• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Dacia Dokker SCe 110 LPG Ruckeln

jon1991

Mitglied
Fahrzeug
Dokker SCe 110 LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #21
Auto ist in der Werkstatt. Bei der Testfahrt mit dem Werkstattmeister kein ruckeln auch nicht bei der Umschaltung auf Gas.

Ich bin vorher mit dem Wagen allerdings auch knapp 40 km gefahren. Und zudem ist es heute hier eh mit knapp 30° C recht warm (war es im August aber auch, da hatte ich bereits Probleme).

Seltsam allerdings, dass letze Mal wo ich auf Gas umgeschaltet habe und es so stark geruckelt hat bin ich auch vorher 40 km gefahren. Da waren nur die Umgebungstemperaturen geringer.

Vielleicht doch eine schlechte Tankfüllung/Charge oder so erwischt? Unser anderes Gasauto hatte am Wochenende auch vergleichbare Ruckler, allerdings mit Füllung einer anderen Tankstelle (aber die gleiche Kette). Die sind dann aber auch wieder verschwunden und nicht mehr aufgetaucht. Am gleichen Tag haben wir noch frisches Gas getankt.

Fazit des Besuchs:
Werkstatt Meister will morgen früh nochmal eine Testfahrt machen und sich dann melden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter Pirat

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
Moin zusammen,
ich habe das gleiche Problem :-(
- neu gekauft Mai 2019 mit Werks-Gas-Anlage
-nach 5000km plötzliches ruckeln beim umschalten auf Gas
- auf Anweisung der Werkstatt ( nicht da gekauft, ist 'n Import) Gastank komplett leergefahren bis er umschaltet, Verdacht auf schmutziges Gas
- nach neu betanken immer noch ruckeln, hab ne neue Injektorenbank bekommen auf Garantie, ruckeln war weg.
- bei ca 25000 km wieder das gleiche Problem, ruckeln beim umschalten, alle Warnleuchten an, sogar das ESP springt an
- wenn ich ca 30 -40 km gefahren bin kann ich manuell umschalten und er läuft auf Gas als ob nichts wäre
- 30 Minuten stehen lassen, läuft immer noch sauber auf Gas
- beim Beschleunigen bis 5000 U/min getreten in den ersten 4 Gängen.... läuft super
- 30 Minuten stehen lassen ( einkaufen etc)...läuft auf Gas wie immer
- 2 h stehen lassen.... er ruckelt wieder wie verrückt
- morgens , wenn er kalt ist.... auf Gas nicht fahrbar
- er braucht über 30 km bis er auf Gas sauber läuft, wenn das defekte Injektoren sind, warum funzt dann alles wenn er richtig warm ist?
- Fehlerspeicher sagt dass es Zündaussetzer bei 3 Zylindern sind, sonst keine Fehler im Speicher
- die Werkstatt sagt auf Anfrage bei Dacia dass es wieder die Injektoren sind, ich kann das nicht nachvollziehen.

Hat jemand 'ne Idee was es sonst sein könnte?

Grüße aus dem Norden

Peter
 

Derfreiegedanke

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1,6 LPG
Moin zusammen,
ich habe das gleiche Problem :-(
- neu gekauft Mai 2019 mit Werks-Gas-Anlage
-nach 5000km plötzliches ruckeln beim umschalten auf Gas
- auf Anweisung der Werkstatt ( nicht da gekauft, ist 'n Import) Gastank komplett leergefahren bis er umschaltet, Verdacht auf schmutziges Gas
- nach neu betanken immer noch ruckeln, hab ne neue Injektorenbank bekommen auf Garantie, ruckeln war weg.
- bei ca 25000 km wieder das gleiche Problem, ruckeln beim umschalten, alle Warnleuchten an, sogar das ESP springt an
- wenn ich ca 30 -40 km gefahren bin kann ich manuell umschalten und er läuft auf Gas als ob nichts wäre
- 30 Minuten stehen lassen, läuft immer noch sauber auf Gas
- beim Beschleunigen bis 5000 U/min getreten in den ersten 4 Gängen.... läuft super
- 30 Minuten stehen lassen ( einkaufen etc)...läuft auf Gas wie immer
- 2 h stehen lassen.... er ruckelt wieder wie verrückt
- morgens , wenn er kalt ist.... auf Gas nicht fahrbar
- er braucht über 30 km bis er auf Gas sauber läuft, wenn das defekte Injektoren sind, warum funzt dann alles wenn er richtig warm ist?
- Fehlerspeicher sagt dass es Zündaussetzer bei 3 Zylindern sind, sonst keine Fehler im Speicher
- die Werkstatt sagt auf Anfrage bei Dacia dass es wieder die Injektoren sind, ich kann das nicht nachvollziehen.

Hat jemand 'ne Idee was es sonst sein könnte?

Grüße aus dem Norden

Peter
Ich habe das schon mal kommentiert . Suche mal nach Parrafin.

Gruß
Norbert
 

jon1991

Mitglied
Fahrzeug
Dokker SCe 110 LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #24
Kurzes Update von mir:

In der Werkstatt wurde die Rail nochmal gewechselt. Laut Werkstatt kann es nur daran liegen. Jetzt läuft es wieder ruhig auf Gas und auch vom umschalten merkt man nichts. Ich bin Mal gespannt wie sich das ganze weiterentwickelt.
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
Wenn du immer an an gleichen Tankstelle hälst würde ich die mal wechseln. Das Problem liegt wohl daran wenn es Paraffine sind. Und den gasförmigen Filter sollte man wechseln.
Wenn die Paraffine warm werden sind sie flüssig, werden sie kalt werden sie hart. Sind sie hart blockieren sie den gasfluss. D.h. im warmen zustand den Tank leer fahren und nicht mehr diese Tankstelle nutzen.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Kenne ich :huh:
Meine tce90LPG fing damals bei 12000km mit solchen Dingen an.
Die Werkstatt hat gesucht und gemacht.
Bei der 20000er Inspektion kam dann die komplette Gasrail neu.
Dann lief er bis kurz nach der 40000er Inspektion und das Spiel ging von vorn los.
Mit 50000km hatte ich den Wagen dann abgestossen und einen anderen Gaser gekauft.
Der lief die ersten ca 20000km bei mir auch gut und dann begann das selbe Spiel...
Führt zu frühzeitig verschlissenen Zündkerzen und ständig verstellten Ventilen.
Trotz Tankstellenwechsel und einigen Reparaturen war das nicht wegzubekommen,habe mich deshalb im Mai auch von dem Fahrzeug getrennt.

Wenn in deiner Gegend die Tankstellen überwiegend diesen Lieferanten haben wird das mit der einfachen LandiRenzo Gasanlage nichts werden.:angry:
Bei deinem Motor kommt noch dazu das man die Ventile nicht mal eben so nachstellen kann sondern dazu vieles am Motor zerlegen muss.;)

Sinnvoll bleiben eigentlich nur 2 Möglichkeiten,entweder weg den Wagen oder ihn mit Benzin betreiben.

Alles Andere führt spätestens nach der Garantiezeit zu Kosten die die Ersparnis durch LPG deutlich übersteigen. :huh:
 

Neueste Beiträge

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 113 4,8%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 435 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 647 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 502 21,3%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 440 18,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 182 7,7%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,4%