1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Fahrwerksmodifikationen

Dieses Thema im Forum "Dacia Lodgy-Forum" wurde erstellt von lodgymuc, 11. Oktober 2017.

  1. Gerharddust

    Gerharddust Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.425
    Ort:
    1110 Wien

    Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
    Lauréate
    Wenn ich das Alles hier so lese, wird für mich in den nächsten 1 - 2 Jahren interessant, ein Modellwechsel vom Duster zum Lodgy 7-Sitzer steht für mich an. Hat Jemand von den Fahrwerksmodifikationen auch Mal Bilder gemacht? Wäre ziemlich interessant, neben den ganzen sonstigen Hinweisen....

    LG Gerhard
     
  2. Cordova

    Cordova Mitglied

    Beiträge:
    91

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Prestige
    Ich bin den Lodgy ca 1 Jahr mit Serienfahrwerk gefahren und kann nichts schlechtes über das Fahrverhalten sagen. Meistens 130-150 Kmh auf der BAB und sogar vollbesetzt mit 190 Kmh (laut Tacho) auf der linken Spur was natürlich volle Konzentration erforderte. Was mich gestört hat ist, das der Lodgy bei Beladung hinten in die Knie ging und das manchmal ganz schön stark. Aufgefallen ist mir das besonders bei Nachtfahrten da die Scheinwerfer vorn zu hoch ausleuchteten bzw der Gegenverkehr geblendet wurde. Keine Ahnung wieviel man zuladen muss bis die Leuchtweitenregulierung an ihre Grenze kommt. Jedenfalls habe ich mir hinten die MAD Verstärkungsfedern eingebaut. Diese Änderung war eher optischer Natur wobei sich das Fahrverhalten und Stabilität merklich verbessert haben. Dann habe ich günstig einen Satz 17" Alufelgen mit 215/45R17 Reifen erstanden die ebenfalls aus optischen Gründen gekauft wurden und als Sommerräder genutzt werden. Diese Walzen haben auch das Fahrverhalten und die Spurtreue verbessert was aber wohl auch ein Verdienst der Reifen ist. Da ich vor kurzem daß Stepway Full Line Paket verbaut habe kommt nun noch eine Spurverbreiterung dazu (auch wieder optischer Natur). Ursprünglich war geplant vorn 5mm, hinten 20mm. Daraus wurde 4mm vorn und 15mm hinten weil die Räder hinten zu weit aus dem Radkasten standen und vorn die originale Radnabenzentrierung besser genutzt werden kann. Morgen werden die neuen Spurplatten verbaut..ich gehe aber nicht davon aus das sich das Fahrverhalten dadurch groß ändert. Ein komplett neues Fahrwerk (Stoßdämpfer) kommen für mich erst in Frage wenn die alten verschlissen sind. Über eine Tieferlegung verschwende ich keine Gedanken da ich nicht bei jedem Bordstein auf meinen Stoßfänger achten will und ich das auch nicht passend zum Stepway finde. Meine Empfehlung an jeden Lodgyfahrer/-interessenten: Wenn man die originalen 16" Räder 195/55R16 in Verbindung mit den MAD Verstärkungsfedern fährt hat man ein sehr geräumiges Fahrzeug welches sich sicher bei 130-150 Kmh auf der BAB bewegen lässt. Vor allem bei der kosten/nutzen Rechnung schneiden die MAD Federn m.M.n gut ab
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2017
    lodgy0815, Texas, Nobby und eine weitere Person bedanken sich.

Diese Seite empfehlen