• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Dokker Campingausbau mit Dachzelt


burghh79

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115 Stepway Celebration
#41
Aber an den Bodensee kann man auch mit einem Dachzelt auf einem Anhänger fahren.
Hat den Vorteil, dass bei Regen man nicht im Dreck sitzt.
dermike
Das verstehe ich nicht ganz, denn warum sitzt man bei einem Dachzelt auf einem Anhänger weniger im Dreck?
Oder meinst du den Faltcaravan? Es gibt auch Faltwohnwagen. Diese sind aber mittlerweile begehrte Sammlerobjekte und nicht günstig zu bekommen.

Bei dem Horntools, welches ich im Einsatz habe, birgt eine Anhängermontage große Nachteile. Da das Zelt nicht in der Höhe des Dokker montiert wird, fällt die Option des Vorzelts schon mal weg, wodurch viel Platz verloren geht. Da würde ich dann, um bei Horntools zu bleiben, folgendes Modell wählen:

Horntools ohne Vorzelt

Gruß
Chris
 

dermike

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Seit 05.07.2018 habe ich ihn, den Dokker
Baujahr
2018
#42
Das verstehe ich nicht ganz, denn warum sitzt man bei einem Dachzelt auf einem Anhänger weniger im Dreck?
Oder meinst du den Faltcaravan? Es gibt auch Faltwohnwagen. Diese sind aber mittlerweile begehrte Sammlerobjekte und nicht günstig zu bekommen.


Ja Du hast recht.
Ich bin gedanklich bei einem normalen Zelt gewesen, bei dem man ja bei Regen im Dreck sitzt.
Im Faltwohnwagen (Faltcaravan) hat man da Abstand.

Also besser ein Dachzelt auf einem Anhänger also gewissermaßen zweckentfremdet, als ein Zelt auf dem Boden.
Im Besonderen bei Regen.

dermike
 

Truckerrass

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 MPI
Baujahr
2009
#43
Ein Faltwohnwagen ist eine super Sache. Nur sollte man dabei bedenken, dass der immer ganz trocken verpackt werden muss, sonst gibt's Stockflecken, Genau so wie bei einem Dachzelt.
Mein Schwiegersohn hatte so ein Gerät. Nach drei Urlauben mit anschliessendem Aufbau in einer Scheune beim Bauern nebenan zum trocknen hat er diesen verkauft und sich eibne richtige Wohndose gekauft.
Alles hat sein Für und Wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

burghh79

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115 Stepway Celebration
#44
So, die Hitze hat mich (uns) dazu gezwungen, das Haus zu verlassen und obwohl noch nicht alles zu 100% fertig ist, ging es vor drei Tagen auf einen WoMo-Stellplatz.

Ich bin nach dem ersten autarken Einsatz sehr zufrieden mit dem "System".

Das Baby hat sich auch sehr wohlgefühlt :)

Das "Vorzelt" ist groß genug, um dort einen Tisch, zwei Stühle und den Kinderwagen reinzubekommen.
Die Atmosphäre im Zelt ist einfach genial. Man ist viel näher an der Natur, was wir auf keinen Fall als störend empfunden haben. Dann noch die Aussicht von oben und der feste Boden mit einer Matratze...ich kann`s wirklich jedem empfehlen. Zwar haben wir aus temperaturtechnischen Gründen nicht gekocht aber der Stauraum und das Spülbecken mit dem 13L-Wassertank haben die Küche schon als sehr praktisch herausgestellt.

Auf dem Foto kann man die gerollte Sitzbank im Fond erkennen. Es bleibt massig Platz, um aus dem Vorzelt in den Innenraum zur Küche zu schlüpfen. Ich empfinde den Dokker nochmals als deutlich größer, als wenn er unmöbliert ist.

Ich hatte beim Aufbau viele Zuschauer, einige Interessenten sprachen mich direkt an und zwei wollten gleich mal "probeliegen". Natürlich gab`s auch mitleidige Blicke von Gästen, die mit einem 100.000 € Wohnmobil vor Ort waren. Spießer ;-)

Neben der installierten und dimmbaren LED-Beleuchtung, hatten wir eine Campingaz-Ambiance Laterne dabei, welche ich uneingeschränkt empfehlen kann. Diese hatten wir auf dem Tisch stehen, das Licht ist sehr angenehm und ähnelt dem einer Kerze. Und dies bei 7 Gramm Gasverbrauch pro Stunde.

Termintechnisch wird's in den kommenden Tagen leider nicht passen aber wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Ausflug.

Selbstverständlich folgen dann auch noch weitere Infos, wenn denn mal alles so richtig fertig ist. Es fehlen noch ein paar Kleinarbeiten wie Polster, Verkabelung und Sichtschutzgardinen.

Wenns noch Fragen rund um den "Camper" geben sollte: Nur zu!

Und jetzt überlege ich erst mal, wie ich den angekündigten 40°-Tag unbeschadet überstehen kann.
Oder um Homer Simpson zu zitieren: So lange genug Bier im Kühlschrank ist...

Gruß
Chris IMG_4324.jpg IMG_4342.JPG IMG_4328.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

burghh79

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115 Stepway Celebration
#45
Hier noch eine Möglichkeit, um das Dachzelt platzsparend in der Garage aufzubewahren.

Bisher hatte ich es auf einem Rollbrett stehend an der Wand angelehnt, Dies belastet
unnütz die Konstruktion und vor allem die Reißverschlüsse, auf denen es dann aufliegt.

Aus einfachen Latten habe ich mir diese Konstruktion gebastelt.
Das Zelt hängt nun an der obersten waagerechten Latte an den
Befestigungspunkten des Dachträgers.

Es gibt keine weiteren Auflagepunkte und das Zelt hängt mit einem Abstand von
ca. 15 cm vom Boden. So wird`s perfekt belüftet und steht nun absolut kippsicher.

Eine Überlegung ist noch, an den senkrechten Latten vernünftige Rollen zu montieren.
So könnte man das Ganze einfach um 90° kippen und zum Auto rollen.

Gruß
Chris




IMG_4351.jpg
 

burghh79

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115 Stepway Celebration
#47
jea

super

mein dachzelt ist nun auch endlich gekommen


ich erlaube mir mal ein Bild hier rein zu stellen

Sehr schön!

Das selbe Modell habe ich mir anfangs auch angesehen. Dies gab’s sogar mit Dachfenster...

Der Verkäufer sagte mir aber, dass das Regendach wegen des großen Überstands windempfindlich ist und es dadurch zu mehr Geräuschen durch Wind kommt.

Darum habe ich mich für das Horntools entschieden.
 

dermike

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Seit 05.07.2018 habe ich ihn, den Dokker
Baujahr
2018
#48
Sehr schön!

Das selbe Modell habe ich mir anfangs auch angesehen. Dies gab’s sogar mit Dachfenster...

Der Verkäufer sagte mir aber, dass das Regendach wegen des großen Überstands windempfindlich ist und es dadurch zu mehr Geräuschen durch Wind kommt.

Darum habe ich mich für das Horntools entschieden.

Dachzelte waren ja ursprünglich nicht so aufwendig mit Vorzelt.
Da war nur eine Leiter und das Zelt auf dem Dach.
Heute sind das ja "Wohnhäuser".

dermike
 

burghh79

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115 Stepway Celebration
#49
Dachzelte waren ja ursprünglich nicht so aufwendig mit Vorzelt.
Da war nur eine Leiter und das Zelt auf dem Dach.
Heute sind das ja "Wohnhäuser".

dermike
Ich meine das Regendach obenauf, welches das Hauptzelt vor direktem Regen schützt.

Das Vorzelt ist in meinen Augen ein sehr nützliches und absolut sinnvolles Zubehörteil :)
 

Polster

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 50 kW (68 PS)
#52
So, die Hitze hat mich (uns) dazu gezwungen, das Haus zu verlassen und obwohl noch nicht alles zu 100% fertig ist, ging es vor drei Tagen auf einen WoMo-Stellplatz.

Ich bin nach dem ersten autarken Einsatz sehr zufrieden mit dem "System".

Das Baby hat sich auch sehr wohlgefühlt :)

Das "Vorzelt" ist groß genug, um dort einen Tisch, zwei Stühle und den Kinderwagen reinzubekommen.
Die Atmosphäre im Zelt ist einfach genial. Man ist viel näher an der Natur, was wir auf keinen Fall als störend empfunden haben. Dann noch die Aussicht von oben und der feste Boden mit einer Matratze...ich kann`s wirklich jedem empfehlen. Zwar haben wir aus temperaturtechnischen Gründen nicht gekocht aber der Stauraum und das Spülbecken mit dem 13L-Wassertank haben die Küche schon als sehr praktisch herausgestellt.

Auf dem Foto kann man die gerollte Sitzbank im Fond erkennen. Es bleibt massig Platz, um aus dem Vorzelt in den Innenraum zur Küche zu schlüpfen. Ich empfinde den Dokker nochmals als deutlich größer, als wenn er unmöbliert ist.

Ich hatte beim Aufbau viele Zuschauer, einige Interessenten sprachen mich direkt an und zwei wollten gleich mal "probeliegen". Natürlich gab`s auch mitleidige Blicke von Gästen, die mit einem 100.000 € Wohnmobil vor Ort waren. Spießer ;-)

Neben der installierten und dimmbaren LED-Beleuchtung, hatten wir eine Campingaz-Ambiance Laterne dabei, welche ich uneingeschränkt empfehlen kann. Diese hatten wir auf dem Tisch stehen, das Licht ist sehr angenehm und ähnelt dem einer Kerze. Und dies bei 7 Gramm Gasverbrauch pro Stunde.

Termintechnisch wird's in den kommenden Tagen leider nicht passen aber wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Ausflug.

Selbstverständlich folgen dann auch noch weitere Infos, wenn denn mal alles so richtig fertig ist. Es fehlen noch ein paar Kleinarbeiten wie Polster, Verkabelung und Sichtschutzgardinen.

Wenns noch Fragen rund um den "Camper" geben sollte: Nur zu!

Und jetzt überlege ich erst mal, wie ich den angekündigten 40°-Tag unbeschadet überstehen kann.
Oder um Homer Simpson zu zitieren: So lange genug Bier im Kühlschrank ist...

Gruß
Chris Anhang anzeigen 61389 Anhang anzeigen 61390 Anhang anzeigen 61391
Alle Achtung Super gemacht Gruß Polster
 

Ähnliche Themen

Wie gefällt dir unser Forum / unsere Website im Sommer 2018?

  • Note 1 (sehr gut)

    Stimmen: 71 33,6%
  • Note 2 (gut)

    Stimmen: 97 46,0%
  • Note 3 (befriedigend)

    Stimmen: 21 10,0%
  • Note 4 (ausreichend)

    Stimmen: 8 3,8%
  • Note 5 (mangelhaft)

    Stimmen: 6 2,8%
  • Note 6 (ungenügend)

    Stimmen: 8 3,8%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige