• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

 Tempobegrenzer - Tempomat nachrüsten und aktivieren [Generation II]

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Karstonn

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100
Baujahr
2017
Danke, werde ich probieren,
ich muss dazu auf 12v schalten, also Brücke 1-3, richtig?
Mache ich morgen, schon duster draußen.
 

Karstonn

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100
Baujahr
2017
Kurze Zwischenmeldung: Tempomat und SL gehen beide :cool:, aber (noch) ohne Anzeige im Tacho.

Ob es der "first start done" = "no" war oder die andere Einstellung ("general config1"-> CC/SL unter Kombiinstrument Tacho T4)
werde ich nach dem Wochenende prüfen, erstmal brauche ich den Tempomaten für den Kurzurlaub.
(jedenfalls war beim letzten Start "first start done " wieder auf "yes", aber dafür im roten Bereich alles auf "with" :D

Wenn alles läuft mache ich wie versprochen ein Tutorial fertig.

LG
Karstonn
 

vargsees

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Hallo,

dank Karstonns Beitrag und dem Programm ddt habe auch ich den Tempomat freischalten können. Das Problem mit der fehlenden Anzeige im Armaturenbrett habe ich heute mittels meines Can-clips (nahezu vollständig) lösen können. Einzig die grüne Leuchte des Tempomats funktioniert nicht (die des Begrenzers hingegen ja), dafür erscheint im Bordcomputerdisplay "Cruise" womit ich sehr gut leben kann. Die nächste Herausforderung besteht nun darin das lästige trockene Nachwischen der Frontscheibe abzustellen (sofern ddt es programmtechnisch ermöglicht).

Viele Grüße und Dank an alle :)

Andres
 

vargsees

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Hier das visuelle Ergebnis meiner (nahezu) erfolgreichen Aktivierung der Anzeige, ich gebe zu ich sollte mein Auto mal putzen es ist etwas staubig.
Gut zu sehen ist links das orangene Lämpchen des Begrenzers, das graumatte Kreislein rechts davon ist die Lampe des Tempomats. Dieses sollte an sich grün leuchten, funktioniert aber bei mir nicht - da aber im Display Cruise erscheint kann ich recht gut ohne damit leben.

Sorry das die Bilder verkehrt dargestellt sind, ich hoffe es verrenkt sich niemand den Kopf

Im Übrigen meine Vorgehensweise zur Aktivierung:

1. hardwareseitig alles vorrüsten, das Bedienelement von Cassie, der Originalschalter von Renault
2. mittels ddt den Tempomat freischalten, Karstonns Beitrag lesen damit funktionierts. Kleine Anmerkung bei mir funktionierte nur der HHOBD von EXZA, Billigware aus China funktionierte bei mir aus irgend einem Grund nicht
3. mittels CAN Clip die Anzeige freischalten, ddt schaffte das bei meinem Dokker irgendwie nicht. Dazu im Clip in der Auswahl der Steuergeräte die Instrumententafel anklicken und dann links im Bildschirm das offene Buch anwählen. Unter der Rubrik manuelle Konfiguration Aktivieren CF233 (Geschwindigkeitsbegrenzer) anklicken, der Rest ist dann selbsterklärend.
Den depperten Warnsummer bei Geschwindigkeitsüberschreitung kann man aktivieren wenn man sich über noch mehr nervige Beeptöne im Auto erfreuen möchte.

Wer übrigens der Versuchung erliegen möchte den Geschwindigkeitsbegrenzer rein über den Clip zu aktivieren wird sich über folgendes Phänomen wundern: es geht nicht, dafür leuchtet die Warnleuchte des Steuergeräts dauerhaft orange auf.

Viele Grüße und noch mehr Erfolg

Andres


11.png

12.png

1p.png

2p.png
 

Anhänge

Scotsman

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi 110
Baujahr
2012
Guten Tag zusammen,

nachdem ich dieses Thema hier komplett durchgekaut habe, bin ich mir noch nicht ganz im Klaren
ob die Freischaltung des Tempomats bei meinem Lodgy 1,5 dci 107 von August 2012 mit Tempobegrenzer überhaupt möglich ist.
Hat alternativ dazu schon einer eine Nachrüstung von Waeco/Dometic oder Zemco durchgeführt?

LG
Andree
 

webdisaster

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.5 dCi eco2 (86 PS)
Nachdem ich von unserer Firma alle 3 Autos für unsere Kinder gekauft habe, habe ich mich mal wieder mit dem Thema Tempomat auseinandergesetzt. Die anderen Fahrzeuge benötigen ja auch einen.
Die Programmierung war wie immer kein Problem. Den Armaturenbrettschalter hab ich vom Renault Händler. Clip gestartet, alle Parameter gesetzt, Tasten getestet und gut.
Allerdings hat mir meine selbergebaute Tastenbox nicht gefallen, also ab zum Schrotthändler, nach passenden Tasten suchen.

Bin dann bei einem Clio fündig geworden.. Renault8200058695.jpg

Und den passenden Stecker habe ich auch besorgt IMG_0930.jpg

Dann noch ne kleine Platine gelötet

IMG_0931.jpg Platine_DC1.JPG schaltplanDC1.JPG

und dann habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich das Ding wohl befestigen kann. Das kam dabei raus. Der 3D Druck wird gerade gemacht. Kostet mich grad mal 15 Euro.


Dacia_Lenkstockbefestigung.JPG

Morgen wird die Verkleidung noch ausgeschnitten. Hab mir vorsichtshalber schon ne 2. besorgt, falls was daneben geht. Kostet ja nur ein paar Euro.
 

webdisaster

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.5 dCi eco2 (86 PS)
Si nun habe ich noch die Oberfläche des Schalters lackiert, damit die originale Aufschrift des Schalters weg ist und dann wurde alles eingebaut.passt bis auf die Verkleidung perfekt

IMG_0938.jpg IMG_0939.jpg IMG_0940.jpg IMG_0941.jpg IMG_0942.jpg IMG_0943.jpg IMG_0944.jpg Wenn wer solche Klötze braucht... wir können die auch fertigen lassen oder auf Shapeways einstellen.
 
Fahrzeug
Dacia Logan II, 1.0 SCe 75
Baujahr
2018
Hallo zusammen,

ich lese mit Spannung euren Thred und möchte nun auch den Tempomaten einbauen. Ich fahre einen neuen Dacia Logan MCV 2, alle Kabel und der Kupplungschalter sind vorhanden.

Die vier Schalter und die Widerstände sind bestellt, nun bin ich noch auf der Suche nach dem passenden Hauptschalter (ein/aus) Begrenzer/Tempomat.

Zudem suche ich noch nach der passenden Software um das ganze dann zu aktivieren. Wo habt Ihr die her ? Oder hat jemand in Bereich Stuttgart die Möglichkeit mir die Freischaltung vorzunehmen ?

Grüße und Danke Jan
 
Fahrzeug
Lodgy DCI 107PS
Baujahr
2013
Ich habe einen 9/2013 DCI 107PS ausgelesen habe ich laut Bild diese Daten, ist ein Softwareupdate für Tempomat möglich?
Danke schonmal für Info's
Edit:Wenn das Updaten nicht geht, hat jemand die Daten des Gaspedal? Widerstandswerte Best-Nr Pinbelegung?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Dein Lodgy wurde am 8.März 2013 hergestellt.
Am 15.März 2013 gab es laut Ersatzteilliste eine Änderung der elektronischen Version auf 237102597R, vermutlich für den Tempobegrenzer.
Laut der Part number auf deinen Foto hast du aber schon die elektronische Version 237102597R. Diese Nummer sollte auf dem Typenschild des Motorsteuergeräts stehen?
Deine Part number ist auch die älteste Kalibrierung, die es für deine technische Fahrzeugausführung (CDS14B ) gibt.
Dein Steuergerät wurde also noch nie aktualisiert.

Den Tempomaten gibt es seit 2014.
Laut Ersatzteilliste gab es am 4. März 2014 wieder eine Änderung der elektronischen Version (auf 237104454R), vermutlich für den Tempomaten.
Zu dieser Änderung wurde auch die technische Fahrzeugausführung auf CDS14C umgestellt.

Zum gleichen Zeitpunkt gab es kurzzeitig auch die Möglichkeit deine CDS14B Ausführung auf die elektronische Version 237104454R plus Part number 237615124R zu aktualisieren.
Mit der nächsten Aktualisierung wurde aber die elektronische Version wieder auf die Version 237102597R zurück gerollt.
Das heißt, wenn du zu Renault gehst und dein Motorsteuergerät per online Verbindung aktualisieren lässt, ändert sich deine elektronische Version nicht.
Um die elektronische Version 237104454R zu erhalten, ist eine Reprogrammierungs-DVD von 2014 notwendig, die eine Aktualisierung auf die Part number 237615124R anbietet.
 
Fahrzeug
Lodgy DCI 107PS
Baujahr
2013
Wenn man diese ..554R Nummer in gokkel eingibt, bekommt man Steuergeräte angeboten, das wird mir allein nichts nützen, schätze ich, Wegfahrsperre ?
Oder ist es möglich?
Edit: Schon entsprechendes gefunden, wird wohl nix...
 
Zuletzt bearbeitet:

Fiedde1887

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2017
Moin, hat hier schon jemand an einem Facelift Logan (2017) ein Tempomat nachgerüstet? Kann man den Schalter im Lenkrad nachträglich integrieren bzw. gibt es den Schalter als Einzelteil um evtl. den Blindstopfen durch den Schalter zu ersetzen?
Danke im Voraus! Mir geht als Vielfahrer die Abstinenz eines Tempomats auf den Keks und ich hätte am liebsten die Bedienung direkt am Lenkrad, wie original vorgesehen :)
 

rotico

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Ich wollte mich ganz herzlich bei Euch bedanken! Mit Eurer Hilfe habe ich es geschafft den Tempomaten und Speedlimiter bei einem Dokker TCE 115 Laureate EU-Import Bj. 2015 freizuschalten. Alle Schalter an den Pedalen waren bei mir dran, ich musste kein einziges Kabel verlegen.

Ich habe folgendes nachrüsten müssen:
-Den Schalter in der Konsole (bestellt über den Link oben)
-Ein Leder-Lenkrad (alte Version) mit Schaltern (gebraucht eBay 80€)
-Tja und dann die Wickelfeder (neu 70€ eBay) da die Pins abgezwickt waren wie vom Baum beschrieben. Nachrüsten wollte ich das mit den Airbag Kontakten direkt daneben nicht. Was Dacia da geritten hat so eine Version reinzubauen? Wenn die wirklich sparen wollten, sollten sie ja überall die gleiche Wickelfeder einbauen. Wie der Baum schon sagt, das kann eigentlich nur zum Ärgern der Nachrüster so gemacht worden sein. Wirtschaftlich macht das keinen Sinn..

Beim ersten Freischaltversuch mit ddt4all hatte ich erstmal Motorstörung leuchten, vielleicht auch weil ich wegen der mittlerweile über die Zündung leergesaugte Autobatterie einen Fehler vom Anlassversuch im Speicher hatte. Ich hab dann noch ein paar mal in den von Karstonn gezeigten Menüs "rumprobiert". Vielleicht lag es auch an "first start done" wie bei Karstonn beschrieben, aber irgendwann war die Motorstörung weg und Tempomat und Limiter ging wie frisch ab Werk! ;-)

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Andi
 
Zuletzt bearbeitet:

385igor

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II
Guten Tag,
Ich wollte fragen wie ich bei meinem Dacia Logan MCV II den tempomaten im Auto einbaue und einschalte und was ich genau dafür alles brauche ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Mit freundlichen Grüßen
 
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.5 dCi 75
Baujahr
2012
Hallo an Alle!

Mooooonate später...
Habe mitte letztes Jahr (!!!), im MCV II meiner Frau dank EURER Unterstützung:yes::yes::yes: die "Hardware" zusammengezinnt, wie hier beschrieben.
Das ganze ähnlich wie Logan Liebhaber in ein Standardgehäuse vom grossen Elektronikversender reingeklebt. Das fertige Gehäuse auf der linken Seite zwischen Lenkrad und Blinkerhebel am unteren Ende der Lenksäulenabdeckung mit dieser direkt verschraubt. Die beiden Drähte angesteckt, und den Schalter in der Mittelkonsole montiert.
Dann war aufgrund von Beruf etc, etc, erst mal Pause.
Als Branchenfremder Mittfuffziger hab ich´s mit Software natürlich nicht ganz so drauf, wie viele von Euch...
Daher letzte Woche Termin beim "Freundlichen" gebucht. Der meinte, zwar: "Haben wir noch nie gemacht", hat sich meinem Begehren aber angenommen. Nach vielleicht 10 Min. die Bitte um eine Probefahrt zwecks Funktionscheck. Nach insgesamt einer halben Stunde und €30.- wieder am Heimweg. Jetzt mit Tempomat! Was für ein Komfortgewinn!!!
MEIN pers. Fazit: Die Kontrolllampen funktionieren nicht. Interessiert mich aber nicht im geringsten.
Der Rest war jedoch, dank des Forums wirklich einfach. Die Hemmschwelle, ob´s denn funktionieren wird war weit größer als die tatsächliche Herausforderung.
Mit Gesamtkosten von vielleicht €80.- eine absolut lohnende Investition.

Gruß

Wolfgang
 

daciamueller

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II
Vielen vielen Dank an all die Aktiven hier!

Dank Eurer Hilfe ist es gelungen, einen 2019er Logan 2 MCV SCe 75 mit Tempomat nachzurüsten.
Dank Start&Stop-Funktion musste lediglich der Hauptschalter in der Mittelkonsole und die vier Taster an der am Armaturenbrett befestigten Lenkradbedienung nachgerüstet werden.

Was mir hier noch fehlte, war die Beschreibung der Aktivierung der Anzeige im Armaturenbrett/ Boardcomputer per PyREN-Software.
Im Anhang befinden sich deshalb Screenshots, wie man das einstellen kann. Verwendet wurde pyREN184; als OBD-Adapter wurde ein ELS27 verwendet. Mit ddt4all hat das nicht geklappt. Allerdings wurde die Tempomat-Funktion in der ECU mit ddt4all aktiviert (wie hier bereits beschrieben).

Das ist keine Anleitung, sondern soll nur darstellen, wie es klappen könnte. Alles auf eigene Gefahr!

Schritt1.png Schritt2.png Schritt3.png Schritt4.png Schritt5.png Schritt6.png

Desweiteren habe ich mir in FreeCAD eine Buchse für den 3d-Druck designt, in die der blaue Stecker hinter dem Armaturenbrett passt.
Zusammen mit einer normalen Stiftleiste (2 Pins) ergibt das eine ganz brauchbare Buchse.
Die Standard-Stiftleiste hat zwar nicht ganz den gleichen Stiftabstand wie der Dacia-Stecker. Bei der Verwendung von nur zwei Pins klapt das Stecken aber trotzdem ganz gut.

Thingiverse_STL_Datei (wird erst am 3.5.19 verfügbar sein, weil Thingiverse die Datei 24h sperrt)

20190501_174114.jpg 20190501_173713.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 59 4,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 231 19,1%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 328 27,1%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 235 19,4%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 245 20,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 97 8,0%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 17 1,4%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!