• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Mein Dokker Campingausbau


Pascal

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #16
Da ich nur eine brauche, würde ich eher sowas greifen und 5 cm hinter dem Stecker ins Kabel bauen:

Neuftech® Sicherungshalter KFZ LKW Flachsicherung: Amazon.de: Elektronik (https://www.amazon.de/Neuftech%C2%AE-Sicherungshalter-Flachsicherung-Sicherung-wasserdicht/dp/B00UX6NIQE/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1502133420&sr=8-4&keywords=sicherung+im+kabel)

Einen Sicherungskasten zwischen Batterie und Verbrauchern habe ich ja.

Ist alles etwas schwierig. Die Leitung ist ein Doppelkabel, dass schon mit dem Stecker verlötet ist. Bis auf den getauschten Stecker auf dann XLR kann ich es mit meinen mitteln nur schlechter machen.
 
B

ByeBye 3993

Pascal, das war imr klar, das du die Markise weiter nach unten machst, hast du ja bisschen weiter oben schon geschrieben.
Irgendwas wollt ich dich aber eigentlich noch fragen, ist mir entfallen. Wenns mir wieder einfällt, dann frag ich.
Das Vorhangsystem ist auch fein gemacht.
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
Ja genau an solche Einzelhalter habe ich gedacht. Leg dir aber eine Ersatzsicherung bereit oder zwei ;)
 

Kangoonaut

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
Hier ein Link zu einem Verlängerungskabel mit der kleinen Normdose:

ProCar Verlängerungskabel Normkupplung nach DIN EN ISO 4165, an Flachleitung mit Sicherheits-Universalstecker im Conrad Online Shop | 846554 (http://www.conrad.ch/ce/de/product/846554/ProCar-Verlaengerungskabel-Normkupplung-nach-DIN-EN-ISO-4165-an-Flachleitung-mit-Sicherheits-Universalstecker?ref=list)

Der Stecker passt so in die grosse Anzünderdose. Nimmt man den roten Ring ab, geht er in die kleine Dose. Beim Stecker mus "Sicherheits..." stehen, dann hat er eine Verriegelung.
Gibt es auch als Einbaudosen.

Hier eine eingebaut in meinem Kofferraum
https://www.dacianer.de/threads/karpatenlaster.14802/page-2#post-261408
 

Stargo

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100
Ein Campingausbau bei Fahrzeugen dieser Größe ist immer ein Kompromiss. Ich finde du hast einen guten gefunden! Besonders das umsetzen der linken Kiste um eine große Liegefläche zu erhalten finde ich gut und gut umgesetzt!
Vielleicht noch ein kleiner Tipp: Ich nutze meinen Dokker als Selbstfahrende Tauchkiste und manchmal ist das Wetter nicht das tollste. So kam ich auf die Idee einen Angelschirm der sich noch in meiner Garage fand zu nehmen. Das ist quasi ein Sonnenschirmgroßer Regenschirm in etwas robusterer Ausführung. Der passt eingeklappt exakt quer in den Wagen. Um ihn aufzustellen mache ich einen Glasheber auf's Dach, an dem ist ein ca. 30 cm länger Arm von einem Fahrradträger. Diese Konstruktion hält den Schirm oben, unten steht der Fuß in einer der vorhandenen Mulden. Die Stange ist so dünn, dass noch beide Schubladen aufgehen. Wenn ich weggehe klappe ich den Schirm ein und lege ihn nach vorne aufs Dach, bei Wind kommt noch ein Gummi drüber. Sieht zugegeben echt nicht toll aus, ist aber sehr simpel und effizient - und hat mich nichts gekostet. Hier ein Bild zum Verständnis.
 

Anhänge

  • IMG_8738.PNG
    IMG_8738.PNG
    546,8 KB · Aufrufe: 226
Zuletzt bearbeitet:

Omma

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
So einen Schirm habe ich auch und überlegt, dass ich ihn da gut gebrauchen könnte. Nur über die Haltevorrichtung grüble ich noch...
 

Stargo

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100
Ich mache nachher mal Bilder
 
Zuletzt bearbeitet:

Chrysztof Krascsinowicze

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110 + Dacia Dokker 1,5 dCi 90 Stepway
Schöne Sache und gut umgesetzt.
Gefällt mir, weil sich der Umbau auf das Wesentliche beschränkt, aber da sehr konsequent gemacht ist.

Ein paar Anregungen noch von mir, auch wenn das jetzt schon zu spät dafür ist:

Ich schließe mich der Meinung an, daß diese Zigarettenanzündersteckerlösungen auf einer früheren Improvisation beruhen, weil man die Anzünder i.d.R. schon im Auto hatte.
Da hat man dann irgendwas halbwegs in die Öffnung Passendes konstruiert, um dort ein Weihnachtsbäumchen zu illuminieren oder eine Luftpumpe für das Schlauchboot anschließen zu können.
Richtig funktioniert hat das Zeugs aber nie.
Es gibt aber mittlerweile für kleines Geld vernünftige Verbinder mit Verriegelungsmöglichkeit zu kaufen.
Gib mal in der Bucht die Worte " Stecker Aviation" ein.

Dann bekommst Du z.B. so was hier:
5x Aviation Stecker 4-Pin 16mm GX16-4 Metall Anschluss Spannungsfestigkeit 15A (http://www.ebay.de/itm/5x-Aviation-Stecker-4-Pin-16mm-GX16-4-Metall-Anschluss-Spannungsfestigkeit-15A-/181603558907?hash=item2a486a65fb:g:A18AAOSw2xRYbioF)
Damit habe ich meine ein- zwei- und dreiachsigen Fahrzeuge verdrahtet.

Was das Material für Innenausbau angeht, ist Spanplatte das Ungünstigste.
Das ist bleischwer, nicht formstabil bei hoher Feuchtigkeit und neigt zum Aufquellen bei direktem Kontakt mit Wasser.
Da hätte ich zumindest Tischlerplatte genommen.

Noch besser wäre Alucobond oder ein anderes Compoundmaterial wie z.B. Stadur, welches ich dann auch für den Boden eingesetzt hätte.
Da hast Du belastbarere Oberflächen bei unter 50% Gewicht von Span und, im Falle von Alucobond auch saubere Kanten an den Möbeln ohne die Notwendigkeit der optischen oder mechanischen Versiegelung.
"Span" gehört nach "Roller" und "Siebdruckplatten im Fahrzeugbau" in die Landwirtschaft.



Und zu allerletzt:
Dein Englisch in dem Video ist sicher so gut oder so schlecht wie meines.
Aber weshalb ein Deutscher sich in einem Video derart abquält, anderen in etwas anderem als seiner Muttersprache etwas mitteilen zu wollen, bleibt mir ein Rätsel.
Kein Pole käme zuhause auf eine solche Idee.
Ihr Deutschen (ich bin ja seit einigen Jahren auch einer) habt eine phantastische und ausdrucksstarke Sprache, die international ihresgleichen sucht.
Und jeder, der englisch kann, kann auch deutsch, wenn er es denn lernt.... :)

Hab ich doch auch geschafft.
 
Zuletzt bearbeitet:

dokkernaut

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
Aber weshalb ein Deutscher sich in einem Video abquält, anderen in etwas anderem als seiner Muttersprache etwas mitteilen zu wollen, bleibt mir ein Rätsel. Kein Pole käme zuhause auf eine solche Idee.

Das ist "uns" anerzogen worden. Am besten so, dass man nicht als Deutscher erkannt wird. In Deutschland wird man auch als Kind belächelt, wenn man nicht das "th" nicht richtig aussprechen kann. Und als Deutscher will man auch immer alles in der jeweiligen Sprach richtig aussprechen, das turnt uns schon die Tagesschau vor Das ist auch nicht übergestülpt, so sind

Und nicht dass mich jemand das falsch versteht, ich meine das ist nicht politisch, ich denke so ticken die Deutschen halt.

Gut warum das Video englisch ist, könnte aber auch an der eingeblendeten Werbung auf Youtube liegen. Ich meine so hat man ja noch eine höhere Reichweite...
...ist keine Kritik an "Pascal", finde auch OK so.
 

Chrysztof Krascsinowicze

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110 + Dacia Dokker 1,5 dCi 90 Stepway
Dann habe ich nicht richtig aufgepasst.
Asche über mein Haupt.

Das ändert aber am Sachverhalt trotzdem nichts und böse gemeint ist es auch nicht.
 

PyroBerlin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Das ist "uns" anerzogen worden. Am besten so, dass man nicht als Deutscher erkannt wird. In Deutschland wird man auch als Kind belächelt, wenn man nicht das "th" nicht richtig aussprechen kann. Und als Deutscher will man auch immer alles in der jeweiligen Sprach richtig aussprechen, das turnt uns schon die Tagesschau vor Das ist auch nicht übergestülpt, so sind

Und nicht dass mich jemand das falsch versteht, ich meine das ist nicht politisch, ich denke so ticken die Deutschen halt.

Gut warum das Video englisch ist, könnte aber auch an der eingeblendeten Werbung auf Youtube liegen. Ich meine so hat man ja noch eine höhere Reichweite...
...ist keine Kritik an "Pascal", finde auch OK so.

Der Gute Rene macht das wegen den Klicks, ganz richtig. Deswegen postete er das Video im Dacia Forum, im Hochdachkombiforum, bei den Wildcampern glaube auch, und und und...
Er bekommt dadurch mehr Reichweite, mehr Klicks und mehr Geld.
Wenn du auf die Links unter seinem Video klickst und etwas dort kaufst, bekommt er ein kleinen Teil ausgezahlt. Alles Business.
Das hat mit anerzogen nichts zu tun, schon garnicht mit Deutsch sein oder sonstwas . Die Polen machen ihre Video übrigens auch auf Deutsch oder Englisch :rolleyes:
Alles eine Frage der Zielgruppe.
 

dokkernaut

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
Alles eine Frage der Zielgruppe.

Yep! Aber ist auch nichts verwerfliches daran...
...ich glaube nicht, das man damit reich wird und wenn man sich den Umbau refinanziere kann? Warum nicht.

Man muss nur aufpassen das man immer authentisch bleibt, sonst will es keiner sehen.

Ich hab mir es nochmal angsehen, er verdient auch Geld mit den Links unter dem Video (Provision Amazon), kann man schön am Query String des Links sehen ;).

Es ist nicht sein Video, das Video ist von Rene Keller. Er hat sich nur inspirieren lassen.

Stimmt, Sorry "Pascal", hab es übersehen.
 

PyroBerlin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Absolut! Wenn er damit seine Spritkosten wieder rein hat auf Reisen, ists doch ok.
Als Inspiration sind seine Videos toll, auch wenn sein gerulpse doch schon sehr nervt (in seinen anderen Videos).
Sind auch klasse Tipps bei wie ich finde.
 

Statistik des Forums

Themen
32.695
Beiträge
784.450
Mitglieder
51.587
Neuestes Mitglied
Ronnor