• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Neuer Duster 4x4 Getriebegeräusche

19marc82

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.6 SCe 115
Baujahr
2019
Habe seit Freitag meinen TCE150 4WD und natürlich auch das Heulgeräusch / Pfeifen bei 70-110 km/h und das berühmte Rasseln.... Hätte ich bloß vorher den Thread hier gelesen, dann wäre es ein anderes Auto geworden.
Werde dann morgen mal das AH anrufen und um Klärung bitten - nach weniger als 5 Tagen gebe ich den Wagen auch ohne Probleme wieder zurück.
Vom Rest bin ich wirklich begeistert, ein super Auto, aber die Geräuschkulisse geht gar nicht!
Das Rasseln hat meiner auch. Ich war aber noch nicht in der Werkstatt. Halt uns bitte auf dem laufenden was gemacht wird.
 

LH2312

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster Adventure TCE150 4WD
Baujahr
2020
Das Rasseln hat meiner auch. Ich war aber noch nicht in der Werkstatt. Halt uns bitte auf dem laufenden was gemacht wird.
Mach ich natürlich, am Mittwoch bin zur Probefahrt bei meinem AH. Am Telefon haben die aber schon durchklingen lassen, dass sie keine Ahnung von so einem Defekt hätten, wäre wohl ein Einzelfall ...... :bang:
 

Limzero

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II 4x4 Dci 110
Baujahr
2018
Habe nach weiterem Druck bei Dacia Deutschland durch mich und mein AH, seit April ein neues Getriebe drin.
War zwar noch nicht auf der AB, aber auch schon so ist es deutlich leiser.
Kein Vergleich zum Pfeifen vorher.
Alle anderen Dusterfahrer aus meinem AH haben auch ein Neues bekommen.
Ich hab da quasi den Stein ins Rollen gebracht

Und wie ich schon lange gesagt hab, es liegt an einem unsauberen Zahnradpaar.
 

Dacia Duster 2018

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Habe seit Freitag meinen TCE150 4WD und natürlich auch das Heulgeräusch / Pfeifen bei 70-110 km/h und das berühmte Rasseln.... Hätte ich bloß vorher den Thread hier gelesen, dann wäre es ein anderes Auto geworden.
Werde dann morgen mal das AH anrufen und um Klärung bitten - nach weniger als 5 Tagen gebe ich den Wagen auch ohne Probleme wieder zurück.
Vom Rest bin ich wirklich begeistert, ein super Auto, aber die Geräuschkulisse geht gar nicht!
die Frage ist nur: was kaufst du dir als vergleichbare Alternative und wie viel mehr kostet die.
Das muss man dem Duster nämlich lassen: preislich ist schon einiges Abstand zu vergleichbaren anderen Fahrzeugen.
 

joe3l

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.2 TCe 125
Baujahr
2018
Ich habe ja auch dieses Getriebesingen. Natürlich geht es komfortabler bezüglich Geräusch. Aber vor einem Getriebetausch habe ich Angst, es kann auch schlechter werden oder andere Unzulänglichkeiten können auftreten.

Deswegen "ignoriere" ich das Geräusch. Zudem vermittelt es mir ein wenig das Gefühl, ein echtes "Arbeitsgerät" zu fahren, welches wirklich ins Gelände kann und will :lol:

So rede ich mir das schön und komme damit prima klar.
 

joergs

Neumitglied
Fahrzeug
Duster TCe 150 4WD GPF
Baujahr
2019
Ich fahre einen TCE150 4X4 und hatte auch ein leichtes singen so ab ca. 70 km/h.
Bitte jetzt nicht steinigen aber bei mir hat eine einfache Sache geholfen.
Ich habe an allen Reifen den Druck um 0,5 bar erhöht, die Laufgeräusche der Reifen sind nicht zu verachten.

Es gibt sicherlich Probleme mit manche Getrieben, dass möchte ich auch nicht anzweifeln.
Ein Versuch mit dem Luftdruck kostet nix und könnte bei dem ein oder anderen vielleicht helfen.
Bei meinem ist jetzt fast Ruhe (der 4WD ist halt etwas lauter als der 2WD):cool:
 

LH2312

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster Adventure TCE150 4WD
Baujahr
2020
Ich fahre einen TCE150 4X4 und hatte auch ein leichtes singen so ab ca. 70 km/h.
Bitte jetzt nicht steinigen aber bei mir hat eine einfache Sache geholfen.
Ich habe an allen Reifen den Druck um 0,5 bar erhöht, die Laufgeräusche der Reifen sind nicht zu verachten.
Warum steinigen, das dachte ich ja zuerst auch: Laufgeräusche der Reifen, zumal das die berühmt-berüchtigten Dueler sind...
Aber da beim Treten der Kupplung das Heulen/Pfeifen sofort aufhört (und bei Runtergehen vom Gas sehr viel leiser wird) kann es das wohl nicht sein.
 

Limzero

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II 4x4 Dci 110
Baujahr
2018
Wenn einer das Geräusch akzeptiert und übertönen will, dann gibts von Fenster auf, über 300W Beschallung oder Finger in die Ohren jede Menge Optionen.
Ich denke Tipps dazu sind da nicht wirklich nötig, wenn auch gut gemeint.
Wenn wir aber von einer Lösung oder Abhilfe sprechen, dann nützt es einzig und allein das Getriebe zu tauschen.
Besonders wenn man Bedenken hat, ob die Zahnräder sich übermäßig abnutzen.
 

Feinmechaniker

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 2 Blue dCi 115 4WD, 2Danger CycloCross Rad
Baujahr
2019
Moin,
mich würde bezüglich der Aussage in Beitrag 524 interessieren, wer nun
Verbindlich festgestellt hat, dass es an einem "unsauberen Zahnradpaar" lag.

Irgendwelche Aussagen von einem Autohaus besagen überhaupt nichts.
Da muss Dacia schon selbst einen Fertigungsfehler zu Protokoll geben.

Gruß Thomas
 

Xellion

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster TCe 150 4WD
Baujahr
2019
Ich kann mir nur schwer vorstellen das es nur an unsauberen Zahnräder liegen kann,
zum einen sind diese normalerweise toleriert und die bearbeitung vorgegeben
und zum anderen hätte Dacia das Problem schon längst beseitigt wenn es nur am Zahnrad liegt.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Denke nicht das die Getriebe leiser sind wenn sie unter einem Nissan oder Renault 4WD verbaut sind. :huh:
Aus Kostengründen werden sie identisch sein.:whistle:
Was aber anders ist ist die Geräuschdämmung des Fahrzeugs und teilweise auch die Art wie der Antriebsstrang eingebaut bzw. von der Karrosserie entkoppelt ist.;)

Eine Dämmung der Stirnwand und des Unterbodens könnte die Geräuschkulisse schon wesentlich reduzieren.
 

J-Zuchi

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster TCe125 4x4
Baujahr
2018
Denke nicht das die Getriebe leiser sind wenn sie unter einem Nissan oder Renault 4WD verbaut sind. :huh:
Aus Kostengründen werden sie identisch sein
Ganz sicher. aber die im Duster kommen vermutlich aus der Reklamationsabteilung von Nissan und Renault.

Was aber anders ist ist die Geräuschdämmung des Fahrzeugs und teilweise auch die Art wie der Antriebsstrang eingebaut bzw. von der Karrosserie entkoppelt ist.;)
Keine Geräuschdämmung in einem Fahrzeug das danach noch preislich und mit vernünftigem Verbrauch verkauft werden kann wird dieses Geräusch mindern können. Außer eine voll aufgedrehte 500 Watt Endstufe.

Höre es Dir einfach mal an..

Gruß
Jürgen
 

LH2312

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster Adventure TCE150 4WD
Baujahr
2020
die Frage ist nur: was kaufst du dir als vergleichbare Alternative und wie viel mehr kostet die.
Das muss man dem Duster nämlich lassen: preislich ist schon einiges Abstand zu vergleichbaren anderen Fahrzeugen.
So ist es, deswegen möchte ich meinen Duster eigentlich auch sehr gerne behalten!
Ich komme gerade von meinem AH in Münster zurück und muss sagen, dass die sich wirklich alle Mühe gegeben haben in dieser Sache. Letzten Endes hatte ich ja 3 Reklamationen:
- Pfeifen / Heulen
- Rasseln beim (etwas untertourigen) Beschleunigen in den oberen Gängen
- Quietschendes Kupplungspedal :D

Der Servicemitarbeiter hat eine längere Probefahrt gemacht - natürlich wegen Corona ohne mich - und sagte beim Aussteigen: ich verstehe Sie, mit dem Heul-Geräusch wollte ich auch nicht herumfahren!
Immerhin hat der Wagen nun "schon" 288 km drauf.

Er und der Werkstattmeister haben dann lange in den Dacia/Renault-Meldungen wegen diesbezüglicher Fehlermeldungen gesucht. Ich hatte vorsichtshalber einen Ausdruck von hier aus dem Forum mitgenommen, wo ein User schon vor einiger Zeit geschrieben hatte, er hätte im Dacia-AH eine Meldung gezeigt bekommen, dass Renault/Dacia den Fehler bereits kennt und Soundfiles zum Download bereit stehen würden. Ausserdem würde der Fehler laut Dacia bis Mitte 2018 (!!) behoben.... Der Termin ist ja danach im 3-Monats-Takt weitergeschoben worden zuletzt bis April 2020. Das habe ich denen auch gesagt.

Den Ausdruck haben sie dankend behalten und alle Renault/Dacia-Meldungen darauf durchgescannt. Gefunden haben sie aber nichts.

Was gelöst wurde: es gibt eine Meldung zum Rasseln, das ist offenbar das Luftfiltergehäuse. Nächsten Freitag lasse ich meinen Wagen den ganzen Tag dort stehen, da beheben sie das Kupplungsquietschen und das Rasseln, außerdem werden Soundfiles gemacht und mit Renault abgeglichen.

Ich habe vorsichtshalber angekündigt, dass ich denen 2 Nachbesserungen gebe, danach steht der Wagen wieder auf dem Hof. Ist schon bemerkenswert, dass Dacia die Autos inzwischen bereits ab Werk mit Getriebeschaden ausliefert. Wahrscheinlich gehört das zur Vollausstattung des Adventure und ich hab's einfach übersehen.... :bang:
 
Zuletzt bearbeitet:

Limzero

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II 4x4 Dci 110
Baujahr
2018
Moin,
mich würde bezüglich der Aussage in Beitrag 524 interessieren, wer nun
Verbindlich festgestellt hat, dass es an einem "unsauberen Zahnradpaar" lag.

Irgendwelche Aussagen von einem Autohaus besagen überhaupt nichts.
Da muss Dacia schon selbst einen Fertigungsfehler zu Protokoll geben.

Gruß Thomas
Die Antwort kam von Dacia selbst!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich kann mir nur schwer vorstellen das es nur an unsauberen Zahnräder liegen kann,
zum einen sind diese normalerweise toleriert und die bearbeitung vorgegeben
und zum anderen hätte Dacia das Problem schon längst beseitigt wenn es nur am Zahnrad liegt.
Und weil was toleriert ist halten die Fertiger mit ihren Maschinen das automatisch ein??
Was für lustige Gedanken...
Wenn man nicht regelmäßig kontrolliert (Stichwort kostenintensives QM!) dann passieren genau solche Fehler.
Und zum 2. wie soll Dacia das wenn es nicht beim Ausliefern der Getriebe aufgefallen ist einfach so beseitigen??
Jedes Getriebe selbst aufmachen und was tauschen?
Weißt du was es kostet jedes Getriebe zurück zu senden und einzeln zu testen?
Sowas kann und will sich ein günstig Hersteller auf keinen Fall leisten.
Zumal durch den Verzug schon hohe Kosten entstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Laut eines französischen Forum soll es für Geräusche bei den 4x2 Getrieben eine Actislösung 57753 geben, die besagt, das keine Teile getauscht werden sollen mit einem Verweis auf die Entwicklung einer Lösung des Geräusch Problems bis November 2020.
Es geht in dieser Actis Solution um die Getriebe TL4-302, TL4-303, TL4-355 und TL4-361, die seit Oktober 2017 verbaut wurden.
 

LH2312

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster Adventure TCE150 4WD
Baujahr
2020
Laut eines französischen Forum soll es für Geräusche bei den 4x2 Getrieben eine Actislösung 57753 geben, die besagt, das keine Teile getauscht werden sollen mit einem Verweis auf die Entwicklung einer Lösung des Geräusch Problems bis November 2020.
Es geht in dieser Actis Solution um die Getriebe TL4-302, TL4-303, TL4-355 und TL4-361, die seit Oktober 2017 verbaut wurden.
Das ist wirklich unglaublich. Laut jemand aus diesem Thread hier hieß es ursprünglich: Lösung bis Ende 2018, dann Mitte 2019, dann Ende 2019, dann April 2020 und jetzt November 2020??? Fast 3 Jahre Hinhaltetaktik?
Ich bin ziemlich sicher, dass auf meinem nächsten SUV auf keinen Fall "Dacia" stehen wird :veryangry:
 

chief123

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster dCi 110 4x4 Comfort
Baujahr
2018
Laut eines französischen Forum soll es für Geräusche bei den 4x2 Getrieben eine Actislösung 57753 geben, die besagt, das keine Teile getauscht werden sollen mit einem Verweis auf die Entwicklung einer Lösung des Geräusch Problems bis November 2020.
Es geht in dieser Actis Solution um die Getriebe TL4-302, TL4-303, TL4-355 und TL4-361, die seit Oktober 2017 verbaut wurden.
Demnach ist die 4x4 Fraktion da außen vor? :o Haben „wir“ andere Getriebe?

Danke dennoch für die Information, Texas :)
 

Megadevil

Neumitglied
Fahrzeug
Renault Capture
Im Schiebebetrieb macht eigentlich jedes Getriebe ähnliche Geräusche. Kenne ich nicht anders. Vielleicht war Dein vorriges Fahrzeug besser gedämmt und es ist dir dadurch nicht so aufgefallen. Hoffe ja das man nicht das Öl im Getriebe bei der Montage vergessen hat :think: Allrad on?
Hey, wenn Öl fehlen würde, dann wären die Geräusche definitiv größer und der Schaden schneller zu lokalisieren. :lol:
Allrad schaltet sich übrigens bei 30 bis 40 km/h ab.
Was sein könnte, die Kardanwelle kommt oder das Differential hinten. Auch könnten es Radlagergeräusche sein.
Das kann man aber nicht genau anhand der Audio sagen.
Ich tendiere dazu, das Fahrzeug mal in einer Werkstatt vorzustellen. Zumindest in der Werkstatt, in der ich arbeite, ist ein solcher Check kostenlos.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 96 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 375 18,4%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 560 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 426 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 393 19,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 162 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 31 1,5%