• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Eco-Modus überflüssig?


SandoCVT

Mitglied Silber
Fahrzeug
DACIA Sandero Stepway Comfort TCe 90 CVT
Also beim Automatik ist es definitiv so, dass er später runter schaltet und früher hoch schaltet.
War mir nicht ganz sicher und habe es ausprobiert: Bei 80 auf der Autobahn und halb getretenen Pedal im 5. im Eco Modus habe ich den Knopf gedrückt und er hat sofort runtergeschaltet.
Ich denke schon, dass man im AT damit ein bisschen sparen kann, dafür is man aber wirklich sehr langsam unterwegs.
Das mit den Schaltpunkten kann ich bestätigen. Hängt aber auch mit der Gaspedalstellung zusaammen.
Kickdown funktioniert aber ganz normal ohne Verzögerung. Als Automatikfahrer muss du dich daran gewöhnen, dass das Durchtreten des Gaspedals zur Gangwahl dazugehört.
 

JAU

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dokker
Baujahr
2018
Bei fahren mit Tempomat find ich den gut. Das Auto beschleunigt angenehmer.
Mir war da noch kein Unterscheid aufgefallen. Die Momentanverbrauchsanzeige pendelte auch im selben Bereich.

Muss aber gestehen das ich Eco nur sporadisch einschalte weil ich noch Statistik führe. Das bringts halt nur wenn man nicht zu viel gleichzeitig ändert.


mfg JAU
 

adeut

Neumitglied
Fahrzeug
Dokker Plus 1,5 Blue dCi 95 und Sandero Stepway (2013)
Baujahr
2020
Als ich meinen Dokker aus der Werkstatt abholte (wurde mit meinem Sandero hin gefahren) schaute sich der Meister den Sandero an und sagte, dass man ohne ECO-Modus etwas weniger Benzin verbraucht.
 

Oldy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 LPG VW e-uP 2020
Baujahr
2018
Als ich meinen Dokker aus der Werkstatt abholte (wurde mit meinem Sandero hin gefahren) schaute sich der Meister den Sandero an und sagte, dass man ohne ECO-Modus etwas weniger Benzin verbraucht.
Die Aussage ist sinnfrei.
Gerade im ECO-Modus sollte man weniger verbrauchen. Auch wenn das nicht immer unbedingt so ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
ECO-Mode ist kein Zaubermode. Spricht nicht für den Meister, wenn er im ECO-Mode einen höheren Verbrauch erfährt als im normalen Modus. Der ECO-Mode hilft, piano zu fahren, mehr nicht. Wenn man diese Hilfe annimmt, braucht man im ECO-Mode weniger. Nimmt man die Hilfe nicht an und überspielt man sie, indem man die Gänge mehr ausfährt, braucht man im ECO-Mode natürlich mehr. Soviel Physik sollte ein Meister verstehen.
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Als ich meinen Dokker aus der Werkstatt abholte (wurde mit meinem Sandero hin gefahren) schaute sich der Meister den Sandero an und sagte, dass man ohne ECO-Modus etwas weniger Benzin verbraucht.
Hat er dir auch erklärt, warum das so ist?

Ich frage dich das, weil auf der Dacia-Seite etwas anderes steht.
Ratgeber Dacia - ECO-Mode spart bare Münze

Dort behaupten sie:
  • Erstens wird das Ansprechverhalten des Gaspedals angepasst. ... Beim Fahren macht das kaum einen Unterschied – im Verbrauch schon.
  • Gleichzeitig wird in diesem Sparprogramm die Leistung der Klimaanlage und der Heizung reduziert.
  • Mit dem ECO-Mode sind Dacia Fahrer also besonders effizient unterwegs, müssen seltener die Zapfsäule ansteuern
Wenn nun ein ausgebildeter KFZ-Meister etwas anderes sagt, dann finde ich das "merkwürdig". keineahnung.gif
 

Silvercork

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero II Stepway 1.5 dCi 90
Baujahr
2018
Hat er dir auch erklärt, warum das so ist?

Ich frage dich das, weil auf der Dacia-Seite etwas anderes steht.
Ratgeber Dacia - ECO-Mode spart bare Münze

Dort behaupten sie:
  • Erstens wird das Ansprechverhalten des Gaspedals angepasst. ... Beim Fahren macht das kaum einen Unterschied – im Verbrauch schon.
  • Gleichzeitig wird in diesem Sparprogramm die Leistung der Klimaanlage und der Heizung reduziert.
  • Mit dem ECO-Mode sind Dacia Fahrer also besonders effizient unterwegs, müssen seltener die Zapfsäule ansteuern
Wenn nun ein ausgebildeter KFZ-Meister etwas anderes sagt, dann finde ich das "merkwürdig". Anhang anzeigen 113687
Theorie und Praxis...
Warum sollte es da keinen Unterschied geben?

Wir wissen doch alle, wie VW und Konsorten betrogen haben!
Der ECO Schalter ist doch nur drin, damit auf dem Prüfstand ein besseres Ergebnis rauskommt.
Da halte ich es nicht für abwegig, das jemand in der Praxis andere Erfahrungen macht.
Wer sich keine Gedanken macht, gibt mehr Gas, dreht die Klima höher usw.... (wenn er ECO einschaltet)
 

Astrea

Mitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway III
Na ja ich fahre momentan hin und wieder einen Duster mit Eco. Wenn ich früher von Dingolfing nach Regensburg gefahren bin ohne Eco, hat er sehr viel mehr verbraucht. Gestern die Gleiche Strecke mit Eco und er hatte tatsächlich weniger verbraucht. Einfach mal selber testen.
 

ruediger4321

Mitglied Bronze
Fahrzeug
sandero 3
Wunder gibt es nicht aber die Spitzen nimmt das schon. Mit Tempomat finde ich es sogar angenehm weil er nicht mit Vollgas wieder auf Geschwindigkeit kommen will. Ohne ECO nervt das.
 

manfred1768

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster (BJ 2019), Dacia Lodgy (BJ 2013)
der ECO Modus bringt absolut etwas ... klar, mein Duster hängt OHNE Eco Modus viel direkter am Gas ... da ich aber prinzipiell ein sehr ökonomischer und defensiver Fahrer bin ist das für mich nicht so wichtig (natürlich schalte ich den ECO auch mal aus und geniesse die Motorleistung, aber im Alltag reicht der ECO allesamt)

Was DEUTLICH auffällt ist nicht nur das Ansprechverhalten des Fahrzeuges am Gaspedal, sondern vorallem auch, dass beim Wegfahren und Beschleunigen massiv weniger Treibstoff eingespritzt wird ... ohne ECO geht der BC in die Größenordnung 25L, mit ECO nur auf ca 10-12L

Ich kann nur sagen, dass sich mein REALVERBRAUCH bei meinem DUSTER II mit 115PS Diesel im Bereich 4,2-4,6L bewegt (70% Stadt, Rest Landstrasse, Autobahn kaum vorhanden) ... meine Schwankungen beim Verbrauch sind Temperaturabhängig, also 4,2 im Sommer ... die Verbräuche mit 4,5-4,6 im Winter
 

JAU

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dokker
Baujahr
2018
Mit Tempomat finde ich es sogar angenehm weil er nicht mit Vollgas wieder auf Geschwindigkeit kommen will.
ohne ECO geht der BC in die Größenordnung 25L, mit ECO nur auf ca 10-12L
Kann ich, vor allem in Kombination von beidem, nicht bestätigen. Ich sehe beim Momentanverbrauch keinen signifikanten Unterschied. Vor allem keine Deckelung, auch mit Eco (auf der A:cool: sind da schon 18l aufgetaucht.


Ich hab auf dem Weg zur Arbeit eine Steigung wo, wenn ich streng nach Tempolimit und Schaltempfehlung vorgehe im 5. Gang bei <60kmh hängen bleibe und der Wagen nicht weiter beschleunigt weil ihm bergauf der Saft fehlt. Da ist der Momentanverbrauch auch sehr hoch und es stellt sich die Frage ob es nicht besser wäre die Spitze nur kurz und etwas höher zu haben statt lang.


mfg JAU
 

manfred1768

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster (BJ 2019), Dacia Lodgy (BJ 2013)
Vor allem keine Deckelung, auch mit Eco (auf der A:cool: sind da schon 18l aufgetaucht.

ich habe damit nicht gemeint, das der ECO Mode die Einspritzmenge "deckelt" ... das sind Werte, die mir der BC anzeigt wenn ich den Duster wie gewohnt vom Stand weg beschleunige ... natürlich könnte ich auch mit ECO kurzfristige Spitzen in der Größenordnung 20-25L provozieren ... doch das ist nicht mein Fahrstil ... ich schrieb von den Unterschieden bei MEINEM Fahrstil
 

dokkeri

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
Mein Dokker wird von 2 Personen gefahren mit vergleichbarem Fahrprofil und ich habe einen Langzeitvergleich über je ein Jahr mit/ohne gemacht. Im Schnitt liegen die Einsparungen mit ECO bei 0.5 Liter/100 km.
 

Statistik des Forums

Themen
35.118
Beiträge
846.363
Mitglieder
57.801
Neuestes Mitglied
juergeneffertz