• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Hoher Verbrauch LPG (?)


synaptycoon

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115 LPG
#1
Servus,

ich bin neu hier bei euch Dacianern und mein Duster ist es beinahe noch...
Sce 115 S&S 4x2 84 KW Prestige Luxe aus Polen. Nun 4000 Kilometer drauf.

Vorher führ ich einen 17 Jährigen MB C mit 160 PS (etwa) und einer Gasanlage von Prins.
Den Merser habe ich sicher nicht geschont. Der war ablegereif, also gerne mal das Gaspedal bemüht.
Bei Reisegeschwindigkeiten um 160 kmh lag sein Verbrauch hier idR bei 9,xx Liter Super, im Gasbetrieb 11,xx Liter LPG. Gerne rutschte hier der Gasverbrauch auch mal an die 10 Liter.
Autobahn und Stadt im Verhälniss 1:2.

Gestern ging es mit dem Duster nach Hannover. D.h. ein Kilometer bis zur Auffahrt, dann immer der A2 folgen. Direkt an meiner Auffahrt Gas vollgetankt.
Reiner Autobahnbetrieb.
Nach 240 Kilomtern war das Gas aufgebraucht. Nachgefüllt wurden von mir 32 Liter. Das ergibt nen überschlagenen Verbrauch von über 13 Litern LPG (auf der Bahn!).
Reisegeschwindigkeit so bis 130 km/h, kein ECO-Mode, Tempomat...

Bei diesen Werten (den Vergleich zum alten noch all zu präsent) muss ich doch mal um ein Feedback bitten.

Es ist so das ich den Wagen noch nie (Stadt und Bahn 1:2) unter 11,5 Liter LPG hatte. Und dieser Wert ist nichtmal von dem anfänglichen Benzinverbrauch bereinigt. Kurzstrecken kommen dann auch nicht selten vor, daher kommt der Benzinanteil besonders zum Tragen.
Bei keiner Hochrechnung, und das sind einige kam ich an 10 Liter LPG Verbrauch heran.

Möglich das die Anlage zu Fett eingestellt wurde?
Wird sie überhaupt konfiguriert oder wird sie ab Werk mit Presets versehen und ausgeliefert?

Ich mag den Wagen, auch die Leistung geht in Ordnung. War mir ja klar. Nur hätte ich erwartet das bei dem Triebwerk weniger Verbrauch anfällt.

Dann trübt meine Freude noch ein schief sitzender Endtopf, der klappert in seiner Mulde.
Eine Start-Stop Automatik die neuerdings nicht mehr mag, sowie ein lockeres Fenster auf der Fahrerseite. Das braucht spezielle Behandlung zum verfahren...
Aber darum gehts nicht, ab in die Werkstatt und dann sollten sich diese Dinge lösen lassen.

Zu meiner Vernunftenscheidung Dacia bewog mich der stressfrei zu bewältigende Anschaffungspreis und der zu erwartende moderate Verbrauch. Nur sehe ich den nicht.
Geringe Reisegeschwindigkeit, der Tempomat am Gas, reine Autobahnkilometer und dann dieses Ergebnis. Ich wundere mich.

Ich kenne den Thread mit der Umfrage zu den LPG Verbräuchen. Das sind offenbar auch einige extreme wie der Meinige dabei.

Also, ist das Ok? Oder ist mein Misstrauen berechtigt?
 
Anzeige

Dannysunny

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.2 TCe 125
#2
Erstmal willkommen hie im Forum. Für jedes Problem gibt es eine Lösung.
Habe einen 2018 Duster, die Start stop Automatik ist gleich wie bei dir. Wenn gerade zu viel Verbraucher laufen, Radio Sitzheizung Gebläse Licht usw. liegt teilweise nicht genug Spannung an der Batterie und dein Auto könnte eventuell nicht mehr starten. Deshalb geht sie nicht immer. Ist normal im Sommer geht die dann zuverlässig also bei meiner Frau Ihrem Mini ist das so.
 

urpes

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2016
#3
Verbrauch könnte (zumindest bei LPG) auch an der Zusammensetzung liegen. Habe jetzt zweimal die annähernd gleiche Strecke über etwas mehr als 300km gehabt. Hinweg jeweils etwa 8,5 Liter, Rückweg einmal über, einmal knapp unter 10 Liter. Und ich glaube nicht, dass dies nur an den 300 Metern Höhenunterschied liegt.
Hatte die letzte Zeit dreimal so höhe Verbräuche, jedesmal mit LPG von Aral. Und die letzten zweimal stand sogar extra dran, dass dies die Wintermischung sei (genauer Wortlaut fehlt). Fällt mir jetzt nur so auf.
Was ich jetzt so gelesen habe, brauch es das nicht. Hoffe, zukünftig dran zu denken und das erst mal zu meiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Career

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
#4
Also ich liege so bei etwa 8 Liter Verbrauch und würde sofort in die Werkstatt fahren wenn ich 10 + Liter verbrauchen würde. Bei 13 Liter würde ich an ein Leck im Gastank denken. Ich Tanke meist bei Aral.
Ich fahre wohl nur maximal 110. Ob 20 kmh mehr jetzt 5 Liter ausmachen weiß ich nicht.
 

urpes

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2016
#5
Wobei man auch den Benzinverbrauch berücksichtigen muss und der liegt bei Dir @Career z.B. um 0,8 Liter bzw. 80% höher als bei mir. Und dann sind wir gar nicht so weit auseinander, falls Du meine 10 Liter meinst.
Wobei mir der Verbrauch von @synaptycoon auch recht hoch vorkommt.
 

Chris81

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.5 dCi 110
Baujahr
2016
#6
Es gibt oder gab hier einen Thread über Tuning für den Duster für Kennfeldoptimierung mit Angaben zum Leistungsdiagramm, sowie den Verlusten im Antrieb.

Bei den meisten Fahrzeugen sind ca.10% Verlust im Antrieb normal, der Duster verliert in 2wd aber 15%, der Vorteil das Dacia leichter als Mercedes ist bringt in der Stadt nur bedingt Vorteile und auf der AB kommt der hohe Luftwiderstand ähnlich MB Vito zum tragen.

Du kannst deinen Verbrauch durch viel Rollen und Motorbremse + 110max. auf der AB senken. Wer sich einen Dacia kauft hat eh keinen Bleifus und ist als LPGler Spritsparer zum Quadrat.

Ich fahre auch noch nen Passat Diesel mit mehr Gewicht und Leistungen als der Duster Diesel ,auf AB und Stadt ist der Passat sparsamer, bei Endlosen Landstraßen ist der Duster sparsamer wenn ich bei Tempo 90 hänge.

Du wirst also erstmal für dich selbst raus finden müssen wie du den Dacia sparsam bekommst, möglich ist es.
 

Radlager

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Baujahr
2012
#7
Willkommen hier und weiter hin gut fährt.

Also, meiner verbraucht so zwischen 9 bis 13 Liter, kommt drauf an wie ich fahre.

Arbeitssttrecke sind 125 km hin, viel Autobahn A2.
Wenn ich 100 bis 110 km/h fahre sind es ungefähr 9 Liter.
Wenn ich dann z.b. Schnell nach Hause fahre abends bei 160 - 185 km/h braucht er dann schon mal 13 Liter.

Habe eine Vialle LPI Gasanlage drin und keine Probleme, im gasbetrieb 210000 km runter :D

Grüße
Kai
 

synaptycoon

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115 LPG
#9
(...)
Wenn ich dann z.b. Schnell nach Hause fahre abends bei 160 - 185 km/h braucht er dann schon mal 13 Liter.(..)rüße
Kai
Joa, ok. Aber bei 130 km/h habe ich breits dieses Ergebnis.

BTW, alle Verbraucher aus, warmgefahren... S&S tut's immer noch nicht. Aussentemperatur 3 Grad Celsius. Noch normal?

Ich denke das ich da nicht mehr arg viel im Fahrverhalten meinerseits gutmachen kann. War ja nicht so das ich permanent von 70 auf 130 beschleunigte und bremste.
Das war relativ gemütliches cruisen...
 

DMC

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V LPG
#10
BTW, alle Verbraucher aus, warmgefahren... S&S tut's immer noch nicht. Aussentemperatur 3 Grad Celsius. Noch normal?
Bedingungen für das Nicht-
Unterbrechen des Motors:

Bestimmte Bedingungen erlauben es dem
System nicht, den Motor in den Standby-
Modus zu versetzen, insbesondere wenn:

– der Rückwärtsgang eingelegt wurde;
– die Motorhaube nicht verriegelt ist;
– die Außentemperatur zu niedrig oder
zu hoch ist (unter ca. 0°C oder über ca.
30°C);
– die Batterie nicht ausreichend geladen
ist;
– je nach Ausführung, der Modus „4WD
Lock“ aktiviert ist (siehe Abschnitt „An-
trieb: 4-Rad-Antrieb (4WD)“ in Kapitel 2);
– die Steigung etwa 12 % beträgt (bei
Fahrzeugen mit Automatikgetrieben);
– die Motortemperatur ist zu niedrig;
– das Abgasentgiftungssystem ist erforder-
lich;
oder
– ...
die Kontrolllampe an der Instrumen-
tentafel leuchtet auf und informiert Sie dar-
über, dass der Motor nicht in den Standby-
Modus versetzt werden kann.

Das ist jetzt der Auszug aus der Bedienungsanleitung zum Thema Start Stop. Ich denke bei 3° sollte S&S schon funktionieren (tut es zumindest bei mir), aber "unter ca. 0" ist ja etwas schwammig formuliert. Ich würde abwarten bis die Aussentemperaturen steigen und das dann beurteilen.
 

Mama_Dravet78

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2015
#11
Das S&S-Problem kann man ja mal in der Werkstatt prüfen lassen. Wenn er erst 4.000km runter hat dann ist noch gut Garantie drauf. Beim Gas ist der Verbrauch tatsächlich stark schwankend. Beim Duster kann schon ein starker Gegenwind den Verbrauch deutlich erhöhen. Das Gas ist ein Gemisch, im Sommer sind die Anteile Propan/Butan anders gemischt als im Winter. Warte noch das Frühjahr ab und messe dann nochmal neu.
 

rolly22

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x2, 1.5 dCi 110 EDC
Baujahr
2018
#12
Warte auch erst mal die 8-9000km Marke ab, da ist mein kleiner Sandero LPG nochmal mit dem Verbrauch runtergegangen. Irgendwo in der BDA meine ich gelesen zu haben, daß "die volle Motorleistung erst nach ca 6000km" zum tragen kommt. Jetzt nach 18.000km fahre ich bei zügiger Fahrweise mit 7L im Drittelmix durch die Gegend. Wird beim schwereren Duster nun natürlich nicht gehen, denke aber 8,5-11L sollten je nach Fahrprofil & Geschwindigkeit möglich sein. Oberhalb 120km/h geht´s mit dem Verbrauch recht steil nach oben nach meiner Beobachtung. 13L erscheint mir aber auch recht hoch bei 130km/h.

Btw.: Beim Gaser ist´s mir dennoch lieber er verbraucht eher mehr als zu wenig. Beruhigt das Gewissen bezüglich zu magerer und deswegen zu heißer Verbrennung mit entsprechenden Spätfolgen.
 
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115 LPG
Baujahr
2017
#13
Guten Morgen :)

Ich hab grad 7000km drauf, also nicht so weit weg von Deinem. Die S+S hat mich auch schon irritiert. Ich habe meinen Ende Juli bekommen -> S+S bei jeder Gelegenheit. Und kaum wurde es kalt: kein S+S mehr. Das ist aber wohl normal, wie ich beim Treffen dann erfahren habe. (Wie gut, dass es Kollegen gibt, die sich die gleichen Fragen schon gestellt haben :prost:)

Den Verbrauch habe ich bei www.spritmonitor.de im Überblick. Leider funktioniert das Einbinden in die Signatur nicht wie es soll, aber ich pendle um die 8 Liter. Einmal Ausfahren über 25 Kilometer reicht allerdings, um den Schnitt auf fast 10 Liter steigen zu lassen. Seit dem bleibe ich bei max. 120 und rund 8 Litern im Schnitt.

Grüße und noch viel Freude mit Deinem Neuen
 

greenzzr

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2015
#14
Moin moin,
meinen Lodgy mit dem 85 PS Motor und Werksgaser kann ich auch zwischen 7,5 und 13,5 Litern LPG hin und her treiben :)
Im reinen Landstraßenbetrieb liegt er meist so bei 8-8,5 l. Auffällig bei Ihm und dem Hyundai Tucson LPG den ich vorher hatte, war der extreme Anstieg des Verbrauchs mit der Geschwindigkeit.
Der Tucson, der dem Duster von Form und Größe etwas ähnelt, waren durchaus 15l LPG drin und unter 10 ging garnichts.
Da würde ich deinen Verbrauch als normal ansehen.
Wie rolly22 schon schrieb kann sich nach 5-6000 km noch eine Verbesserung einstellen.
Viel Spaß mit deinem Auto.
 
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
Baujahr
2015
#15
Stand der Motortechnik und Fertigungspräzision: Da muss nichts mehr groß einlaufen.
Präzision:
Technologisch bedingt unterliegt die automatische Füllstandsbegrenzung des Gastanks einer Toleranz. die erklärt aber den hier beschriebenen hohen Verbrauch eher nicht. Wobei: Nur 32 Liter vollgetankt: Was ist denn da für ein Tank verbaut?
Die schlechte Nachricht:
Wie schon selbst vermutet: Die Einstellung der Gasanlage ist nicht optimal.
Die gute: Die Anlage arbeitet im Grünen Bereich -Kraftstoffüberschuss schont die Ventile.
Eine Gasanalage einbauen ist nicht das Problem. Die Steuerung der Anlage, die Elektronik, ist ein völlig anderes Fachgebiet.
Ja, mal in speziellen Autogaswerkstätten nachfragen. Möglich, das eine hilft.
 

synaptycoon

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115 LPG
#16
Danke euch...

Ich denke auch das die Anlage zu fett eingstellt ist. Besser als zu dünn. Immerhin...
Das Tankvolumen ist mit 42 Litern angegeben. Die Anlage fuhr in dem geschilderten Fall 30 Kilometer auf Reserve, schaltete sich dann ab.
Getankt habe ich bisher maximal 35 Liter, in dem Fall stoppte die Befüllung bei 32 Litern.

Btw, macht es bei euch so üble Geräusche beim betanken? An meinem frühreren Fahrzeug ging das komplett geräuschlos über die Bühne...

Ich frage mich ob das ein Fall für die Garantie sein kann. Immerhin ist die Anlage ab "Werk" verbaut.
Gemeint ist jetzt die vermutete schlechte Einstellung der LPG-Anlage.

S&S beobachte ich bis zu einem warmen Tag, ansonsten kommt das auf die Liste für den Besuch des "Örtlichen". Der Auspuff und das Fenster zwingen mich eh dazu.
Mal sehen wie der reagiert wenn ich ihm den Import auf den Hof stelle.

Manchmal habe ich Angst das die mir nen Montagswagen über die Grenze geschoben haben...

Aber schön das ich dieses Forum fand, so habe ich imnmerhin mal Blitzer-PoI's für das Evo gefunden.
Ist ja was.

(...)
– ...
die Kontrolllampe an der Instrumen-
tentafel leuchtet auf und informiert Sie dar-
über, dass der Motor nicht in den Standby-
Modus versetzt werden kann.
Genau das passiert, nur immer. Das Piktogramm mit der durchgezogenen Linie erscheint.
 

rolly22

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x2, 1.5 dCi 110 EDC
Baujahr
2018
#17
S&S hat viele Stopverhinderer, ein Hauptverursacher ist ein zu geringer Ladezustand der Batterie oder zu geringe Kapazität der Batterie, ein anderer ein noch nicht warmer Motor, Klima im Vollastbetrieb im Sommer, Generatorlast hoch usw. Das System ist in meinen Augen keinen Schuss Pulver wert, weder für den Geldbeutel zum sparen, noch für die Umwelt. Ist aber ein Thema für sich.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
#18
Das Tankvolumen ist mit 42 Litern angegeben. Die Anlage fuhr in dem geschilderten Fall 30 Kilometer auf Reserve, schaltete sich dann ab.
Getankt habe ich bisher maximal 35 Liter, in dem Fall stoppte die Befüllung bei 32 Litern.

Btw, macht es bei euch so üble Geräusche beim betanken? An meinem frühreren Fahrzeug ging das komplett geräuschlos über die Bühne...

Ich frage mich ob das ein Fall für die Garantie sein kann. Immerhin ist die Anlage ab "Werk" verbaut.
Gemeint ist jetzt die vermutete schlechte Einstellung der LPG-Anlag
42 Liter ist das Brutto Volumen. Du kannst nur etwa 80% davon nutzen, der Rest ist als Ausdehnungsraum für Temperaturschwankungen vorgesehen.
Die Rückschaltung auf Benzin erfolgt über den vorhandenen Gasdruck. Da bei höherer Motorlast ein höherer Gasdruck erforderlich ist, befindet sich nach dem automatischen Rückschalten auch noch eine höhere Gasrestmenge im Tank.

Die Geräusche (Flattern des Rückschlagventils im Tankanschluss) können mit der Pumpleistung der Zapfsäule zusammenhängen oder tritt das immer und an verschiedenen Tankstellen auf?

Die Gasanlage passt sich stetig automatisch selbst an. Das Anpassen erfolgt in 3 Lastbereiche. Vielleicht hast du einen Bereich davon erst wenig in Anspruch genommen.
Der LPG Verbrauch sollte sich etwa 20% über dem Benzinverbrauch einpegeln. Wenn das nicht so ist, sollte sich die Werkstatt auf Fehlersuche begeben.
 

rolly22

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x2, 1.5 dCi 110 EDC
Baujahr
2018
#19
...
Die Geräusche (Flattern des Rückschlagventils im Tankanschluss) können mit der Pumpleistung der Zapfsäule zusammenhängen oder tritt das immer und an verschiedenen Tankstellen auf?
...
Frage ist auch welchen Anschluss er verwendet. Beim DISH habe ich bisher noch nie Geräusche beim Tanken gehabt. Nur beim selbst besorgten kurzen ACME-Adapter schnattert/surrt es bei mir beim Betanken, beim Original langen ACME-Adapter der bei Fzg.-Auslieferung dabei war wiederum nicht.

Hier auch Geräusch-Thema dazu: Surrende Geräusche beim LPG-Tanken - normal?
 

helmut55

Neumitglied
Fahrzeug
captur
#20
Servus,

ich bin neu hier bei euch Dacianern und mein Duster ist es beinahe noch...
Sce 115 S&S 4x2 84 KW Prestige Luxe aus Polen. Nun 4000 Kilometer drauf.

Vorher führ ich einen 17 Jährigen MB C mit 160 PS (etwa) und einer Gasanlage von Prins.
Den Merser habe ich sicher nicht geschont. Der war ablegereif, also gerne mal das Gaspedal bemüht.
Bei Reisegeschwindigkeiten um 160 kmh lag sein Verbrauch hier idR bei 9,xx Liter Super, im Gasbetrieb 11,xx Liter LPG. Gerne rutschte hier der Gasverbrauch auch mal an die 10 Liter.
Autobahn und Stadt im Verhälniss 1:2.

Gestern ging es mit dem Duster nach Hannover. D.h. ein Kilometer bis zur Auffahrt, dann immer der A2 folgen. Direkt an meiner Auffahrt Gas vollgetankt.
Reiner Autobahnbetrieb.
Nach 240 Kilomtern war das Gas aufgebraucht. Nachgefüllt wurden von mir 32 Liter. Das ergibt nen überschlagenen Verbrauch von über 13 Litern LPG (auf der Bahn!).
Reisegeschwindigkeit so bis 130 km/h, kein ECO-Mode, Tempomat...

Bei diesen Werten (den Vergleich zum alten noch all zu präsent) muss ich doch mal um ein Feedback bitten.

Es ist so das ich den Wagen noch nie (Stadt und Bahn 1:2) unter 11,5 Liter LPG hatte. Und dieser Wert ist nichtmal von dem anfänglichen Benzinverbrauch bereinigt. Kurzstrecken kommen dann auch nicht selten vor, daher kommt der Benzinanteil besonders zum Tragen.
Bei keiner Hochrechnung, und das sind einige kam ich an 10 Liter LPG Verbrauch heran.

Möglich das die Anlage zu Fett eingestellt wurde?
Wird sie überhaupt konfiguriert oder wird sie ab Werk mit Presets versehen und ausgeliefert?

Ich mag den Wagen, auch die Leistung geht in Ordnung. War mir ja klar. Nur hätte ich erwartet das bei dem Triebwerk weniger Verbrauch anfällt.

Dann trübt meine Freude noch ein schief sitzender Endtopf, der klappert in seiner Mulde.
Eine Start-Stop Automatik die neuerdings nicht mehr mag, sowie ein lockeres Fenster auf der Fahrerseite. Das braucht spezielle Behandlung zum verfahren...
Aber darum gehts nicht, ab in die Werkstatt und dann sollten sich diese Dinge lösen lassen.

Zu meiner Vernunftenscheidung Dacia bewog mich der stressfrei zu bewältigende Anschaffungspreis und der zu erwartende moderate Verbrauch. Nur sehe ich den nicht.
Geringe Reisegeschwindigkeit, der Tempomat am Gas, reine Autobahnkilometer und dann dieses Ergebnis. Ich wundere mich.

Ich kenne den Thread mit der Umfrage zu den LPG Verbräuchen. Das sind offenbar auch einige extreme wie der Meinige dabei.

Also, ist das Ok? Oder ist mein Misstrauen berechtigt?
Hallo ich habe selbst mal einen nissan almera mit automatik 90 PS +LPG Umrüstung gefahren, deine Werte sind durchaus realistisch, man kann aber in der Werkstatt den Gasverbrauch einstellen ich hatte 45l LPG Tank Reichweite ca 320 Km je nach Fahrweise auch mal 380 Km, entscheidend ist das Gewicht des PKW zur PS Leistung dein Wagen wiegt ja jetzt mehr also auch Verbrauch höher MfG Helmut55
 

Ähnliche Themen

Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 80 53,0%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 67 44,4%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 4 2,6%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige