• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Inspektionen/TÜV nach Km/Jahr

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
reicht doch, wenn das zum indirekten tod führt.
dem kat tut das jedenfalls nicht gut.
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
Vorige Woche zum Globusmarkt zum Einkaufen gefahren. Gegenüber ist die GTÜ. Na wenn ich schon mal da bin schnell die HU/ASU machen lassen. 3 Jahre waren rum. 105 Euro bezahlt, gelbe Plakette bekommen. Einkaufen gegangen und nach Hause gefahren. Ach ja, Inspektion? Vor 2 Jahren die erste und letzte. No German Angst.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
wenn der schon bei der unnötigen klimawartung (denn die kostet definitiv mehr als nur 30€) gemogelt hat........
 

Mausezahntiger

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy SD JSDCV5 EZ 7/2018
Baujahr
2018
Samstag erste Inspektion bei Renault / Dacia. 250 Euro mit Öl und Pollenfilter. Da hab ich schon viel mehr Geld ausgegeben. KM 17.600
Der Händler meinte, er freut sich immer mal auf einen Unfallschaden, da die Fahrzeuge selten Defekte haben. Bisher 4 mal in Urlaub gefahren und Alles bestens.
 

hugolost

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100
Ich hab letzte Woche bei einer Freien Werkstatt/Händler die sich auf Dacia Spezialisiert haben 198€ gezahlt für die erste Inspektion. Es wurde Original Dacia/Renault teile verbaut.

Unser Händler wo wir das Auto gekauft haben wollte 299€ haben und eine Freie Renault Werkstatt wollte 259€ haben.
 

Hundelodgy

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy
Baujahr
2017
Hallo,
Auftrag der Wartung in einer Renault Werkstatt :
ich habe gestern unseren Lodgy TCE von seiner 2 Jahres Wartung abgeholt .
Auf dem Wartungsplan stand nix technisches Negatives . Alles schön in
Ordnung . Bei der Auftragsannahme hatte ich das Dacia Sparbuch dabei :D
Den Reinluftfilter hatte ich selber kurz nach dem Gebrauchtwagenkauf im März
gewechselt sowie die Klima desinfiziert . Also fiel der Posten schon mal weg .

Die Rechnung beläuft sich auf 201,04 Euro . Der Gutschein von Dacia 20,- Euro
schon abgezogen .

Ein Software Update vom Navi Radio hatte so hoffe ich auch einen Erfolg .
Der schrille Ton ( sporadisch )nur beim örtlichen Sender ist bis jetzt nicht
mehr aufgetreten . Super wenn es so bleiben würde .
 

Kalimero

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway TCE90, Lodgy Comfort SCE100
Erste Inspektion vor 2 Wochen, nach 16.800 km und genau 12 Monaten für 189€ bei Renault/Dacia. Hab gesagt, das kostet es bei A.T.U. und für den Preis bringe ich meine Kutsche zum Service - hat funktioniert.
Na gut, ich bin Schwabe und redegewandt, was Derartiges angeht :D
 

exnissan

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Baujahr
2014
hallo in die Runde :)

hat denn schon geschafft das Zahnriemenintervall massiv zu überschreiten ?? dci 110 ( 107Ps ) Bj 14

In der facebookgruppe hab ich irgendwo gelesen das jemand 160.000 + gemacht hat und kein Problem auftrat .
und angeblich das Intervall früher auch schon mal jenseits der 120.000 lag ( Umsatzförderung in der Werkstatt )

ich hab noch gut 3000 Km Zeit , hab auch irgendwie keine Angst 1500 - 2500 Km zu überziehen da 35 Km Arbeitsweg und Bleifußattacken NIE vorkommen.
Zu dem dreht der Motor im 6. ca 1800 Touren bei 100 fangen wir jetzt aber nicht mit der Milchmädchenrechnerei an.
zurück zum Kernthema:

wer hat es geschafft den Motor zu schießen wegen Zahnriemen ? oder läuft noch jenseits des Intervall - interssiert mich halt..
 

Shogun

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 1.5 dCi 4x2 (110 PS)
bei meinem damaligen DCI PH1 EZ 2011 war das Wechselintervall mit 160 tkm oder nach 6 Jahren angegeben. Habs aber nimmer geschafft weil ich ihn mittlerweile verkauft hab. So weit mir bekannt ist hat der Duster keinen Freiläufer drin d.h. beim Riss wird automatisch ein teuerer Motorschaden entstehen. Auch gabs Fälle wo der Zahnriemen lang vorm Wechselintervall gerissen ist - daher würde ich ihn eher früher als später wechseln. Das ein Zahnriemen allerdings auch sehr lange halten kann hatten wir an unserm Zweitauto - der wurde auch nach über 200 tkm nicht gewechselt (war aber ein Ford ;-)
 

wavelow

Mitglied Platin
Fahrzeug
Trafic dCi 145 - "Spaceclass Cargo"
Baujahr
2019
In der facebookgruppe hab ich irgendwo gelesen das jemand 160.000 + gemacht hat und kein Problem auftrat .
und angeblich das Intervall früher auch schon mal jenseits der 120.000 lag
Es kann auch 200.000 km und mehr gut gehen. Meistens ist es aber dann gar nicht der Riemen der aufgibt (die sind schon extrem zäh) sondern die Wasserpumpe die festgeht, dann den Riemen ins Verderben reisst und dann hat man den Salat.
Langstreckenfahrzeuge belasten den Riemen auch weniger als die, die oft gestartet werden (hallo Start-Stop Freunde!). Beim Startvorgang wirken die stärksten Belastungen auf den Riemen. Vor allem bei Kälte.
 

Manolito44

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100
Baujahr
12.2018
heute meine erste Insprktion! Renault Bartels-Häger 8 Uhr hin 16 Uhr zurück
13 Monat, 12000 km
alle 4 Türschnapper nachgezogen weil einer locker war
Öl+Filter wechsel
Reinluftfilter gewechselt
Neuprogrammierung Einispitz-Steuergerät wg. hängender Leerlaufdrezahl (Garantiefall)
Frontscheibe gesäubert
Reifendruck geprüft
Lenkrad gesäubert
Fußraum gesäubert
Probefahrt
nach 2 Preisvorschlägen erst ca. 300 Euro am Telefon dann ca. 260 Euro vom Techniker letztendlich 236 Euro bezahlt (Großstadt).
Techniker hat noch geholfen das Fahrrad auszuladen ist mit mir in der Halle 1 mal ums Fahrzeug gegangen haben zusammen untergeschaut hat sich meine Mängel notiert und Abholtermin vereinbart. Bei Abholung nochmal die Inspektionsliste und Rechnung durchgegangen.
Also dort fühle ich mich besser aufgehoben als bei meinem Hausarzt, für mich ne glatte 1
 

mcv balu

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV 1,6 MPI LPG 2008; Logan MCV TCe90 LPG 06/2018
Baujahr
2018
heute meine erste Insprktion! Renault Bartels-Häger 8 Uhr hin 16 Uhr zurück
13 Monat, 12000 km
alle 4 Türschnapper nachgezogen weil einer locker war
Öl+Filter wechsel
Reinluftfilter gewechselt
Neuprogrammierung Einispitz-Steuergerät wg. hängender Leerlaufdrezahl (Garantiefall)
Frontscheibe gesäubert
Reifendruck geprüft
Lenkrad gesäubert
Fußraum gesäubert
Probefahrt
nach 2 Preisvorschlägen erst ca. 300 Euro am Telefon dann ca. 260 Euro vom Techniker letztendlich 236 Euro bezahlt (Großstadt).
Techniker hat noch geholfen das Fahrrad auszuladen ist mit mir in der Halle 1 mal ums Fahrzeug gegangen haben zusammen untergeschaut hat sich meine Mängel notiert und Abholtermin vereinbart. Bei Abholung nochmal die Inspektionsliste und Rechnung durchgegangen.
Also dort fühle ich mich besser aufgehoben als bei meinem Hausarzt, für mich ne glatte 1
Bj 12/18 und Heute 1. Inspektion nach 13 Monaten ?
Oder habe ich da was falsch verstanden ?
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 86 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 342 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 512 27,7%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 371 20,0%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 365 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 147 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 28 1,5%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!