• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Ölwechsel nach x000 km sinnvoll oder nicht sinnvoll?

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
. . .Wer sich das ansehen will braucht schon Zugang zu einem Rasterelektronenmikroskops in Verbindung mit der Röntgenmikroanalyse, aber das ist hier doch übertrieben. . . .
Das erinnert mich an einen Bekannten, der sich einmal ein digitales Termometer (für seine Terasse) kaufte. Das zeigte die Temperatur bis auf die dritte Nachkommastelle genau an.

Solche Mikropartikel kommen sicher im Motoröl vor.
Aber Präzissionsmessungen mit den genannten Geräten, mögen bei der Optimierung von Formel1-Motoren eine Rolle spielen.

Für einen Alltags-Sandero, oder -Duster, ist es jedoch übertrieben. Ich behaupte, bevor solch kleine Mikropartikel dem Motor schaden könnten, sind schon mehrere der turnusmäßige Ölwechsel geschehen.
meinung.gif
.
Leidiges Thema Ölwechsel, ist in jedem Forum gleich,

5 Leute 6 Meinungen
Klar, aber man kann ja seine Ansichten austauschen.
.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oldironman

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Stimmt, habe meine ja auch schon kundgetan.

Wie der Vorredner sagte, unterhaltsam und amüsant

Mein 320000 Kilometer Vectra, hat die ersten Jahre alle 30000
einen bekommen, das war dann auch schon mal nach 1,5 Jahren.
Seit 200000 Kilometer bekommt er einmal im Jahr unabhängig von den Kilometern.
Seit der Duster da ist fährt er eh nur noch max 5000 p.a.
 

logi

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Mazda 3 BN Skyactive 2,0 120 PS
Baujahr
2017
Solche Mikropartikel kommen sicher im Motoröl vor.
Aber Präzissionsmessungen mit den genannten Geräten, mögen bei der Optimierung von Formel1-Motoren eine Rolle spielen.
Die Frage ist eher, ob solche Atomspalter denn überhaupt den gemessenen Wert einordnen können. Das Problem ist ja nicht das Vorhandensein solcher Partikel, sondern wieviele man davon bei bestimmten Laufleistungen erwarten darf.
Und da die meisten keinen Ölwechsel kurz nach Neukauf machen, und die Karren trotzdem übliche Laufleistungen erreichen, ist die ganze Diskussion und der ganze Thread relativ flüssig...

Notwendig ist das, was der Hersteller vorschreibt, und selbst da kann man - rein technisch gesehen - einiges strecken oder streichen. Dinge tun, die der Hersteller nicht vorschreibt, ist was für Theoretiker und Leuten mit zu viel Zeit.
 

4x4Fahrer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 1.3 TCe
Es wird bei allen Herstellern sehr genau ausgetestet, was muss und was nicht.
Wann was kaputt gehen darf, wie lange man bei einem Neuwagen Garantie geben
kann, ...
Die rechnen das mit mehr Aufwand durch, als sie Aufwand in die Entwicklung stecken. Das hat mit Einnahmen und Gewinn zu tun.
Es darf jedoch auch nicht so sein, dass nach Ende der Garantie gleich alles verreckt. Aber ewig halten darfs such nicht.
Der Verbraucher kann durch eigene Maßnahmen durchaus dazu beitragen, dass was länger funktioniert als vom Hersteller eigentlich gewünscht.
Wer dies als unnötig, sinnlos oder
als Zeitverschwendung versteht,
agiert genau im Sinne des Herstellers.

Aber wer will nach 15-20 Jahren und
tausenden Kilometern die alte Karre eigentlich noch fahren?

Es sollte doch jeder den ersten Ölwechsel so machen, dass es zu seiner persönlichen Einstellung passt und er damit so lange zufrieden ist bis ein neues Auto ansteht.
 

4x4Fahrer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 1.3 TCe
Dann sind wir schon zu zweit, genau so mache ich das mit all meinen Fahrzeugen.
Und weil ich ab und zu ein NEUES möchte, die alten nicht aufhören zu laufen, werden`s immer mehr.
;)
 

Pepe_sz

Neumitglied
Fahrzeug
Duster
Ich hab im dokker alle 15'000 km das öl abgesaugt und neues lidl (renault spec) öl reingekippt. Bei 30'000 ölfilter gewechselt. In 5 jahren und 50'000 km ausser zum reifenwechsel kein eiziges mal in der werkstatt.
 

rolly22

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster TCe100 ECO-G Prestige
Baujahr
2020
Zeigt aber, daß gespart wird wo es geht. Also doch auch zu erwarten in den anderen Bereichen wie z.B. Pleuellager, Kolbenringe usw. Dann darf man denen doch nach den ersten paar tausend Km was gutes tun mit etwas Frischöl...
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
es wurde schon immer gespart wo es nur geht.
die moderne fertigung ist kostengünstiger, nebenbei hat man mit weniger toleranzen auch weniger ausschuss.

das hat aber rein gar nichts mit konstruktionsfehlern zu tun.
den konstruktionsfehlern sind fertigungstoleranzen nämlich egal.

die verkokung der einlassventile hat auch rein gar nichts mit fertigungstoleranzen zu tun.

beim EA888 aus dem volkswagenkontern wurde mit ölabstreifringen experimentiert, da hätte auch ein ölwechsel bei x000km rein gar nix genutzt.


man macht sich hier mehr gedanken um einen ölwechsel, als die besitzer eines lambo oder ferrari.

wie man mit dem fahrzeug umgeht hat dabei einen echten einfluss auf die haltbarkeit.


wie lange haben eure bremsscheiben denn gehalten? :D
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Dann darf man denen doch nach den ersten paar tausend Km was gutes tun mit etwas Frischöl ...
Klar darf man das. Die Fahrt zum Ölwechsel klaut dem Auto vermutlich mehr Kilometer von der Lebensdauer als der Ölwechsel einbringt. Die Threadfrage war nicht, ob man das Öl wechseln darf, sondern wie sinnvoll es ist.

Ich finde, ein Ölwechsel nach wenigen Tausen Kilometern (früher wurde dabei von Einlauföl auf normales Öl gewechselt; ich kenne noch unlegiertes Öl welches die Schwebstoffe hält und anschließend legiertes Öl, welches die Schwebstoff an den Filter abgibt ... weiß nicht ob ich das jetzt richtig wiedergebe oder ob es genau anders herum war :)) ist aus psychologischer Sicht definitiv sinnvoll, wenn ihn sich der Halter so sehr wünscht.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 114 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 448 18,6%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 668 27,7%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 517 21,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 444 18,4%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 185 7,7%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,4%