• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Autonome Autos - autonom fahren


Rostfinger

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Ich schon. Gerade lange Strecken auf der Autobahn sind kein Vergnügen.


Halte ich für eine Fehlentwicklung. Platz-, Energie- und Verkehrsprobleme bekommt man mit kleinen Kisten, nur weil sie selbst fahren, nicht gelöst. Dazu braucht es große Kisten...


mfg JAU

bleibt abzuwarten wie klein/groß die Kisten je nach Bedarf und Einsatzort sind.

Und noch etwas......wenn deren Akku schwächelt, finden die vorher ihre Ladesäulen und stöpseln sich automatisch an.
 

Murphy

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Tja,...Der Weg zur Arbeit:
Selbst die 25 - 30 min die ich für den Rückweg brauche, helfen mir mental runter zu kommen - stimmen mich auf den Feierabend ein.
Wenn ich mal ein paar Tage bin ohne selbst gefahren zu sein - dann fehlt mir was! Ist aber vielleicht ein Überbleibsel aus meinem vorherigen Berufsleben.

Den Weg ZUR Arbeit : Ja,...okay! Touche! Aber ohne den gäbe es ja auch nicht den Weg nach Hause. Und den bestreite ich am liebsten selbst ( bestimmt!):)
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95 Spring Electric
Ganz banal sag´ ich es mal so: Ich setz´ mich doch nicht nur ins Auto um von A nach B zu kommen. Ich will doch was spüren, agieren und machen. Aber vielleicht bin ich auch einfach nur hoffnungslos Old School?
Mit diesen Ansichten bist Du nicht alleine ... und sie sind auch die größte Hürde für das autonome Fahren.

Allerdings, mit dem agieren und machen wird es im immer dichteren Verkehr immer weniger werden. In den Ballungsräumen wirst Du zukünftig geführt werden und nach genauen Vorgaben (welche Fahrspur, welche Geschwindigkeit) fahren müssen. Ich denke, spätestens dann denkst Du über autonomes Fahren als angenehme Alternative anders nach. Außerdem gehört dann die Fahrzeit von und zur Arbeitsstelle zur Arbeitszeit dazu, da kannst Du dann korrespondieren oder Fortbildungen durchklicken oder was weiß ich machen was Dich bisher von der Schüppe ferngehalten hat.
 

Rostfinger

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Nicht vergessen, das ist idealerweise mit E-Fahrzeugen problemloser. Solche autonomen Fahrzeuge mit einem Verbrennungsmotor und dessen unangenehmen Nebenerscheinungen taugen dafür nicht.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95 Spring Electric
Solche autonomen Fahrzeuge mit einem Verbrennungsmotor und dessen unangenehmen Nebenerscheinungen taugen dafür nicht.
Von der Technik her, bei einem Verbrennerfahrzeug mit Stauassistent der bis Null runterbremsen kann, was ist denn da anders als bei einem Elektrofahrzeug?


Autos mit manueller Schaltung gehen nicht.
 

Obelix

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
Weil es gerade wieder passiert ist (wiederholt sich jeden Freitag):

Die Schulkinder stehen am Zebrastreifen, die Autos halten nicht an.
Dabei wird entweder demonstrativ weggeschaut oder sogar den Kindern noch ins Gesicht um zum Ausdruck zu bringen dass sie stehen bleiben sollen.

Auch bei schmalen Gehwegen wird im Außenspiegelabstand mit 50km/h vorbei gefahren. Die 5 Sterne im Fußgängerschutz und der Fußgängerassistent wirds schon richten.

So viel zum Thema perfekte Autofahrer.
Meistens sind das übrigens Fahrer von hochpreisigen Fahrzeugen die sich so verhalten.

Ob dass der Automat auch so macht???
 

Oldy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Duster Prestige TCe ECO-G VW e-up
Baujahr
2021
Auch bei schmalen Gehwegen wird im Außenspiegelabstand mit 50km/h vorbei gefahren. Die 5 Sterne im Fußgängerschutz und der Fußgängerassistent wirds schon richten.
So ein Verhalten hat mit einem Assistenten, ob vorhanden oder nicht vorhanden, nun überhaupt nix zu tun.
Das ist Polemik.
 

Obelix

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
So ein Verhalten hat mit einem Assistenten, ob vorhanden oder nicht vorhanden, nun überhaupt nix zu tun.
Das ist Polemik.
Es geht in diesem Beitrag nicht um Assistenzsysteme, sondern um Autonomes fahren.

Da gehören solche Situationen dazu die der Automat meistern muss.

Hoffentlich besser als manche Autofahrer!

-------------
Polemik:
scharfer, oft persönlicher Angriff ohne sachliche Argumente
 

Oldy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Duster Prestige TCe ECO-G VW e-up
Baujahr
2021
Es geht in diesem Beitrag nicht um Assistenzsysteme, sondern um Autonomes fahren.

Da gehören solche Situationen dazu die der Automat meistern muss.

Hoffentlich besser als manche Autofahrer!

-------------
Polemik:
scharfer, oft persönlicher Angriff ohne sachliche Argumente
Die 5 Sterne im Fußgängerschutz und der Fußgängerassistent wirds schon richten.
Warum schreibst du es dann?
 

dicker61

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90
Baujahr
2017
Weil es gerade wieder passiert ist (wiederholt sich jeden Freitag):

Die Schulkinder stehen am Zebrastreifen, die Autos halten nicht an.
Dabei wird entweder demonstrativ weggeschaut oder sogar den Kindern noch ins Gesicht um zum Ausdruck zu bringen dass sie stehen bleiben sollen.

Auch bei schmalen Gehwegen wird im Außenspiegelabstand mit 50km/h vorbei gefahren. Die 5 Sterne im Fußgängerschutz und der Fußgängerassistent wirds schon richten.

So viel zum Thema perfekte Autofahrer.
Meistens sind das übrigens Fahrer von hochpreisigen Fahrzeugen die sich so verhalten.

Ob dass der Automat auch so macht???
Das Du auf 'Abwehr' stößt ist nicht verwunderlich, denn Technik kann viel - aber nicht alles..! Was Du ansprichst ist "Verkehrssicherheit" (..und die stört offensichtlich so einige beim Spaß am fahren).
 

Rostfinger

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Nein, der Automat bremst. Was ihn anfällig für kleine-Jungen-Streiche macht.

gegen " kleine-Jungen-Streiche " ist und wird kein Kraut wachsen. Eines steht fest...ein Autonomes nicht schienengebundenes Fahrzeug wird in den kommenden 10 Jahren auch nicht mit 180 Sachen über die Autobahn fahren,

Die Entwicklung ist schon sehr weit vorrangekommen. Bis 60 kmh arbeitet das System zuverlässiger wie ein Mensch es kann. Es erfasst alle Bewegungen vor sich und deren Geschwindigkeit, es erkennt alle Hinternisse vor sich, hinter sich und neben sich und auch deren Bewegung und die Geschwindigkeit dieser. Es reagiert schneller wie ein Mensch.
 

Silvercork

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero II Stepway 1.5 dCi 90
Baujahr
2018
ok...
Wenn dann alle Autos am Zebrastreifen halten, kommt hoffentlich auch ein Zaun
50 Meter vor und hinter dem Überweg, damit er auch benutzt wird!
Nicht so wie heute üblich, überall und zu jeder Zeit,
ein kurzer Blick und rüber über die Straße, das Auto kann ja bremsen...

ps.
Bin ja mal gespannt auf die Urteile, wenn es einen Fußgänger erwischt hat
und die Aufzeichnungen ergeben das er nicht ausreichend aufgepasst hat.
Dann ist hoffentlich nicht mehr automatisch der Fahrer schuld.
 

Statistik des Forums

Themen
35.469
Beiträge
857.534
Mitglieder
58.761
Neuestes Mitglied
Rafzahn1