• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Neuer Duster 4x4 Getriebegeräusche

LH2312

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster Adventure TCE150 4WD
Baujahr
2020
Dachte, du willst Deinen zurück geben?
Hab ich doch weiter vorne schon (länglich) beschrieben. Natürlich würde ich den sehr gerne behalten, aber das klärt sich am Freitag, wenn mir das Autohaus sagt, was sie wegen dem Heulen zu tun gedenken. Schlimmstenfalls geht er eben zurück. Alles hier eine Seite vorher beschrieben...
 

burgman

Neumitglied
Fahrzeug
Duster 150TCe 4x4
Moin Gemeinde,

seit Donnerstag steht meiner nun beim Freundlichen. Es gibt ein neues Verteilergetrieb ... Ist auch schon da, paßt aber leider nicht. Es fehlen wohl ein paar Anschlüsse .... abwarten und Tee trinken. Ob er dann leise ist, werden wir sehen.
 

Darth72

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Sollte diese in Entwicklung befindliche Lösung nicht schon zu diversen Terminen in der Vergangenheit verfügbar sein?

Grüße Darth72
 

Xellion

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster TCe 150 4WD
Baujahr
2019
Laut einigen Aussagen hier, hätte es schon seit meheren Jahren eine Lösung geben sollen und April 2020 ist nun auch wieder vorbei.
 

Darth72

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Danke Xellion,

mir war auch so. Irgendwann wird der Sankt-Nimmerleinstag für alle Betroffenen hoffentlich kommen...

Grüße Darth72
 

LH2312

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster Adventure TCE150 4WD
Baujahr
2020
Bei dem folgenden Text handelt es sich um eine Googleübersetzung:

Anhang anzeigen 93535
Na, da weiß ich ja, was ich morgen von meinem Dacia-AH hören werde, nachdem die den Fehler recherchiert haben und Soundfiles verglichen haben. Meiner wurde lt. KFZ-Schein im Januar 2020 gebaut und dann jetzt im April zugelassen. Der kann daher noch gar keine Fehlerbehebung haben, wenn die erst im April 2020 vorliegen sollte oder evtl. tatsächlich jetzt vorliegt.
Wird wohl darauf herauslaufen, dass ich mir schriftlich von denen erklären lasse, dass da ein Mangel vorliegt, der nach Freigabe durch Renault/Dacia behoben werden wird. Damit bin ich wohl bezüglich Garantie/Gewährleistung aus dem Schneider, aber irgendwann will ich schon die seit langem angedrohte "Lösung in Entwicklung" haben!
 

Darth72

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Na, da weiß ich ja, was ich morgen von meinem Dacia-AH hören werde, nachdem die den Fehler recherchiert haben und Soundfiles verglichen haben.
LH2312,

ich drück trotzdem die Daumen...
Lass uns bitte auf jeden Fall wissen, was rauskommt.

Liebe Grüße
Darth72
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Sicher,April 2020 liegt schon hinter uns...
Das war geplant scheinbar,wenn man allerdings jetzt die Wochen die die Autokonzerne zwangsweise im Tiefschlaf verharrt haben dazurechnet dürfte man irgendwo im Bereich Juni ankommen,also bald. ;)
 

Darth72

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Sicher,April 2020 liegt schon hinter uns...
Das war geplant scheinbar,wenn man allerdings jetzt die Wochen die die Autokonzerne zwangsweise im Tiefschlaf verharrt haben dazurechnet dürfte man irgendwo im Bereich Juni ankommen,also bald. ;)
Ich möchte ja nicht schwarzmalen, aber der letzte avisierte Termin einer Lösung für das durchaus bekannte Problem lag gem. diesem Forum wohl im November 2019, das war deutlich vor dem Corona-Lockdown.

Insofern bleibt nur Hoffnung.

Grüsse Darth72
 

J-Zuchi

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster TCe125 4x4
Baujahr
2018
Sicher,April 2020 liegt schon hinter uns...
Das war geplant scheinbar,wenn man allerdings jetzt die Wochen die die Autokonzerne zwangsweise im Tiefschlaf verharrt haben dazurechnet dürfte man irgendwo im Bereich Juni ankommen,also bald. ;)
Das denke ich auch. Die Frage ist nur in welchem Jahr.
Das Problem besteht seit 2 Jahren und wurde auch reichlich diskutiert. Angeblich soll es eine Softwarelösung geben.
Was ja auch stimmt.

Zumindest wurden die Anweisungen an die AH per Software geschrieben. Weiter ist allerdings nichts passiert.

Aber vielleicht nimmt sich die Auto-Bild ja mal dieses Poblems an.

Gruß
Jürgen
 

LH2312

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster Adventure TCE150 4WD
Baujahr
2020
Tja, das ist nun eine Frage des Vertrauens in Dacia/Renault. Als möglich Ursache steht ja oben (ist das aus ACTIS?) eindeutig "Technische Daten des Getriebes", was auf gut deutsch heißt konstruktionsbedingt. Das würde tatsächlich dafür sprechen, dass man ohne Bedenken das Getriebe fahren kann, es nervt halt nur extrem mit dem Geräusch.
Aber wollen wir wirklich allesamt darauf vertrauen, dass Dacia irgendwann mit einer Lösung herumkommt? Wenn möglich erst dann, wenn die Garantie abgelaufen ist und sie Geld dafür haben wollen??
 

J-Zuchi

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster TCe125 4x4
Baujahr
2018
Zumindest umgehen sie für einen gewissen Zeitraum einer Kaufrückabwicklung die aber den Händler finanziell bestimmt höher belastet als den Hersteller. Trotzdem sollte jeder schnellstens für sich entscheiden ob er den Schritt nicht im ersten halben Jahr nach Kauf geht. Danach wird es immer schwieriger. Ich bereue es jedenfalls das ich den Schritt nicht gemacht hqbe.

Gruß
Jürgen
 

LH2312

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster Adventure TCE150 4WD
Baujahr
2020
Gerade zurück aus dem Autohaus. Das war nur sehr wenig erfolgreich... Wenigstens das Quietschen des Kupplungspedals haben sie hinbekommen, na also. <_<

Der zweite Reklamationspunkt war ja das Scheppern aus der Gegend des Motorraums bei untertourigem Beschleunigen so ca. ab 90 km/h im 6. Gang. Das klingt wie Metall, das irgendwie aneinander klappert. Das geräusch ist hier im Forum beim Duster II auch schon ein paarmal beschrieben worden, bei manchen war es weg nach Getriebetausch. Mein Händler hatte im Actis einen Hinweis gefunden, dass der Auslöser eine fehlerhafter Luftfilterbehälter wäre. Das wars aber nicht, es klappert auch nach der Reparatur weiterhin vor sich hin. Ich denke, das hat ebenfalls was mit dem Getriebeheulen zu tun, irgendwie hat das Getriebe große Probleme....
Das werde ich am Montag nochmals reklamieren, mal sehen, was dann noch kommt.

Mein Hauptproblem ist/war aber das eigentliche Getriebeheulen. Das AH hat mir bestätigt, was weiter oben schon in der Google-Übersetzung von Texas steht, es gibt zwar einen angekündigten Fix von Renault für April 2020, aber der existiert bis heute immer noch nicht!! Ich habe mir ein Bestätigungsschreiben vom AH geben lassen, dass das Problem erfasst, bekannt und als Mangel anerkannt ist und gleichzeitig keine funktionale Beeinträchtigung darstellt. Das Auto soll ganz normal genutzt werden können. In anderen Worten: Dacia/Renault klassifizieren diesen Fehler als "Schönheitsfehler" ohne schadhafte Auswirkungen.

Ich habe den Servicemitarbeiter darauf hingewiesen, dass ich von hier im Forum weiß, dass diese Fehlerbehebung seit inzwischen mindestens 1,5 Jahren von Renault/Dacia angekündigt wird, aber nichts passiert ist. Wir sind nun so verblieben: Ich setze direkt Renault bzw. Dacia in Kenntnis, dass ich dieses Geräusch nicht als zumutbar akzeptiere und kündige den Rücktritt vom Kaufvertrag bzw. die Rückabwicklung des Kaufs via Händler an, sofern sie nicht in akzeptabler Zeit eine Lösung finden und tatsächlich das Geräusch beheben. Insgesamt habe ich dafür im worst case 6 Monate Zeit, das sollte für eine Stellungnahme von Dacia langen.

Ich würde den Duster weiterhin sehr gerne behalten, weil er mich - natürlich mit Ausnahme der Getriebeprobleme - mehr als überzeugt. Ich werde aber in keinem Fall den Wagen in diesem Zustand auf unabsehbare Zeit weiterfahren und das Heulen ignorieren. Stellt euch mal vor, ich möchte den Wagen in ein paar Jahren verkaufen und muß einem potentiellen Käufer dieses Heulen erklären.... Entweder springt der sofort ab oder handelt mich 2000 Euro runter. No way!
 

Darth72

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Das AH hat mir bestätigt, was weiter oben schon in der Google-Übersetzung von Texas steht, es gibt zwar einen angekündigten Fix von Renault für April 2020, aber der existiert bis heute immer noch nicht!!
Hallo LH2312,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Das Ergebnis ist natürlich ziemlich unbefriedigend. Wenigstens bekommst Du etwas schriftlich und Dein Risiko ist damit überschaubar - auch wenn das Getriebegeräusch an sich ziemlich ärgerlich ist.

Ich hoffe noch immer auf ein spontanes Wunder bei der Fehlerbeseitigung.

Grüsse aus Oberbayern
Darth72
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Na dann viel Glück, denn das wirst du brauchen um den Wagen los zu werden.
 

J-Zuchi

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster TCe125 4x4
Baujahr
2018
Na dann viel Glück, denn das wirst du brauchen um den Wagen los zu werden.
Genau das wird ein sehr großes Problem. Zudem sich die GW Käufer aussuchen können ob sie einen Pfeifenkasten oder ein geräuschärmeres Modell wählen können.
Ich würde mit den Erfahrungen die ich gemacht habe nicht warten bis die Chance auf eine Rückabwicklung des Kaufvertrag kompliziert wird.

Gruß
Jürgen
 

LH2312

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster Adventure TCE150 4WD
Baujahr
2020
So, habe jetzt an Renault/Dacia ein Einschreiben losgeschickt, in dem sinngemäß folgendes steht:

- mein Duster macht Getriebegeräusche bzw. Getriebeheulen, das ist unzumutbar für einen Neuwagen und in keinem Fall Stand der Technik.
- ich fürchte einen materiellen Schaden, falls ich den Wagen irgendwann mal wieder verkaufen möchte.
- meine Werkstatt kann nix machen, weil im Actis steht: nichts austauschen, wir präsentieren eine Lösung bis April 2020. Das ist gelogen, das steht da seit mindestens Mitte/Ende 2018 ohne das irgendwas passiert ist.

Ich habe denen eine Frist gesetzt für eine Mitteilung, bis wann der Schaden behoben sein wird (schließlich verschieben die den Termin ja immer weiter...), ansonsten gehe ich in die Rückabwicklung mit dem AH.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die das heutzutage - bei eingebrochenen PKW-Verkäufen - so einfach wegstecken. Andererseits habe ich gerade die Umfrage hier im Forum gesehen, bei wem das gleiche Problem da ist und was bisher passiert ist. Das sind ja rund 50% der Antworten, die das gleiche Problem haben und nur ca. 2 % (!!!!), bei den das Getriebe getauscht wurde und es danach behoben war. Insgesamt ca. 50 Forumsmitglieder, die betroffen sind (das sind alleine die, die auf die Umfrage geantwortet haben!!)

Vorschlag:
Wir tun uns zusammen und ihr (nur als Betroffene) schreibt ebenfalls an das Dacia-Management, dass es so nicht weitergeht. Die versprechen eine Lösung seit Ende 2018, inzwischen haben wir Mitte 2020.... :bang:

Wir sollten eine Interessengruppe gründen, die das ganze weiterverfolgt und - ganz wichtig - auch versucht, die Autohäuser, die den Schrott geliefert haben, einzubinden. Ich weiß von meinem (Autowelt-Hoffman in Münster), dass die ebenfalls ziemlich angepisst sind, aber eben nichts tun können.

Lasst es uns weiter bekannt machen, was Dacia da (obwohl sie seit 2018 von dem Konstruktionsmangel wissen) wissentlich defekt ausliefert. Das kann doch nicht wahr sein! Wenn ich Kühlschränke ausliefere, von denen ich weiß, dass sie nicht kälter als 12 Grad kühlen, kriegen sie mich doch auch sofort an die Backen....

Ich biete gerne an das zu koordinieren - vielleicht können wir wirklich mal ein bisschen Druck auf Dacia/Renault ausüben. Und dann gibt es da ja noch den ADAC, die Autobild, die AMS etc. .....
Leute, heute seht ihr in eurer Begeisterung für den Duster noch über vieles weg (tu ich ja auch!), aber spätestens wenn ihr versucht eure Heulbojen irgendwann zu verkaufen geht es um viel Geld!
 

Xellion

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster TCe 150 4WD
Baujahr
2019
Denke auch das es nur noch in den Griff zu bekommen ist, wenn sämtliche Automobilclubs davon veröffentlichen das
die Getriebe massive Probleme haben. Da Dacia selbst nur von einem Termin zum nächsten springt und es sich nichts tut.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 96 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 375 18,4%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 560 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 426 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 393 19,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 162 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 31 1,5%