• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Erste Eindrücke des 2018er Duster


Peter66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCe 100 ECO-G
...Die Reibleistung reduziert sich aber mit der Laufzeit, d.h. steigt die effektive Leistung an im Einlauf. D.h. kann der Motor wenn er komplett neu ist noch nicht die volle Leistung haben. Das trifft Sauger aber mehr als Turbomotoren.

Zitat BA: "Ihr Fahrzeug wird jedoch erst ab ca. 3 000 km seine maximale Leistung erbringen.."

Das ist das, was ich mit der endgültigen Motorleistung ab ca. 3.000 km meinte... ein normaler, konstruktiv bedingter Prozess, da sich die Reibung innerhalb des Motors reduziert.

Ich werde trotzdem aufpassen wie ein Höllenhund bei diversen Tacho-Übergängen z.B. auf 1.000, 1.500 km, usw. , ob ich irgendwas spüre... ich denke nicht (der läuft doch jetzt schon saugut!) ;)
 

Peter66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCe 100 ECO-G
Jetzt, bei der 2. Füllung zeigt sich schon ein anderes Bild. Nach 225 km ging gerade das 3. grüne LPG-Lämpchen aus, also kann ich vermutlich noch ca. 150 km fahren... als bei der 1. Füllung das rote Lämpchen anging konnte ich ziemlich genau 100 km fahren.

ich berichte weiter...

Bzgl. der LPG-Anzeige zeigt sich bei mir nach der 3. Tankfüllung, aber noch in der Einfahrphase folgendes Verhalten der LED-Leuchten:

4 grüne LEDs: ca. 0-75 km
3 grüne LEDs: ca. 75-150 km
2 grüne LEDs: ca. 150-200 km
1 grüne LED: ca. 200-240 km
1 rote LED: ca. 240-355 km

Umschaltung (mit Signalton "piep") auf Benzin nach ca. 355 km (60% Stadt, 40 % Landstr.) ... entspricht aktuell 9,68 L/100km

Interessant: Die ersten 2 grünen LEDs erlöschen nach jeweils ca. 75 km, während die Vorletzte grüne schon nach 50 km- und die Letzte nach sogar nur 40 Km ausgeht, dafür aber die rote Reserve-LED für ca. 115 km leuchtet, bevor er auf Benzin umschaltet.

Ich berichte weiter...
 

rolly22

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster TCe100 ECO-G Prestige
Baujahr
2020
Habe nun nach gut einer Woche die 3.000km Marke geknackt. Motor läuft weiterhin gut, Verbrauch je nach gefahrener Geschwindigkeit im Bereich echten 120-150km/h liegt bei 9-11.5 Liter. Tankanzeige geht bei meinem ähnlich wie die von @Peter66 , wobei ich auch schonmal 112km gefahren bin bevor die erste LED ausging. Hängt bisschen auch davon ab welcher Druck beim Betanken vorherrscht. Ich habe schon fast 35 Liter reingebracht in den 33 Liter Tank und das nach Autobahnfahrt, wo die Umschaltung durch hohe Drehzahl/hohe Last ja früher erfolgt als auf z.B. Landstraße mit weniger Last. Die Tanke hatte glaube ich über 13 Bar Befülldruck, meistens sind das in meiner Gegend nur 11 Bar.

Ich durfte übrigens feststellen, daß der bzw. mein! Tce100 bei 185km/h laut Tacho (lt. GPS: 180km/h) abgeregelt wird. Habe das Motörchen mal an einer Bergabstrecke auf der Autobahn die Sporen gegeben, als er bei 185 lt. Tacho plötzlich anfing zu stottern/ruckeln. Dachte zuerst: "so, jetz ischer kabbutt" :lol: ...war aber nicht so wie ich glücklicher Weise feststellen durfte. Auf Benzin geht das Abregeln noch etwas sanfter von statten, insofern das Gefälle nicht stark ist. Auf Gas spürt man das Abregeln aber klar deutlicher. Frage mich natürlich weshalb das gemacht wird. Denn die Drehzahl befindet sich bei echten 180km/h bei etwa 4.800-4.900U/min, also noch deutlich weg von der Drehzahlbegrenzung von über 6.000U/Min. V-Max. ist er ja mit 173km/h angegeben, die läuft er auf der Ebene auch.
 

rolly22

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster TCe100 ECO-G Prestige
Baujahr
2020
Km-Stand 4.500 nach nun 2 Wochen. Habe neben dem hohen Autobahnanteil nun auch mal ne' Tankfüllung im Mixbetrieb Stadt/Land/Bundesstr. gefahren. Verbrauch liegt da bei 8,6 Liter LPG bei normaler Fahrweise (bin trotzdem eher flott unterwegs). Im Vergleich zu meinem Sandero Tce 90 LPG von 2017 sind das ca. 1 Liter Mehrverbrauch, was ich auch so erwartet hatte.

Es macht mir zunehmend mehr und mehr Spaß den Duster zu fahren. Warum "zunehmend"? Das liegt einfach daran, das ich von einem leichteren Sandero Stepway dCi95 Diesel mit 220Nm Drehmoment zum Duster TCe100 mit max.170 Nm gewechselt bin. Ist einfach das höhere Drehmoment des Diesels bei gleichzeitig weniger Gesamtgewicht des Stepways, was mir Anfangs etwas gefehlt hat. Hab mich aber schnell dran gewöhnt nun nicht mehr ganz soviel "bumms" zu haben untenrum.

Der TCe100 macht seine Sache wirklich gut. Ein 6 Gang Getriebe wäre manchmal auf der Autobahn wünschenswert, allerdings könnte das dann wiederum dazu führen, daß man an Steigungen evtl. mal zurückschalten müsste. Ist beim verbauten 5 Ganggetriebe nicht nötig. Kasseler Berge mit max. 7-8% Steigung hält er mit 125-130km/h im 5. Gang. Da wäre mit länger übersetztem 6. Gang sicher Zurückschalten angesagt. Dafür bekäme man bei Ebene oder geringerer Steigung im Gegenzug ne' geringere Drehzahl mit entsprechend weniger Verbrauch.
Im 5. bei 160km/h hat der Duster 4.300 U/min, ist nun auch nicht dramatisch viel. Schneller fahre ich eh' (so gut wie :rolleyes:) nie.

Ob ich mir einen größeren Gastank einbaue (33,6L -> 67 L) weiß ich noch nicht. Ich fahre max. 580km am Stück, da einmal nach 300km ein kurzes Päuschen einlegen zum Gastanken und Füße vertreten stört mich so nicht. Musste ich mit dem Sandero Tce 90 LPG bei 32 L Gastank ebenso einmal machen auf der Strecke. Gibt ja auch in Deutschland an den Autobahnen genügend Autohöfe neben der Strecke, bei denen das Gas nur knapp 60 Cent/L kostet und nicht wie bei den Raststätten auf der Autobahn fast 80 Cent/L.

Auf Benzin hatte ich gestern mal ne 50km Strecke gefahren auf der Autobahn (Anmerkung unten *** ). Bei 170km/h und Vollast bei leichter Steigung zeigt der BC max. 15,5 L an und hält das auch bis 185km/h, die allerdings dann auf der Ebene bzw. Mit etwas Gefälle. Im Vergleich dazu zeigt der 1.4L 125PS Tiguan meiner Frau 18 L an, hält die dann aber auch bis 195km/h bei Ebene bzw. leichtem Gefälle.

*** die Benzin-Km rechne ich bei Spritmonitor immer raus, um den effektiven Gasverbrauch zu bekommen. Ein guter, fast genauer Anhaltspunkt falls man mal nicht genau aufgepasst hat wieviel Km effektiv auf Benzin gefahren wurde, ist im Media Nav Evo der Eco-Bildschirm mit "Entfernung ohne Verbrennung". Der ist ja für Benzin gedacht und zählt somit jeden Meter auf Gas als "Entf. ohne Verbrennung" :) Die wenigen Meter nach Kaltstart ohne Verbrennung auf Benzin vernachlässige ich, macht den Kohl nicht fett.
Unten ein Foto mit den verschiedenen Werten:
20200724_080710.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCe 100 ECO-G
...
*** die Benzin-Km rechne ich bei Spritmonitor immer raus, um den effektiven Gasverbrauch zu bekommen. Ein guter, fast genauer Anhaltspunkt falls man mal nicht genau aufgepasst hat wieviel Km effektiv auf Benzin gefahren wurde, ist im Media Nav Evo der Eco-Bildschirm mit "Entfernung ohne Verbrennung". Der ist ja für Benzin gedacht und zählt somit jeden Meter auf Gas als "Entf. ohne Verbrennung" :) Die wenigen Meter nach Kaltstart ohne Verbrennung auf Benzin vernachlässige ich, macht den Kohl nicht fett.
Unten ein Foto mit den verschiedenen Werten:
Anhang anzeigen 95960

Hast Du Dir die Driving-Eco-Anzeige nachträglich freischalten lassen?
 

rolly22

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster TCe100 ECO-G Prestige
Baujahr
2020
@Peter66 : Wenn Du Klimaautomatik hast, kannst Du Dir auch noch die AIR Funktion aktivieren ( 2 Buttons links neben ECO im Micom Menü) Zeigt Dir im Medianav Evo Infos an wenn Du z.B. die Temperatur änderst oder z. B. den ECO-Modus ein oder ausstellst. Brauch man(n) zwar nicht, is aber ne nette Spielerei.
 

Peter66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCe 100 ECO-G
@Peter66 : Wenn Du Klimaautomatik hast, kannst Du Dir auch noch die AIR Funktion aktivieren ( 2 Buttons links neben ECO im Micom Menü) Zeigt Dir im Medianav Evo Infos an wenn Du z.B. die Temperatur änderst oder z. B. den ECO-Modus ein oder ausstellst. Brauch man(n) zwar nicht, is aber ne nette Spielerei.

Jep, habe ich schon ;-)

Hab bei mir den Hupton bei Keyless abgeschaltet, das andere Navi-Design drin, den Bordcomputer aktiviert und den Heckwischer vom Vorderen entkoppelt.
 

Mr. Zock

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 2
Baujahr
2020
Jep, habe ich schon ;-)

Hab bei mir den Hupton bei Keyless abgeschaltet, das andere Navi-Design drin, den Bordcomputer aktiviert und den Heckwischer vom Vorderen entkoppelt.
Hallo Peter66,
Wie hast du den den Bordcomputer aktiviert und den Hupton bei Keyless deaktiviert? Geht das auch über das Micom Menü, wenn ja welcher Eintrag ist dafür zuständig?
 

Statistik des Forums

Themen
34.601
Beiträge
832.982
Mitglieder
56.531
Neuestes Mitglied
onelook