• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

SCe 100 S&S oder Tce 115 S&S


John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
Auch wenn man im Mittelgebirge unterwegs ist, ist ein Motor mit ordentlich Drehmoment von unten von großem Vorteil.
Will man mit einem kleinen Sauger da nicht als Wanderbaustelle unterwegs sein, bedarf es hoher Drehzahlen und viel Schaltarbeit.
Dann kommt man zwar auch flott voran, aber der Tank leert sich genauso flott.
 

Geju

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2016
Die Messwerte werden halt ermittelt.
Nur mal ehrlich, wer nutzt denn tatsächlich ständig die komplette Leistung?
Und was erwartet man denn?
Ich fahre den Sce jetzt seit über 20000km und muss weder extrem häufig schalten, noch habe ich Probleme mit der Lautstärke.
Ich bin entspannt an jedes Ziel gekommen.
Ob jemand mit einem um 1000€ teureren Motor auf 1000 m um 1 Sekunde schneller ist, ist mir so was von egal. :)
Dass das kein Überholmonster ist, ist schon klar. Ist aber der Tce oder Dci auch nicht. Da gibt es ganz andere Schuhgrössen.

Mit 90 kmh bei 2000 U/min im 5. Gang gemütlich cruisen zu können und ohne schalten zu müssen sehr zügig zum Ueberholen auf 130 kmh beschleunigen zu können und das bei kaum hörbaren 3000 U/min, das nenne ich Entspannung pur dank stressfreiem Fahren. Klar, auch mit einem SCe ist man sehr gut aufgestellt, hat man sich aber einmal in einen TCe "verliebt", so möchte man nicht mehr zurück.
Das versteh ich voll und ganz.
Und auf das jeweilige persönliche Fahrverhalten bezogen, hat wohl jeder für sich recht.
Für mein Fahrprofil passt eben der Sce wunderbar. Man sollte nicht pauschal urteilen.
Der eine will schneller/zügiger fahren, der andere geht's locker an.
Sieht man aber den Sce nur als "lahme Krücke", dann müsste man manch anderes Auto wohl komplett verbieten. :)
 
D

dokidok

Moin,
jeder der sich für den SCe100 interessiert sollte ihn mal Probe fahren. Am Besten ein 2017er Modell und dann selbst entscheiden. Ich mit meinem persönlichen Fahrprofil kann keinen der Kritikpunkte gegen den SCe100 nachvollziehen. Andererseits vertraue ich aber auch keinem der Turbo Motoren, wenig Hubraum und nen Turbo drauf, nicht meine Welt...

Jeder der ein paar Euro´s sparen möchte und zum SCe100 greifen will -> Probefahren, am Besten mal ´ne Stunde oder zwei und unbedingt selbst ein Urteil bilden.

Für meinen Teil bin immer noch froh mit dem SCe100 :)

Gruss
Richtig und das beste man vermisst ihn nicht. Den turbo.
 

hauke

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Baujahr
2017
Das versteh ich voll und ganz.
Und auf das jeweilige persönliche Fahrverhalten bezogen, hat wohl jeder für sich recht.
Für mein Fahrprofil passt eben der Sce wunderbar. Man sollte nicht pauschal urteilen.
Der eine will schneller/zügiger fahren, der andere geht's locker an.
Sieht man aber den Sce nur als "lahme Krücke", dann müsste man manch anderes Auto wohl komplett verbieten. :)[/QUOTE]

Ich empfinde den SCe nicht als lahme Krücke.
Es ist eben eine 1,6l Maschine und dazu noch eine Ausgereifte.
Was man vom TSc wohl nicht sagen kann.
Auf den Drehzahlmesser habe ich in meiner 40jähtigen Autofahrzeit noch nie geachtet, außer in der Einfahrperiode.
Ich fahre nach Gehör und nach Gefühl und ich weiß wann ein Motor sich quält und wann er zu hochtourig läuft.
Bis her haben alle meine Autos die 250000km erreicht und ich denke das schafft der Duster auch.
Es eben kein Rennauto und als Rentnerauto ideal. Was nicht bedeuten soll dass ich mich als Verkehrshindernis empfinde .
 

Lumpix

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster
Wir haben einen Lodgy Tce115 und einen Duster Sce115 und sind mit beiden sehr zufrieden. Beide bewegen wir auf der AB mit 120-130, weil es fuer uns die optimale und entspannteste Reisegeschwindigkeit ist. Klar hat der Lodgy in Sachen Beschleunigung und Durchzug gegenueber dem Duster Vorteile, doch die sind fuer uns nicht wirklich relevant.
 

Camperwolle

Neumitglied
Fahrzeug
Mondeo Diesel
Hallo liebe Lodgyaner,
ich habe lange mitgelesen, um den für mich sinnvollsten Motor zu finden.
Den Diesel vermiest uns gerade die Politik, also bleiben die Benziner.
Da ich ein wenig "old school" unterwegs bin, war der Sce für mich interessant.
Heute habe ich ihn probefahren dürfen.
Fazit : für mich völlig ausreichend!
Aus Gründen kann ich erst im November bestellen, also spätestens im April das neue Auto in Empfang nehmen.
Es wird ein Lodgy Ambiance, Sce 100 mit AHK.
Ich freue mich schon wie blöd
 

Onkel wolli

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 1.2 Tce 4x4 (125 PS)
Baujahr
2016
Bei nur 1000€ Aufpreis (glaube ich) ab Werk ist LPG ein Schnäppchen und bereits nach 20Tkm spaetestens armotisiert.
Ich hatte im Kangoo LPG fuer 2500€ eingebaut und war sehr zufrieden.
Gruessle Wolli:D
 
kurzer erfahrungsbericht zum 100 sce im lodgy: bin neulich 190 km/h (laut tacho) mit dem auto gefahren (zu ca. 1/3 beladen bei leichtem gegenwind auf einer ebenen strecke) - gaspedal noch nicht auf anschlag! hätte das dem motor in so einem hohen auto nicht zugetraut. klar das fahrwerk ist dafür wirklich nicht geeignet, es ist eben eine familienkutsche, aber ich war wirklich ein wenig baff, das es geht. am berg ist der motor ein wenig schlapp und quält sich bei tempomat-einstellung 130km/h schon ein wenig ab (auf langen anstiegen verliert man ca. 5-10km/h) - bin jedoch vollends zufrieden und empfinde den wagen nicht als untermotorisiert. der verbrauch liegt in der großstadt - wegen vielen ampeln und kurzstrecken - bei ca. 9 liter, überland (entspannt) bei ca. 6,5 liter und auf der autobahn zwischen 7,3 und 8,2 liter auf 100km je nach fahrweise. alles in allem ist der motor für menschen, welche höchstens 20.000km pro jahr fahren, eine gute wahl, zumal man ihn wirklich sparsam fahren kann und er im vergleich zu anderen motoren, welche für den lodgy angeboten werden, sehr günstig ist. der tce macht bestimmt beim beschleunigen etwas mehr spaß und freude, jedoch traue ich ihm einfach keine sehr hohe lebensdauer ohne kapitale reparaturkosten zu, da technisch deutlich aufwendiger. aber das darf jeder für sich entscheiden ;-).
 

Onkel wolli

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 1.2 Tce 4x4 (125 PS)
Baujahr
2016
Den TCe gibt's jetzt in fast alle Renault, Nissan und Dacia und mit Garantieverlängerung auf 6 Jahre, 120.000km kann nicht viel passieren.
Autobild hat ein Lodgy TCe im Dauertest mit 100.000km auf Platz 19 und den Motor zerlegt und keinen Verschleiß gefunden.
Aber natürlich kann trotzdem immer was kaputt gehen.
Gruessle Wolli:D
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
Der grösste Vorteil des TCe liegt in der für einen Benziner extremen Niedertourigkeit:

- BAB 130 mit 2900 U/min d.h. der Motor ist kaum hörbar
- Stadt / Ueberland schon gut mit nur 1500 U/min fahrbar und beschleunigbar ohne runter schalten zu müssen

Und wenn es dann mal die BAB eine steile Rampe hochgeht kein Quälen, der Motor hält das Tempo mühelos.

Und so richtig zur Sache geht es in den Alpen. Ich war erst kürzlich auf der Griesalp bei 28% Steigung. Selbst da mühelos in einem grossen Gang bei tiefen Drehzahlen unterwegs.

Leider bricht die Fahrleistung aber bei Vollbeladung (5 Personen und schweres Gepäck) stark ein.
 

Stoker

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 (LPG)
Baujahr
2017
Ich fahre nun seit ein paar Tagen einen SCE100 mit LPG und bin echt begeistert.
Er schnurrt wie ein Kätzchen und reicht für mich auch im unteren Drehzahlbereich absolut aus.
Mit dem TCE hatte ich eine Probefahrt gemacht, der ist auf jeden Fall spritziger und hat mehr Power unten herum, aber das brauche ich gar nicht.

Was ich noch nicht ausprobiert habe ist eine Fahrt mit Anhänger, aber das mache ich auch nicht so oft, von daher kann ich in diesen Fällen mit Einschränkungen leben.
Wer mit einem SCE liebäugelt sollte auf jeden Fall über LPG nachdenken. Die 800 € sind glaube ich gut investiertes Geld und man merkt keinen Unterschied zum Benzin Betrieb.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Da der Tce schon unten rum recht viel Drehmoment aufbaut konnte man ihm zur Drehzahlsenkung bei BAB Tempo eine recht lange Übersetzung verpassen.Dadurch ist der Wagen leiser und verbraucht auch weniger.
Aber je länger die Übersetzung ist desto mehr spürt man halt auch Zuladung.;)
 

lajo

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster 1.2 TCe (125 PS)
Baujahr
2015
Den TCe gibt's jetzt in fast alle Renault, Nissan und Dacia und mit Garantieverlängerung auf 6 Jahre, 120.000km kann nicht viel passieren
Das stimmt angenommen:
1) Man möchte das Auto nicht länger als 6 Jahre fahren
2) Es ist einem kein Problem wenn das Auto regelmässig wegen Fehlersuche und Reparatur im AH steht oder einem ist Ölverbrauch, Rasseln vom Motor usw. schlicht egal.

Die Garantie schützt dich vor einer finanziellen Katastrophe, sie garantiert aber nicht, dass du mit dem Auto eine enspannte Zeit geniessen kannst.
 

Onkel wolli

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 1.2 Tce 4x4 (125 PS)
Baujahr
2016
Jetzt weiß ich auch endlich warum in unserer Werkstatt alles voller TCe steht und ein Termin erst im Winter wieder gibt.
Gruessle Wolli:D
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
Damit hat bestimmt keiner gerechnet.
Wenn ich oft mit mehr als 2 Personen und viel Gepäck unterwegs wäre, so hätte ich auch die Probefahrten mit entsprechender Zuladung gemacht. Somit gibt es keine Ueberraschungen.

Und der Einbruch bei den Fahrleistungen ist subjektiv. Mit 1-2 Personen ohne Zuladung ist der Dokker mit TCe eine kleine Rakete mit Fun-Faktor. Realistisch betrachtet ist er in diesem Einsatzmodus sogar leicht übermotorisiert.
Vollbeladen ist es dann halt nur noch ein "normales" Auto. Beschleunigung und Halten eines "normalen" Tempos an BAB - Rampen ist dann immer noch o.k. mehr ist es dann nicht mehr.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
rechne doch einfach mal nach:
leergewicht dokker: 1280kg, macht bei 115PS also 11,13kg/PS
zul. gesamtgewicht: 1823kg, macht dann 15,85kg/PS

somit ist dein vollgeladener tce 115 sogar etwas schlechter aufgestellt, als ein mpi 85 leer.
 

Ähnliche Themen

Würdest du wieder einen Dacia kaufen?

  • Ja, ganz sicher!

    Stimmen: 342 55,7%
  • Wahrscheinlich ja!

    Stimmen: 200 32,6%
  • Unentschieden...

    Stimmen: 35 5,7%
  • Eher nicht...

    Stimmen: 25 4,1%
  • Nein, ganz sicher nicht!

    Stimmen: 12 2,0%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige