• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Erste Eindrücke des 2018er Duster

DusterDuster1

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 2 4x4 dci 110
Hab mir ja in der Woche nach der Übergabe die Mühe gemacht in sämtliche Hohlräume noch zusätzlich Seilfett und hohlraumversiegelung einzubringen waren fast 10 Liter die da drauf gingen ...
Hab jetzt von innen die kotflügel angeschaut und entdeckt dass unten in der vorderen radläufen eine Stelle ist an der der plastikradlaufschutz offen ist kann man mit den fingern durchfassen und das ganze spritzwasser Matsch Steine usw in den kotflügelhohlraum rein kommen und sammelt sich dann hinterm kotflügel .. bei meinem nicht weiter schlimm hab ja alles mit hohlraumversiegelung und Seifett richtig dick ausgefüllt aber könnte mir vorstellen dass wenn da nix gemacht wird in einigen Jahren böse der Rost zuschlägt....
 

Anhänge

Fahrzeug
Dacia Duster II, 4x2, 1.2 TCe 125
Baujahr
2018
Mein im Sommer gekaufter Duster stinkt wenn ich auf Heissluft umschalte. Habe das den Sommer über nicht bemerkt, da die Heizung die ganze Zeit aus war. Beobachte das nun schon eine ganze Weile. Am stärksten tritt es auf, wenn ich im kalten Wagen, der über Nacht gestanden ist, die Lüftung auf Heiß (rot) stelle und das Gebläse einschalte. Antriebsmotor ist aus! Dann kommt kalte stinkende, stechende Luft aus den Düsen. Nach einigen Minuten wird es besser. Der Gestank ist aber so stechend, dass ich ihn noch stundenlang in Nase und Rachen habe. Also immer dann wenn die Luft über den Heizungs-Wärmetauscher strömt, egal ob warm oder kalt, stinkts für eine gewisse Zeit.
Das verdirbt mir gerade die Freude am DUSTER 2, sonst bin ich zufrieden.
 

UnixAlpha

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster 2 4x2 TCe 125 Comfort
Mein im Sommer gekaufter Duster stinkt wenn ich auf Heissluft umschalte. Habe das den Sommer über nicht bemerkt, da die Heizung die ganze Zeit aus war. Beobachte das nun schon eine ganze Weile. Am stärksten tritt es auf, wenn ich im kalten Wagen, der über Nacht gestanden ist, die Lüftung auf Heiß (rot) stelle und das Gebläse einschalte. Antriebsmotor ist aus! Dann kommt kalte stinkende, stechende Luft aus den Düsen. Nach einigen Minuten wird es besser. Der Gestank ist aber so stechend, dass ich ihn noch stundenlang in Nase und Rachen habe. Also immer dann wenn die Luft über den Heizungs-Wärmetauscher strömt, egal ob warm oder kalt, stinkts für eine gewisse Zeit.
Das verdirbt mir gerade die Freude am DUSTER 2, sonst bin ich zufrieden.
Ich vermute da ist noch was nicht "eingebrannt" also ich würde vorschlagen, falls möglich. Lass den Motor mal warm laufen dann stell ihn mit laufenden Motor hin und dreh volle pulle auf heizen. Das locker 15 Minuten und danach gründlich durchlüften. Dann sollte der Geruch schon beim nächsten mal fast weg sein.
Andernfalls ab zum Händler.
 

Eisbär

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster II 1.5 blue dCi 4x2 (95 PS)
Baujahr
2018
.....Also immer dann wenn die Luft über den Heizungs-Wärmetauscher strömt, egal ob warm oder kalt, stinkts für eine gewisse Zeit.
Das verdirbt mir gerade die Freude am DUSTER 2, sonst bin ich zufrieden.
Das hatte ich 2006/2007 bei meinem damals neuen Peugeot 207. Das war viele Monate lang und hat nur sehr langsam abgenommen. Irgendwann, ich weiss nicht mehr wann das war, war es dann so schwach, dass es nicht mehr weiters störte. War aber schon richtig gemein.
 

Daciburger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster
Baujahr
2018
Unser Duster 2 hatte 300 km auf der Uhr also ab zum Kilometer fressen.
Wir sind am Freitag Nacht los in Richtung Nürnberg. Es war sehr wenig Verkehr, genau richtig um das Auto ein bisschen kennen zu lernen, dh. Schauen was passiert wenn man die Knöpfe drückt. Die erste Begeisterung machte sich schon langsam breit.
Auf der Autobahn angekommen haben wir erstmal denn Tempomat angestellt und ehrlich, das ist schon eine feine Sache, vorallem weil man die Drehzahl beim einfahren lt. Handbuch nicht über 3500 Touren Jagen soll
Wir haben dann die Geschwindigkeit bei 120 km/h fixiert und wow. Was soll ich sagen, es war angenehm ruhig im Wagen das Radio hat geträllert und das Navi wies uns zuverlässig den Weg. Der Wagen schnurrt schön gleichmäßig vor sich hin, immer mit den eingestellten 120 Sachen. Einfach nur top, bis zur ersten Steigung. Oje, eingefleischte Duster Fahrer wissen was jetzt kommt, es kommt nämlich nix zwecks mangelnder Leistung aber egal wir haben uns ja keine Rennmaschine gekauft sondern einen Traum erfüllt. Alles in allem stehen jetzt 800 km auf dem Tacho und wir sind begeistert, Gesund und glücklich wieder Zuhause.
Unser erster Eindruck, einfach Top.
 

rolly22

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway Blue dCi95 Prestige
Baujahr
2019
Danke für Deinen Bericht. Wegen Leistung hast Du dann vermutlich den SCE115 nehme ich mal an? Steht leider in Deinem Mitgliederprofil nicht drin. Gut vorankommen tut man ja dennoch. Ging damals auch mit einem 34PS Käfer zu viert im Auto überall hin. ;)
 

Daciburger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster
Baujahr
2018
Danke für Deinen Bericht. Wegen Leistung hast Du dann vermutlich den SCE115 nehme ich mal an? Steht leider in Deinem Mitgliederprofil nicht drin. Gut vorankommen tut man ja dennoch. Ging damals auch mit einem 34PS Käfer zu viert im Auto überall hin. ;)
Nein, Leistung spielt bei uns keine Rolle. Wir halten uns den Duster 2 gekauft weil er echt Klasse aussieht, einen hohen Einstieg hat und mit 17k für einen Neuwagen echt erschwinglich ist. Uns ist es wichtig das wir gut von A nach B kommen und das geht auch ohne viel Leistung.
 

Eisbär

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster II 1.5 blue dCi 4x2 (95 PS)
Baujahr
2018
..... Der Wagen schnurrt schön gleichmäßig vor sich hin, immer mit den eingestellten 120 Sachen. Einfach nur top, bis zur ersten Steigung. Oje, eingefleischte Duster Fahrer wissen was jetzt kommt, es kommt nämlich nix zwecks mangelnder Leistung.....
Ich bin eingefleischter Duster-Diesel-Fahrer und wüsste nicht, dass ich bei irgend einem unlimitierten AB-Abschnitt an einer Steigung nicht wenigstens 120Km/h halten kann. Dem Rest Deiner Schilderung kann ich weitgehend zustimmen.
 

Citronengelb

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster II SCe 115 2WD Comfort + Look Paket
Baujahr
2018
Naja, ich ahne schon was er damit sagen will. Der Diesel hat dank das früh anliegenden und relativ hohen Drehmoment nicht das Problem was der SCe 115 durchaus - je nach sichtweise - hat. Da fehlt halt etwas Drehoment und entweder akzeptiet man es das man an größeren Steigungen Tempo verliert oder man muss halt ein oder zwei Gänge runter Schalten. Ist halt ein typischer kleinvolumiger Sauger, wenn man "qualm" will dann muss man halt schön die Drehzahl oben halten, sonst geht halt nicht viel.
Trotzdem finde ich den Motor ausreichend, zum gut im Verkehrsfluss mitschwimmen passt das schon. Dafür ist der schön leise und vibrationsarm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fahrzeug
Dacia Duster II, 4x2, 1.2 TCe 125
Baujahr
2018
Meine Lüftung (manuelle Klimaanlage) stinkt immer noch, wird nicht besser. Morgens gleich nach dem Start ein paar Minuten ekeliger stechender Gestank nach Plastik. Ich habe mal bei warmem Motor die Temperatur an der mittleren Düse über dem Radio gemessen. Über 70 Grad. Hält man die Hand hin zieht man sie nach ein paar Sekunden zurück, so heiß ist die Luft.
Habt ihr auch so hohe Temperaturen?
Gemessen bei Außentemperatur 15 Grad, Lüftung auf Stufe 2, Auslass nur mitte, maximale Wärme, zwei runde Düsen geöffnet.
 

gfried

Neumitglied
Fahrzeug
Duster Phase II
Unser Duster 2 hatte 300 km auf der Uhr also ab zum Kilometer fressen.
Wir sind am Freitag Nacht los in Richtung Nürnberg. Es war sehr wenig Verkehr, genau richtig um das Auto ein bisschen kennen zu lernen, dh. Schauen was passiert wenn man die Knöpfe drückt. Die erste Begeisterung machte sich schon langsam breit.
Auf der Autobahn angekommen haben wir erstmal denn Tempomat angestellt und ehrlich, das ist schon eine feine Sache, vorallem weil man die Drehzahl beim einfahren lt. Handbuch nicht über 3500 Touren Jagen soll
Wir haben dann die Geschwindigkeit bei 120 km/h fixiert und wow. Was soll ich sagen, es war angenehm ruhig im Wagen das Radio hat geträllert und das Navi wies uns zuverlässig den Weg. Der Wagen schnurrt schön gleichmäßig vor sich hin, immer mit den eingestellten 120 Sachen. Einfach nur top, bis zur ersten Steigung. Oje, eingefleischte Duster Fahrer wissen was jetzt kommt, es kommt nämlich nix zwecks mangelnder Leistung aber egal wir haben uns ja keine Rennmaschine gekauft sondern einen Traum erfüllt. Alles in allem stehen jetzt 800 km auf dem Tacho und wir sind begeistert, Gesund und glücklich wieder Zuhause.
Unser erster Eindruck, einfach Top.
Das mit der recht schwachen Leistung war bei meinem vorigen Duster 125TcE auch so, gibt sich aber mit der Zeit. Die volle Leistungen kommt dann nach und nach. 300KM sind da noch viel zu wenig. Verstehen tue ich es nicht, aber ist halt so.
 

joe3l

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.2 TCe 125
Baujahr
2018
Steht doch auch im Handbuch, dass die volle Leistung erst nach ca. 3.000 km vorhanden ist. Zumindest habe ich das so in Erinnerung.
 

Ölkocher

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Mercedes E500
Nun die Leistung ist über den Bordcomputer beschränkt damit in der Einfahrphase der Motor nicht von den ungeduldigen verblasen wird, die dann auf Garantie einen neuen wollen. Da die Elektronik allgegenwärtig ist errechnet sie anhand der Fahrstrecken und den restlichen Parametern ab wann die volle Leistung freigegeben wird.
 

Neueste Beiträge

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 29 4,0%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 144 19,8%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 215 29,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 124 17,0%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 151 20,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 58 8,0%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 7 1,0%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!