive

Bastifantasti
 
Fahrzeug
niauigiui
Na Super,

dann bin ich gespannt was ihr das nächste halbe Jahr hier schreiben werdet, ob Renault das Problem gelöst bekommt... eigentlich wollte ich für meinen Suzuki Grand Vitara mit 1.9er Renault Diesel mit 129 PS nächstes Jahr den Dacia als Nachfolger kaufen, als Allrad entweder mit 115 Diesel PS oder Tce 150...

Habe alle 16 Seiten mir hier durch gelesen und kann folgendes zusammen fassen:

1. Es sind 2 WD und 4 WD Fahrzeuge mit den summenden Getriebeproblem betroffen.
2. Manche von euch haben ein neues Getriebe bekommen und das Summen ist immer noch da, dann kann es am Getriebe nicht liegen.
3. Manche von euch schreiben, daß das Summen auch im Leerlauf beim Rollen auftritt dann kann es sowieso vom Getriebe nicht kommen.
4. Es kann aber vom Verteile Gteriebe kommen.
5. Vom Hinterachsdifferenzial kann das Summen auch nicht kommen sons wären nur 4 WD Modelle betroffen, sind es aber nicht.

Komisch ist, daß im Renault Kadjar Forum diese Problematik nicht bekannt ist....
Dafür haben die jede Menge Probleme mit den Motoren, die ich hier in Duster Forum wieder nicht lese , da es die nicht gibt, obwohl die Motoren dieselben sind.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Fahrzeug
Dacia Duster 2 blue dCi 115 4x4
Baujahr
2019
@Edition-Man ich werde folgendes tun...:teacher: Zuerst einmal werde ich mir das noch bis nächste woche geben. Dann werde ich das auto bei meinem Freundlichen auf den Hof stellen und wenn ich mit denen ein freundliches gespräch geführt habe werden die jedes lager.. Jede welle und jedes geschraubte und genietete Teil was unter meiner datsche hängt geprüft haben ob und warum es klappert.. Rasselt... Oder fiept. :badgrin:

Lass dich deswegen nicht vom kauf abhalten ist ein Tolles Auto
 

casati

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker Stepway TCe115 (N1)
Baujahr
2019
Dafür haben die jede Menge Probleme mit den Motoren, die ich hier in Duster Forum wieder nicht lese , da es die nicht gibt, obwohl die Motoren dieselben sind.....
Die 130 PS sind 1,2 L Motoren (selber Block wie mein TCe 115) - nicht 1,3 L wie bei den neueren 130 und 150 PS Motoren beim Duster!
 
Fahrzeug
niauigiui
@casati

Also laut Dacia Angaben ist der tce 130 und 150 ein 1332 CCM Motor und somit derselbe 1.3er Turbo Motor wie im Renault Kadjar auch und kein 1.2er.

@Bastifantasti
Eigentlich wollte ich anfänglich den Renault Kadjar... Dann bin ich auf den Duster aufmerksam geworden da fast genauso groß und vorallem fürs Gelände das bessere Auto.
Nur wenn der dann mehr in der Werkstatt als bei mir in der Garage stehen sollte, wäre es etwas blöd.
 

casati

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker Stepway TCe115 (N1)
Baujahr
2019
Zuletzt bearbeitet:

Robert 1509

Neumitglied
Fahrzeug
Duster Benzin 2019
Hallo dacia Freunde.
Ich habe mich bei diesem Forum angemeldet, weil ich exakt die gleichen Getriebegeräusche bei meinen Duster 4×4 2019 habe.
Nämlich im Schiebebetrieb zwischen 80 und 110 kmh im Automatik und 2radantrieb.
Ich war dreimal in der Werkstatt und es hat nichts gebracht zuletzt hat man angeblich das Zwischengetriebe getauscht.
Ich habe mir bei meinen Händler genau den selben Wagen ausgeliehen und siehe da, dieselben Geräusche. Mein Händler hat mir gesagt das Dacia schon Bescheid weiß aber derzeit der Fehler noch nicht gefunden wurde.
Ich habe schon überlegt rechtliche Schritte ein zu leiten dazu fehlt mir das nötige Kleingeld.
Hat jemand eine Idee VON wegen Sammelklage.
LG DACIA NEULING Robert 1509
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Dann lad´ es doch woanders hoch und verlinke dahin.
Ich habe genau das selbe Problem Duster 4×4 Benzin 2019 und das haben wahrscheinlich alle aus dieser Reihe
Weil ich das gleiche Modell probegefahren bin.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hallo dacia Freunde.
Ich habe mich bei diesem Forum angemeldet, weil ich exakt die gleichen Getriebegeräusche bei meinen Duster 4×4 2019 habe.
Nämlich im Schiebebetrieb zwischen 80 und 110 kmh im Automatik und 2radantrieb.
Ich war dreimal in der Werkstatt und es hat nichts gebracht zuletzt hat man angeblich das Zwischengetriebe getauscht.
Ich habe mir bei meinen Händler genau den selben Wagen ausgeliehen und siehe da, dieselben Geräusche. Mein Händler hat mir gesagt das Dacia schon Bescheid weiß aber derzeit der Fehler noch nicht gefunden wurde.
Ich habe schon überlegt rechtliche Schritte ein zu leiten dazu fehlt mir das nötige Kleingeld.
Hat jemand eine Idee VON wegen Sammelklage.
LG DACIA NEULING Robert 1509
Beitrag automatisch zusammengeführt:



Ich habe genau das selbe Problem Duster 4×4 Benzin 2019 und das haben wahrscheinlich alle aus dieser Reihe
Weil ich das gleiche Modell probegefahren bin.
Wo.?
 
Zuletzt bearbeitet:

lindex

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2017
Ich habe einen der letzten Duster I SCe 4x4, und auch der hat ein leichtes Getriebesingen in Gang 5 und 6 seit Tag 1.
Hat jetzt 35 TKm drauf, und das Geräusch ist unverändert.
Getriebeöl habe ich anfangs mal gecheckt, war ok.

Ich hör einfach nicht mehr hin. Sorgen mache ich mir erst wieder, wenn das Geräusch plötzlich weg ist... :D
 

Jonas6678

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 2
Baujahr
2019
Hallo

habe jetzt das gleich Problem bei meinem neuen Duster 4WD, immer wenn ich die Kupplung trete ist es weg,.....
ein leises schabendes geräusch auf der Fahrerseite......
mein Händler meinte das träte nur bei 4WD auf bisher

grüße
Oli
Hallo Oli,
Hab das selbe Problem bei meinem Dacia 4WD SCe 1.6
Habe das nach fast 1000km dem Händler gesagt, man sagte mir ich solle abwarten. Jetzt hab ich 8000km drauf und es wird langsam lauter. Gerade im Schiebebetrieb, beim Kupplung treten verschwindet das Geräusch. Für mich weiterhin ein klares Ausrücklager-Geräusch.
Gruß Jonas
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Na Super,

dann bin ich gespannt was ihr das nächste halbe Jahr hier schreiben werdet, ob Renault das Problem gelöst bekommt... eigentlich wollte ich für meinen Suzuki Grand Vitara mit 1.9er Renault Diesel mit 129 PS nächstes Jahr den Dacia als Nachfolger kaufen, als Allrad entweder mit 115 Diesel PS oder Tce 150...

Habe alle 16 Seiten mir hier durch gelesen und kann folgendes zusammen fassen:

1. Es sind 2 WD und 4 WD Fahrzeuge mit den summenden Getriebeproblem betroffen.
2. Manche von euch haben ein neues Getriebe bekommen und das Summen ist immer noch da, dann kann es am Getriebe nicht liegen.
3. Manche von euch schreiben, daß das Summen auch im Leerlauf beim Rollen auftritt dann kann es sowieso vom Getriebe nicht kommen.
4. Es kann aber vom Verteile Gteriebe kommen.
5. Vom Hinterachsdifferenzial kann das Summen auch nicht kommen sons wären nur 4 WD Modelle betroffen, sind es aber nicht.

Komisch ist, daß im Renault Kadjar Forum diese Problematik nicht bekannt ist....
Dafür haben die jede Menge Probleme mit den Motoren, die ich hier in Duster Forum wieder nicht lese , da es die nicht gibt, obwohl die Motoren dieselben sind.....
Hallo,
Zu Punkt 3: Natürlich können Getriebegeräusche auch im ausgekuppelten Zustand oder bei getretener Kupplung kommen. In beiden fällen laufen ja noch Wellen im Getrieben mit.
Gruß Jonas
 
Zuletzt bearbeitet:
Fahrzeug
Dacia Duster Prestige TCe 125 4WD
Hallo Duster Fan's!
Seit Juni 2018 haben wir endlich unseren Duster.
Wir (meine Frau und ich) sind begeistert vom Auto. Mir ging es auf jeden Fall so: reinsetzen - Spiegel und Sitz einstellen - wohlfühlen und ab auf die Piste ..... Das Auto (wir haben einen Duster Prestige TCe 125 4WD) hat an Ausstattung das was man braucht - keine tausend Tasten und Schalter.
Wir sind alle beide keine Raser und unsere Autos pflegen wir.
Eigentlich wollte ich jetzt nach 4000 km einen ersten "Testbericht" schreiben, der kommt auch noch, doch zur Zeit macht das Getriebegeräusch mir etwas Angst. Es ist so ein rasseln, am besten zu hören auf der Fahrerseite, in den Gängen 3 bis 6, besonders deutlich beim Beschleunigen - es ist nicht so das es einem Panik macht, aber es ist halt da. Im Leerlauf und beim Auskuppeln ist es weg.
Auch wenn man langsam vom Gas geht ist da so ein klack, klack, klack (leichtes ruckeln). Jetzt werden einige denken der "klack, klack hat was an der Rassel" Mag sein aber man macht sich so seine Gedanken wenn das Kind "krank" ist. Da hat sich der "alte dicke Mann" mal unter das Auto gequetscht und alles was erreichbar war abgesucht - habe nichts gefunden was locker ist oder vibrieren könnte.
Dann habe ich an einem Rad leicht gedreht - nach links und nach rechts, also vor und zurück - da war das klack, klack, es kam von vorn (Getriebe, Verteilergetriebe, Kardanwelle ???).
Na ja, lange Rede kurzer Sinn, ich habe eine Termin in der Werkstatt und werde berichten wenn ich mehr weis.
Also erst einmal noch eine "Duster"re - also schöne
Hallo, es ist schon so: man muß nicht so zeitig schalten - ein paar Umdrehungen mehr und es ist besser - der Motor geht davon nicht kaputt. Habe mich auch bisher zu sehr auf die Schaltanzeige konzentriert. Wie gesagt auch ein alter Mann lernt nicht aus.
Aber wenn das Auto mit einem spricht ist es doch auch nicht schlecht.
Lieber so als ein (Diesel-) Skandal - Auto.
Eine schöne Duster - Zeit
So, heute war ich nun in der Werkstatt - Termin schneller bekommen als gedacht!
Der Werksattmeister hat mit mir eine ausgiebige Probefahrt gemacht und einiges erläutert.
Der gute Mann fährt "straffer" als ich - es hat nichts gerasselt und geklappert.
Wenn man wie ich versucht sachte zu fahren und nicht so viel Gas zu geben - auch noch relativ untertourig fährt, dann will der Motor das nicht (das kennt mann ja eigentlich!!!) und ein anderer Effekt ist das verschiedene Plasteteile im Motorraum (wie Schlauchverbindungen oder ähnliches) anfangen zu vibrieren wenn der Motor "knurrt". Also auf der Fahrt nach Hause habe ich "mein Kind" etwas gescheucht - und es war fast ruhig.
Na ja, auch alte Männer lernen noch dazu - ich bleibe aber trotzdem auf dem "Horchposten" und melde mich wieder!
Also eine schöne Duster - Zeit
Beitrag automatisch zusammengeführt:

 
Fahrzeug
Dacia Duster Prestige TCe 125 4WD
Beitrag automatisch zusammengeführt:
So, nun habe ich es endlich geschafft mich aufzuraffen um noch ein paar Erfahrungen mit unserem "Kind" mitzuteilen.
Zum Klappern bzw Rasseln kann ich sagen das Problem ist gelöst: es war nicht das Getriebe oder was anderes schlimmes. Wenn man die Motorhaube öffnet ist doch vorn gleich der Kühler & dort ist oben der Luftschlauch reingesteckt der zum Luftfilter geht. Dieser rastet dort am Kühler ein, diese Verbindung hatte ein bischen Spiel und jedesmal beim Beschleunigen bzw. Gas wegnehmen "klapperte (rasselte)" die Verbindung zwischen Schlauch und Kühler. - Katastrophe - Also habe ich mein Orakel befragt was man tun kann. Die Antwort war : "... nimm einen Kabelbinder, schneide ihn durch und stecke jeweils links und rechts in den Spalt zwischen Luftschlauch und Anschlussstutzen eine Hälfte rein und dann Test". So habe ich es gemacht - und nun war es weg - das klappern / rasseln, nicht das Kind. So einfach ist es manchmal.
Ansonsten muss ich sagen das Auto ist super, sehr laufruhig auch bei Tempo 150 / 160 auf der Autobahn. Die Straßenlage ist perfekt, kein Aufschaukeln, Unebenheiten werden super geschluckt, kein Schieben über die Vorderräder (wenn es mal schneller um die Kurve geht), die Sitze sind optimal ebenso die Lenkung.
Auch mit voller Fuhre in den Urlaub (die halbe Küche und der halbe Kleiderschrank von meiner Chefin muss mit sowie unsere Fahrräder und eine umfangreiche Angelausrüstung) sind wir mit den Fahreigenschaften sehr zufrieden.
Für heute erst einmal wieder eine schöne Duster - Zeit!
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 72 5,0%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 269 18,6%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 400 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 284 19,6%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 285 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 117 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 23 1,6%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!