• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Unterschied 90 zu 110er Diesel

DaLeipi

Neumitglied
Fahrzeug
kein Dacia
Hallo!

Ich bin nicht wirklich soo neu da ich schon einige Zeit hier mitlese aber jetzt wird's ernst;-)

Wir kommen nach einigen Jahren außereuropäischen Auslandsaufenthalts wieder zurück nach Österreich und brauchen natürlich wieder ein Auto.
Mir würde der Dokker gefallen aber meine Frau hat eine Aversion gegen Schiebetüren da Ihre Eltern immer Lieferwagen gefahren haben<_<
Lodgy vielleicht...!?

Meine Frage bezieht sich auf die Dieselmotorisierung:
Macht Sich der 6. Gang den man beim Lodgy mit 110 PS 'dazubekommt' auf der Autobahn wirklich bemerkbar? Dürften doch ein paar U/min weniger sein als im 5. Gang beim 90-PSler...
Die meiste Zeit dürften wir so zwischen 120 und 140 Km/h unterwegs sein.
Hat auch vielleicht jemand Erfahrung mit dem Dieselverbrauch 90 vs 110 PS?

Noch eine Dritte Frage: Kennt jemand einen wirklich guten Händler in der Nähe von GRAZ?

Liebe Grüsse
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

LoganMCCV

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 65 kW (88 PS)
Zunächst einmal ein herzliches Willkommen im Forum.

Ich kann dir zwar keine Werte für den Lodgy geben, aber zu dem 90 PS Diesel.

Auf der Autobahn verbrauche ich ca. 5,5 l/1oo km bei < 120 km. Darüber wird der 90 PS recht durstig und geht so an die 6 l /100 km. Denke mal ein 6. Gang würde den Durst etwas senken.

Nicht zu vergessen, ich hätte die 110 PS schon gerne im MCV. Die 20 PS mehr würden sich sicherlich positiv bemerkbar machen, vor allem mit Ladung oder mit Anhänger.

Ungesehen und ohne Probefahrt wäre die Wahl für mich klar: der 110 PS
 

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
Kia Sportage 1.6 T-GDI AWD DCT GT-Line
Baujahr
2020
in der Laura Ausstattung ( alle Preise nur Diesel) kostet der mit
90 PS 14.690 Euro, mit
110 PS 15.490 Euro.
Da müsste ich nicht zweimal nachdenken :cool:

Ein Ambiance 90 kostet 13.490, das Klang und Klimapaket hierzu nochmal 950 Euro. Dann würd ich lieber gleich die Laura-Ausstattung nehmen.

Es sei denn du willst einen Diesel und KEINE Klima. Dann überlegt man sichs wegen den 2000 Euro differenz zwischen dem 90 PS ambiance und der 110 PS Laura. Nur dann würde ich evtl. den 90 PS Diesel nehmen....
 

Hoffi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 1.5 dCi 4x2 (110PS)
Herzlich Willkommen als aktiver Dacianer im Forum.
 
E

einrad

Hallo!

...
Meine Frage bezieht sich auf die Dieselmotorisierung:
Macht Sich der 6. Gang den man beim Lodgy mit 110 PS 'dazubekommt' auf der Autobahn wirklich bemerkbar? Dürften doch ein paar U/min weniger sein als im 5. Gang beim 90-PSler...
Die meiste Zeit dürften wir so zwischen 120 und 140 Km/h unterwegs sein.
Hat auch vielleicht jemand Erfahrung mit dem Dieselverbrauch 90 vs 110 PS?

Liebe Grüsse
Stefan

Ich habe wegen des 6-Gang Getriebes die 107 (nicht 110) PS Version genommen.

Details zum Spritverbrauch findest Du recht gut auf: Spritverbrauch berechnen und Autokosten verwalten - Spritmonitor.de

Gruß, Harald
 

mminninger

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
Hallo

ich habe die 110er Version des Diesels im Lodgy und kann nur positives berichten. Bei meiner Probefahrt im neuen Sandero Stepway fand ich den 90 PS Diesel nicht ganz so überzeugend. Wollte mir zuerst den Stepway mit 90 PS Diesel kaufen, dann hat der Händler mir den Schlüssel des Lodgy mit dem 110 PS Diesel gegeben mit den Worten: "Fahren sie den mal zum Vergleich". Klar, ist ein anderes Auto, aber ich hab mich in den Lodgy verliebt und zugeschlagen. Ich finde der 110er ist eine Super Maschine für diesen Wagen. Zieht sogar noch im 6. Gang. Beim Spritverbrauch liegt er bei 100 KM/H im 5. Gang pendelnd zwischen 3,8 und 5 Litern. Im 6. Gang bei selber Geschwindigkeit meiner Auffassung nach etwas höher; liegt wohl daran dass er dann schwerer arbeiten muss. Aber bei Tempo 120 + ist mit dem 6. Gang eine gemütliche Fahrweise mit ca 5-6 Litern gegeben. Auch an leichten Steigungen geht ihm selbst im 6. Gang noch nicht die Puste aus so dass man runterschalten müsste.

Fazit: Ich würde den 110er nehmen. :wub:
 
S

schm

@mminninger: hast da wohl einen sehr speziellen Lodgy erwischt. Meiner braucht bei 100km/h im 6. genau 0,4 l weniger als im 5. So getestet auf einer immer gleichen AB Strecke auf dem Weg zur Arbeit.

Ansonsten gehe ich mit Idefix konform, da der Preisunterschied für den Mehrwert zu gering ist. Den Preisunterschied über den Verbrauch wieder reinzuholen ist der 6. Gang nicht wert, aber die 15 PS und das höhere Drehmoment auf jeden Fall..

Wir denken gerade über den Kauf eines zweiten Autos nach. Wir sind uns aber nicht einig, ob Dokker, Sandero Stepway oder Duster.

Der Dokker hat halt den Nachteil, daß es den 90 PS Diesel erst ab 14490,- Euro gibt. Mit der gewünschten Farbe, Radio und Geschwindigkeitsbegrenzer kostet mich die Kiste 15340.

Grüße

MArtin
 
T

Taste

Seit kurzem ist die Angabe der Energieeffizienzklasse Pflicht (wie schon lange bei Haushaltsgeräten).
Der 90-PS-Diesel im Lodgy ist der einzige lieferbare mit Energieeffizienzklasse A. der 110er ist mit B angegeben. Die Benziner mit C und F.
 

mminninger

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
@schmoelzer
Der "Mehrverbrauch" im 6. Gang war bezogen auf eine Geschwindigkeit von 100 KM/H. Hier ist die Drehzahl noch sehr niedrig. Logischerweise muss der Motor dann "schwerer" drehen als im 5. Gang. Darauf führe ich den "Mehrverbrauch" zurück. Generell hab ich den Eindruck dass im Tempobereich 80-100 KM/H der 6. Gang mehr verbraucht als der 5. Die Verbrauchswerte waren jeweils vom Boardcomputer abgelesen.

Hatte die Tage mal ein Vergleich gemacht mit einem Arbeitskollegen, der hat den Golf 6 mit der kleinen 105 PS Dieselmaschine, vom Anzug her ist der Lodgy überlegen :D

Der 1.5 dci 110 zieht schön gleichmäßig durch, ich persönlich finde den Motor PERFEKT! Würde mich jederzeit wieder für diese Kombination entscheiden! Absolut zu empfehlen meiner Meinung nach! :wub: :wub: :wub:
 

datalost

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
@schmoelzer
Der "Mehrverbrauch" im 6. Gang war bezogen auf eine Geschwindigkeit von 100 KM/H. Hier ist die Drehzahl noch sehr niedrig. Logischerweise muss der Motor dann "schwerer" drehen als im 5. Gang. Darauf führe ich den "Mehrverbrauch" zurück. Generell hab ich den Eindruck dass im Tempobereich 80-100 KM/H der 6. Gang mehr verbraucht als der 5. Die Verbrauchswerte waren jeweils vom Boardcomputer abgelesen.

Hatte die Tage mal ein Vergleich gemacht mit einem Arbeitskollegen, der hat den Golf 6 mit der kleinen 105 PS Dieselmaschine, vom Anzug her ist der Lodgy überlegen :D

Der 1.5 dci 110 zieht schön gleichmäßig durch, ich persönlich finde den Motor PERFEKT! Würde mich jederzeit wieder für diese Kombination entscheiden! Absolut zu empfehlen meiner Meinung nach! :wub: :wub: :wub:
>

Mit 80km im 6. Gang ist schon grenzwertig, ich denke, da fährt er schon massiv untertourig. Unter echten 100km / Stunde (Tacho 110) macht es den Eindruck, den 6. gar nicht verwenden zu können...
Gruß Toni
 
T

tomrv

Mit 80km im 6. Gang ist schon grenzwertig, ich denke, da fährt er schon massiv untertourig.
Moin,

schau in mein weiter oben verlinkte Tabelle.
Der Motor dreht bei der Geschwindigkeit genau im besten Drehmoment.
Also ganz bestimmt nicht untertouring. Den Bereich um das beste Drehmoment kann man bei allen Motoren nutzen, auch Drehzahlen die ein wenig darunter liegen.
Auch wenn es nicht so klingt als sei es richtig. Mit diesen "Gehörproblem" haben viel Umsteiger von Benzin auf Diesel anfangs zu kämpfen. UNd fahren so viel zu hohe Drehzahlen.

Wir selber fahren im 6. Gang ab 90km/h mit Caravan hinten dran.
Allerdings schafft der Lodgy damit keine langen Berge mehr. Auch wenn es nur ganz leichte Autobahnsteigungen sind.
Solo ist ab etwa 80km/h der 6. drin.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bernie Crash

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90PS)
Hallo,

ich denke, dass es aber auch eine Rolle spielt, wenn der Motor richtig eingefahren ist...

Liebe Grüsse
Bernhard
 

turbo. Socke

Mitglied Silber
Fahrzeug
Lodgy 1,5 DCI 90 eco
Ich bin den dci 110 7sitzer gefahren. Ich war von der leistungsentfaltung enttäuscht. Der vw caddy mit 105 PS geht ab wie Nachbars lumpi. Ich hab dann den dci 90 genommen. Zuerst dachte ich, die haben mir den 110 PS gegeben (5 Sitzer). Im Netz stosse ich öfters auf die da. Vogel, vielleicht interessant für dich?
 

Helmut2

Mitglied Diamant
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
Egal welcher Motor, beide spielen in einer anderen Liga und haben ein höheres Drehmoment ..... selbst 10 Mehrnewton sind schon deutlich spürbar.

Die Getriebeabstufung tut ein übriges, um bei annähernd gleicher Leistung einen vollkommen anderen Fahreindruck zu vermitteln.

Und wenn das dann noch der Caddy mit dem genialen 7-Gang DSG war, vermittelt das den subjektiven Eindruck von 15 oder 20 Mehr-PS.
 
T

tomrv

Egal welcher Motor, beide spielen in einer anderen Liga und haben ein höheres Drehmoment ..... selbst 10 Mehrnewton sind schon deutlich spürbar.
Moin,

naja.

Da aber PD Motoren ein ganz anderes Ansprechverhalten auf Gaspedalbwegungen haben als Commonrail Motoren, kommt auch ein ganz anderer Eindruck zustande.
Und gerade dieses sehr spontane Ansprechverhalten der PD Motoren ist auch für deren ruppige Laufkultur verantwortlich.
Und schlußendlich ergibt sich auch daraus, dass die modernen Motoren, die VW ja nun auch endlich baut, eben nicht mehr so spontan an Gas hängen wie gewohnt.

Und natürlich hängt es auch mit der Getriebeübersetzung zusammen.
Ein Fahrzeug mit einem kurz übersetzten Getriebe ist immer temperamentvoller. Aber auch lauter und vor allem höher im Verbrauch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Helmut2

Mitglied Diamant
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
Da aber PD Motoren ein ganz anderes Ansprechverhalten auf Gaspedalbwegungen haben als Commonrail Motoren, kommt auch ein ganz anderer Eindruck zustande.
Besonders bei Dieselmotoren entsteht dadurch der träge Einduck nach der Gedenksekunde, die die Gaspedalelektronik verursacht.

Braucht nur VW hier dieses Zeitfenster von haus aus kleiner halten und schon ist das Ansprechverhalten agiler.

Dazu gibt es im übrigen etwas, das die Spontanität von alten Benzin-Vergasermotoren in einen modernen Diesel mit elektronischen Gaspedal bringt.
SprintBooster
 

Neueste Beiträge

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 113 4,8%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 435 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 647 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 502 21,3%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 440 18,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 182 7,7%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,4%