• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Dacia Sce75 / ruckeln während der Fahrt u Beschleunigung


Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Erstmal muss man aber darauf kommen an der Stelle zu suchen. ;)
War damals reiner Erfahrungswert des Mechanikers weil er das schon öfter hatte genau dort zu gucken.
 
  • Danke
Reaktionen: Rox

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Wobei ein Beschleunigungs- und Konstantfahrruckeln, wenn die Zündkerzen und die Spulen in Ordnung sind schon auf eine fehlerhafte Lamdaregelung hinweisen können. Beide Varianten hatte ich bereits und ich meine, dass ein erfahrener Mechaniker noch viel schneller die Fehlersuche in diese Richtung startet.
 
  • Danke
Reaktionen: Rox

Rox

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero sce75
Baujahr
2018
  • Themenstarter Themenstarter
  • #18
@Rox Seit wann tritt das Ruckeln auf? Stand der Technik ist was Anderes. Ich hatte auch so einen Sandero mit diesem Motor, EZ 09.2018 bis 03.2020. Ein Ruckeln konnte ich in den 22.000 gefahrenen Kilometern nie feststellen.
Lies mal da: Vllt die Lösung? umgeht den Motor SCE75
danke für den Hinweis - das Ruckeln ist eigentlich ziemlich schnell nach dem Kauf aufgetreten, allerdings schwach, mittlerweile wird es - wenn es auftritt - stärker bzw. ruckelt länger
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wobei ein Beschleunigungs- und Konstantfahrruckeln, wenn die Zündkerzen und die Spulen in Ordnung sind schon auf eine fehlerhafte Lamdaregelung hinweisen können. Beide Varianten hatte ich bereits und ich meine, dass ein erfahrener Mechaniker noch viel schneller die Fehlersuche in diese Richtung startet.
leider habe ich davon zu wenig Ahnung und kann die Expertise des Mechanikers bei meinem Händler vor Ort nicht einschätzen, ich würde ihn einfach Mal fragen, ob ihm da was aufgefallen ist bzw ob er das überprüft hat..
 

Kalimero

Mitglied Silber
Fahrzeug
Sandero Stepway TCE90, Lodgy Comfort SCE100
Könnte evtl. auch mit der Kraftstoffzufuhr, respektive der Einspritzung zu tun haben. Das vielleicht mal in der Werkstatt zur Sprache bringen. Wenn elektronisch alles stimmt mit neuester Software etc., wäre der Fehler mechanisch zu suchen.
 
  • Danke
Reaktionen: Rox
B

ByeBye 60387

Könnte evtl. auch mit der Kraftstoffzufuhr, respektive der Einspritzung zu tun haben. Das vielleicht mal in der Werkstatt zur Sprache bringen. Wenn elektronisch alles stimmt mit neuester Software etc., wäre der Fehler mechanisch zu suchen.

Also wenn die Kunden der Werkstatt schon Fehlerquellen bzw Fehlersuche zur Sprache bringen müssen, stimmt mit der Werkstatt was nicht.

Bin sonst kein Freund von Gutachter, Anwälten und Wandlung. Wenn der Wagen überprüfbar nicht in Ordnung ist, würde ich der Werkstatt drei Versuche geben. Dann Schritte in die Wege leiten. Es ist in einem Forum halt immer schwierig so manche Problematik beurteilen zu können. Für den Einen ist es fast unfahrbar, für den Anderen normal
 

Schleicher

Mitglied
Fahrzeug
Sandero II Sce75
Baujahr
2019
Dieses Ruckeln habe ich auch. Es tritt auch im warmen Zustand auf - insbesondere im mittleren Drehzahlbereich bei kleinen Lastwechseln - nicht aber beim Beschleunigen wie im Tread #1 von @Rox beschrieben wurde.

Beispiel:
Angenommen ich fahre mit 80 Km/h im 5.Gang auf ebener Landstraße. Wenn eine geringe Steigung von 3 % kommt, dann ruckelt der Motor plötzlich, als wenn man mit dem Fuß auf dem Gaspedal vibriert. Das Ruckeln verschwindet, wenn man ganz gering mehr Gas gibt. Die Ursache ist keinesfalls der zu hohe Gang, denn bei 80 km/h im 5.Gang dreht der Motor schnell genug für einen kleine Steigung von 3%.

Vielleicht ist die Ursache die Steuerung der Kraftstoffzufuhr, denn das Gaspedal funktioniert rein elektronisch. Da dieses Ruckeln bei vielen Dacia-Besitzern auftritt, vermute ich einen systematischen Fehler in der Konstruktion der Regelung der Kraftstoffzufuhr.
 

Rox

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero sce75
Baujahr
2018
  • Themenstarter Themenstarter
  • #22
Guten Abend,
ich habe da vielleicht eine interessante Info für alle mit diesem Ruckel Problem (wenn auch in unterschiedlicher Ausgestaltung).
Nach einer langen Durststrecke und keinem Ergebnis bei der Fehlersuche, hat Renault (nicht direkt der Händler) nun folgendes veranlasst:
einspritzsteuergerät wird nun auf Veranlassung von renault getauscht

Zuvor wurde der
Ansaugdruckfühler ausgetauscht.

Das Ruckeln bei 2500 - 3000 Umdrehungen war aber noch da. Mal schauen wie es wird, wenn das Einspritzsteuergerät ausgetauscht wird.
 

Schleicher

Mitglied
Fahrzeug
Sandero II Sce75
Baujahr
2019
@Rox
danke für die Info. Du kannst la wieder schreiben, wenn du das Einspritzsteuergerät getauscht hast. Wenn das etwas bringt, lasse ch das auch machen. Ich habe noch ein Jahr Garantie.
 

Rox

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero sce75
Baujahr
2018
  • Themenstarter Themenstarter
  • #24
Guten Abend, nachdem die Ruckelei einfach nicht zu beheben war, sollte ja das Einspritzsteuergerät eingebaut werden. Der Dacia kam dann erstmal gar nicht mehr aus der Werkstatt raus, es wurde von Renault einiges veranlasst, der Kat war schrott und die Lambdasonde auch:

Renault Lösung:

- Kat tauschen
- Lambdasonden tauschen
- Zündkerzen tauschen
Dann Tank entleeren, Tank-Reiniger rein und im Anschluss hochwertigen Sprit (V-Power - Shell / Aral Ultimate) einmalig tanken.

Naja, dann den Wagen abgeholt - und.... es ruckelt. Tja.
 

Statistik des Forums

Themen
33.810
Beiträge
813.711
Mitglieder
54.700
Neuestes Mitglied
Andreas Nier