• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Ölmessstab - grausam


bulmaster

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster Tce 130 v.12.2019
Baujahr
2019
Bei der Suzuki 1400 Intruder bin ich mir fast sicher gab es auch ein Schaufenster u.bei der Yamaha Virago 550 auch,ist schon lange her.
Bei der der Suzuki LS 650 gab es definitiv ein Sichtfenster, das ist erst 4 Jahre her.
Finde das ist eine schöne Sache mit einem Blick alles checken mit einmal bücken
 

wurschtel

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Stepway Prestige TCe 100-G LPG
Baujahr
2020
Was nützt es den Peilstab zu reinigen, aufzurauhen oder irgendeinen anderen Blödsinn zu machen, wenn das Teil bei JEDEM Rausziehen von (fast) oben bis unten mit Öl beschmiert ist?
Der Kern des Problems ist hier einigen total entgangen.
Genau so isses.
Wenn ich nach dem gehe, was mir der Peilstab anzeigt, steht bei meinem TCe 100 das Öl 20 cm über max.
Auch nach tagelangem Stehen und mehrmaligem Abwischen des Peilstabes.
Das Ding ist ganzflächig benetzt.
Eine exakte Kontrolle ist nicht möglich!
 

Schwarzwald-Duster

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II und I Phase2, 1,5 dCi, 4x2
Wenn ich nach dem gehe, was mir der Peilstab anzeigt, steht bei meinem TCe 100 das Öl 20 cm über max.
Auch nach tagelangem Stehen und mehrmaligem Abwischen des Peilstabes.
Das Ding ist ganzflächig benetzt.
Eine exakte Kontrolle ist nicht möglich!
Hast Du ihn schon mal über Nacht drausen gelassen? Da sollte ja beim einmaligen einführen kein Öl mehr in der Führung mehr sein.
 

Infineon

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1,5 Blue dCi 115 PS
Baujahr
2020
D8CE2E39-2B14-4125-9ACB-9487A9505F7B.jpeg Was meint ihr? Sind definitiv keine 5 Milliemter...
 

wurschtel

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Stepway Prestige TCe 100-G LPG
Baujahr
2020
Hast Du ihn schon mal über Nacht drausen gelassen? Da sollte ja beim einmaligen einführen kein Öl mehr in der Führung mehr sein.
Nee, aber das ist eine Idee. Werde ich mal ausprobieren.

Damit ist aber noch nicht das Problem auf langen Urlaubstouren bzw. Autobahnfahrten gelöst.
Eine Kontrolle des Ölstandes während einer Reise ist nicht möglich.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Anhang anzeigen 104920 Was meint ihr? Sind definitiv keine 5 Milliemter...
Super, allerdings ist das wohl der Peilstab eines Lody Diesels?
Oder stimmt deine Signatur nicht?
 

Infineon

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1,5 Blue dCi 115 PS
Baujahr
2020
Nee, aber das ist eine Idee. Werde ich mal ausprobieren.

Damit ist aber noch nicht das Problem auf langen Urlaubstouren bzw. Autobahnfahrten gelöst.
Eine Kontrolle des Ölstandes während einer Reise ist nicht möglich.
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Super, allerdings ist das wohl der Peilstab eines Lody Diesels?
Oder stimmt deine Signatur nicht?
Doch stimmt.
 

Thiufal

Mitglied Silber
Fahrzeug
Logan II MCV blue dci (stepway) & 1.2 Lpg
Baujahr
2020
Ja, stimmt!
Früher hat man einfach in die Bedienungsanleitung gesehen.
Das erspart z.B. auch ewig nach diesem verdammten Meßstab zu suchen.
Das war einfach ein Witz, dass früher alles besser war. :doh: Außerdem wer denkt denn, dass man in der Betriebsanleitung nach dem Ölmessstab suchen muss. Schließlich fahre ich seit über 20 Jahren verschiedenste Autos oder LKW.

Naja und Motorräder mit Autos zu vergleichen passt ja auch nicht so ganz. Meine Honda Shadow (und der Rasenmäher...) hat da natürlich auch ein Stäbchen am Öldeckel. Bei Autos war mir das bisher eben unbekannt.

Trotz allem ist die Konstruktion Mist und ein gerader Metallstab mit Riffeln wie früher, war eben unbestreitbar besser. :showa:
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Renault hat ja teilweise eine Anzeige im Cockpit.
Wie sieht's aus bei TCE130 und 150,ist die Sonde drin und nur nicht weiter verdrahtet? :think:
Die Daimler mit den Motoren können es auch elektronisch anzeigen.
 

Logan-Russel

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4 Blue DCI 115
Baujahr
2020
So, ich war gerade am TCE meiner Lebensgefährtin (Weil ich schaue eh alle 4 Wochen nach Stand Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit, Öl und Scheibenwaschanlage). Auf der Straße gerade gestellt, ne halbe Stunde gewartet, dann wie im richtigen Leben: Rausgezogen, sauber gemacht. Wieder reingesteckt (zumindest früher, mit 60 nicht mehr) :dance: Hat noch Original Werksbefüllung, weil erst 6 Monate alt.
Und danach war ich noch am 4x4 DCI, 1 Jahr alt, erste Garantie Inspektion mit Ölwechsel vor zwei Wochen, genau das gleiche Bild, mags nicht auch noch einstellen, weil es ist kein Unterschied.
Und hiermit enden meine Beiträge zu diesem Thema. Alles ohne abschleifen, Rostschutz, ohne Sägespäne im Öl und was weiß ich noch!
Und am Logan MCV, bei 2 Sandero Stepway und am Dokker Stepway war es auch immer genauso. Übrigens Ölverbrauch in allen Fällen Null.
 

Anhänge

  • tce100_klein.jpg
    tce100_klein.jpg
    282,7 KB · Aufrufe: 53
Zuletzt bearbeitet:

Murphy

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Tja, dann muss ich seit 2013 ( Stepy Diesel) bzw. 2016 auch irgendwas falsch machen beim Ölstand messen...
Beide FZG lassen sich einwandfrei ablesen. Lediglich beim MCV war es im Neuzustand des Öl´s und der winkligen
Plastekonstruktion des Messstabes etwas schwieriger zu checken.
Mit der Zeit und der Durchfärbung von Öl und Stab war das kein Thema mehr.

BTW: Die Tips die ich hier gebe, sind nicht "irgendein Blödsinn" den ich von mir gebe, sondern erlebte und selbst gemachte Erfahrungen. Und genau diese sollen anderen- hier im Forum und sonstwo- eine Hilfe bieten um diese
kleinen Problemchen abzustellen.
Und dann warte ich auf konstruktive Vorschläge, die außer Jammern auch mal was anderes enthalten.

Gruß.
Murphy
 
Zuletzt bearbeitet:

Duster 13

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Und dann warte ich auf konstruktive Vorschläge, die außer Jammern auch mal was anderes enthalten.
Dann mach doch mal "konstruktive Vorschläge" wenn der Messstab von oben bis unten mit Öl eingesaut ist. Was Du bei Deinen Problemchen für Lösungen gefunden hast ist ja sehr schön, geht aber am dargestellten Problem vorbei. In diesem Fall ist es eben NICHT, dass man nicht sehen kann, bis wohin das Öl geht. Man sieht es ja, das wurde mehrfach geschikdert. Es ist einfach ÜBERALL.
 

Murphy

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Dann haste das falsche oder zuviel Öl drin!:p;)

Konstruktive Vorschläge...? Okay! Bitteschön:

Wenn mir der originale Peilstab so auf den Sack gehen würde, dann weg damit! Aus ein wenig Bandstahl
fertige ich mir einen eigenen. Das originale Kopfstück wird mitverwendet.

Oder ich nehme eine flexible Bowdenzugseele und benutze diese in Verbindung mit einen Stück Stoff als Putzstab
( wie beim Gewehrreinigen)

Oder nimm einen Pfeifenputzer und "wische" damit das Peilrohr vorher sauber...

Oder, oder, oder....


BTW. Mein Nachbar hat ´nen neuen Twingo ( Heckschleuder) der muss erst 6 dicke Schrauben lösen um
an den Peilstab zu kommen. Wie geht das Ölmessen beim Smart Roadster?
 

Solo

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster Bj 2019 1,6 / Dacia Duster Bj.2020 Diesel
Also bei meinem 2019 Duster SCe 115 ist es wie bei fast jedem andern Wagen auch, Ölmessstab raus, abwischen reinstecken ,raus ziehen kontrollieren, alles super abzulesen. Anders beim meinem 2020 Duster Diesel 1,5dCi. Da hilft es nur Messstab raus wenn der Wagen längere Zeit gestanden hat. Dann Messstab rausziehen und gleich kontrollieren. Alles andere kannst vergessen.
 

Statistik des Forums

Themen
34.124
Beiträge
820.548
Mitglieder
55.439
Neuestes Mitglied
james.samson