• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Chip tuning Duster 2019

marcathomest

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster II LPG
Baujahr
2018
#41
die unterlagen sagen dir lediglich was für ein ersatzteil bestellbar ist, nicht was in der produktion verbaut wurde.
hast du für einen kolben bei drei leistungsstufen die gleiche ersatzteilnummer bedeutet das nicht, dass dieser kolben werksmäßig auch bei allen drei leistungsstufen verbaut wurde.
Ich frag mal bei unseren kolbendreher ob wir das so ausliefern aber habe bis jetzt nur standart kolben gesehen die nur wegen mastoleranz andere nummern hatten oder die buchsen ein anderer auftragsfertiger gemacht hat.
 

Bochummel

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster II LPG
Baujahr
2018
#43
Ich kann Dir da gerade nicht folgen.
Wenn in den Unterlagen die gleichen Teile angegeben sind, die Leistungswerte der Motoren aber unterschiedlich sind ist die Antwort doch eindeutig.
Völlig Schmutz was irgendwo gelagert wird.
Bitte dem Link in Beitrag 7 folgen. Ist bißchen was zu lesen, aber auch echt aufschlussreich.
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#44
die unterlagen sagen dir lediglich was für ein ersatzteil bestellbar ist, nicht was in der produktion verbaut wurde.
hast du für einen Kolben bei drei leistungsstufen die gleiche ersatzteilnummer bedeutet das nicht, dass dieser kolben werksmäßig auch bei allen drei leistungsstufen verbaut wurde.
Anders audgedrückt kann das Ersatzteil für alle Drei aus logistischen Gründen zwar der stärksten Leistungsstufe entsprechen, muss aber nicht zwangsweise verbaut sein.

Bei intensiverem Nachdenken hast Du natürlich Recht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Bitte dem Link in Beitrag 7 folgen. Ist bißchen was zu lesen, aber auch echt aufschlussreich.
Und ich bin wieder etwas klüger geworden.
Danke.
 

Ratze

Mitglied
Fahrzeug
Duster dci 115
#45
Ich hätte gerne mal ehrliche Erfahrungsberichte von Leuten, die irgendwann irgendein Auto haben tunen lassen, ob mit Box oder Kennfeldtuning, und die ihre Kiste dann noch viele zehntausend Kilometer gefahren haben - oder eben nicht, weil Probleme aufgetaucht sind.

Die Möglichkeiten von Motortuning sind imho schon interessant, aber wie sich das auf die Langlebigkeit auswirkt ist wohl ein anderes Paar Schuhe...

Über den Sinn oder Unsinn von Motortuning sollte man sich hier nicht unterhalten. Da kommt man auf keinen gemeinsamen Nenner. Der eine findet es toll, der andere schüttelt den Kopf. Solche Diskurse haben keinen Mehrwert.
Hallo, also ich hatte vor Jahren zwei Audi A4 TDI, beide mit Tuningboxen versehen.
Verkauft hatte ich den einen mit 240000 km, den anderen mit etwa 180000 km.
Ich hatte keinerlei Probleme.
Auch einen Hyundai Trajet crdi hatten wir, wurde gebraucht gekauft und hatte auch ne Box drin als wir ihn gekauft hatten.
Auch damit keinerlei Probleme.
Die Dinger pauschal zu verteufeln ist meines Erachtens nach Blödsinn.
 

Tom_Bo

Mitglied
Fahrzeug
Duster 2 LPG
#46
Was ich nicht verstehe im Fall von den tunenden Dacia Besitzern:
Da wird eine der billigsten neuen Karren gekauft, die es auf dem Markt gibt, -jeder weiß das-
und dann gehts doch los und es wird in tlw. in Tuning (Bremsen, Motor, etc) investiert...
Warum nicht gleich was fertiges, schnelleres kaufen? Geld kostet es doch so oder so, früher oder später...
Egal, nur mein Gedanke.
 

Theresnowayout

Mitglied Bronze
Fahrzeug
kein Dacia
#47
Hallo !

Bei Interesse lesen :
Ein paar Infos über BMW Motoren - hatzer.co.at
hier werden die Probleme beschrieben. ( Beispiel BMW)

Eines gebe ich noch zu bedenken einen stärkeren BMW Diesel kann ich im normalen Straßenverkehr nicht so auf Last fahren wie einen 75 bzw 90 PS Dokker. ( Beispiel )

Wenn Leute ihr Auto Tunen wollen finde ich es ok , ( egal ob Eintragung etc. vergessen wird ) aber wenn die Fahrzeuge nach ca 3 Jahren und nach 50.000 - 80.000 Tuning Kilometer mit verschlissenen Injektoren und angeschlagenen Turbo verkauft werden ( ohne das Tuning zu erwähnen ) ist es Betrug.

mfg Rene
 
Zuletzt bearbeitet:

B.Farmer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI (87 PS)
#48
Hallo,

BMWs haben sowieso immer irgendwas (teures), auch ohne Tuning.

Ich glaube den Text oben ("3 Arten Kolben" bei BMW) übrigens eher nicht,
ich weiß mit Sicherheit das sich die "alten" Citroen 1,6 HDI Diesel
nur durch den Turbo und das "Programm" im Steuergerät unterschieden,
bezüglich der Kolben (z.B.) definitiv nicht.
Ammenmärchen, für mich...

Ob das dann Betrug ist wenn ich so einen Wagen gebraucht kaufe
hängt zu 100% davon ab ob ich das beweisen kann.
Wenn nicht habe ich Pech gehabt.
Besser den Vorbesitzer genau betrachten und interviewen...

MFG, Bauer
 

Doldini

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 1.5 dCi 90 gepimpt
Baujahr
2015
#50
Was ich nicht verstehe im Fall von den tunenden Dacia Besitzern:
Da wird eine der billigsten neuen Karren gekauft, die es auf dem Markt gibt, -jeder weiß das-
und dann gehts doch los und es wird in tlw. in Tuning (Bremsen, Motor, etc) investiert...
Warum nicht gleich was fertiges, schnelleres kaufen? Geld kostet es doch so oder so, früher oder später...
Egal, nur mein Gedanke.
Vielleicht gefällt aber demjenigen genau der Duster!
Und wenn er mehr PS und Drehmoment haben will, warum nicht.

Ich weiß nicht warum hier immer alle gegen Tuning wettern. :think:
Wenn's richtig gemacht ist, ist es doch in Ordnung.
Diejenigen, die gegen Tuning sind, brauchen hier ja nicht s zu schreiben!!!!!
 

Theresnowayout

Mitglied Bronze
Fahrzeug
kein Dacia
#51
Hallo der Beweis ist schwer möglich ohne Gutachter etc.
Aber wenn das Lampenkino beginnt ( zeitweise Motorkontrollleute ) , ist natürlich Dacia schuld , weil sie ja schlechte Autos bauen ..... ( oder doch nicht ?)

Dann gibt es ja auch den Vergleich DCI75 und DCI95 alles gleich . ( Sind es die Anbauteile auch ? Glaube beim DCI75 waren oder sind die Bremsen kleiner )

Bei VW wurden die Schlüsselringe durch Kabelbinder ersetzt ( Um Haupt und Ersatz Schlüssel zusammenzuhalten )

Wenn ein Hersteller ein paar Euro einsparen kann wird er es auch machen .

mfg Rene
 

lody

Mitglied Silber
Fahrzeug
ex Dacia Lodgy jetzt Fort Transit Connect L2
Baujahr
2019
#52
Wenn 20 PS mehr so einfach und ohne Einschränkungen möglich wären, warum macht Dacia das nicht selbst?
Leichter können die doch ihr Geld nicht verdienen.
 

Theresnowayout

Mitglied Bronze
Fahrzeug
kein Dacia
#53
Wenn 20 PS mehr so einfach und ohne Einschränkungen möglich wären, warum macht Dacia das nicht selbst?
Leichter können die doch ihr Geld nicht verdienen.
Damit ich einmal die Pro Meinung Tuning Meinung einnehme ( Für die Diskussion )
Wäre bei einen DIC 75 kein Problem wenn der Tuner wie Renault Vollzugriff auf die Motorsteuerung hätte ,
und nicht nur mit dem Ladedruck spielt.

Warum macht Renault das Tuning später nicht , weil sie sonst kaum noch stärkere ab Werk verkaufen würden.
 

Frostbeule

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster 2 Prestige 4x4 110 dCi
#55
Wenn 20 PS mehr so einfach und ohne Einschränkungen möglich wären, warum macht Dacia das nicht selbst?
Leichter können die doch ihr Geld nicht verdienen.
Abstand zu Renault muss gewahrt werden. Die würden kaum noch Ladbar verkaufen wenn es den Düster mit nehm 150PS Diesel geben würde.
 

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
#56
Ich hätte gerne mal ehrliche Erfahrungsberichte von Leuten, die irgendwann irgendein Auto haben tunen lassen, ob mit Box oder Kennfeldtuning, und die ihre Kiste dann noch viele zehntausend Kilometer gefahren haben - oder eben nicht, weil Probleme aufgetaucht sind.

Die Möglichkeiten von Motortuning sind imho schon interessant, aber wie sich das auf die Langlebigkeit auswirkt ist wohl ein anderes Paar Schuhe...

Über den Sinn oder Unsinn von Motortuning sollte man sich hier nicht unterhalten. Da kommt man auf keinen gemeinsamen Nenner. Der eine findet es toll, der andere schüttelt den Kopf. Solche Diskurse haben keinen Mehrwert.
Da melde ich mich mal zu Wort. Ich hab noch nie von einem Auto die Finger lassen können :

Kennfeldoptimierung im Opel Corsa B 1.5TD bei 2tkm, lief damit 243tkm Problemlos.

Racechip im Mercedes A170CDI, eingebaut bei 169tkm, Fahrzeug verkauft mit 292tkm... 1 Injektor defekt,
sonst keinerlei Probleme.

Kennfeldoptimierung Ford Mustang GT V8 bei 24tkm... Verkauf mit 72tkm. Problemfrei.

Racechip im Peugeot 407SW 2.7HDI BiTurbo bei 68tkm, mit 144tkm verkauft... problemlos bis zum Schluss.

Racechip im Opel Zafira 1.9CDTI, eingebaut bei 62tkm, Fahrzeug verkauft mit 184tkm... und er lief ohne jegliches Problem.

Kennfeldoptimierung Opel Astra H GTC Turbo (OPC) Motorschaden bei 151tkm

Kennfeldoptimierung VW T5 Multivan 2.5TDI... 312tkm ohne jegliches Problem.

Kennfeldoptimierung Mercedes E320CDI bei 89tkm, Fahrzeug hat aktuell 237tkm... und rennt immer noch !

Am Motorrad : Triumph Daytona i955 (t595) bei 21tkm... hat jetzt 34tkm und nochmal ein Update bekommen,
rennt wie Sau !

Der Karpatenesel geht ende Juli zum renommierten Tuner, und schaut sich mal an, was man aus dem
kleinen Ding rausholen kann. Wenn er verreckt, ist mir das ehrlich gesagt egal, kostet ja fast nix
 
Zuletzt bearbeitet:

RichardMCV

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#57
Vor Jahren hatte ich meinen MCV 1.6 16V Chiptunen lassen; Ich bin 8 Jahre damit rumgefahren. Heute bin ich mit meinem Lodgy 1.2TCe zum tuner gefahren. Zuerst auf den DYNO um zu controlieren ob die werte ab werk richtig sind.

Ergebnis: statt 115HP hat meine 123,5 HP; statt 190Nm hat er 200Nm. Dann wurde die Software angepasst und ein weiterer Test durchgeführt.

neues Ergebnis: 147.3HP und 245Nm!

Mit diesen Werten fuhr ich lächelnd nach Hause. Der Motor reagiert jetzt viel besser auf das Gaspedal. Mein MCV verbrauchte nach dem Tuning weniger, weil sich mein Fahrstil nicht änderte. Ich hoffe das gilt auch für den 1.2TCe.

Unten die Grafiken von heute: (rot ist original; blau ist neu) chiptuning-tce.jpg
chiptuning-werkstatt-800.jpg
 

Bochummel

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster II LPG
Baujahr
2018
#59
Vor Jahren hatte ich meinen MCV 1.6 16V Chiptunen lassen; Ich bin 8 Jahre damit rumgefahren. Heute bin ich mit meinem Lodgy 1.2TCe zum tuner gefahren. Zuerst auf den DYNO um zu controlieren ob die werte ab werk richtig sind.

Ergebnis: statt 115HP hat meine 123,5 HP; statt 190Nm hat er 200Nm. Dann wurde die Software angepasst und ein weiterer Test durchgeführt.

neues Ergebnis: 147.3HP und 245Nm!

Mit diesen Werten fuhr ich lächelnd nach Hause. Der Motor reagiert jetzt viel besser auf das Gaspedal. Mein MCV verbrauchte nach dem Tuning weniger, weil sich mein Fahrstil nicht änderte. Ich hoffe das gilt auch für den 1.2TCe.

Unten die Grafiken von heute: (rot ist original; blau ist neu) Anhang anzeigen 83428
Anhang anzeigen 83429
Schon schön, so eine Welt ohne TÜV...:whistle:

Holland ist eben doch die schönste Stadt der Welt!!!
 

RichardMCV

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#60
eintragen? wo? in Holland? nicht notig... Solange die Emissionen unter der Höchstgrenze bleiben, gibt es kein Problem.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 69 5,1%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 261 19,3%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 366 27,1%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 259 19,1%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 268 19,8%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 109 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 21 1,6%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!