1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Fahrwerksmodifikationen

Dieses Thema im Forum "Dacia Lodgy-Forum" wurde erstellt von lodgymuc, 11. Oktober 2017.

  1. exnissan

    exnissan Mitglied Bronze

    Beiträge:
    232
    Ort:
    Goch

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Prestige
    hallo und Danke für die Anfrage.

    Auf die Gefahr hin für bekloppt erklärt zu werden:

    meine Erfahrung mit Orginalfahrwerk : grausam , schwammig , bei Beladung aufschaukeln und ein Gefühl daß man nicht lässig fahren kann , Seitenwind katastrofal.

    Mit Sachs Gasdruck und Mad Federn: sicheres Fahrgefühl , letzten Sonntag noch zu sechst unterwegs gewesen - Passagiergewicht vorne 80 + 120 Kg
    Mitte 150 + 85 Kg
    Hinten 55 + 65 Kg
    + 30 Kg Gepäck usw.

    dar Karren lag dabei Satt auf der Strasse , kam natürlich bei der Zuladung nicht mehr so aus dem Quark wie bei Solofahrten - keine Angst in hubbeligen Kurven - bleibt stabil und schaukelt einfach nicht auf .

    Den Effekt hatte ich ebenfalls bei 22 Sack Zement (550 Kg) - wobei das Einsinken absolut im Rahmen blieb . und nicht aus entsprechende Zuladung schließen lässt .

    Bereifung 195 er Serie Conti
     
    lodgy0815 und Neusiedlersee bedanken sich.
  2. Charly77

    Charly77 Mitglied Gold

    Beiträge:
    550
    Ort:
    Butzbach

    Dacia Logan MCV, 1.6 16V 105Ps 5 Gang verlängert mit 47x31 übersetzung.
    Lauréate
    Ich hatte den Lodgy Dci 90 7Sitzer für ca 1700km als Leihwagen. Ob es jetzt kurvig war oder geradeaus. Eigentlich fast nur schnell gefahren und war sehr zufrieden mit allem. Mein Onkel ist mit seinem Auto kaum hinterher gekommen und war sehr erstaunt das man mit dem so schnelle Kurvengeschwindigkeiten fahren kann. Eventuell fahren manche mit zu niedrigen Luftdruck durch die Gegend.
     
    Decoybird bedankt sich.
  3. John-Doe1111

    John-Doe1111 Mitglied Diamant

    Beiträge:
    12.293

    Dacia Lodgy 1.5 Turbo
    Prestige
    ich weiß auch nicht, was es an dem originalfahrwerk zu meckern gibt.

    modifikationen kommen bei mir dann rein, wenn sowieso ein austausch aufgrund von verschleiß ansteht.
     
    Decoybird bedankt sich.
  4. sind dann mal weg

    sind dann mal weg Mitglied

    Beiträge:
    32

    Dacia Lodgy 1.5 dCi 110
    Stepway
    das kommt drauf an was man mit dem lodgy macht. wer das auto mit dachaufbauten, urlaubsgepäck und einem wohnwagen, in den grenzbereich bringt, sollte auch sein auto der neuen situation anpassen. hier geht es ja auch in erster linie um sicherheit. ich hab 1j alles orginal gelassen. aber das miese fahrverhalten unter voller beladung war für mich auch der grund zusatzfedern zu verbauen. mit den stossdämpfern hatte ich bislang noch keine probleme, und werde diese ersmal behalten.
     
  5. lodgymuc Mitglied Bronze

    Threadersteller

    Beiträge:
    137

    Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
    Entweder gibt es Lodgys mit deutlich unterschiedlichem Fahrverhalten, welcher Ursache auch immer, oder es treffen hier Fahrer mit extrem unterschiedlicher Wahrnehmung aufeinander.
    Ich habe mich bei meinem im Auslieferungszustand fast nicht getraut auf der AB mit Tempo 130 zu überholen. Die starke Windempfindlichkeit und die massive Spurinstabilität forderten meine vollste Konzentration und permanentes Gegenlenken.
    Nach einem Werkstattaufenthalt mit vorheriger Erwähnung des Problems verbesserte sich die Lenkung. Das Aufziehen von Winterreifen und die optimierung des Reifendrucks haben das Fahrverhalten nochmals verbessert.
    Wunschlos glücklich bin ich aber immer noch nicht.

    LG
     
    Frostbeule bedankt sich.
  6. sind dann mal weg

    sind dann mal weg Mitglied

    Beiträge:
    32

    Dacia Lodgy 1.5 dCi 110
    Stepway
    das kann ich nicht nachvollziehen. meiner fährt ohne zuladung super. habe allerding von anfang an spurplatten 15mm an der org. felge. vilt hilft dir das ja weiter. ausserdem habe ich ein 7sitzer, wobei die bank nie zum einsatz kommt. mir ging es bei der bestellung alleine um das gesamtzuggewicht. der 7sitzer soll aber stärkere dämpfer haben als der 5er. aber ist nur hörensagen.
     
  7. Moin,

    Seitenwindempfindlichkeit hat man doch bei jeder Großraumlimousine.

    Schwer beladen mit Umzugsgut fuhr der Lodgy sich voriges Jahre eigentlich ganz gut.
    Außer der bekannten Unruhe im Heck. Unruhe in Form von dauerndem auf und ab.
    Das war mit Urlaubsgepäck und Wohnwagen nicht anders. Das ließ sich aber mit Gasdruckstoßdämpfern von einem anderen Hersteller an der Hinterachse regeln
     
    exnissan bedankt sich.
  8. exnissan

    exnissan Mitglied Bronze

    Beiträge:
    232
    Ort:
    Goch

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Prestige
    hab auch schon mal von einem Farb-Code hier irgendwo im Forum gelesen , die auf die Steifigkeit bzw Kg-Druck schließen lassen und somit evtl einige unter uns mit harten Federn ausgestattet sind. ...... ich seh auf meinem Arbeitsweg öfter zwei Lodgy die genau so rumschwanken wie meiner es tat... und auch ohne erkennbare Beladung den "Hintern" runterhängen haben. Wer auf Seegang während der Fahrt steht - bitte , ich merke gern bein fahren wie kapput die Straße ist.
     
  9. John-Doe1111

    John-Doe1111 Mitglied Diamant

    Beiträge:
    12.293

    Dacia Lodgy 1.5 Turbo
    Prestige
    meiner ist ein siebensitzer.
    wie sieht es bei denen aus, die das fahrverhalten beanstanden?
     
  10. lodgymuc Mitglied Bronze

    Threadersteller

    Beiträge:
    137

    Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
    7-Sitzer.
    Im Gegnsatz zu vielen anderen hier verschlechtert sich bei mir das Fahrverhalten mit Reifendruckerhöhung auf der Vorderachse massiv. Mit 2.9 vorne ist meiner ab 120 unfahrbar.
     
  11. Moin,

    das ist ja nun auch recht deutlich über dem Maximum was der Hersteller vorsieht.
     
  12. lodgymuc Mitglied Bronze

    Threadersteller

    Beiträge:
    137

    Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
    Aber von einigen praktiziert und empfohlen wird.
     
  13. sind dann mal weg

    sind dann mal weg Mitglied

    Beiträge:
    32

    Dacia Lodgy 1.5 dCi 110
    Stepway
    also in meiner Tür steht 2,4 vorne und 2,7/2,9 hinten je nach beladung
    wenn du 2,9 vorne hast, was hast du dann hinten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2017
  14. Neusiedlersee Mitglied

    Beiträge:
    82

    Dacia Lodgy 1.5 dCi 90
    Hallo Dacianer,:blush::blush::blush:

    Ich habe 1 zu 1 genau die gleiche Erfahrung gemacht wie exnissan.

    Das kann ein Reifenproblem sein, aber kann auch den vorderen Seriendämpfer überfordern. Vielleicht auch beides in Kombination?
     
  15. lodgymuc Mitglied Bronze

    Threadersteller

    Beiträge:
    137

    Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
    Meiner hat vorne den sweetspot bei 2.3bar.
     
  16. Neusiedlersee Mitglied

    Beiträge:
    82

    Dacia Lodgy 1.5 dCi 90
    Also, das ein Auto bei zunehmender Luft nicht fahrbar wird, habe ich jetzt noch nie gehört. Aber es scheint doch beim Lodgy alles möglich zu sein.
    was ist das für ein Reifenherstelle? Wie breit ist der? Aber ich denke, du hasst noch die Originaldämpfer drinnen und die dürften das Auto bei zu harten Reifen nicht mehr genug Druck auf die Achse bringen. Und wenn dann noch der Reifen bei zunehmendem Druck an Haftung verliert, könnte das sein. Beim Lodgy schockt mich nichts mehr. Genau so deppert hatte ich geschaut, wie ein Frontangetriebener hinten druck nach Außen auf der Achse hatte. Das war auch mit den Dämpfertausch vorne kompl. weg.
     
  17. lodgymuc Mitglied Bronze

    Threadersteller

    Beiträge:
    137

    Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
    Siehe: Optimaler Reifenluftdruck (https://www.dacianer.de/threads/optimaler-reifenluftdruck.27918/page-9)

    Die beiden Threads scheinen ineinander überzugehen.
     
  18. ProLodgy

    ProLodgy Mitglied Platin

    Beiträge:
    2.084

    Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
    Prestige
    Ich bin vorher ein Kleinwagen mit KW Gewibdefahrwerk Stufe 3 gefahren. Das war mehr Gokart like durch kleine Überhänge. Trotzdem finde ich den Lodgy nicht unfahrbar oder unsicher. Das Franzosen eher weiche Federung bevorzugenist bekannt. genauso wie große Seitenflächen eine höhere Seitenwind Empfindlichkeit bringen.
    Hart und ruppig bedeutet nicht gleich schnell oder sportlich. Der Kontakt Reifen zur Straße muss sie viel wie möglich dar sein, da ist ein zu hartes Fahrwerk das nur springt nicht geeignet für.
    Der Druck im reifen hat nichts mit der kraft zu tun. Druck ist kraft pro Fläche. Es sinkt die Fläche bei steigende Druck im reifen.
    Wer billige nexen reifen fährt sollte sich nicht wundern wenn es nicht so toll ist wie bei Premiumreifen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2017
  19. Neusiedlersee Mitglied

    Beiträge:
    82

    Dacia Lodgy 1.5 dCi 90
    Hallo ProLodgy.

    Wenn ich Europa betrachte, so gibt's doch viele Länder mit schlechten Straßen. Da ist das Originalfahrwerk sicherlich ein Genuss. Aber auf guten schnellen Straßen haben viele aufgrund der dort gefahrenen Geschwindigkeiten richtige Probleme. Und die Reifen sind ein wichtiges Detail im Fahrverhalten, können aber Defizite des Fahrwerks nicht aufheben. Und ein strafferes Fahrwerk hat mit Sportlichkeit noch lange nichts zu tun, sondern ermöglicht eine höhere Fahrgeschwindigkeit.
    Wir haben einen Ford Tourneo Connect 8 Sitzer im Fuhrpark. Der ist dem Lodgy im Radstand gleich und 20cm höhere Karosserie. Der hat mit Seitenwind überhaupt keine Probleme. Die Karosserie ist wie ein gefalteter Pappkarton. Also an der Karosserie liegt es nicht beim Lodgy. Und wem was stört am Fahrverhalten, der sollte das Problem an der Wurzel lösen, am Fahrwerk.
    Mein Lodgy ist jetzt straffer. Bei der ersten Bodenwelle ist er nicht härter. Aber bei kurzer Wiederholung von Straßenunebenheiten ist er härter wie original. Dafür aber absolut Spurtreu u. wesentlich Seitenwindstabiler. Schiebt nicht mehr über die Vorderräder raus und hat beim Wegfahren mehr Bodenhaftung. Diesen Vorteil merke ich aber nur beim nassen Wetter oder im AH Betrieb. Nun sind auch die originalen Nexenreifen für mich wieder Fahrbar geworden und werden aufgebraucht. Da wir viele Km fahren, sind das max. 2 Sommer.
    Durch die Conti Leihreifen habe ich für mich festgestellt, das der Reifenwechsel allein keine zufriedene Lösung zur Gänze ist.
    Aber ich bei Dir, denn Nexenreifen kaufe ich nicht.

    Ich hoffe, das Du mit deinem Lodgy genauso zufrieden bist wie ich jetzt auch bin.

    Beste Fahrt
     
  20. Sascha 1972

    Sascha 1972 Mitglied

    Beiträge:
    11

    Dacia Lodgy 1.2 TCe 135
    Prestige
    Hallo, habe gestern einen Termin zur Inspektion gemacht und wegen der Tieferlegung mit den EibachPro nachgefragt. Also übers Telefon ist das mit Eibach kein Problem mit der Garantie. (fahre Lodgy Prestige Tce115 leider nur noch 5 Sitzer)
    Nächsten Monat hab ich den Termin und werde Vorort nochmal nach haken. Werde die Federn bestellen und 205 Reifen kommen auch noch drauf, bin gerade auf der Suche nach schönen Felgen.
    Bis Dann
    Sascha
     

Diese Seite empfehlen