• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Isolierung und Dämmung


pebudo

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dokker Stepway celebration SCe 110 LPG
Baujahr
2019
Der Himmel ist nur geclipst. Gibt aber hier ein Video dafür.
Verkleidungen an den A Säulen lösen Keder der Türen oben abziehen.
Auf verdacht schon mal neue Clipse besorgen.

Gruß Peter
 

Thori71

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
Nabend,
ich hab ja nen handelsüblichen Dokker und bisher kein einziges Fitzelchen Dämmung verbaut.
Selbst im Hochsommer bei über 30 Grad (Kirchzell) hat es gereicht, vor dem Pennen die Türen aufzumachen und durchzulüften.
Auf der Gegenseite (BBT im Herbst) hat es gereicht, meinen kleinen Radiator laufen zu lassen.
Letztes BBT hab ich genau 5 (in Worten: FÜNF) Euro Strom bezahlt und der Radiator lief fast durchgehend.
Wenn ich mir das hochrechne, sehe ich nicht ein, Apo zu dämmen.
Weder steh ich des Sommers frei in der Sahara, noch des Winters in Alaska ohne Strom...
 

Andalo

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
Ich mache mir bei meinem Kometen grauen Dokker über den Sommer Gedanken, was ich hier tun kann um die Zeitspanne bis zum vollständigen Aufheizen des Innenraums zu verlängern.
Wie wäre es, ein in Passform geschnittenes Sperrholzbrett in eine heruntergekurbelte Seitenscheibe zu klemmen und in eine entsprechende Bohrung einen z.B. PC Lüfter zu montieren, der wahlweise über die 12V Steckdose, oder mit einem kleinen Solarpaneel betrieben wird?
 

marcimo

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker Van Blue dCi 95 S&S
Baujahr
19
Hab da mal andere bedenken bzw Dach. Hält der Kleber der butylmatten die Temperatur aus zum Beispiel bei schwarz metallic, nicht das sich der Kleber verflüssigt und alles abfällt
 
B

ByeBye 71564

In meinen schwarzen Suzuki Jimny, der immer draußen stand hat sich das jahrelang bewährt.
 

pippo9

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2016
Lasst am besten diese Autos so wie sie sind. Es sind keine Campingfahrzeuge. Denn sie wurden dafür gar nie konzipiert.
Was wollt ihr herumisolieren, wenn man soviel "Fensterfläche " hat? Denn genau diese vernichten eure Isoliermassnahmen. Lärm, Kälte.. Bleibt alles gleich. Man verliert alles durch die Fenster!
Alles andere ist Wunschdenken.
Anstatt Zeit und Geld (Lehrgeld) reinzubuttern, empfehle ich jedem:
Geld sparen und einen richtigen Camper kaufen. Von Profis gebaut!
Vergesst YT. Die zeigen euch nicht die sich daraus resultirenden Kondens- und Feuchtigkeitsschäden (Gammel) die sich nach 2-3 Jahren (spätestens) bilden tun.
Die, die solche "Massnahmen" gemacht haben sind dann zu Stolz um diesen Fehler zuzugeben und lassen lieber nichtsahnende in die Sch.. reinlaufen.
Wenn es "müffelt", ist es dann meistens zu spät.

Bei Alubutyl sieht es anderst aus. Das verwendet man zum "Entdröhnen". Nicht mehr, nicht weniger.

Man kann seinen Dokker als "quasi Hobby-Camper" umbauen aber lasst die Finger weg vom isolieren. Das kommt nicht gut.
 

ShitZoE

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan
Seh ich auch so. Leiser machen durch entdröhnen kein PROBLEM. Viel hilft hier eher die Farbe des Fahrzeugs. Habe jetzt einen weißen dokker davor dunkelblauen logan gefahren. Ein leichter aber spürbare Unterschied.

Eventuell noch Scheiben tönen damit Licht reflektiert wird.

Kann mir vorstellen, dass eher im Winter die Dämmung welche viele anstreben sich bemerkbar macht in Verbindung mit einer Standheizung.
 

PaoloH

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker
Lasst am besten diese Autos so wie sie sind. Es sind keine Campingfahrzeuge. Denn sie wurden dafür gar nie konzipiert.
Was wollt ihr herumisolieren, wenn man soviel "Fensterfläche " hat? Denn genau diese vernichten eure Isoliermassnahmen. Lärm, Kälte.. Bleibt alles gleich. Man verliert alles durch die Fenster!
Alles andere ist Wunschdenken.
Anstatt Zeit und Geld (Lehrgeld) reinzubuttern, empfehle ich jedem:
Geld sparen und einen richtigen Camper kaufen. Von Profis gebaut!
Vergesst YT. Die zeigen euch nicht die sich daraus resultirenden Kondens- und Feuchtigkeitsschäden (Gammel) die sich nach 2-3 Jahren (spätestens) bilden tun.
Die, die solche "Massnahmen" gemacht haben sind dann zu Stolz um diesen Fehler zuzugeben und lassen lieber nichtsahnende in die Sch.. reinlaufen.
Wenn es "müffelt", ist es dann meistens zu spät.

Bei Alubutyl sieht es anderst aus. Das verwendet man zum "Entdröhnen". Nicht mehr, nicht weniger.

Man kann seinen Dokker als "quasi Hobby-Camper" umbauen aber lasst die Finger weg vom isolieren. Das kommt nicht gut.

Dämmung lohnt sich meiner Ansicht NIE bei allen Kleinstcampern (Dokker), VW - Busklasse und mittelgroßen Kastenwägen (Sprinter mit 6 Metern).

Auch sollte das beachtet werden was Thori schreibt, auch wenn ich jene Ahnung habe was er mit BBT und APO meint.
Die meisten Wintercamper werden Campingplätze bevorzugen, dort gibt es Strom, warum also damit nicht heizen den winzigen Innenraum eines "Campers"?
 

Statistik des Forums

Themen
34.121
Beiträge
820.524
Mitglieder
55.439
Neuestes Mitglied
james.samson