• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Medianav schneller booten lassen

DerBaum

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2013
#1
Da ich heute begonnen habe die RFK Ein und Ausgänge hinten am Medianav zu belegen, habe ich noch einen kleinen Umbau vorgenommen.

Mein Ziel war es das das Medianav schon anfängt zu booten wenn man in das Auto einsteigt, um die Zeit bis die Rückfahrkamera aktiviert werden kann zu verkürzen.

Was soll ich sagen ... Klappt..

Hier die Verdrahtung:
uch.JPG
Vom UCH weisser Stecker PIN4 ein Kabel abzweigen und hoch zum Mnav legen. Am Gezeigten Stecker das Kabel an PIN2 trennen, und das ende was vom auto kommt mit einem Stück isolierband weg kleben. Das Kabel was vom UCH kommt mit dem nun offenen Kabel am Medianav Stecker verbinden. Fertig.

Hier das ganze in Aktion:
 
Zuletzt bearbeitet:

HERU

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II dCi 90 HERU Prestige Edition
Baujahr
2014
#5

Anhänge

loganling

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Baujahr
10/2012
#6
ja stimmt, das Radio läuft nun nicht mehr...vielleicht auch weil die Batterie am Ende ist ;)
Nein, ich habs nun ausgemessen: 2 min und 23 Sekunden - dann geht er in den Sleep-Modus.
Könnte man vielleicht beim Mod als Zusatz noch erwähnen...
Zunächst hatte ich nämlich leicht Panik bekommen und wollte schon wieder zum Seitenschneider greifen :)
 

HERU

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II dCi 90 HERU Prestige Edition
Baujahr
2014
#7
ja stimmt, das Radio läuft nun nicht mehr...vielleicht auch weil die Batterie am Ende ist ;)
Nein, ich habs nun ausgemessen: 2 min und 23 Sekunden - dann geht er in den Sleep-Modus.
Könnte man vielleicht beim Mod als Zusatz noch erwähnen...
Zunächst hatte ich nämlich leicht Panik bekommen und wollte schon wieder zum Seitenschneider greifen :)
Das hatte Daniel aber erwähnt im Video.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hutzelbutzi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 S&S
Baujahr
2016
#8
Ich werde für Baums Lösung einen Wechselschalter verwenden. So kann ich zwischen beiden Modi wechseln.
 

Buchholzi

Mitglied Gold
Fahrzeug
Sandero Stepway + Logan MCV
#9
Ich werde für Baums Lösung einen Wechselschalter verwenden. So kann ich zwischen beiden Modi wechseln.
So etwas habe ich mir auch gedacht. Ist blos die Frage, ob die kurze Spannungsunterbrechung beim Umschalten Auswirkungen hat.

----------

Ich bin auch am Überlegen, das ganze evtl über ein Relais zu steuern, das nach z.B. 5 Min ohne Zündungs auf das modifizierte Kabel umschaltet und kurz nach Einschalten der Zündung wieder auf das serienmäßige.
 

Dacia-Lodgy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115 FL dt. silber,
Baujahr
2017
#10
@All, aber eigentlich @DerBaum ;-)

in Daniels PDF medianav-schneller-einsatzbereit schreibt Daniel:
"Vom UCH weißen Stecker PIN4 ein Kabel abzweigen und hoch zum Mnav legen.
Am gezeigten Stecker das Kabel an PIN2 trennen, und das ende was vom Auto kommt mit
einem Stück Isolierband weg kleben. Das Kabel was vom UCH kommt mit dem nun
offenen Kabel am Medianav Stecker verbinden. Fertig."

Gilt das auch für das MNE?
Wenn ja - ich hab vielleicht einen Knoten im Hirn bzgl. Deiner angegebenen PIN-Belegung:
"beim weißen Stecker PIN 4" wäre die Zählweise PIN 1 = rechts oben, PIN 2 darunter, PIN 3 oben aber zweite Spalte von rechts, PIN 4 zweite Spalte von rechts aber unten, ... sprich spaltenweise von rechts kommend immer von oben nach unten /wäre also auf dem Bild im PDF das rote Kabel (markiert mit dem kleinem blauen Punkt am Ende der blauen Linie)
"am Radiostecker PIN 2" (zweiter blauer Punkt am anderen Ende der blauen Linie tituliert mit "Verbindung herstellen" / gelb-grünes Kabel) wäre dann die Zählweise anders (also zeilenweise) PIN 1 = rechts oben, PIN 2 links daneben, PIN 3 folglich wieder links daneben, ... also erst die komplette Zeile, dann erst die untere Zeile.

Hab ich das richtig verstanden? Sind die Zählweisen auf den zwei Steckern anders?

So wie ich es lese:
- einen Stromdieb auf das rote Kabel am UCH
- das gelb-grüne Kabel am 24-pin-MNE-Stecker kappen (und isolieren)
- vom Stromdieb ein Kabel an den MNE-Stecker wo das gelb-grüne dran war.

Wenn meine Kabelfarben anders sind (Lodgy kommt erst am Montag ;-)
kann ich das richtige Kabel/den richtigen PIN rausmessen? Was müsste wann wo anliegen?
 

Dacia-Lodgy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115 FL dt. silber,
Baujahr
2017
#12
Danke Texas,

hab mein Knoten im Hirn gefunden.
Am weißen UCH-Stecker ist die Zählweise auch zeilenweise, ABER die "unbelegten" PINs 4 und 5 zählen nicht als PIN 4 und PIN 5, sondern werden übersprungen.

Das h. die obere Zeile ist 01, 02, 03, XX, XX, 04 und 05
und die darunterliegende 06, 07, 08, 09, 10, 11 und 12.


Allerdings hat mir der Hinweis auf die Steckerbelegungen noch nicht zu 100% die Frage beantwortet: "Gilt das auch für das MNE?"



Und:
Was bedeutet ACC / Wake-up Signal (= PIN 2 am 24-poligen MediaNav-Stecker) ? Adaptive Cruise Control wohl nicht ;-)

PIN 14 = IGN / Wake-up Signal dürfte wohl so viel bedeuten wie:
Solange der Zündschlüssel auf Pos 3 gedreht wird, wird an diesem PIN 12V-Dauerplus angelegt, damit das MediaNav weiß, daß jetzt der Motor gestartet werden soll?

Was kann ich mir vorstellen am PIN4 des UCH "C4 Dplus Zeitschaltung"?
An diesem Pin könnte ich +12V gegen Masse messen, wenn ??? ("Zeitschaltung" bedeutet?)
Gibt es ein "Welcome light" (und "Follow me home")?
 
Zuletzt bearbeitet:

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
#13
An der Stelle wo der Stecker verriegelt wird, befinden sich keine Anschlusskontakte:

Kontakte.png

ACC ist die Zündschloss Stellung zwischen Zündung aus und Zündung an, um Zubehör (Accessories) wie das Radio oder die Bordsteckdose ohne Zündung an/Motor läuft betreiben zu können.
Zeitschaltung bedeutet, das die Zentralelektronik die Dauerplus Verbindung nach dem Zündung abschalten und einer programmierten Verzögerungszeit trennt. Da hängen Verbraucher wie ABS, Transponderring, Lenkwinkelsensor oder Innenbeleuchtung dran.
 

Dacia-Lodgy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115 FL dt. silber,
Baujahr
2017
#14
ACC ist die Zündschloss Stellung zwischen Zündung aus und Zündung an, um Zubehör (Accessories) wie das Radio oder die Bordsteckdose ohne Zündung an/Motor läuft betreiben zu können.
Dann verstehe ich aber das Video vom DerBaum in diesem Thread Pos 1 nicht. Da macht er die Türe auf (ohne steckenden Zündschlüssel) und das MediaNav geht an. Das dürfte ja erst dann angehen, wenn der Schlüssel reingesteckt und ein bisschen rumgedreht wird (da er ja verkabelt hat: vom UCH "C4 = Dplus Zeitschaltung" auf MediaNav "Pin2 = ACC Wake-up Signal").

Zeitschaltung bedeutet, das die Zentralelektronik die Dauerplus Verbindung nach dem Zündung abschalten und einer programmierten Verzögerungszeit trennt. Da hängen Verbraucher wie ABS, Transponderring, Lenkwinkelsensor oder Innenbeleuchtung dran.
Das wäre ja dann sozusagen das "Follow me home"
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
#15
Genau dieses Türentriegeln oder Tür auf Signal benutzt die Zentralelektronik, um auf diese zeitgesteuerten Stromkreise wieder Dauerplus frei zu geben.
Sonst könntest du nicht starten, weil die Transponderlesespule auch spannungslos bleibt.
Das Medianav wacht durch die Änderung zusammen mit der Zentralelektronik auf, statt erst auf Zündschlüssel Position 2 (ACC).
 

Dacia-Lodgy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115 FL dt. silber,
Baujahr
2017
#16
Sprich es gibt ein "Welcome light" - Danke für die Info.

Ist bekannt von wo im Auto das Kabel kommt, das DerBaum abzwickt und isoliert?
Wenn das auch vom UCH kommt, müsste man nicht das Kabel (gelb-grün) abzwicken & ein neues Kabel zum MediaNav hoch legen, sondern könnte direkt am UCH eine Brücke von Stecker zu Stecker bauen.
 

HERU

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II dCi 90 HERU Prestige Edition
Baujahr
2014
#18
Habe mir nach Anleitung von @DerBaum
dieses kleine Extra gleich nach seiner Vorstellung verwirklicht,da das MN schon hochgefahren und die RFK gleich aktiv ist.Funktioniert bis jetzt
tadellos .
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
#19
Hast du zufällig mal bei einer T4VS Zentralelektronik am grauen Stecker den PIN B36 gemessen?
Da soll das Aufwachsignal für das Schlüsselkarten (HFM) und Telemetriesteuergerät (TCU) anliegen.

Interessant wird auch, wie Dacia eCall lösen wird. Ob es nur ein Zusammenspiel von TCU und Medianav/Radio wird und ob dann die Basisaustattung auch ein Radio bekommt, was sich nicht so einfach ersetzen lässt...
 

DerBaum

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2013
#20
Hast du zufällig mal bei einer T4VS Zentralelektronik am grauen Stecker den PIN B36 gemessen?
Da soll das Aufwachsignal für das Schlüsselkarten (HFM) und Telemetriesteuergerät (TCU) anliegen.

Interessant wird auch, wie Dacia eCall lösen wird. Ob es nur ein Zusammenspiel von TCU und Medianav/Radio wird und ob dann die Basisaustattung auch ein Radio bekommt, was sich nicht so einfach ersetzen lässt...
Meine UCH hat leider noch keinen grauen Stecker... Bis jetzt ging ich davon aus das GrauPin36 die UCH aufwecken kann. Was eigentlich mehr Sinn machen würde, da das HFM und TCU theoretisch vom Can Bus aufwachen könnten, aber TCU in der lage sein muss das Auto auf zu wecken wenn niemand drin ist.
ABER ich werde es irgendwann ausmessen... Ich muss eh noch ein paar Steuergeräte für mein R-Link bestellen, danach sollte ich eigentlich alles da haben um das komplette System zu verstehen...
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 51 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 206 19,1%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 295 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 203 18,8%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 220 20,4%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 87 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 15 1,4%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!