• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

USB-Sticks > 32 GB am Dacia-Standard-Radio

Holger67

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 "Ambiance" mit höhenverstellbarem Sitz aber ohne sonstigen Schnickschnack
Hier eine Anleitung, wie man SEHR große Musiksammlungen auf Sticks > 32 GB am Dacia-Radio zum Laufen bekommt.

............................
Warnung: Mit dieser Anleitung können Laufwerke komplett platt gemacht werden! Wer sich also nicht sicher ist, was er da tut, besser nicht machen!
............................

Wichtig zu wissen:

1. Das Dacia-Standard-Radio mag nicht jeden USB-Stick
2. Der USB-Stick muss Fat32 formatiert sein

Dieser Stick (https://www.amazon.de/SanDisk-Ultra...1522478631&sr=8-10&keywords=kleiner+usb+stick) funktioniert. Aber Achtung: Windows formatiert Sticks > 32 GB mit exFat und die werden dann wiederum vom Radio nicht akzeptiert (weil das ja eben Fat32 will).

Da Windows sich weigert Sticks > 32 GB mit Fat32 zu formatieren, muss man etwas tricksen.

1. Unter Windows "diskpart.exe" als Administrator ausführen.
2. Im Eingabefenster mit "list disk" die Laufwerke anzeigen lassen. Die Laufwerke werden mit "Datenträger Nummer" angezeigt.
3. Ist der USB-Stick beispielsweise "Datenträger 3", mit "select disk 3" diesen auswählen.
4. Nochmal "list disk" eingeben. Vor "Datenträger 3" Sollte jetzt ein Sternchen stehen.

............................
Warnung: Hier wirklich zweimal kontrollieren, ob man wirklich das richtige Laufwerk gewählt hat, denn der nachfolgende Befehl "clean" macht alles platt und wird ohne nochmalige Rückfrage ausgeführt!
............................

5. Jetzt "clean" eigeben. Der Stick wird komplett platt gemacht.

6. Unter Windows die "Datenträgerverwaltung" als Administrator ausführen.
7. In der Laufwerksliste den Stick suchen, den rechts anklicken und "Neues einfaches Volume" wählen.
8. Im nächsten Fenster einen Laufwerksbuchstaben wählen.
9. Im nächsten Fenster (wichtig!) "Dieses Volume nicht formatieren" wählen und dann auf "Fertigstellen" klicken.

10. h2format (H2format herunterladen | heise Download (https://www.heise.de/download/product/h2format-40825/download)) runterladen.
11. Auf der Kommandozeile "h2format" gefolgt vom unter 8.. gewählten Laufwerksbuchstaben eingeben (also z. B. "h2format x:") und der Stick wird mit Fat32 formatiert.

Klingt hochkompliziert, ist aber in zwei Minuten erledigt.

Große Freude: Das Dacia-Radio akzeptiert jetzt meinen 64GB Stick mit meiner gesamten Musiksammlung.

Tipp: wenn man während der USB-Wiedergabe die Senderspeichertaste "4" drückt, wird "shuffle play" eingestellt. Die Titel werden also nicht nacheinander gespielt, sondern zufällig ausgewählt. Funktioniert bei mir ganz wunderbar. Bei 3000 MP3s kommt da SEHR lange Zeit keine Langeweile auf ... :)
 

silverMCV

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115, 7-Sitzer
Baujahr
2017
Deine Musiksammlung wird bei 3'000 Titeln jedoch nur 9-12GB gross sein? Je nach Ordnerstruktur und Anzahl Titel ist auch bei einem 32GB-Stick teilweise weit vor diesen 32GB Schluss…
 

Holger67

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 "Ambiance" mit höhenverstellbarem Sitz aber ohne sonstigen Schnickschnack
  • Themenstarter Themenstarter
  • #4
@silverMCV: klar, die 3000 Titel U-Musik allein brauchen nicht so viel Platz. U+E kommen bei mir aber auf 56 GB.
@Musik-Industrie: alles legal erworben! :)
 

eclips76

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
Funktioniert bei Dir die Zufallswidergabe, wenn Du Alben in Ordner auf den Stick packst?
Bei mir spielt er immer nur alle Titel, die im gleichen Ordner sind.
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
Also ich kann mit WIN 10 64 bit jeden USB Stick in FAT 32 formatieren. Warum soll das nicht gehen? :think:
 

Bigfoot29

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan II MCV
Baujahr
2016
Deine Musiksammlung wird bei 3'000 Titeln jedoch nur 9-12GB gross sein?
Bei 3000 Titeln mit besserer Quali - und da sind 10-15MB je Song nicht unnormal - ist man relativ schnell bei 30-40GB. Ich hab nur nen Bruchteil davon und bei mir sinds auch 9 GB nur Musik. Allerdings hab ich mein Telefon via Bluetooth gekoppelt. Das bringt zwar nicht die maximale Quali, aber die bekommt man mit den Dacia-Unterhaltungssystemen ohnehin nicht zu hören. :)

Regards, Bigfoot29
 

Holger67

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 "Ambiance" mit höhenverstellbarem Sitz aber ohne sonstigen Schnickschnack
  • Themenstarter Themenstarter
  • #10
Funktioniert bei Dir die Zufallswidergabe, wenn Du Alben in Ordner auf den Stick packst?
Bei mir spielt er immer nur alle Titel, die im gleichen Ordner sind.
Bei mir spielt er auch nur alle im Ordner, NICHT die Unterordner. Find ich auch sehr gut so. Mein Tablet spielt immer alle, auch die Unterordner. Das wird dann immer etwas schräg, wenn nach Highway to hell die Traviata kommt ... :)

Also ich kann mit WIN 10 64 bit jeden USB Stick in FAT 32 formatieren.
> 32 GB? Dann Glückwunsch! Ich (und vermutlich die meisten anderen) nicht.
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
Die GB Angaben stimmen ja nicht mit der EDV Norm 1024 Mbyte = 1 GB überein sondern man nimmt einfach Werbewirksame 1000 Mbyte für 1 GB. Das sieht man wenn man einen 32 GB Stick formatieren will.
1530131705445.jpeg Verstehe immer noch nicht warum das nicht gehen soll. :think: Mein Laptop: i7-2630 ; 16 GB RAM; 500 GB SSD; Nvidea GTX485; WIN10 64 bit V. 1803
 
Zuletzt bearbeitet:

theduke

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Baujahr
2015
:Dgeht das auch mit Schellack platten?:D:);):lol:
Na klar geht das
plattenspieler_fuers_auto__148.jpg

> 32 GB? Dann Glückwunsch! Ich (und vermutlich die meisten anderen) nicht.
Gerade bei mir mal nachgeschaut. Windows7, FAT 32 kein Problem.

1. Unter Windows "diskpart.exe" als Administrator ausführen.
2. Im Eingabefenster mit "list disk" die Laufwerke anzeigen lassen. Die Laufwerke werden mit "Datenträger Nummer" angezeigt.
3. Ist der USB-Stick beispielsweise "Datenträger 3", mit "select disk 3" diesen auswählen.
4. Nochmal "list disk" eingeben. Vor "Datenträger 3" Sollte jetzt ein Sternchen stehen.
Sorry aber deine Schritte sind viel zu umständlich. (zumindest bei W7)
1. Stick in den USB am Pc.
2. Der Datenträger wird angezeigt. Bei mir z.Bsp. Wechseldatentr. E
3. Mit dem Cursor auf den Datenträger E, rechte Maustaste und dort steht im Fenster Formatieren.
4. Fat Standart oder Fat 32 auswählen.
5. Starten drücken
Fertig..
 

Anhänge

blauescabrio

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway Celebration TCe 90 S&S
Baujahr
2018
Verstehe immer noch nicht warum das nicht gehen soll. :think: Mein Laptop: i7-2630 ; 16 GB RAM; 500 GB SSD; Nvidea GTX485; WIN10 64 bit V. 1803
Es geht um Sticks, die GRÖßER als 32 GB sind. Hat Holger67 ganz am Anfang geschrieben. Und ab 32 GB bietet Windows nur eine Formatierung in NTFS oder exFAT an. Diese beiden Dateisysteme liest das Medianav aber nicht. Also braucht man das Kommandozeilen-Tool h2format, das unter Windows auch FAT32-Partitionen erstellen kann, die GRÖßER als 32 GB sind. Und weil h2format aus Sicherheitsgründen nur unformatierte Partitionen formatiert, muss man mit DISKPART eine RAW-Partition erzeugen. Da du nur einen 32 GB Stick hast, funktioniert die Formatierung in FAT32 bei dir. Hättest du einen 64 GB Stick, würde sie NICHT funktionieren. Damit, dass die Kapazität mal in Zehnerpotenzen (1 GB = 10 hoch 9) und mal in Zweierpotenzen (1 GB = 2 hoch 30) angegeben wird, hat das Ganze übrigens gar nichts zu tun. Das ist wieder eine ganz andere Baustelle.

Schade, dass hier einige Mitleser so begriffsstutzig und belehrungsresistent sind und dem Tippgeber dann auch noch vorwerfen, sein Lösungsweg wäre zu kompliziert. Da macht sich jemand die Arbeit, ein Problem und den Musterlösungsweg zu skizzieren und kriegt dann so einen Vorwurf um die Ohren gehauen von jemandem, der noch nicht einmal das Problem verstanden hat. Kein Wunder, wenn irgendwann niemand mehr Lösungen formuliert und niederschreibt. Ist ja irgendwie verschwendete Lebenszeit und ein Danke ist schon gleich gar nicht zu erwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

stepspeed

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 1.5 dCi 90
Hallo, da muss ich nochmal nachhaken, ich habe heute die Anleitung befolgt und der Stick spielte auch ein zwei Songs, aber dann war Ebbe. Das Display geht nun in eine Endlosschleife, also Stick erkennen, Display geht aus, Stick erkennen, Display geht aus, usw. Scheint also nicht "Die Lösung" zu sein.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Am Plug & Play Radio habe ich einen 64GB Stick dran,als FAT32 zu formatieren ist unter Linux kein Problem. ;)
Läuft einwandfrei.:)
Eine Europa Rundreise ohne einen Titel 2mal hören zu müssen wäre also kein Problem.:D
 

Kangoonaut

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
Hallo, da muss ich nochmal nachhaken, ich habe heute die Anleitung befolgt und der Stick spielte auch ein zwei Songs, aber dann war Ebbe. Das Display geht nun in eine Endlosschleife, also Stick erkennen, Display geht aus, Stick erkennen, Display geht aus, usw. Scheint also nicht "Die Lösung" zu sein.
Der Threadersteller hat doch geschrieben. Das Radio mag nicht jeden Stick.
versuche es mal mit einem anderen.

gruss Andreas
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 106 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 424 18,9%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 616 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 470 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 420 18,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 175 7,8%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,5%