• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Einfacher, variabler Ausbau mit Euroboxen in Planung


ssc

Mitglied Silber
Fahrzeug
Sandero 2 und Toyota Hilux
Baujahr
2013
wenn ich Bosch Dienst lese geht das sehr in Richtung Webasto. Schau mal auf den Seiten von Planar, da gibt es etliche Händler in D dafür. Genauso gut wie Webasto und Eberspächer, aber divers preiswerter und auch zum Selbsteinbau geeignet. Ich hatte damit selbst schon mal kalkuliert, aber für meinen Pickup. Bei uns in den Toyota und Pickup Foren haben viele seit Jahren schon Planar im Gebrauch. Es gibt diese sogar für Boote. Andere betreiben sie in einer belüftigen Alubox mit seperatem Dieseltank.
Standheizungen für Planar Standheizung - Planar s.r.o.

Nur mal so als Tip

Gruss
Steffen
 

Drood

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Express
  • Themenstarter Themenstarter
  • #32
Danke Steffen, behalte ich im Auge.

Grüße
Silke
 

Drood

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Express
  • Themenstarter Themenstarter
  • #33
Kleines Update, hier tut sich gerade fast nix.

Da es, egal wie der Ausbau am Ende wirklich wird, nicht ganz ohne Euroboxen laufen wird, habe ich da immerhin schon mal 8 Stück geordert. Habe mich für diese Ausführung und diesen Anbieter entschieden Klick

Lieferung lässt ein wenig auf sich warten, aber es eilt mir auch nicht.

Außerdem habe ich 2 Angebote für den Einbau einer Luftstandheizung von Webasto angefordert. Mal sehen was ich da erfahre.

Ansonsten habe ich mich in der Zwischenzeit in die Renault-App eingeloggt und dabei gelernt, dass der Holzeinbau, den ich an den Seiten und dem Boden beim Kauf so vorgefunden habe der ab Werk ist. Und dass mein Dokker vor seinem Heckschaden scheibenlose Hecktüren hatte. Bei der Reparatur wurden welche mit Scheiben eingebaut.

Aufregender war es noch nicht ;-)

Grüße
Silke
 

mw416

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90 Express/Van mit Easy Seat System
Baujahr
14
Die Euroboxen sind eh gut, ich würde sie halt nicht als tragende Elemente nutzen, sondern nur einen Maßgeschneiderten Raum für sie vorsehen, dann kannst du die Boxen zB. auch außerhalb vom Auto als Sitzgelegenheit nutzen und auch verschiedene „Module“ für verschiedene Einsätze vorsehen, die du schnell mit einer Klappbaren Sackkarre austauschen kannst.
So verhindert man auch dass das Auto ständig mit Zeug vollgestopft ist, dass man eh nie braucht, oder das man Aktuell nicht braucht, zB. die Küchenausstattung, wenn man nur eine Nacht wo verbringen will.
 

Drood

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Express
  • Themenstarter Themenstarter
  • #35
So recht du hast!!

Dank deiner Tipps bin ich vom ersten Gedanken ab - die Euroboxen als "pures" System zu nutzen, also sie im Auto einfach so zu stapeln und auch als Unterlage zum schlafen zu nutzen.

Kurz wollte ich die Euroboxen fürs Auto ganz verwerfen, aber sie bleiben. Der neue Plan tendiert jetzt Richtung Aluprofile, mit denen ich mir die, wie du schon sagst "maßgeschneiderten Räume" für sie schaffe.

Irgendwo in den weiten des WWW habe ich einen Ausbau (ich glaube ein Kangoo) in der Art gesichtet. Kurzes googeln ergab, dass man die Aluprofile in der gewünschten Stärke und Länge mitsamt Verbindern und Co bestellen kann. Davon bin ich jetzt erst einmal angefixt.

Die Boxen möchte ich wirklich vielfältig nutzen, im Haus und im Auto.

Außerdem ist mir tatsächlich aufgefallen, dass ich mit dem Tuning der bereits vorhandenen Bodenplatte ja gar nicht auf wärmeres Wetter warten muss. Ich muss sie nur ins Haus tragen. Wie schön, dass ich nur seit November gebraucht habe um darauf zu kommen :D

Grüße
Silke
 

BmC

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 1.5 dCi 4x4 (109 PS) Euro6b
Baujahr
09.2015
Ich habe das, allerdings in einem Nicht-Dacia, mit Alu-Nutprofilen gelöst. Die kann man millimetergenau bestellen, es gibt jede Art von Verbindern und man kann jederzeit etwas erweitern, verschieben oder entnehmen, ohne neue Löcher bohren zu müssen. In 30x30 sind die auch stabil genug, um zu zweit drauf zu schlafen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Drood

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Express
  • Themenstarter Themenstarter
  • #39
Hallo BmC,

wie du das so sagst - ich habe einen Eigenbau (nicht von mir) Zentrierständer für die Laufräder meiner Fahrräder aus Alu-Nutprofil/Systemprofil. Das ist wie Fischer-Technik für Große, richtig gut.

Ich danke dir für den Hinweis, das ist tatsächlich noch besser, weil es flexibel bleibt.

Für den Anfang werde ich mir aus beiden Alu-Systemen was für Zuhause bauen, ein Regal für Euroboxen. Um ein Gefühl dafür zu bekommen und besser planen zu können.

Die 8 Euroboxen sind gestern angekommen. Hammerqualität. Ich hatte mir für den Anfang 40x30x22 ausgesucht. Die sind superstabil, bin begeistert.

Grüße
Silke
 

Drood

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Express
  • Themenstarter Themenstarter
  • #40
Hier geht es langsam vorwärts, aber es eilt ja auch nicht ;-)

Habe mich für Standheizung und Isolierung entschieden - die Isolierung aber nicht annähernd so konsequent, wie ich es vor den guten Ratschlägen hier habe machen wollen.

Dach und das Blech der nicht vorhandenen Fenster haben 19mm Armaflex bekommen und das Dach über den Vordersitzen soll noch folgen, sowie ich mich traue den Dachhimmel auszubauen. Und entsprechend dünnere Isolierung da habe. Und die Bodenplatte möchte ich noch mit Holzlättchen und ebenfalls dünnerem Armaflex bearbeiten - von unten. Auf die Oberseite kommt schickes PVC.

Obwohl sie Platz kosten, habe ich mich vorläufig dafür entschieden, die originalen Holzseitenverkleidungen zu behalten. Die habe ich mit einer atmungsaktiven Farbe zum aufhellen von Weichholz von beiden Seiten gestrichen und da soll noch ein ebenfalls atmungsaktives Wachs/Öl/Wasserbasis-Parkettschutzzeugs drauf, mit dem ich gute Erfahrungen gemacht habe.

Auf die Isolierung am Dach kommt hellgrauer Filz, da habe ich ziemlich teuren, dehnbaren erstanden, hoffentlich bekomme ich den da dran.....!

Die Standheizung ist über einen Kostenvoranschlag noch nicht hinaus.

Viele Grüße
Silke

IMG_6551.jpg IMG_6553.jpg IMG_6552.jpg IMG_6557.jpg
 

Drood

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Express
  • Themenstarter Themenstarter
  • #41
...es geht zwar langsam vorwärts, aber nicht so langsam wie es scheint! Habe aber schon ne Weile Probleme damit Fotos hier auf meinem Lapi nutzbar zu machen und bin noch nicht dazu gekommen, mich damit zu befassen.

Habe aber gestern von einem Webasto-Fachhändler die Auskunft bekommen, dass man in meinen Dokker nach Vorgabe gar keine Standheizung einbauen dürfte, das hat mich nun doch ein wenig überrascht.

Demnächst mehr hier!

Grüße
Silke
 

Drood

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Express
  • Themenstarter Themenstarter
  • #42
Ist mir ja schon peinlich, aber ich habe mit meinem kleinen, alten Mac-Lappi solche Probleme Bilder hochzuladen, das ich immer noch nicht mit Fotos dienen kann hier. Werde nachliefern, sowie ich es schaffe.

Berichten will ich trotzdem mal wieder - ich bin ziemlich zufrieden mit mir bis jetzt ;-)

- Dach hinten und Seitenwände gedämmt
- Bodenplatte bezogen und gegen Feuchtigkeit geschützt, aber unten so, dass noch Austausch möglich ist
- Radkästen gedämmt und gefilzt
- Heckfenster mit Folie bezogen
- Isomatte so zurechtgeschnitten, dass sie, von kleinen Magneten gesichert, in die Heckfenster eingesetzt werden kann
- einfachen Vorhang am Stück für Front- und Seitenscheiben erstanden, eigentlich für einen Caddy gedacht, wird schlicht mit den Sonnenblenden vorne und seitlich mit kleinen Magneten gehalten
- für Vorne als Sonnenschutz momentan einfach einen Matte außen, die normalerweise vor Eis auf der Scheibe schützen soll
- Heckzelt von Vaude günstig gebraucht geschossen
- Gitter zwischen Fahrer- und Laderaum hinter dem Fahrersitz stehen lassen, das hinter dem Beifahrersitz ist ausgehängt und auf dem Dachboden gelagert, bei Bedarf in 5 Minuten (inklusive vom Boden holen ;-)) wieder eingebaut
- Euroboxen reichlich erstanden, in 3 Größen und Tetris damit gespielt
- kann jetzt auf den Boxen, die normalerweise links hinter Fahrer (und Gitter) stehen schön schlafen, sie kommen dann nach rechts, Beifahrersitz ganz nach vorne geklappt
- links bleibt dann die Spül- und Kochbox stehen und die Elektrobox und je nachdem was dabei ist noch eine
- Hundebox, die bei der Fahrt hinter Beifahrersitz steht, kommt dann nach links auf zwei Boxen, Hund somit quasi im ersten Stock, wie ich auch, auf den Boxen
- Trotz meiner 180cm lichten Höhe kann ich auf den Boxen und einer Auflage gerade so aufrecht sitzen
- zum Schlafen hänge ich ein Moskitonetz an Magnethaken innen auf, das ist ein ziemliches Gefummel, aber für Nächte mit echten Attacken ok

Noch zu tun:
- Lüftung (Denksportaufgabe)
- Heizung (schwierige Geschichte)
- Koch-/Spülbox bauen (Plan steht)
- Elektrobox bauen (Plan steht teilweise)
- Solar aufs Dach (Plan steht teilweise)

Bezüglich Lüftung habe ich schon so viel überlegt, fast bestellt, wieder neu überlegt....mal sehen. Im Moment tendiere ich zu einem Loch im Dach und einem Laderaumlüfter drauf, kleines Teil, das ab 6km Windgeschwindigkeit auch im Stand läuft und sich bei der Fahrt verschließen lässt.

Koch-/Spülbox, da gibt es die wunderbarsten Ideen mit Euroboxen im Internet, ich hab mir eine davon ausgesucht und muss mich nur an die Umsetzung machen.

Elektrobox und Solar aufs Dach müssen natürlich zusammen passen, sind grob vorgeplant, eilen nicht.

Heizung ist ein Problem, ich eröffne dazu noch einen eigenen Thread, vielleicht hilft das Schwarmwissen im Forum weiter. In Kurzform - Dacia Dokker Express Benziner = keine Standheizungsfreigabe bei Webasto oder Eberspächer. Ich bin inzwischen schon bei einer Planar in der Box, aber das man die Heizung außerhalb des Autos stellen muss und mit Heizungsrohren von außen nach Innen herumspielen muss - das gefällt mir so gar nicht und wäre ja nur an ausgesuchten Standplätzen machbar. Aber immerhin ist es eine relativ günstige und praktikable Lösung, die auch ihre Vorteile hat, da eben nicht fest in einem Auto hängend.

Alles geht ohne Eile und eben entsprechend meiner mageren handwerklichen Fähigkeiten und ist nur für den Fall der Fälle gedacht.

Grüße
Silke
 

Kate_Towanda

Mitglied
Fahrzeug
Dokker TCe100/ Österr. Van N1
Baujahr
2021
Hallo Silke. Könntest du die Bilder eventuell per Mail versenden? Bin auch beim Euro-Box Modell gelandet und auch mit Hunden unterwegs. Gerne auch per Whatsapp oder FB Messenger nach PN/Mail. GLG Karin
 

Statistik des Forums

Themen
34.544
Beiträge
831.596
Mitglieder
56.405
Neuestes Mitglied
Der kölsche Duster