• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Tce125 Ölstandkontrolle nicht möglich nach 1200 km

dastepway

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 2
Baujahr
2018
Habe heute versucht den Ölstand zu kontrollien.
Leider habe ich massive Probleme. :wall:
Das Öl ist noch immer so hell wie es neu war,
wie soll ich das bitte richtig ablesen?

Hab hier schon so oft gelesen das beim Tce das Öl nach 1000 km pechschwarz sei, und nach Benzin riecht.

Ich bin soweit in die Werkstatt zu fahren, um
mir helfen zu lassen. Das Problem hatte ich bisher noch nie...:whistle:
 

stern1109

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S
Baujahr
2017
Auf einem vorher getrocknetem Ölmessstab sollte sich aber das Öl erkennen lassen, wenn der Stab eine wenig im Licht gedreht wird.
Ansonsten sei froh, das es noch so hell ist, ich habe bei meinem nach knapp 4.000 km das Öl wechseln lassen, es war so richtig trüb/ grau.
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Auf einem vorher getrocknetem Ölmessstab sollte sich aber das Öl erkennen lassen, wenn der Stab eine wenig im Licht gedreht wird.
Ansonsten sei froh, das es noch so hell ist, ich habe bei meinem nach knapp 4.000 km das Öl wechseln lassen, es war so richtig trüb/ grau.
Trüb grau bis weiss ist wahrscheinlich Kondenswasser im öl.
 

Cannablubb

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
Konnte bei meinem Tce vom Lodgy nach 40.000 km nicht mal den Ölstand ablesen :)
 

Papa_Dravet73

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.2 TCE
Baujahr
2017
Schwarzes Öl ist beim TCE normal, kommt von der Beanspruchung im Turbo. Nach jedem Wechsel sieht es wieder schön aus wie frisches Öl halt so aussieht. Allerdings ist der TCE über die Baujahre besser geworden, gerade beim DusterII wurde die Motorsteuerung überarbeitet sodass er sein höchstes Drehmoment erst bei deutlich höherer Drehzahl hat. Das wird sich sicherlich positiv auf das Öl auswirken.
 

lelletz

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Kenne das Problem gut.
Habe daher den Peilstab mit Bremsenreiniger abgeputzt, trocknen lassen und anschließend EINE Seite mit schwarz mattem Lack eingesprüht, trocknen lassen fertig.

Das frische Motoröl zeichnet sich somit prima als glänzende Oberfläche, die im Licht eine prima Abgrenzung zwischen Ölstand und Peilstab bildet.

Der Lack hält übrigens recht lange, sowohl auf dem Kunststoff- , als auch auf dem Metall-Peilstab.
 
B

Byebye 35962

meines ist sogar nach dem Ölwechsel noch ganz hell,aber nicht lange :)
 

lelletz

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Bei meinem TCe ist das Öl jetzt schon über 3600 km drin und sieht am Messstab immer noch hellgelb aus.;)

Das ist auch vollkommen normal.
Motoröl wird fast ausschließlich durch Verbrennungsrückstände schwarz.
Selbst bei meinem Diesel wurde das Öl erst nach rund 10000 km dunkler.
Je dicher der Motor noch ist, desto länger bleibt die Brühe gelb.
Wenn man dann noch Langstrecke fährt hält die Farbe auch länger UND, wenn man einen gescheiten Ölwechsel durchführt, sprich, wenn man das Altöl über Nacht abtropfen lassen kan, un damit auch wirklich nahezu alles an verbrauchtem Öl raus ist, dann hält die gelbe Farbe noch länger
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
Und hat man den tce90 mit Wassergekühlten Turbo und fährt auf Autogas das Rußfrei verbrennt, dann bleibt das Öl zwischen dem 20tkm Service zumindest von der Farbe fast unverändert.
Beim Ölstand messen muss ich auch genau schauen und den Stab günstig ins Licht halten damit ich das erkennen kann.
 

Limzero

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II 4x4 Dci 110
Baujahr
2018
Schwarzes Öl ist beim TCE normal, kommt von der Beanspruchung im Turbo. Nach jedem Wechsel sieht es wieder schön aus wie frisches Öl halt so aussieht. Allerdings ist der TCE über die Baujahre besser geworden, gerade beim DusterII wurde die Motorsteuerung überarbeitet sodass er sein höchstes Drehmoment erst bei deutlich höherer Drehzahl hat. Das wird sich sicherlich positiv auf das Öl auswirken.

Eine höhere Drehzahl wirkt sich sicher nicht positiv auf den Schmutzeintrag im Öl aus.
Wenn dann sind es Dinge wie genauere Fertigung, bessere Zylinderbuchsen und Dichtringe etc.
Erst bei hohen (eher sehr hohen) Drehzahlen läuft man überhaupt Gefahr, dass ein Ölfilm reißt.
Und der Vorschlag einen längeren Messstab zu verwenden kann doch nicht ernst gemeint sein o_O
Wenn auf dem originalen wirklich nichts drauf ist, ist zu wenig Öl drin!
Wir bewegen unsere Autos in einem für Motorenöl völlig harmlosen Bereich, da macht auch ein wenig Ruß o.Ä nichts aus, sofern man nicht das Intervall maßlos überzieht :)
 

CDo1981Dusti

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x4, 1.5 dCi 110 & Sandero II SCe 75
Baujahr
2018
Hi,
das passt zwar nicht ganz zum Thema hier, aber bei meinem DCI1104x4 hab ich da keine so große Probleme das Öl am Messstab ab zu lesen und zu schauen wie der Stand ist. Es ist zwar auch noch recht hell Gelb, aber dennoch erkennbar. Ich habe derzeit etwas so um die 3300km auf der Uhr.^_^
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
Zum sicheren Ablesen hat bei mir geholfen zwischen den Markierungen mit groben Sandpapier quer die Fläcke aufzurauhen. Sehr gut geht auch eine grobe Feile. In den feinen Riefen haftet das Öl besser und das Ablesen klappt. Leider ist beim TCe90 Motor der Ölmeßstab so ungünstig verbaut, gebogen und im einem sehr langem Rohr das beim rausziehen immer die Rohrwandung an der auch Öl haftet berührt wird. Bei den älteren Modellen war der Ölmeßstab von vorn leicht und gerade zu erreichen. Das ist optimal. Übrigens: Ich bin ja vom Diesel wieder auf den Benziner umgestiegen. Beim Diesel ist es normal das nach dem Ölwechsel schon nach kurzer Zeit das Öl wieder Rußschwarz ist. Rußölablagerungen in den Ölkanälen und Leitungen im Motor aber auch im Zylinderkopf im Nockenwellentrieb usw. werden ja beim Ölwechsel nicht gereinigt.Bei mir im TCe90 ist auch nach 20 000 Km das Öl noch Bernsteingelb und ohne Ölverlust. Das finde ich Normal und stimmt mit den Benzinern die ich vor dem Diesel gefahren überein. Im Benziner hatte ich noch nie schwarzes Öl, Nie.
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
@romulus
Weil das beim TC90 der Meßstab so ungünstig gelöst ist, messe ich den Ölstand nur bei kaltem Motor .Am bestens geht es wenn der Wagen über Nacht stand. Einfach den Stab ziehen und direkt ablesen. Da das Röhrchen da noch nicht benetzt war,hat man eine saubere klare Linie zum ablesen.
 

Marius

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Das das ÖL beim TCE schwarz wird ist ganz einfach quatsch. Ich habe immer das gleiche Problem: Das Öl ist so hell, dass sich nichts erkennen lässt - und das ist unabhängig davon, ob das Öl 1000km oder 19000km drin ist. Das einzige was hilft, ist den Peilstab etwas anzurauen - dann haftet das Öl besser und man kann den Stand erahnen.
 

dastepway

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 2
Baujahr
2018
Danke für die ganzen Tips. Habe heute den Versucht:
Über Nacht, erst abgwischt eingesteckt und am Morgen nachgeprüft. 1 Seite Sichtbar, Rückseite nichts zu sehen :hammer:.
Ich probier jetzt noch das mit der UV lampe.
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Wenn gar nix mehr geht, kannste den Peilstab matt schwarz einfärben - da sieht man das Öl dann ganz gut. Wenn
du das nicht möchtest, gibt´s im Fachhandel noch Ölnachweispaste...
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 114 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 451 18,6%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 674 27,7%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 522 21,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 449 18,5%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 186 7,7%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,4%