• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Mein nächster wird sicher ein elektrischer

Stepwayler

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway 1.6 LPG
Baujahr
2012
Und ein Renault Zoe kostet 29€Batterie Leasing und wenn man Leistung abverlangt hat er Verbrauch wie eine Kleinstadt. Bin zufrieden mit dem Dacia Sandero 1,6 LPG mit 8pm
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Also so ein Elektroauto für sagen wir mal...15000€ das mindestens locker 250km schafft, mit einem Accu (sind ja wohl mehrere Accus verbaut) die auswechselbar an der Haushaltssteckdose aufgeladen werden können und bei dem ich immer einen vollen Accusatz in Reserve habe, das könnte schon auch für EAuto Gegner interessant sein. Für den Nahverkehr reicht das dann.
Natürlich muss man dann wohl auch noch einen Verbrenner in Reserve in der Garage stehen haben mit dem man dann in Urlaub auch weitere Stecken fahren kann, auch mit einem Wohnwagen hinten dran weil ein EAuto wohl damit nicht weit kommt.
Aber bis dahin bin ich schon unter dem Torf......:think:
 

Stepwayler

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway 1.6 LPG
Baujahr
2012
Hast Du eingerechnet das die Lithium Batterie auch mit der Leistung nachlässt. Und für 1 To. Lithium 2To.Trinkwasser vergeudet wird. Und den Menschen in Peru ihre Lebensgrundlage zerstört wird und ein E Auto beim Bau 21To Co2 Ausstoß hat. Die total saubere Antriebsart
 

Rostfinger

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Hast Du eingerechnet das die Lithium Batterie auch mit der Leistung nachlässt. Und für 1 To. Lithium 2To.Trinkwasser vergeudet wird. Und den Menschen in Peru ihre Lebensgrundlage zerstört wird und ein E Auto beim Bau 21To Co2 Ausstoß hat. Die total saubere Antriebsart
Wer hat dir den diesen Bären aufgebunden mit den 21 Tonnen Co2 Ausstoß ?
Hast Du eingerechnet das die Lithium Batterie auch mit der Leistung nachlässt. Und für 1 To. Lithium 2To.Trinkwasser vergeudet wird. Und den Menschen in Peru ihre Lebensgrundlage zerstört wird und ein E Auto beim Bau 21To Co2 Ausstoß hat. Die total saubere Antriebsart
Dort wo das Lithium gewonnen wird ist eine Salzwüste. Dort leben ca. 600 Menschen und betreiben im Nebenerwerk Viehhaltung. Die Menschen und dessen Nutztiere hatten schon vor dem Abbau von Lithium
kein Einkommen. Deren einziger Grund ist, dort schon immer gelebt zu haben. In unserem Lande wurden
ganze Ortschaften plattgemacht zwecks Rohstoffgewinnung und das waren erheblich mehr Menschen.

Jeder Hubkolbenmotor unterliegt einen Verschleiß durch Reibung. Ein Lipo Akku hat die gleichen Verschleißerscheinungen. So nach 12 Jahren beginnt es. Mit 18 Jahren schwächelt es und ist unter 80 Prozent von seiner Leistung. Der Hubkolbenmotor wird verschrottet/eingeschmolzen. Der Lipo-Akku wird aufgearbeitet
und die teuren seltenen Erden zum Bau von neuen Lipo-Akkus verwendet. Und warum.......Lithium und Kobald
unterliegen keinem Verschleiß.
 

Marius

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
so so.
also ein verbrennungsmotor hält schon seine 400.000 bis 500.000km.
ein 50l liter-tank fasst auch in 20 jahren noch 50l.
Der durchschnittliche Verbrenner hält 450tkm? Was hast du auf dem Weg dahin alles repariert? Was hat das gekostet?

Der Akku kostet ein mal Geld und fertig. Dann überlebt er das Auto.
 

Marius

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Hast Du eingerechnet das die Lithium Batterie auch mit der Leistung nachlässt. Und für 1 To. Lithium 2To.Trinkwasser vergeudet wird.
Aktuelle Akkus verlieren in einem durchschnittlichen Autoleben keine 20% ihrer Kapazität. Wieviel Leistung verliert der Verbrenner? Ich würde sagen ähnlich viel.

Und das mit deinem Trinkwasser, was eigentlich Grundwasser ist, wären unglaublich gute Zahlen. 1 zu 2 ? Stimmt absolut nicht - aber dann sollte man es auch nicht schreiben.
 

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
Brennstoffzelle im Auto: Besser als Lithiumakkus? | Harald Lesch

Dee Angaben in dem Video sind verifizierbar, und erklären unabhängig von der Thematik
Brennstoffzelle einige Probleme der Elektromobilität sehr anschaulich !
Unter anderem die "Infrastrukturellen Probleme" und Bereitstellung benötigter Energie
zur Betankung von E-Fahrzeugen im großen Stil.
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Hast Du eingerechnet das die Lithium Batterie auch mit der Leistung nachlässt. Und für 1 To. Lithium 2To.Trinkwasser vergeudet wird. Und den Menschen in Peru ihre Lebensgrundlage zerstört wird und ein E Auto beim Bau 21To Co2 Ausstoß hat. Die total saubere Antriebsart
Ich verstehe nicht was du uns damit sagen willst.
Denkst du bei der Gewinnung von Benzin, Diesel und Autogas wäre es besser?
 

Marius

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Mein A4 erreicht immer noch seine angegebene Höchstgeschwindigkeit;)
Tankvolumen auch noch unverändert.
Vielleicht können wir uns einigen nicht ständig zwischen einer subjektiven und einer objektiven Sichtweise umherzuspringen. Das vermeidet Müllposts in den Threads und führt vielleicht auch die Diskussion ernsthaft weiter.
Ein Verbrenner verliert Leistung mit der Zeit - genauso wie ein Akku. Was dein A4 macht oder nicht, ist doch uninteressant - niemand kennt die Daten zum Fahrzeug außer dir. Und vor allem ist es ein einzelner Verbrenner.
 

Marius

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Brennstoffzelle im Auto: Besser als Lithiumakkus? | Harald Lesch

Dee Angaben in dem Video sind verifizierbar, und erklären unabhängig von der Thematik
Brennstoffzelle einige Probleme der Elektromobilität sehr anschaulich !
Unter anderem die "Infrastrukturellen Probleme" und Bereitstellung benötigter Energie
zur Betankung von E-Fahrzeugen im großen Stil.
Die Angaben sind eben nicht verifizierbar. Das 1 Mio Eautos gleichzeitig mit 350kwh laden ist absolute Utopie. Sowohl Leistungs- als auch Mengenmäßig.

Würden gleichzeitig 1 Mio Verbrenner tanken. Hättest du stundenlang Schlangen an den Säulen und Kassen - das ist schon aus Verbrennersicht total realitätsfern. Ist einfach nur wieder Stimmungsmache gegen Eautos.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Da kannst Du gerne den sachlichen Anfang machen und mal wissenschaftliche Studien verlinken, wo ein nicht defekter Verbrenner so massiv an Leistung verliert!
Und wenn es nur 10% oder 7% sind - darum geht es doch nicht. Kern ist, das wenn ein Tesla mit 250000km auf der Uhr nur noch 360 statt 450 km weit fährt mit einer Ladung, dann ist das auch egal. Ein Auto wird halt älter und schlechter - jedes Auto.
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Interessanter Bericht.
Sollten sich die EAuto Fans und Besitzer mal genau anhören und nachdenken.:clap:
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
Ist einfach nur wieder Stimmungsmache gegen Eautos.
So wie zum Teil auch Deine Argumentation dafür!

Würden gleichzeitig 1 Mio Verbrenner tanken. Hättest du stundenlang Schlangen an den Säulen und Kassen - das ist schon aus Verbrennersicht total realitätsfern.
Rechnen wir mal:

Es gibt noch ca. 14500 Tankstellen.

Nehmen wir mal als Schnitt an, das die Tankstellen 6 Doppel-Tanksäulen haben, so ergibt dies 87000 gleichzeitig betankbare Fahrzeuge, als Tankvorgang nehmen wir mal 5 min, dann sind die 1.000.000 in ner knappen Stunde betankt.
Mit Strom wird das nix werden ...

Aber diese Argumente hier sind weder hilfreich, noch sinnvoll für die Diskussion, weil die Infrastruktur sich der Nachfrage ganz schnell anpassen würde.
 

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
Die Angaben sind eben nicht verifizierbar. Das 1 Mio Eautos gleichzeitig mit 350kwh laden ist absolute Utopie. Sowohl Leistungs- als auch Mengenmäßig.

Würden gleichzeitig 1 Mio Verbrenner tanken. Hättest du stundenlang Schlangen an den Säulen und Kassen - das ist schon aus Verbrennersicht total realitätsfern. Ist einfach nur wieder Stimmungsmache gegen Eautos.
Langsam wird ich echt müde. Immer der gleiche Blödsinn.

Du hast den Beitrag vielleicht überflogen, doch scheinbar nicht (vollständig) erfasst bzw. verstanden.
"WIR TUN MAL SO, ALS HÄTTEN WIR IRGENDWANN 100% ELEKTROFAHRZEUGE"

Das sagt er doch GANZ DEUTLICH ! ... und das, um auf die Problematik der Versorgung und
Bevorratung / Speicherung eines jederzeit abrufbaren Energiebedarfs, in Abhängigkeit individuellen
Nutzungsverhaltens hinzuweisen.

Verständnis kommt von "Verstehen" (wollen)
 

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
Aber diese Argumente hier sind weder hilfreich, noch sinnvoll für die Diskussion, weil die Infrastruktur sich der Nachfrage ganz schnell anpassen würde.
Ale E-Techniker folge ich da mal der Argumentation des Herrn Lesch. Sein Rechenbeispiel mal angenommen... womit produzieren und, Hauptproblem : "bevorraten" wir das 6-fache der zur Verfügung stehenden Gesamtleistung ? Da wird es nicht so einfach mit der Realisation einer Infrastrauktur !
Dafür müssten noch ein paar zusätzliche AKW´s ans Netz gehen

Der Technische Fortschritt trägt die E-Mobilität NOCH nicht !
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 60 4,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 234 19,0%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 333 27,1%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 237 19,3%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 248 20,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 100 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 17 1,4%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!