• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Reifendimension

Hipfer

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1.2 16V
Tach liebe Gemeinde,

wahrscheinlich ist dieses Thema schon oft genug behandelt worden...
Aber wer kann mir sagen (bzw. Tipps geben) welche Reifengröße ich beim Logan MCV 1.2 16V fahren darf?
Im Schein und auf der EG-Erklärung stehen die 185/65/15, sehe ich allerdings im Türholm der Fahrerseite nach, dürfte ich auch die 205er fahren die der Steppi drauf hat.
Was ist jetzt erlaubt, nur die kleinen oder auch die großen Reifen? Und wenn die Großen erlaubt sind, muss ich die dann nochmal zusätzlich im Schein nachtragen lassen obwohl sie im Fzg selbst vermerkt sind?

Danke schon mal für die Antworten.

Grüße aus Hessen,

Hipfer
 

Murphy

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero & Logan: beide Dacia
Der Aufkleber ist wohl allgemein gültig. Soll heißen, wird auf alle Modelle gepappt...:mellow:
Die COC/ FZG-Papiere sind ausschlaggebend für dein Modell. Sind die 205er nicht explixid für dein Auto dort eingetragen, mußt Du wohl oder übel den TÜV/
Dekra aufsuchen.
Vieleicht kennt sich aber der ein oder andere Member hier besser aus...?

Gruß,
Murphy
 

Hipfer

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1.2 16V
Achso... Tja, da sind nur die 185er drin. Naja, nicht schlimm. Danke für eure Hilfe.
 

Hipfer

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1.2 16V
@wf...Die 185er sind eingetragen, die 205er sind zusammen im Türholm mit eben diesen aufgeklebt (da wo der Reifendruck angegeben ist) von den 195er hab ich nichts gefunden.

@helmut2...wo finde ich die Info von dir?

----------

@wf... Ich hab Interesse an alus und ggfls. anderen Reifen
 

Hipfer

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1.2 16V
Ich dachte immer ich muss Reifen u Felgen die von der werksseitigen Eintragung abweichen nachtragen lassen.
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Ich dachte immer ich muss Reifen u Felgen die von der werksseitigen Eintragung abweichen nachtragen lassen.
Das musst Du.

Frueher war es auch moeglich auf einer Felgengroesse verschiedene Reifen zu fahren/eintragen zu lassen. Ob das heute noch erlaubt ist entzieht sich meiner Kenntnis.
 

Helmut2

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009

Hipfer

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1.2 16V
"Wird eine in diesem Gutachten aufgeführte Reifengröße verwendet, die nicht bereits in der

Fahrzeuggenehmigung für diesen Fahrzeug-Typ/ -Variante/ -Version bzw. Fahrzeugausführung genannt

ist, so sind die Angaben über die Reifengrößen in den Fahrzeugpapieren bei der nächsten Befassung mit

den Fahrzeugpapieren durch die Zulassungsstelle unter Vorlage der Allgemeinen Betriebserlaubnis

bzw. der Abnahmebestätigung nach §19 Abs. 3 der StVZO berichtigen zu lassen. Diese Berichtigung ist dann nicht erforderlich, wenn die ABE des Sonderrades eine Freistellung von der Pflicht zur Berichtigung

der Fahrzeugpapiere enthält."

So stehts in der ABE. Also muss ich doch ne Eintragung vornehmen... (dämliches Beamtendeutsch) :eek::D
 

Helmut2

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
ABE:
Du kannst das Teil montieren und betreiben und mußt NICHT damit zum TÜV.
Die ABE muß aber immer im Fahrzeug mitgeführt werden (im Fall einer Kontrolle)

Gutachten:

die zu montierenden Teile sind bereits technisch abgenommen und haben die Erlaubnis zur Montage.
Die ordnungsgemäße Montage muß allerdings dann durch den TÜV überprüft und abgenommen werden.
Dazu erhält man ein Gutachten über den ordentlichen Einbau.

Dieses TÜV-Gutachten (ich glaub so um die 70.-€) wird auch zusammen mit dem Teilegutachten im Fahrzeug mitgeführt.

Durch die Mitführung spart man sich die Eintragung in die Fahrzeugpapiere, die ihrerseits auch wieder kostenpflichtig wäre.
 

Stepwayler

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway 1.6 LPG
Baujahr
2012
Bin 2 Jahre im Winter ohne ABE gefahren, weil ich falsche Reifengrösse gefahren bin. Orginal 185/65/15 und gefahren habe ich vom Renault Megane 185/60/15 verstehe nicht was da so schlimm dabei ist. Bitte um Klärung
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
In dem Fall wuerde bei einem Unfall nicht nur die Versicherung auf der Kippe stehen.
Welche Strafe steht auf Fahren mit einem Fahrzeug ohne Betriebserlaubnis?

Sollten allerdings Personen geschaedigt werden wirds eng.
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Es kommt nicht darauf an wie weit der Reifen abweicht.
Im Falle eines Unfalls geht es nur um die Frage OB die Bereifung zugelassen ist oder nicht.
Das Gleiche gilt fuer Bussgelder im Rahmen einer Kontrolle der Polizei.
 

Randpole

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 1.5 dCi 4x2 (110 PS)
Heutzutage werden nicht mehr alle zulässigen Felgen/Reifenkombinationen in den Fahrzeugschein eingetragen. Meist erfolgt nur noch der Eintrag von einer Kombination. So mancher Fahrzeugschein würde sonst das Format eines Handtuches erreichen. Welche Kombinationen noch für den jeweiligen Fahrzeugtyp zulässig sind erfahren wir bei Kontrollen auch erst über die Abfrage im System des KBA.

----------

ABE:
Du kannst das Teil montieren und betreiben und mußt NICHT damit zum TÜV.
Die ABE muß aber immer im Fahrzeug mitgeführt werden (im Fall einer Kontrolle)

Gutachten:

die zu montierenden Teile sind bereits technisch abgenommen und haben die Erlaubnis zur Montage.
Die ordnungsgemäße Montage muß allerdings dann durch den TÜV überprüft und abgenommen werden.
Dazu erhält man ein Gutachten über den ordentlichen Einbau.

Dieses TÜV-Gutachten (ich glaub so um die 70.-€) wird auch zusammen mit dem Teilegutachten im Fahrzeug mitgeführt.

Durch die Mitführung spart man sich die Eintragung in die Fahrzeugpapiere, die ihrerseits auch wieder kostenpflichtig wäre.
Die Aussage ist nicht ganz so richtig. Die ABE bescheinigt nur, dass das Teil geprüft und zugelassen ist. Weiterhin enthält die ABE für welche Fahrzeuge die Freigabe vorliegt und auf der letzten Seite steht immer noch ob das angebaute Teil "Abnahmepflichtig" ist und ob/wann dieses Teil eingetragen werden muss. Letzteres wird gern übersehen und sorgt bei Kontrollen immer wieder für Ärger und große Augen bei den Kontrollierten.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
stimmt, es wird nur noch die kleinste rad-reifen-kombination eingetragen.

und wenn da 185/65-15 steht, dann kann 185/60-15 schon mal nicht hinhauen.
 

J-S

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 1.5 dCi 90
Baujahr
2016
Kann mir jemand sagen welche die grösste Reifenbreite ist die ich auf die Dacia Standard Alufelgen aufzihen kann.
Logan MCV Bj.2016
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 75 4,8%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 288 18,6%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 422 27,2%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 304 19,6%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 307 19,8%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 128 8,3%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 26 1,7%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!