• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Kupplung rupft, zupft beim 5 Gang Easy-R Automatikgetriebe [Problem abnormaler Verschleiß?]

Umfrage zu Problemen mit Easy-R

  • Ich beklage Kupplungsrupfen

    Stimmen: 37 34,6%
  • Getriebe schaltet zu träge

    Stimmen: 6 5,6%
  • Getriebe schaltet zu hart

    Stimmen: 1 0,9%
  • Einer der o.g. Fehler ist bereits gemeldet, ich warte auf Werkstattermin

    Stimmen: 2 1,9%
  • Werkstatt nimmt meine Klage nicht ernst und unternimmt nichts

    Stimmen: 1 0,9%
  • Reparaturversuch erfolgreich

    Stimmen: 2 1,9%
  • Reparaturversuch erfolglos

    Stimmen: 5 4,7%
  • Habe eine neue Kupplung auf Garantie erhalten

    Stimmen: 11 10,3%
  • Neues Getriebe auf Garantie erhalten

    Stimmen: 1 0,9%
  • Ich habe keine Probleme und bin zufrieden

    Stimmen: 41 38,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    107

Christine K.

Neumitglied
Fahrzeug
Sandro Stepway
Hallo zusammen
Also ich habe am 20.09.2019 meinen Sandro Stepway mit Easy R Getriebe bekommen und schon wenige Tage später als die Temperaturen sanken ein Problem mit dem Getriebe. Erstzulassung 06.2018. Mit knapp 16000 km.
Wenn das Auto klat ist und je kälter es wird desto stärker kann das Ruckeln im Standgas auftauchen beim Auspacken oder rückwärts fahren. Es ruckelt sehr arg und ich fand es nicht normal und hab einen Freund damit fahren lassen der auch meiner Meinung ist. Gasgeben ist das reinste Glückspiel. Mal gut mal schlecht. Nur nen Tacken zu viel und er schießt nach vorne. Macht einen richtigen Hüpfer das ich fast schon auf meinen Vordermann aufgefahren bin. Das gleiche beim ausparken. Das ruckeln ist so stark als würde er gleich ausgehen bzw. abgewürgt. Ich bin in die Werkstatt um das reparieren zu lassen. Man wusste sofort was Sache war und sprach von einem gerupften Getriebe. Muss nur neu konfiguriert werden dann ist alles wieder ok.
Von wegen nix war okay alles wie vorher. Hab mich entsprechend geärgert und es reklamiert. Man sagte mir das wäre normal sei ja nur ein 3 Zylinder. Fas wäre halt so und würde auch so bleiben. Müsse mich noch daran gewöhnen sei ja keine normale Automatik. Wollte aufgrund des DauerZustandes vom Kaufvertrag umgehend zurück treten wegen des Mangel. Machen Sie natürlich nicht da es ja normal wäre und ich Das Auto ja Probe gefahren bin. Wer fährt sein Aito bitte im Standgas Probe ?!? Das kanns doch nicht sein. Könnte nur noch heulen vor Wut
Sowas kann doch nicht normal sein oder ?

Multi-Zitat
Mod.: Dieser und der Folgebeitrag wurden in dieses Thema verschoben
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Decoybird

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
NISSAN Qashqai 1,2 Acenta CVT-Automatik Connect
Baujahr
2015
Hallo Christine, erstens gibt es für dein Problem bereits einen ellenlangen Thread hier im Forum und zweitens, wenn das so ist wie du es schilderst, dann hilft da nur ein Anwalt!
Dacia weiß aus huderten Fällen genau was Sache ist! Wenn du da nicht hart und stur bleibst lassen die dich auf den Kosten sitzen.
Ich habe meinen MCV II wegen dem Griebe mit 16000km verkauft, da waren noch 7 Monate Garantie auf dem Fahrzeug.

Nicht nachgeben.


Gruß DECO
 

Robo64

Neumitglied
Fahrzeug
Stepway TCe 90 easy r
Baujahr
2016
Hallo, heulen bringt leider auch nichts.

Bei mir trat das Ruckeln nach ca. 18 Monaten (ca. 12000 km) auf. Nur wenn ich die Bremse loslasse und nur im kalten Zustand.
2 Renault Werkstätte wollten eine neue Kupplung für 2000 Euro einbauen, obwohl sie die Kupplung nicht gesehen haben. Sind nur losgefahren.
Ein Kulanzangebot von Dacia habe ich abgelehnt, da ich noch 800 Euro aus eigener Tasche hätte zahlen müssen.

Obwohl niemand wußte, dass tatsächlich die Kupplung verschlissen ist. Und wenn sie es ist, muß man sich doch fragen, warum eine Kupplung nach so kurzer Zeit verschleißt.
Meine Frage, ob ich in 18 Monaten wieder eine neue Kupplung brauche, konnte die Werkstatt auch nicht beantworten.
Die Werkstätten meinten auch, es könnte Öl auf der Kupplung sein. Das haben die aber auch nur zu mir gesagt.
Bei Dacia behaupteten sie, es wäre ganz klar ein Kupplungsverschleiß.

Bei einem Neuwagen nennt man sowas Abzocke.
Leider habe ich mit einem Rechtsanwalt nichts erreichen können. Bin wohl bei einer Pfeife gelandet.

Eine Freie Werkstatt versuchte, die Kupplung neu anzulernen. Was ihnen aber nicht gelang.
Das kann nur eine Renault Werkstatt. Und auch nicht jede.
Mir wurde eine kleine Renault Werkstatt, die nur repariert, aber keine Autos verkauft, empfohlen.

Selbst die sagten, sie könnten die Kupplung nicht neu anlernen. Das könnte nur eine Vertragswerkstatt.
Diese wollen aber nichts neu anlernen, die wollen das machen, was für sie mehr einbringt.

Ich bin nach wie vor nicht bereit, auf gut Glück eine neue Kupplung zu bezahlen.

Seit 6 Monaten fahre ich nur noch manuell, weil diese Automatik macht was sie will, aber meistens nicht das, was sie soll.
Außerdem verbrauche ich dann weniger Sprit.
Das Ruckeln ist jetzt auch nicht mehr so schlimm wie früher.

Ich kann auch diese Sprüche nicht mehr hören: "Man kauft sich auch kein Billigauto" oder "Warum musst du auch unbedingt Automatik fahren"

In der Freien Werkstatt war ein 2 Jahre alter Golf Cabrio Automatik, 18000 km gelaufen, Neupreis ca 25000 Euro, mit dem selben Problem. VW: Kupplungsverschleiß, keine Garantie.
VW machte gar kein Kulanzangebot.

Es gibt gute Gründe für einen Automatik. In meinem Fall ist es Kniearthrose (die sind wirklich verschlissen).
Höllische Schmerzen beim treten und loslassen des Kupplungspedals.

Es soll auch Leute geben, die sich kein teures Auto leisten können. Das ist aber doch kein Grund so ein unausgereiftes Getriebe einzubauen.

Fazit: Wir Kunden sind die Produkt-Tester und dürfen auch noch für den Schrott bezahlen.


Gruß Ron
 

Serge

Mitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway II
Hallo Kollegen!

Ich möchte Ihnen über die Erfahrungen beim Kalibrieren des JS3-Roboters berichten.
Wie Sie sich erinnern, habe ich die Kupplung gewechselt, um Vibrationen zu vermeiden, wenn ich von einem Ort aus startete.

Nach diesem Vorgang hat die Kupplung gut funktioniert, aber es hat mir nicht gefallen, wie die Gänge geschaltet wurden - grob, mit einem deutlichen Geräusch des Mechanismus und manchmal ruckartigen Bewegungen, als ob die Kupplung zu plötzlich einrückt. Möglicherweise wurde der Service nach dem Auswechseln der Kupplung nicht vollständig kalibriert.
Ich habe einen einfachen OBDII-Adapter verwendet, den ich vorher verwendet habe, um ihn anzuschließen. Hier ist einer: 594.2 руб. 10% СКИДКА|V1.5 супер мини ELM327 Bluetooth ELM 327 версии 1.5 с PIC18F25K80 чип OBD2/OBDII для Android Крутящий момент автомобиль товара сканер on Aliexpress.com | Alibaba Group

und das ECU Tweaker-Programm (natürlich können Sie auch ddt4all verwenden. Es war für mich bequemer, dies mit einem Smartphone in der Hand zu tun, da das Bluetooth meines Laptops mein OBDII nicht "sehen" möchte).
Es ist notwendig, konsequent nacheinander drei Schritte durchzuführen und dabei die erforderlichen Bedingungen zu beachten.
Für die ersten beiden Schritte genügt es, die Zündung einzuschalten, Start zu drücken, auf das Auslösen der Antriebe zu warten und nach dem Ende der Arbeit anzuhalten.

Sie hören, wie die Aktuatoren (in Schritt 1 - der Kupplungsaktuator, in Schritt 2 - die Gangwahl) während der Anpassung nach dem Drücken der Starttaste arbeiten. Warten Sie eine Minute, bevor die Geräusche von den Antrieben aufhören und drücken Sie auf Stopp. Gleiches gilt für Schritt 2.
Für den dritten Schritt müssen Sie den Motor starten.
Unten ist ein Screenshot von DDT4ALL. Ich werde aber auch Screenshots von meinem Handy mit ECU Tweaker anhängen.
Das Ergebnis hat mir sehr gut gefallen. Viel ruhiger und sanfter begann man die Gänge zu schalten. Ich denke, dass dieser Vorgang bei jedem Ölwechsel im Motor wiederholt werden sollte. Es wird nützlich sein und dauert nur 5-7 Minuten in der Nähe des Hauses.
ACHTUNG! Tun Sie dies mit Vorsicht und Verständnis dafür, was Sie tun.

Vielleicht wird jemand nützlich sein.
Mit freundlichen Grüßen,
Serge
 

Anhänge

Oetti

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero 2 Stepway
Hallo liebe Dacianer,
ich fahre einen Sandero II Stepway Bj. 10/16 und habe das Problem mit dem Hoppeln und Springen bei der Anfahrt. Nun zu meiner Frage, hat sich von Euch schonmal jemand gerichtlich mit dem Händler auseinander setzen müssen bzw. gesetzt?
Erstmal vielen Dank, der Spandowier
 

Corax

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2016
Der vorstehende Beitrag wurde in dieses Thema verschoben.

Willkommen Oetti!
Hier im Thema gibt es zu deinem Problem viel zu lesen und es werden sicher auch noch Antworten und Hilfestellungen zu deiner Rechtsfrage kommen.
 

D²etlev

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90, S&S Easy-R
Baujahr
2017
Guten Abend zusammen,
also ich bin ja normalerweise auch für erst-lesen-dann-posten, aber ich habe mich jetzt durch die ersten 10(!) Seiten des Threads gekämpft und es gibt kein (technisches) Fazit. Da wird nur immer mit dem "alten Smart" und Opel's Easy-tronic verglichen und viel diskutiert (Auto: 3 Leute, 4 Meinungen ...).
Gibt es keinen Post mit Fazit und Handlungsanweisungen, den jemand wiederfindbar verlinken kann?

Ich stelle auch fest, dass das "Rupfen" des Easy-R zunimmt.
Im ersten Jahr nur bei harten Minusgeraden beim Losfahren.
Jetzt beim Losfahren immer, neuerdings sogar beim Ankommen, immer beim Rangieren eben. Auch ist es noch gar nicht so kalt. Meine Frau moniert schon rum. Sie hat dann Angst wenn er "bockt". (Und dann muss man ja energisch "draufbleiben" und nicht "loslassen" die Füße wie beim Handschalter früher.)
Mann muss leider auch eben in 5 Zügen drehen um bei uns hier rauszukommen. Nicht optimal (einige Nachbarn donnern unverschämt über die Gehwege...), aber nicht zu ändern.
Jetzt ist er 2,4 Jahre alt.
Ich hab ja immernoch die Hoffnung, dass man nur irgendwas nachstellen oder nachfüllen muss? Man muss die Info nur haben. Wenn mein erstes Auto damals nicht richtig die Kupplung trennte, besonders am Berg, musste man Hydraulik nachfüllen. Das war extra so vorgesehen! Kupplung war ganz oben im Bottich angeschlossen und SOLLTE bocken, bevor irgendwas wirklich wichtiges an dem Fahrzeug keine Hydraulik mehr hatte.
Egal wie, wenn es keine Folgeschäden verursachen kann, würde ich ja normalerweise sagen, solange bis es nicht mehr geht und dann neu. Dann braucht er eben alle 4 Jahre ein neues Teil. Nicht schön aber nicht zu ändern. Vielleicht gibt es ja mal ein besseres Nachrüstteil.

Dem steht natürlich die Kritikalität dieser Reparatur gegenüber und dass viele Werkstätten heute nur noch "pfuschen", auch weil von oben nur noch Druck ausgeübt und nach Stunden gerechnet wird.
Und die Sache mit der Garantie. Ich hab 6 Jahre abgeschlossen ("weil falls mal was mit der Automatik ist").
Wenn sich jetzt schon rausgeredet wird wie im Thread angegeben, Kupplung = Verschleiß = nach 3 Jahren essig mit Garantie.
Dann sollte man sich die erste Austauschkupplung auf jeden Fall noch vor den 3 Jahren holen und die zweite Austauschkupplung vor den 6 Jahren, ggf. mit "nur" Zuzahlung statt Vollzahlung?

Und dann aushalten/aussitzen bis 10 und wegschmeißen. Oder bei 6 gleich verkaufen. Oder bei 3 verkaufen (nunja, wäre sinnlos). Mein voriger wurde 20 :-[

Naja mal schauen wie er sich jetzt in den kommenden kalten Monaten verhält.
Nervig ist das eine. Wenns stabil bliebe und solange er nicht ganz ausgeht ists das andere.
Mitfahrer monieren dann natürlich gleich wieder "Daciaaaaa" ...

Grüße & verzeiht mit den weiteren Spam-Post.
Aber irgendwo mal die Quintessenz zu dem Thema gesammelt, ohne Abschweifungen, das wäre schon nicht schlecht.
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
@D²etlev
Das Fazit ist doch ganz einfach:
Neue Kupplung und wenig den Kriechmodus nutzen.
Wenn das nicht möglich ist, den Wagen mit der neuen Kupplung abstoßen.

P.S.
Nicks, die sich leicht eingeben lassen sind besser. Hochzahlen lassen sich nicht mit jedem Handy schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

isegrimm2811

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan II, 0.9 TCe 90
Baujahr
2018
So, nach 3000 km wieder das gleiche Problem.....jetzt kommt Kupplung mit neuer Schwingscheide rein, mal sehen, wie lange die dann hält
 

D²etlev

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90, S&S Easy-R
Baujahr
2017
@D²etlev
Das Fazit ist doch ganz einfach:
Neue Kupplung und wenig den Kriechmodus nutzen.
Wie soll man den denn nicht benutzen? (Ernstgemeinte Frage!)
Es lässt sich doch beim Rangieren nicht vermeiden und in der City braucht es gerne mal 5-7 Züge. Leute springen im Weg herum etc. ... aber gerade in der City ist doch Automat toll.
Ich fand auch, dass er oft zu doll drückt und ich ihn gleich wieder einbremsen muss, hoppel, hoppel, fühlt sich aus klassischer Sicht ungesund an.
Aber kann man überhaupt anders fahren? Weder Eco noch manuell bringen an dem Punkt was (eh schon dummer Versuch) und mehr fällt mir nicht ein. In die Parklücke schieben?
Nein, im Ernst, ich möchte keine "Mitschuld" haben, wenn sich was vermeiden lässt.

@D²etlev
Nicks, die sich leicht eingeben lassen sind besser. Hochzahlen lassen sich nicht mit jedem Handy schreiben.
Nichts für Ungut, aber für neumodische Handies kann ich nichts. Warum überhaupt von Hand eingeben?
Edit: Mein Rotzer benutzt "Hackers´ Keyboard" wegen sowas. Vielleicht mal ausprobieren? Mir zu piepslich, aber kann sogar Ctrl-C,V hat er mir gerade gezeigt.
 

Mucksi

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV Stepway TCe 90 Easy-R
Baujahr
2017
Wie soll man den denn nicht benutzen? (Ernstgemeinte Frage!)
Es lässt sich doch beim Rangieren nicht vermeiden und in der City braucht es gerne mal 5-7 Züge. Leute springen im Weg herum etc. ... aber gerade in der City ist doch Automat toll.
Ich fand auch, dass er oft zu doll drückt und ich ihn gleich wieder einbremsen muss, hoppel, hoppel, fühlt sich aus klassischer Sicht ungesund an.
Aber kann man überhaupt anders fahren? Weder Eco noch manuell bringen an dem Punkt was (eh schon dummer Versuch) und mehr fällt mir nicht ein. In die Parklücke schieben?
Nein, im Ernst, ich möchte keine "Mitschuld" haben, wenn sich was vermeiden lässt.


Nichts für Ungut, aber für neumodische Handies kann ich nichts. Warum überhaupt von Hand eingeben?
Edit: Mein Rotzer benutzt "Hackers´ Keyboard" wegen sowas. Vielleicht mal ausprobieren? Mir zu piepslich, aber kann sogar Ctrl-C,V hat er mir gerade gezeigt.
Ja das Rangieren und Anfahren ist echt nicht einfach ohne das Ruckeln. Ich hab's mir mit zwischen Gas angewöhnt zu arbeiten. Es dauerte nur ein bisschen bis ich den dreh raus hatte und es dann ohne Ruckeln ging. Int habe ich 40.000 Kilometer damit gefahren. Aus meiner Nachbarschaftsgrillen haben zwei auch schon die 100.000 Marke vor langer Zeit gebrochen. Ich fahren nur hauptsächlich durch Hamburger Berufsverkehr dauert deswegen mehr ein paar Kilometer auf die Uhr zu bekommen. :)
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Wie soll man den denn nicht benutzen? (Ernstgemeinte Frage!)
Es lässt sich doch beim Rangieren nicht vermeiden
Nicht NICHT benutzen, WENIG ist das Stichwort.
Beispiele dafür sind Ampeln oder Stau. Einfach nicht nur den Fuß von der Bremse sondern immer mit Gas geben.
Muss man halt die Lücke erst größer werden lassen.

Wenn das bei Dir durch vieles Rangieren nicht möglch ist, dann ist so ein Fahrzeug für Dich leider nicht verwendbar.

Was di Sache mit der Tastatur betrifft....
Meine Samsung Tastatur kann keine hochgestellte zwei alle Tipps bezüglich "2" lange drücken funzen nicht.
Kopieren kann ich Deinen Namen auch nicht, kommt immer etwas Anderes bei raus (Name mit Bindestrich).
Erst eine andere Tastatur hat geholfen.

Hat mal Jemand versucht beim Rangieren, die Tür nicht komplett einzurasten oder die Handbremse einen Zahn einzurasten. Vielleicht kann man die Kriechfunktion in irgend einer Weise überlisten.
 

D²etlev

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90, S&S Easy-R
Baujahr
2017
Was di Sache mit der Tastatur betrifft....
Meine Samsung Tastatur kann keine hochgestellte
Kopieren kann ich Deinen Namen auch nicht
Also ich drücke den "Antworten" Knopf... und mache keine Handstände :lol:
(Geht auch mehrmals...)
Meine Frau hat aber auch Probleme mit ihrem "Samsung". Es stürzt auch immer ab wenn man die Fotos auf den Computer rüberziehen will.

Ich hab's mir mit zwischen Gas angewöhnt zu arbeiten.
Zwischengas habe ich jetzt nicht verstanden. Zwischendrin schnell auf N gehen und (etwas) "hochjubeln"? (Was ich noch als "Zwischengas" kenne.) Bleibt die Scheibe besser in Schwung oder wozu? Kannst du das genauer erklären?

Nicht NICHT benutzen, WENIG ist das Stichwort.
Einfach nicht nur den Fuß von der Bremse sondern immer mit Gas geben.
Also ich mache schon fast immer "auch mit Gas".
An meinem einen "festen Ziel" muss ich z.B. leicht bergauf, sehr knapp vor einer Wand einparken, da gehts gar nicht anders (sonst fährt er gar nicht los). Beim Wenden (5 Züge) vor dem Haus dauerts mir ohne Gas auch zu lange (aber meine Frau macht ohne Gas und schimpft wenn ich fahre und "flotter" wende :whistle: )
Aber manchmal, da sinds eben die letzten 10-15cm ... wie will man es denn da machen? Hinten abgehackten Sandero kaufen?

Und klar, meiner Frau bring ich es auch nicht bei, jedes Manöver doch bitte in 1/10s abzuschließen, um nur ja die miese Autom.kupplung zu schonen. Ist doch nicht normal.
Ich hab mir das Ding klar für City UND Dorf gekauft, und damit's "idiotensicher" ist und meine Frau auch bedenkenlos fahren kann (PS: so schlecht fährt sie auch wieder nicht). Also ich sehe mich da jetzt nicht mehr in der Schuld. Dann kann man das eben nicht für 500,- anbieten, wenn das überhaupt nicht funktioniert am Ende oder ausschließlich für Langstreckenfahrer/Wiesenrandparker geeignet ist.

Ok schluss mit Spam. Noch gucken wie's im Winter ist und im Frühjahr reklamieren gehen.
Sehr schade :mellow:
Also ist ja nicht so, dass man nicht mal eine Handgriff selbst macht wenn das mithilft, aber hier gibts keine einvernehmliche Möglichkeit wies ausschaut.

Hat mal Jemand versucht beim Rangieren, die Tür nicht komplett einzurasten oder die Handbremse einen Zahn einzurasten. Vielleicht kann man die Kriechfunktion in irgend einer Weise überlisten.
Das probiere ich mal aus Jux. Ist dann aber sicher wie die Gurtpiepse (vor ihrer Lahmlegung). Die Nachbarn wirds freuen :D:D
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 86 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 342 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 512 27,7%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 371 20,0%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 365 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 147 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 28 1,5%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!