• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Duster I bis 2018 Riss in der Karosserie zwischen Dach und linke Heckseite

M.ER

Mitglied
Fahrzeug
Meinding74992580
Ich habe einen Riss am hinteren linken Teil zwischen Dach und heck entdeckt. Habe ich ein Rückgaberecht
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Also es handelt sich hier im einen richtigen Riss in der Karosserie des Wagens. Wir haben Ihn im April 2019 Nagel neu gekauft.
 

Anhänge

M.ER

Mitglied
Fahrzeug
Meinding74992580
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
Das ist ganz eindeutig ein riss in der Karosserie. Ich bin enttäuscht und möchte das Fahrzeug zurück geben. Weiss Gott was da noch kommt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Was würdet Ihr an meiner Stelle tun?
 

buggi1961

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 01 2017
Das ist ganz eindeutig ein riss in der Karosserie. Ich bin enttäuscht und möchte das Fahrzeug zurück geben. Weiss Gott was da noch kommt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Was würdet Ihr an meiner Stelle tun?
wenn es ein garantiefall ist sollen die sich kümmern wenn nicht wird es wohl schwieriger aber sieht nicht gut aus so was habe ich noch nicht gesehen
 

M.ER

Mitglied
Fahrzeug
Meinding74992580
  • Themenstarter Themenstarter
  • #6

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Hi danke fürs kommentieren. Wenn Sie das vorletzte Bild anschauen, sieht es schon so aus als sei die Karosserie gerissen.
Die Werkstatt fragen, ob man während der Reparatur einen Blick auf das Auto werfen darf oder die Werkstatt ein Foto macht. Denn wenn die alte eingerissene Dichtmasse raus und bevor die neue Dichtmasse aufgebracht worden ist, sollte das überzeugend zu betrachten sein.
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Wir hatten beim Opel Combo, Bj 2004, auch Risse in der Nahtabdichtung - und nix anderes ist es in diesem Fall auch.
Ist natürlich ärgerlich bei einem so neuen Auto!

Bei allem Verständniss dem TE gegenüber: Ich sehe das als "kosmetischen" Mangel. Da ist schluderig gearbeitet worden.
Was soll passieren? Das Auto wird nicht durchbrechen oder in der Struktur geschwächt werden. Dem Händler auf die Finger klopfen und reparieren lassen!

Das FZG deswegen zurückgeben?.....Never!
 
Zuletzt bearbeitet:

dicker61

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90
Baujahr
2017
Hi danke fürs kommentieren. Wenn Sie das vorletzte Bild anschauen, sieht es schon so aus als sei die Karosserie gerissen.
Schau mal genau hin... Da sind Fasern zu sehen. Stahlblech hat relativ glatte Kanten. Das da sieht aber nach was "faserhaltigem" aus - Dichtmasse.
 

DusterCologne

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster II SCE 115 LPG
Baujahr
2019
Nein du kannst den Wagen nicht zurückgeben!
Du musst deinen Händler Chance auf Nachbesserung geben, erst wenn dies Plus zwei Nachversuchen nicht klappt kann man über eine Rückgabe oder Kaufpreisminderung reden. Da der Händler das aber zu 100 % repariert kriegt brauchst du dir hier drüber keine Gedanken machen. Und ich Weis ja nicht was du für ein Typ bist aber direkt dadrüber nachzudenken den Wagen zurückgeben wegen einem Riss in der Dichtung, ernsthaft? Hättest du den Wagen auch zurückgeben wollen wenn die Birne vom Blinker durchgebrannt wäre?
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
3mal Nachbessern lassen, dann kannst du eine Wandlung anstreben wenn es immer noch nicht behoben ist. Du musst aber Nutzungsentschädigung zahlen für deine Abnutzung, dir nach Kilometern bemessen.
Damit bleibt dir keine Wahl als es reparieren zu lassen.

Jetzt von der Technik:
Das ist kein Riss im Stahl, da wäre dann Rost, weil das Dach nicht verzinkt ist. Nur untenrum wie Schweller haben eine Verzinktes Blech, aber auch da rostet es an Schnittkanten. D.h. nutzt man diese Nahtabdichtung um Schnittkanten abzudecken und kein Wasser ins Fahrzeug kommt, das sind ja nur Punktschweißungen.
Schau dir auf YT mal an wie so eine Karosse gebaut wird, da kannst du das ganz gut sehen.
Entweder ist Karosse zu wabbelig für die Dichtmasse oder die Dichtmasse zu steif für die Karosse ;) Das Dach ist sehr flexibel, das ist ja nur Optik. Die Struktur steckt darunter in den Querstreben. Die D-Säule ist dafür wieder steifer für den Überschlag. Damit bewegen sich die zwei Materialen unterscheidlich, es gibt Spannungen und das schwächste Glied gibt nach.
 

Dusterchen

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster II
Also dann weis der TE Bescheid was zu tun ist. Ab zum Händler und Nachbessern lassen (mit elastischerem Material).
 

Edelterrier

Mitglied Bronze
Fahrzeug
T-roc 2.0 TSI 4 Motion
Das ist ganz eindeutig ein riss in der Karosserie. Ich bin enttäuscht und möchte das Fahrzeug zurück geben. Weiss Gott was da noch kommt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Was würdet Ihr an meiner Stelle tun?
Du bist dir doch sehr sicher wie mir scheint.
Ich würde auf jeden Fall noch zu einem unabhängigen Gutachter (TÜV oder Dekra) fahren, und um eine Einschätzung bitten.

Es kann durchaus sein, daß an Stellen, wo die Karosse geschweißt wurde, aufgrund minderwertiger Arbeit /Material, und der Karosseriespannungen, bzw. Verwindung, es zu solchen Fällen kommen kann.
(Nicht darf!!!! Hier hätten dann mehrere Stellen komplett versagt)

Hier besteht, meiner Meinung nach, ein absolutes Rückgaberecht, aufgrund mangelnder Produktsicherheit.

Wer kann, wer wird dir, in einem solchen Fall die schriftliche Garantie geben, das nicht noch mehr Teile betroffen sind?

Zeige in diesem Fall keine Toleranz.
Selbst wenn es sich "nur" um die Abdichtungsmasse handeln sollte.

Ein einfaches Nachdichten wäre für mich nicht akzeptabel.
Bestehe auf eine Freilegung der betroffenen Stelle und einem fachgerechten beheben des Mangels, was es auch wäre. Bei weitem nicht nur ein optischer Mangel
 

Dusterchen

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster II
Zuletzt bearbeitet:

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
Du bist dir doch sehr sicher wie mir scheint.
Ich würde auf jeden Fall noch zu einem unabhängigen Gutachter (TÜV oder Dekra) fahren, und um eine Einschätzung bitten.
Das kann er tun, muss er aber selber bezahlen. Ohne die Dichtmasse zu entfernen kann der aber auch nicht viel sagen.

Es kann durchaus sein, daß an Stellen, wo die Karosse geschweißt wurde, aufgrund minderwertiger Arbeit /Material, und der Karosseriespannungen, bzw. Verwindung, es zu solchen Fällen kommen kann.
(Nicht darf!!!! Hier hätten dann mehrere Stellen komplett versagt)
Sehr unwahrscheinlich deine These. Die Autobauer haben sehr klare Prozesse und auch wenn ein Schweißpunkt mal nicht richtig ausgeführt wird versagt da noch lange nichts. Da ist immer eine Sicherheit eingeplant.
Hier beste
ht, meiner Meinung nach, ein absolutes Rückgaberecht, aufgrund mangelnder Produktsicherheit.
Ich denke mit dieser Meinung bist du alleine auf weitem Flur. Das Problem ist bei Dacia bekannt, hatte schon der Duster1. Die haben eine Arbeitsanweisung wie der Fehler behoben wird, es gab aber nie einen Rückruf. Bei dem Fehler sind sie auch sehr kulant und machen es auch noch nach der Garantie wenn man hier so im Foum mitliest.
Wer kann, wer wird dir, in einem solchen Fall die schriftliche Garantie geben, das nicht noch mehr Teile betroffen sind?
Die Gewährleistung und Produkthaft besteht weiterhin nach der Reparatur. Der Händler hat ein Recht auf Nachbesserung

Ein einfaches Nachdichten wäre für mich nicht akzeptabel.
Bestehe auf eine Freilegung der betroffenen Stelle und einem fachgerechten beheben des Mangels, was es auch wäre. Bei weitem nicht nur ein optischer Mangel
Du hast wohl keine Erfahrung zu dem Thema. Dacia sieht vor die alte Dichtmasse in dem Bereich zu entfernen. Es gibt eine genaue Handlungsanweisung welche Materialien sie zu verwenden haben. Eine Reperatur in der Werkstatt gilt automatisch als Fachgerecht ;)
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Sicher muss das fachgerecht behoben werden. Ein einfaches "drüberschmieren" kann es nicht sein.
Natürlich kann durch eine schadhafte Abdichtung Feuchtigkeit eindringen, und größere Auswirkungen verursachen.

Jetzt aber von einem absoluten Rückgaberecht zu sprechen - das halte ich für falsch und könnte beim TE falsche Hoffnungen wecken...

Dann dürfte kein FZG mehr in den Verkehr gebracht werden, bei dem Teile neu eingeschweisst wurden. Ich denke das hier bei dem Endfinish geschludert wurde und nun das Ergebnis zu Tage tritt.

Stelle freilegen lassen und schauen was darunter los ist. Alles andere wäre: Mit Kanonen auf Spatzen schiessen...

und dadurch kann man eine Panik auslösen.
 
Zuletzt bearbeitet:

M.ER

Mitglied
Fahrzeug
Meinding74992580
  • Themenstarter Themenstarter
  • #19
Du bist dir doch sehr sicher wie mir scheint.
Ich würde auf jeden Fall noch zu einem unabhängigen Gutachter (TÜV oder Dekra) fahren, und um eine Einschätzung bitten.

Es kann durchaus sein, daß an Stellen, wo die Karosse geschweißt wurde, aufgrund minderwertiger Arbeit /Material, und der Karosseriespannungen, bzw. Verwindung, es zu solchen Fällen kommen kann.
(Nicht darf!!!! Hier hätten dann mehrere Stellen komplett versagt)

Hier besteht, meiner Meinung nach, ein absolutes Rückgaberecht, aufgrund mangelnder Produktsicherheit.

Wer kann, wer wird dir, in einem solchen Fall die schriftliche Garantie geben, das nicht noch mehr Teile betroffen sind?

Zeige in diesem Fall keine Toleranz.
Selbst wenn es sich "nur" um die Abdichtungsmasse handeln sollte.

Ein einfaches Nachdichten wäre für mich nicht akzeptabel.
Bestehe auf eine Freilegung der betroffenen Stelle und einem fachgerechten beheben des Mangels, was es auch wäre. Bei weitem nicht nur ein optischer Mangel
Vielen Dank für das Kommentieren. Der Meinung bin ich auch. Ich werde eine einfache Reparatur nicht hinnehmen. Die Karosserie ist gerissen ich fahre das Auto und sehe es mit eigenen Augen. Das vorletzte Bild sieht nicht nach dichttungsmasse aus. Danke für den wertvollen Tip mit dem TÜV das werde ich sofort machen. Damit ich eine schriftliche Bestätigung des mangels habe. Vielen Dank!!
 

Sternenpirat

Mitglied Bronze
Fahrzeug
ehemals Duster jetzt Hyundai Tucson N-Line
Die Rissproblemathik hatte schon der Duster I über viele Jahre auch hier im Forum nachzulesen, da war es zwar nicht so Extrem wie hier aber es gab sie halt schon lange. Es ist auch noch nie ein Duster deswegen auseinander gebrochen. Also keine Angst und das vom Händler wie es schon viele sagen fachgerecht ausbessern lassen.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 106 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 424 18,9%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 616 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 470 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 420 18,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 175 7,8%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,5%