• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Dacia bringt neue Modelle und Motoren


Dokkerfranz

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker "Stepway" TCe 130 PF
Ja...lieber "gersi"... deine Betrachtungen scheinen fundiert und realistisch zu sein...leider!
Ich bleibe dabei, Dacia/Renault wird es bitter bereuen erfolgreiche Volumsmodelle wie den Lodgy aus dem Programm zu kicken! Irgendwie zähle ich da auch den Dokker dazu...
Der Witz dabei ist ja dass diese beiden Dacia Modelle nahezu konkurrenzlos am Markt sind, in dieser Preislage gibt es keine vergleichbaren Autos...und so wie es ausschaut wird es so etwas auch zukünftig nicht mehr geben!

Ich sehe es genau wie du:
Wenn überhaupt...dann wird nur eine verschwindend kleine Käuferschicht von Lodgy/Dokker zum neuen Renault Kangoo PKW wechseln, bei vergleichbarer Ausstattung (z.B. Stepway) ist die Preisdifferenz mit Sicherheit erheblich.
In Zeiten in denen immer mehr Menschen Autos suchen die zuverlässig-preiswert-geräumig sind stoppt ein kluger Konzern keine erfolgreichen Modelle... schon gar nicht wenn es kein entsprechendes Nachfolgemodell gibt!
 

gersi

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
@thori 91:
Nette Idee... Wird aber nix! Vergiss es:

Hat ja jetzt auch keiner nennenswert gemacht, um nen "8000€ Dokker 1 " zu bekommen
der Türkei Dokker hätte dann keine ADAC und "Auto Mercedes sport" taugliche Ausstattung und nen miserablen NCAP (wegen alter Plattform) ....
Und, da Türkei auch kein EU Import ist, auch NULL Garantie nach EU Norm ...

No go.
 

Goldtop 57

Mitglied
Fahrzeug
Opel Zafira B CNG
nur mit 72PS so wie ich das sehe... Das wäre für EU viel zu wenig

Wieso eigentlich? Ich bin jahrelang mit 58, 34 und 68 PS gefahren, kam immer überall hin, wo ich wollte, und das auch noch recht sparsam. Kein Mensch braucht mehr als 100PS, oder 1.5 l Hubraum. Wir glauben das nur, weil die neuen Autos halt so sind. Autofahren soll in erster Linie halt keinen Spaß machen, sondern bei geringem Aufwand das Ziel der Fortbewegung von A nach B ermöglichen. Geht auch mit 72 PS.
 

Oldironman

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Mein erstes Auto hatte auch nur 45 PS (Kadett b mit 800Kilo)
klar konnte Mann damit von A nach B und auch C fahren
Trotzdem wollte ich heute kein Auto mehr unter 100 PS
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Autofahren soll in erster Linie halt keinen Spaß machen, sondern bei geringem Aufwand das Ziel der Fortbewegung von A nach B ermöglichen. Geht auch mit 72 PS.
Als erstes sollte man die maximal mögliche Beschleunigung technisch auf die Werte begrenzen, die das Auto im WLTP-Messverfahren fahren muss. Dann wird schnell offensichtlich, wie viel PS überflüssig sind.
 

UliBe43

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway TCe 130 GPF Plus Adria-blau
So ein 3 Liter V6 ist doch schon was genaues:)
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen. Das ist alles leider Geschichte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dokkerfranz

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker "Stepway" TCe 130 PF
Wieso eigentlich? Ich bin jahrelang mit 58, 34 und 68 PS gefahren, kam immer überall hin, wo ich wollte, und das auch noch recht sparsam. Kein Mensch braucht mehr als 100PS, oder 1.5 l Hubraum. Wir glauben das nur, weil die neuen Autos halt so sind. Autofahren soll in erster Linie halt keinen Spaß machen, sondern bei geringem Aufwand das Ziel der Fortbewegung von A nach B ermöglichen. Geht auch mit 72 PS.
Da geht´s nicht um die "72 PS"...schau´dir doch die Eckdaten dieses Autos an! Die PS Leistung liegt erst bei sehr hohen Drehzahlen an, das Drehmoment ist niedrig...das Auto ist beladen recht schwer...wenn du glaubst dass dieses Auto angenehm, entspannt, un d sparsam zu fahren ist...bitte gerne...jeder wie er will!
Mit meinem Sandero 1 mit 75 PS aus 1,4 Lt. Hubraum komme ich gut aus, aber das Auto über das wir hier diskutieren hat völlig andere Voraussetzungen!
 

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
.
Ich bin jahrelang mit 58, 34 und 68 PS gefahren
Mein Käfer hatre nur 700 kg und etwas gewogen. Mit dem ganzen Sicherheitsgedöhn (Gotts sei Dank) sind die Karren von heute halt so schwer. Es sei den, der Sandero käme mit Carbon-Karosse.
Als erstes sollte man die maximal mögliche Beschleunigung technisch auf die Werte begrenzen, die das Auto im WLTP-Messverfahren fahren muss. Dann wird schnell offensichtlich, wie viel PS überflüssig sind.
Ich hoffe, sowas ließt kein Politiker.... <_< Lieber die private Fliegerei verbieten.....;) :D
 

gersi

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Zieh mal 1,5t Anhänger mit 72PS und bei den dann angegebenen Drehzahlen...lahmes Lärmmonster !

Klar konnte man "früher" mit nem VW Derby 1977 und 50PS oder so nen Wohnwagen ziehen...mit Tempo 60 den Berg rauf, Tempo 80 mit 10 Km Anlauf auf der Autobahn (selbst als Kind erlebt)...
Dsa ist einfach Unsinn so´n Auto heute!
 

Dokkerfranz

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker "Stepway" TCe 130 PF
Ich sag´s mal so...Humortaste "ON":
Autos mit dieser "drehzahlfordernden Motorcharakteristik" haben ein tolles Extra serienmäßig ohne Aufpreis:
Eine sog. "Bergaufanzeige" die im Drehzahlmesser integriert ist!
Wenn plötzlich auf einer vermeintlich ebenen Autobahnstrecke die Drehzahl absinkt...dann beginnt gerade eine Steigung! Das Auto registriert das bevor du als Fahrer optisch eine Steigung wahrgenommen hast.
Die Anzeige funktioniert auch bei Gegenwind hervorragend!
Humortaste "OFF"
 

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
.
Zieh mal 1,5t Anhänger mit 72PS und bei den dann angegebenen Drehzahlen...lahmes Lärmmonster !

Klar konnte man "früher" mit nem VW Derby 1977 und 50PS oder so nen Wohnwagen ziehen...mit Tempo 60 den Berg rauf, Tempo 80 mit 10 Km Anlauf auf der Autobahn (selbst als Kind erlebt)...
Dsa ist einfach Unsinn so´n Auto heute!
VW Bus T 3. Fünfzig Saugdiesel-PS mit Gerödel auf'm Auto. In der Stadt im Anzug von einem ! VOLLEN ! Kieslaster abgezogen worden. Vmax unter optimalen Bedingungen 105 Km/h laut Tacho.

Vernunft hat bei der Motorleistung /Leistungsgewicht nicht nur eine Grenze nach oben, sondern sehr wohl auch eine Grenze nach unten. Und da brauch auch der VW Käfer, der die Adria erreicht hat, nicht rausgekramt werden. Hannibal hatte dafür Elefanten genutzt. Beide Zeiten sind um....
 
Zuletzt bearbeitet:

900er

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
VW Bus T 3. Fünfzig Saugdiesel-PS mit Gerödel auf'm Auto. In der Stadt im Anzug von einem ! VOLLEN ! Kieslaster abgezogen worden. Vmax unter optimalen Bedingungen 105 Km/h laut Tacho.

Vernunft hat bei der Motorleistung /Leistungsgewicht nicht nur eine Grenze nach oben, sondern sehr wohl auch eine Grenze nach unten. Und da brauch auch der VW Käfer, der die Adria erreicht hat, nicht rausgekramt werden. Hannibal hatte dafür Elefanten genutzt. Beide Zeiten sind um....
OK, die 50 Saugdiesel PS-chen wie im VW Bus oder Daimler Strichachter wünscht sich (im Alltag, als Oldtimer ok) sicherlich niemand zurück....
Trotzdem kann auch ein Sandero mit Basismotor (und erst recht mit 100 PS) ausreichend sein. Natürlich je nach vorrangigem Verwendungszweck, ein Aussendienstler, der 3/4 seiner Arbeitszeit auf der Autobahn verbringt, wird sicher andere Autos bevorzugen.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Vernunft hat bei der Motorleistung /Leistungsgewicht nicht nur eine Grenze nach oben, sondern sehr wohl auch eine Grenze nach unten.
Die Beschleunigungswerte aus dem WLTP-Testzyklus sollte jedes Auto einhalten können. Generell ist das ein guter Ansatz, nicht nur den Testzyklus sondern auch den realen Straßenverkehr zu harmonisieren. Dann braucht nicht mehr überholt oder gedrängelt zu werden, dann beschleunigen alle gleich schnell, fahren gleich schnell und verzögern gleich.
 

rolly22

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster TCe100 ECO-G Prestige
Baujahr
2020
Ich kann sagen, mir genügen die 100PS des TCE100 ECO-G im Duster II vollauf. Bin recht viel auf Autobahnen unterwegs mit Gesam etwa 50-60.000Km/Jahr. Da braucht es nicht mehr Leistung um die 1.3 Tonnen flott über die Bahn zu bringen.
 

Statistik des Forums

Themen
32.695
Beiträge
784.450
Mitglieder
51.587
Neuestes Mitglied
Ronnor