• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

NEU TCe 90 LPG Rumänien-Import Kundendienst teuer!

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
#61
wer stellt denn hier vollkommen unrealistische vergleiche an?

bevor jemand das auch noch wirklich glaubt...:mellow:
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2017
#62
6,5Liter mal 0,53 sind rund 3,45€ plus ein wenig Startbenzin.Liegt man so bei ca 4€. Da musste den Diesel schon unter 4 Liter fahren. Gut dann hab ich die Kosten für die Wartung halt nicht so schnell raus. Du hast gewonnen.
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
logan mcv II 1.2 16 v & sandero stepy dci
Baujahr
1613
#63
Machen wir uns nix vor: selbst die FZG die fast nur rumstehen und kaum Kilometer machen
kosten Geld....
Dabei muss man wohlweislich zwischen FIX Kosten / und BETRIEBS Kosten unterscheiden!

Ohne Money keine ( motorische) Bewegung.:eh:
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2017
#65
In den reinen Kraftstoffkosten sind langfristig gesehen kaum Unterschiede, eher im Anschaffungspreis der jeweiligen Motorisierung und im Wartungsaufwand für den Ventilantrieb (Kette/Zahnriemen).
Ist ja inzwischen teurer geworden der LPG Antrieb. 1000€ sind es nun, ich hab letztes Jahr noch 800€ bezahlt.
Der Diesel wäre um einiges teurer gewesen. Wenn man das alles noch mit einrechnet kann ich zig LPG Wartungen machen lassen. Da habe ich ja dann bald das Auto nicht mehr.
 

ProLodgy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
#66
Es zählt am Ende TCO. Das ist die Kennziffer nachdem ein Unternehmer seinen Fuhrpark auslegt. Wer billiger einkauft muss weniger abschreiben. Dann die Fixkosten dazu + Treibstoff. Dass durch die geplante Laufleistung.
 

wavelow

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dokker Express 1,5 dCi
Baujahr
2017
#67
Ich tanke für 53 cent und Du?
Da musste aber noch einige Faktoren mit reinrechnen um das zu vergleichen. Der Verbrauch wird mit allem drum und dran um ca. reale 25% über dem des Benzinbetriebs liegen.
Hat hier im LPG Forum jemand auch mal im Detail aufgeschlüsselt und gut beschrieben.

Was immer noch günstiger als Benzin wäre. Nur wird der realistische Break Even kilometermässig später erreicht als man das evtl. selber berechnet hatte.
Gegen den Diesel wird es ein noch deutlicherer Unterschied wobei es auch hier auf die KM Leistungen ankommt die man fährt.

Wieviel man genau im Endeffekt gespart hat (oder auch nicht) kann man eigentlich erst nach längerer Zeit sagen. Am besten wenn man den Wagen wieder abstösst. Dann hat man - theoretisch - alle Kosten die das Ding verursacht hat und kennt die gefahrenen Kilometer.
Die etwas höheren Wartungskosten der Gasautos werden auch gern verdrängt. Anschaffungkosten sind ja meist noch überschaubar aber eben auch Kosten.

Es kommt schon drauf an wieviel KM man also fährt. Wer z.B. als Schlagzahl nur 2000 km im Jahr fährt würde weder mit Gas noch mit dem Diesel Geld sparen. Wer sehr viele KM runterspult für den wäre auch Gas noch zu teuer.
Ich hatte all das schon mal für mich ausgerechnet, da ich meine jährliche KM Leistung relativ genau einschätzen kann. Es wurde der Diesel weil alles andere unterm Strich teurer gewesen wäre.
Das ist schon eine sehr individuelle Sache. Was dem einen gut passt kann für den anderen voll daneben sein.
 

Interesse-am-Lodgy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Baujahr
05/2016
#68
Wer nur 2000 km im Jahr fährt sollte sich eine alte abgerockte Möhre zulegen, die fährt, keine großen Reparaturen verursacht, und deren Wertverlust gegen 0 geht. Ob die dann Benzin, Diesel, Gas oder sonstwas schluckt, ist ziemlich egal.
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2017
#70
Das mit den 25% mehrverbrauch bei LPG gilt nur für ganz alte Anlagen. Beim neuen Dacia sind es ca. 5%.
 

GrandOldMan

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi 110
Baujahr
2016
#71
Machen wir uns nix vor: selbst die FZG die fast nur rumstehen und kaum Kilometer machen
kosten Geld....
Dabei muss man wohlweislich zwischen FIX Kosten / und BETRIEBS Kosten unterscheiden!

Ohne Money keine ( motorische) Bewegung.:eh:
Willst du.....

.....Körper an Körper Pressen?
.......Heißen Atem spüren?
........Gerüche wahrnehmen?
.........Rein und Raus, vorne und hinten?

DANN FAHR BUS!
 

Sandero Pate

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero TCe 90
Baujahr
2015
#73
Der Reinluftfilter für den Innenraum wird aber auch bei deutschen Modellen jährlich oder halt bei 20000km gewechselt.
Bei uns nicht, das habe ich dem Freundlichen Verboten, und damit war es vom Tisch.
Ich lass doch nicht alle 2500km den fast neuwertigen Filter wechseln...Mutter fährt nicht mehr im Jahr.
Im November ist er 3, dann wird eh selber die Wartung gemacht und der Unsinn ist vorbei.
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2017
#74
Bei uns nicht, das habe ich dem Freundlichen Verboten, und damit war es vom Tisch.
Ich lass doch nicht alle 2500km den fast neuwertigen Filter wechseln...Mutter fährt nicht mehr im Jahr.
Im November ist er 3, dann wird eh selber die Wartung gemacht und der Unsinn ist vorbei.
wenn man so wenig fährt ist das okay. Bei mir liegt der Fall aber völlig anders. Ich habe einen Wartungsvertrag und die sollen gefälligt moglich viel wechseln,damit sich das wenigstens einigermaßen rechnet.Da werde ich nicht einen Punkt streichen,is ja klar.
 
T

tomrv

#75
Das mit den 25% mehrverbrauch bei LPG gilt nur für ganz alte Anlagen. Beim neuen Dacia sind es ca. 5%.
Moin,

ich meine mich zu entsinnen, dass die Normverbräuche die Dacia angibt für LPG und ziemlich genau 20% über denen im Benzin Betrieb liegen.

Im Prinzip ist dieser Mehrbrauch auch klar.
1l LPG hat ungefähr 20% weniger Energiegehalt.
Fordert man also die gleiche Leistung ab muß eben entsprechend mehr LPG genutzt werden. Geringere Merhverbräuche gehen wohl eher mit einer angepaßten Fahrweise und häufiger wohl auch deswegen weil man kaum das Startbenzin herausrechnen kann.
Aus meinen älteren Erfahrungen mit LPG kann man diese 20% als Mindestwert ansetzen. Ich konnte die LPG Verbräuche auch deswegen sehr genau ausrechnen weil ich eine Anlage hatte die auch auf LPG starten konnte. Und somit überhaupt kein Startbenzin benötigte. Und somit auch keien Unschärfe bei der Berechnung möglich war.
Und einrechnen sollte man vielleicht auch noch, dass der Verbrauch auf LPG bei starker Belastung deutlich mehr ansteigt als im Benzinbetrieb.
 

ProLodgy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
#76
Laut Texas wird per Can Bus die Zündung vorstellt wenn das Gassteuergeät auf LPG umgeschaltet hat. Bei den Euro6 Motoren. D.h. kann man etwas am wirkungsgrad holen.
 

ProLodgy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
#78
Die Zeit ist bei Technischen Fragestellungen nicht unbedingt die beste Quelle ;)
die Frage wurde übrignes auch in diesem video gestellt.

P.S. wir sind schon wieder sehr OT
 

Ähnliche Themen

Wie gefällt dir unser neues "Dacianer.de-Forum-Facelift"?

  • Astrein! (Note 1-2)

    Stimmen: 226 65,1%
  • Naja... (Note 3-4)

    Stimmen: 101 29,1%
  • Bescheiden! (Note 5-6)

    Stimmen: 20 5,8%
Dacianer.de bei Facebook
Anzeige