• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Motoröl rot?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Duster4WD

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 2
Ist so was von lästig und absolute Zeitverschwendung. Da gebe ich dir recht.
Mein seit 2 Wochen vom Duster abgelöster Wagen war ein Mercedes-Diesel. Eigentlich musste ich zwischen den Inspektionen nie nach dem Öl schauen. Nur der Ordnung halber habe ich vor Urlauben alibimäßig den Ölstand geprüft. War aber nicht nötig.

Beim neuen .. plane ich die Ölkontrolle beim Reifenwechsel und vor Urlauben.
 

Rostfinger

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Ein Benzinmotor verursacht keinen Ruß. Ruß entsteht bei einem Dieseltriebwerk. Etwas über 10 Jahre haben wir
ein Benzinermotor mit LPG gefahren. Auch da wurde das Motoroel dunkel von den unverbrannten Gemisch in der
Kaltlaufphase. Nach einer Laufleistung von 160.000 km hatte es der Zylinderkopf hinter sich. Nutzungszeitraum und Laufleistung ergab einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Mach dir keinen Kopf über unseren Oelverbrauch. Der Motor wird extrem beansprucht und hat schon ca. 10.000 km einen 1,2 tonnen Anhänger gezogen. Ist eh unser Zweitfahrzeug.
 

logi

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Mazda 3 BN Skyactive 2,0 120 PS
Baujahr
2017
@eltommy
Was steht denn auf der Rechnung vom Ölwechsel? Da muss doch die Marke aufgeführt sein. Oder vielleicht hängt irgendwo im Motorraum son kleiner Pappzettel, auf dem die Ölsorte steht? Dann könnte man googeln, was es mit dem roten Öl auf sich hat. Ich habe zwar auch noch nie rotes Motoröl gesehen, aber wer weiß, nix ist unmöglich.
Ich hoffe nur, dass die nicht irgend eine Spezialplörre da reingekippt haben, die für PKW Motoren nicht vorgesehen ist.
 

Duster4WD

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 2
Solange es sehr dünnflüssig ist, wäre ich halbwegs beruhigt. Getriebeöl sollte viskoser sein.
 

eltommy

Mitglied
Fahrzeug
Dokker SCe 110 LPG
Baujahr
2019
War bei meiner zweiten Inspektion auch so, ist halt rot. Eher rot-braun, rostähnlich.
Das ist halt so, je nach Ölsorte, und diese ist halt rötlich.
Danke, der erste Beitrag der mich beruhigt. Tendiere auch eher dazu, das alles passt, aber nach dem was ich schon alles in KFZ-Werkstätten erlebt habe, bin ich vorsichtig geworden.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@eltommy
Was steht denn auf der Rechnung vom Ölwechsel? Da muss doch die Marke aufgeführt sein. Oder vielleicht hängt irgendwo im Motorraum son kleiner Pappzettel, auf dem die Ölsorte steht? Dann könnte man googeln, was es mit dem roten Öl auf sich hat. Ich habe zwar auch noch nie rotes Motoröl gesehen, aber wer weiß, nix ist unmöglich.
Ich hoffe nur, dass die nicht irgend eine Spezialplörre da reingekippt haben, die für PKW Motoren nicht vorgesehen ist.
Guter Tipp. Werde mal auf der Rechnung nachschauen. Zettel hängt keiner dran.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Eigentlich wollte ich den Troll hier geflissentlich ignorieren. Aber das Benzin kein Ruß produziert ist bullshit. :D :D :D
 

Decoybird

Mitglied Platin
Fahrzeug
NISSAN Qashqai 1,2 Acenta CVT-Automatik Connect
Baujahr
2015
Moin,
ich hatte vor ein parr Wochen auch eine Inspektion, seit dem hat mein Motorenöl auch einen Rotschimmer.

Gruß DECO
 

4x4Fahrer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 1.3 TCe
Ein Benzinmotor verursacht keinen Ruß. Ruß entsteht bei einem D......
Das ist mir NEU! Was verursacht der dann so alles? Wo kommt denn eine verrußte und total zugekokte
Abgasrückführung beim Benziner her, selbst wenn der Motor überhaupt kein Öl verbrennt ist die Rückführung voller Ruß.

Benziner sind dreckiger als Diesel

Autos mit Ottomotor durften jahrelang mehr Ruß ausstoßen als Diesel. Jetzt zeigt sich: Nicht die Selbstzünder sind die größten Dreckschleudern.

Hier zum Nachlesen für ungläubige

Feinstaub: Benziner sind dreckiger als Diesel

"Jeder der getesteten Benziner stieß zehn- bis hundertmal mehr feine Rußpartikel aus, als der zum Vergleich gemessene Diesel-Peugeot 4008 mit Partikelfilter", so Forschungsleiter Norbert Heeb. Der Peugeot Baujahr

Das ist schon Fachwissen hier
 

4x4Fahrer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 1.3 TCe
Das Öl muss (sollte sofort) raus und gewechselt werden.
Renault hat ja von ELF nun auf Castrol umgestellt, und da ist absolut nichts irgendwie ROT, also
raus mit der Pampe und evtl. mal etwas davon aufheben für Analyse im Schadensfall.
Beim Wechsel des Öls der Werkstatt auf die Finger schauen und danach beobachten ob sich wieder was verfärbt.
Oder eben einfach selber wechseln.
Ich würde in der Werkstatt die das gemacht hat erst mal Reklamieren und das schriftlich irgendwie bestätigen lassen.

Heizöl ist rot, aber das müsste ja auf dem Zettel im Motorraum draufstehen, auch die Füllmenge,
ach ja es war ja kein Zettel dran.:(
Ich würde sofort nach der Reklamation die Werkstatt wechseln. Und natürlich das Öl auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Das hat zwar nichts mehr mit dem Problem des roten Motorenöls zu tun, aber
Benziner sind dreckiger als Diesel
ist zu pauschal! Der von Dir gepostete Link besagt es ja auch, dass der hohe Feinstaubausstoß für moderne direkteinspritzende Benziner wie Dein 1.3 TCe gilt. Klassische Saugrohreinspritzer, wie z.B. der TCe90 oder alle älteren Motoren haben dieses Problem nicht. Im Übrigen wurde das Thema hier im Forum schon des Öfteren besprochen.
 

4x4Fahrer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 1.3 TCe
Es geht aber auch nicht um Motoren sondern einfach um Ruß bei Verbrennung von Benzin, und der entsteht definitiv, egal welche Technik, und für das was bei jedem hinten raus kommt wird man ja schließlich auch
vom Staat zur Kasse gebeten.

Und von der Verbrennung wird Öl immer irgendwie dunkler und nicht rot, und wenn das Öl seit Mai in der Kiste ist, dann weiß ich auch nicht, ich würde es raus tun.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Es geht aber auch nicht um Motoren sondern einfach um Ruß bei Verbrennung von Benzin, und der entsteht definitiv, egal welche Technik, und für das was bei jedem hinten raus kommt wird man ja schließlich auch
vom Staat zur Kasse gebeten.
Wieder zu pauschal. Es stimmt, dass bei einer nicht-kontinuierlichen Verbrennung, wie sie in jedem KFZ mit Verbrennungsmotor geschieht, Ruß entsteht. Allerdings ist durch die deutlich bessere Vermischung des Kraftstoffs mit der Ansaugluft und dessen Übergang in den gasförmigen Zustand vor der Zündung bei Vergasermotoren und Saugrohreinspritzern minimalst, so dass diesbzgl. alle Grenzwerte eingehalten werden. Andere Werte sind dagegen schlechter. Dagen hat die Feinstaubbildung bei Direkteinspritzern ganz einfach damit zu tun, dass der eingespritzte Kraftstoff an den rel. kalten Zylinderwänden zu größeren Tröpfchen kondensiert und nicht vollständig verbrannt wird. Genau das wird dann als Feinstaub emittiert.
Aber wie gesagt, das hat mit dem roten Motoröl nichts zu tun.
 

4x4Fahrer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 1.3 TCe
ja dann würde ich PAUSCHAL empfehlen, wenn der Themenstarter mit dem ROTEN Öl nicht zufrieden ist.

Dann einfach mal pauschal wechseln lassen und gegen andere Farbe austauschen, fertig :lol:
 

Schwarzwald-Duster

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II und I Phase2, 1,5 dCi, 4x2
Wäre es möglich ein Bild von dem roten Öl zu machenen? Zum Beispiel den Ölmessstab auf weißem Papier/Küchenrolle. Ich kann mir das einfach nicht vorstellen mit dem roten Motoröl. Vielleicht hat der Lehrling ja wirklich falsches Öl eingefüllt.
 

logi

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Mazda 3 BN Skyactive 2,0 120 PS
Baujahr
2017
@eltommy : was steht denn nun in der Rechnung? Oder hat die Werkstatt nicht einmal das hin bekommen?
wenn die Ölsorte nicht in der Rechnung vermerkt ist - was ich schon mal für ein absolutes Unding halte - dann würde mal bei der Werkstatt rumfahren, mir den Meister schnappen und mal zeigen lassen, welches Öl da verwendet wird.
Und dann dringend abgleichen, ob diese rote Brühe die notwendige Spezifikation aufweist.
Es ist nämlich während der Garantiezeit nicht egal, ob das Öl auch RN 710 oder irgendeine ACEA (welche du brauchst sollte im Datenblatt für Garantie und Wartung stehen) erfüllt. Bei einem Motorschaden hast du dann nämlich die A...Karte, obwohl das Öl da nicht unbedingt Schuld haben muss. Nur das beweise mal bei einem nicht spezifizierten Öl!
Und alles andere hier ist Orakel und Kaffeesatzleserei!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Statistik des Forums

Themen
32.347
Beiträge
773.808
Mitglieder
50.618
Neuestes Mitglied
n1x

Hast du vor, dir in naher Zukunft ein Elektroauto zuzulegen?

  • Ja, als alleiniges Auto

    Stimmen: 6 7,9%
  • Ja, als Zweitwagen (z.B. für die Stadt)

    Stimmen: 4 5,3%
  • Bin (noch) unentschieden

    Stimmen: 2 2,6%
  • Nein, ich bin mit meinem "normalen" Dacia glücklich!

    Stimmen: 64 84,2%